Vinyl versenden, aber wie?

Startseite Foren Die Tonträger: Aktuell und Antiquariat Das Vinyl-Forum Vinyl versenden, aber wie?

Ansicht von 15 Beiträgen - 31 bis 45 (von insgesamt 47)
  • Autor
    Beiträge
  • #11764403  | PERMALINK

    august-ramone
    Ich habe fertig!

    Registriert seit: 19.08.2005

    Beiträge: 58,938

    DHL Express?

    --

    http://www.radiostonefm.de/ Wenn es um Menschenleben geht, ist es zweitrangig, dass der Dax einbricht und das Bruttoinlandsprodukt schrumpft.
    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #11764405  | PERMALINK

    mozza
    Captain Fantastic

    Registriert seit: 26.06.2006

    Beiträge: 73,488

    bullittDHL gibt an, dass der Versand in die USA bis zu 60 Tage dauern kann. Ist das inzwischen die Ausnahme oder die Regel?

    DHL steht dann vermutlich in diesem Fall für „Dauert halt länger“…

    --

    young, hot, sophisticated bitches with an attitude
    #11764449  | PERMALINK

    bullitt

    Registriert seit: 06.01.2003

    Beiträge: 20,278

    august-ramoneDHL Express?

    Hmm, muss man das extra dazu buchen? Fragt sich, wer mehr als die ohnehin schon 36 € Euro Versandkosten für eine LP zahlt.

    mozza

    bullittDHL gibt an, dass der Versand in die USA bis zu 60 Tage dauern kann. Ist das inzwischen die Ausnahme oder die Regel?

    DHL steht dann vermutlich in diesem Fall für „Dauert halt länger“…

    :good:

    --

    #11764483  | PERMALINK

    karmacoma
    Spin The Black Circle

    Registriert seit: 25.07.2008

    Beiträge: 6,519

    Ich habe letzten Dienstag eine Platte nach New York verschickt. Ich sage Bescheid, wenn sie angekommen ist, als kleinen Erfahrungsbericht.

    --

    #11764487  | PERMALINK

    themagneticfield

    Registriert seit: 25.04.2003

    Beiträge: 33,208

    bullitt

    august-ramoneDHL Express?

    Hmm, muss man das extra dazu buchen? Fragt sich, wer mehr als die ohnehin schon 36 € Euro Versandkosten für eine LP zahlt.

    mozza

    bullittDHL gibt an, dass der Versand in die USA bis zu 60 Tage dauern kann. Ist das inzwischen die Ausnahme oder die Regel?

    DHL steht dann vermutlich in diesem Fall für „Dauert halt länger“…

    Meine billigere Option (über PayPal via Packlinq das Versandetikett drucken und von UPS abholen lassen) mit 21 Euro (versichert + Tracked) scheint sich seit dem 01.04. jetzt auch erledigt zu haben…38,9 (wtf). Aber zumindest waren die Platten in der Regel in 4-5 Tagen da.

    --

    "Man kann nicht verhindern, dass man verletzt wird, aber man kann mitbestimmen von wem. Was berührt, das bleibt!
    #11764501  | PERMALINK

    hat-and-beard
    dial 45-41

    Registriert seit: 19.03.2004

    Beiträge: 20,175

    Ich verschicke in die USA mit DHL (Päckchen M Welt) für 15,89 ohne Tracking (kostet 4 Euro extra), die ca. 10-20 Platten, die ich seit Corona verschickt habe, waren nach ca. 4 Wochen am Ziel.

    --

    God told me to do it.
    #11764521  | PERMALINK

    themagneticfield

    Registriert seit: 25.04.2003

    Beiträge: 33,208

    „Normale“ Platten? Meine Verkäufe diesen Jahres waren zu ca. 80% >100 Euro/Platte. Irgendwie traue ich mich das da nicht.

    --

    "Man kann nicht verhindern, dass man verletzt wird, aber man kann mitbestimmen von wem. Was berührt, das bleibt!
    #11764601  | PERMALINK

    hat-and-beard
    dial 45-41

    Registriert seit: 19.03.2004

    Beiträge: 20,175

    Das waren fast nur Platten unter 50 Euro. Bei 100 Euro muss man tatsächlich zum 36 Euro-Paket greifen.

