Van Morrison

Ansicht von 15 Beiträgen - 391 bis 405 (von insgesamt 417)
  • Autor
    Beiträge
  • #10518363  | PERMALINK

    wa

    Registriert seit: 18.06.2003

    Beiträge: 22,676

    So isses.

    --

    It used to go like that, now it goes like this.
    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #10518381  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    Was eine der grässlichen Fernsehshows der 80er unter der Leitung des Dauerherrenwitzegenerators mit dem besten Van Album der 80er zu tun hat versteh‘ ich nicht.

    --

    #10543793  | PERMALINK

    j-w
    Moderator
    maximum rhythm & blues

    Registriert seit: 09.07.2002

    Beiträge: 38,587

    War ein tolles Konzert in Schwetzingen. Van war sehr präsent, hat gesanglich die beste Performance abgegeben, die ich von ihm bislang gehört hat, da saß wirklich jeder Ton perfekt. Sound/Band top von der ersten Note an und auch die Setlist war klasse.

    Es gab sehr schöne Versionen bekannter Favoriten, nach einer Stunde forderte er das Publikum auf, sich von den Sitzen zu erheben und doch zu tanzen, worauf wir und viele andere von hinten nach vorn in den Mittelgang geströmt sind, von wo wir dann auch Stimmung gemacht haben. Leider kein Raincheck, wie am Tag zuvor in Köln, aber dafür ein tolles Real Real Gone / Honest I Do und auch sonst ein tolles Finale.

    --

    Staring at a grey sky, try to paint it blue - Teenage Blue
    #10543803  | PERMALINK

    dennis-blandford
    Catholic guilt is none of my business

    Registriert seit: 12.07.2006

    Beiträge: 11,928

    Jau! Das war großartig und sehr cool als bei „Wild night“ alle quasi nach vorne getanzt sind nachdem #vantheman den lockeren R&B Teil offiziell freigab. Highlight: Real Real Gone. Wunderbar dieses Stück mal live erlebt zu haben. And thanks to @j-w anyway!

    zuletzt geändert von dennis-blandford

    --

    "And everything I know is what I need to know and everything I do's been done before."
    #10543975  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    Oo-Ooh Wee. Großartige Band & lately Mr. Grumpy is turning into Mr. Happy-Go-Lucky. Das hat performativ was von den großen Bandleadern einer vergangenen Ära & diese Grandezza verkörpert er vollständig (nicht zuletzt die Show im Anzug zu werfen bei tropischer Hitze).

    --

    #10544233  | PERMALINK

    nail75

    Registriert seit: 16.10.2006

    Beiträge: 41,664

    Freut mich, dass es toll war. Nachdem die Setlist bei den letzten Konzerten doch sehr anders aussah, erinnert mich vieles doch an das 2016er Konzert in Stuttgart. Das war auch sehr gut, auch stimmlich.

    --

    Ohne Musik ist alles Leben ein Irrtum.
    #10574986  | PERMALINK

    opd2

    Registriert seit: 21.06.2016

    Beiträge: 1,285

    Astral Weeks, Moondance und Veedon Fleece sind bei mir alle recht zügig in meine Alben Top 30 aufgestiegen – nun möchte ich meinen Van Morrison Horizont erweitern und habe mir anhand eurer Listen No Guru, No Method, No Teacher als Ziel auserkoren.
    Wenn ich mir ein Van Morrison Album erschließe, gibt es meist ein oder zwei Songs, die für mich bei den ersten Hördurchgängen besonders greifbar sind. Diese wiederhole ich dann auf Dauerrotation, bis ich sie bei ***** höre (bei Astral Weeks: Beside You, Veedon Fleece: Fairplay, Moondance: mehrere, ist ja generell recht eingängig). Anschließend lausche ich wieder dem gesamten Album und mein „Ankersong“ trägt mich durch die anfangs weniger zu fassenden Passagen.

    Bei No Guru funktioniert dieses Patentrezept allerdings noch nicht so ganz. Ich habe Got to Go Back lieben gelernt, aber danach rauscht das Album immer noch ein wenig an mir vorbei.  

    zuletzt geändert von opd2

    --

    #10574994  | PERMALINK

    pipe-bowl
    Moderator
    Cookie Pusher

    Registriert seit: 17.10.2003

    Beiträge: 52,911

    opd2Wenn ich mir ein Van Morrison Album erschließe, gibt es meist ein oder zwei Songs, die für mich bei den ersten Hördurchgängen besonders greifbar sind. Diese wiederhole ich dann auf Dauerrotation, bis ich sie bei ***** höre (bei Astral Weeks: Beside You, Veedon Fleece: Fairplay, Moondance: mehrere, ist ja generell recht eingängig). Anschließend lausche ich wieder dem gesamten Album und mein „Ankersong“ trägt mich durch die anfangs weniger zu fassenden Passagen.