    --

    God told me to do it.
    #11812593  | PERMALINK

    karmacoma
    Spin The Black Circle

    Registriert seit: 25.07.2008

    Beiträge: 6,519

    DHL hinsichtlich Päckchenversand in die Staaten:

    „Aktueller Hinweis
    In Abhängigkeit von den zur Verfügung stehenden Transportkapazitäten behalten wir uns bis auf Weiteres vor, Päckchen und Pakete ohne den Service Premium auch auf dem Seeweg in die USA zu befördern. Dabei kann es zu sehr langen Laufzeiten von bis zu 60 Tagen kommen. Für einen schnelleren Warenversand in die USA steht unverändert das Paket mit dem Service Premium zur Verfügung.
    Bitte informieren Sie sich über mögliche Auswirkungen auf den internationalen Versand von Dokumenten und Waren auf unserer Infoseite.“

    --

    #11812683  | PERMALINK

    themagneticfield

    Registriert seit: 25.04.2003

    Beiträge: 33,208

    Saftladen! In der Kombi mit der 45-Tage-Regelung (?) bei PayPal eine super Sache.

    --

    "Man kann nicht verhindern, dass man verletzt wird, aber man kann mitbestimmen von wem. Was berührt, das bleibt!
    #11812749  | PERMALINK

    latho
    No pretty face

    Registriert seit: 04.05.2003

    Beiträge: 35,299

    Ich bin beim Porto ziemlich unsicher – könnte mal jemand seine Discogs-Einstellungen listen, also In- und Ausland für verschiedene Packungsgrößen?

    --

    If you talk bad about country music, it's like saying bad things about my momma. Them's fightin' words.
    #11831155  | PERMALINK

    atom
    Moderator

    Registriert seit: 10.09.2003

    Beiträge: 20,689

    karmacomaDHL hinsichtlich Päckchenversand in die Staaten:
    „Aktueller Hinweis
    In Abhängigkeit von den zur Verfügung stehenden Transportkapazitäten behalten wir uns bis auf Weiteres vor, Päckchen und Pakete ohne den Service Premium auch auf dem Seeweg in die USA zu befördern. Dabei kann es zu sehr langen Laufzeiten von bis zu 60 Tagen kommen. Für einen schnelleren Warenversand in die USA steht unverändert das Paket mit dem Service Premium zur Verfügung.
    Bitte informieren Sie sich über mögliche Auswirkungen auf den internationalen Versand von Dokumenten und Waren auf unserer Infoseite.“

    Meine erste Erfahrung nach der Ankündigung: Die Päckchensendung in die USA war 11 Tage unterwegs.

    --

    Hey man, why don't we make a tune... just playin' the melody, not play the solos...
    #11831543  | PERMALINK

    karmacoma
    Spin The Black Circle

    Registriert seit: 25.07.2008

    Beiträge: 6,519

    atom

    karmacomaDHL hinsichtlich Päckchenversand in die Staaten:
    „Aktueller Hinweis
    In Abhängigkeit von den zur Verfügung stehenden Transportkapazitäten behalten wir uns bis auf Weiteres vor, Päckchen und Pakete ohne den Service Premium auch auf dem Seeweg in die USA zu befördern. Dabei kann es zu sehr langen Laufzeiten von bis zu 60 Tagen kommen. Für einen schnelleren Warenversand in die USA steht unverändert das Paket mit dem Service Premium zur Verfügung.
    Bitte informieren Sie sich über mögliche Auswirkungen auf den internationalen Versand von Dokumenten und Waren auf unserer Infoseite.“

    Meine erste Erfahrung nach der Ankündigung: Die Päckchensendung in die USA war 11 Tage unterwegs.

    Ich habe zufällig zu der gleichen Zeit auch ein Paket nach Oklahoma verschickt, dauerte bis zur endgültigen Zusendung 12 Tage. Ich nehme stark an, die halten sich mit der Ankündigung ein Hintertürchen offen.

    --

    #11834031  | PERMALINK

    spiderland77

    Registriert seit: 01.04.2009

    Beiträge: 1,341

    Hm, nur Petition unterschreiben, Spenden, Augen schließen und hoffen hat leider nichts gebracht. Was für Preise.

    Laut DHL also Päkchen M (bis 2 KG)

    EU: 10,49 Euro + 2,50 Euro => 12,99 Euro total

    CH/UK: 13,49 Euro + 4,00 Euro => 17,49 Euro total

    Welt: 17,99 Euro + 4,00 Euro => 21,99 Euro

    Aua. :negative:

    Gibt es evtl. nicht doch günstigere Losungen? Dürfte recht aufwendig sein alle Anbieter zu checken..ich schaue auch noch einmal weiter

    --

    #11834037  | PERMALINK

    spiderland77

    Registriert seit: 01.04.2009

    Beiträge: 1,341

    Hermes, GLS, dpd sense-check…das sieht nicht gut aus. Werde bei DHL bleiben (müssen)

    --

Ansicht von 15 Beiträgen - 31 bis 45 (von insgesamt 47)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.