    Eine Vorgehensweise, die mir so auch noch nicht untergekommen ist. Bei „Astral weeks“ ausgerechnet „Beside you“? Habe ich bei einem Wiederhören mit dem Album letzte Woche eher als Schwachpunkt ausgemacht, wobei Schwachpunkt auch der falsche Ausdruck ist. Aber gegenüber den anderen besseren Tracks passt die Formulierung.

    opd2Bei No Guru funktioniert dieses Patentrezept allerdings noch nicht so ganz. Ich habe Got to Go Back lieben gelernt, aber danach rauscht das Album immer noch ein wenig an mir vorbei.

    Insgesamt hast Du mit dem Album aus meiner Sicht eine gute Wahl getroffen. „Got to go back“ ist ein feiner Opener und eines der Highlights des Albums. Weitere folgen für mich am Ende des Albums mit „Thanks for the Information“, vor allem mit „One Irish rover“ und auch mit „Ivory Tower“.

    Weitere Albumempfehlungen wären in jedem Fall „Tupelo honey“, „Saint Dominic’s preview“ und „Common one“. Dort findet man auch bequem seine „Ankersongs“.

    --

    there's room at the top they are telling you still but first you must learn how to smile as you kill
    #10575002  | PERMALINK

    opd2

    Registriert seit: 21.06.2016

    Beiträge: 1,285

    Ja, ich weiß, dass „Beside you“ allgemein nicht auf besonders viel Gegenliebe stößt (außer bei @irrlicht), dennoch ist es einer meiner liebsten Van Morrison Songs.

    Eine Vorgehensweise, die mir so auch noch nicht untergekommen ist.

    Diese Taktik fahre ich eigentlich auch nur bei ihm. Einfach weil die Erfahrung gezeigt hat, dass ich Songs von ihm, die zunächst eher unspektakulär wirken, doch ziemlich großartig finden kann. Into the Mystic hat bei mir auch etliche Hördurchgänge benötigt.

    Tupelo Honey gibt es aus unbekannten Gründen nicht bei google music, obwohl die Albensuche satte 100 verschiedene für Van Morrison ausspuckt. Ich erinnere mich gerade, dass ich die schon mal erfolglos dort gesucht habe. Und bei der Arbeit – wo ich am meisten Zeit habe mich in neue Musik einzuhören – bin ich auf google music angewiesen.

    Weitere folgen für mich am Ende des Albums mit „Thanks for the Information“, vor allem mit „One Irish rover“ und auch mit „Ivory Tower“.

    Im Sternethread warst du meine ich der Einzige, der die letzten Songs auf dem Album derart hoch geschätzt hat. Aber da die dortigen Everybody’s Darling Songs „A Town Called Paradise“ und „In The Garden“ bei mir noch nicht so richtig zünden, schwenke ich mal auf deine Tipps um. ;-)

    --

    #10575087  | PERMALINK

    irrlicht
    Nihil

    Registriert seit: 08.07.2007

    Beiträge: 29,161

    opd2Ja, ich weiß, dass „Beside you“ allgemein nicht auf besonders viel Gegenliebe stößt (außer bei @irrlicht), dennoch ist es einer meiner liebsten Van Morrison Songs.

    Absolut.

     

    --

    Hold on Magnolia to that great highway moon
    #10598808  | PERMALINK

    john-the-relevator

    Registriert seit: 16.04.2005

    Beiträge: 7,153

    Van The Man haut eine neue DLP raus:

    Van Morrison – The Prophet Speaks

    zuletzt geändert von john-the-relevator

    --

    Music is like a river, It's supposed to flow and wash away the dust of everyday life. - Art Blakey
    #10598820  | PERMALINK

    john-the-relevator

    Registriert seit: 16.04.2005

    Beiträge: 7,153

    --

    Music is like a river, It's supposed to flow and wash away the dust of everyday life. - Art Blakey
    #10598822  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    Unglaublich!😊 Aber toll!

    --

    #10598834  | PERMALINK

    clau
    Coffee Bar Cat

    Registriert seit: 18.03.2005

    Beiträge: 83,391

    bgigliUnglaublich!😊 Aber toll!

    Ja, große Vorfreude. Seine letzten vier oder fünf Alben haben mir allesamt gut bis sehr gut gefallen, „The Prophet Speaks“ wird deshalb ungehört gekauft.

    --

    How does it feel to be one of the beautiful people?
    #10598844  | PERMALINK

    nikodemus

    Registriert seit: 07.03.2004

    Beiträge: 20,150

    Wie schafft er das nur immer mit den Cover Motiven?

    --

    and now we rise and we are everywhere
Ansicht von 15 Beiträgen - 391 bis 405 (von insgesamt 417)

Schlagwörter: 

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.