Umfrage: Eure Lieblingstracks 2012

Startseite Foren Fave Raves: Die definitiven Listen Die besten Tracks Umfrage: Eure Lieblingstracks 2012

Ansicht von 9 Beiträgen - 106 bis 114 (von insgesamt 114)
  • Autor
    Beiträge
  • #8718805  | PERMALINK

    chocolate-milk

    Registriert seit: 29.01.2006

    Beiträge: 14,534

    TheMagneticFieldDie besten Tracks, ein Fass ohne Boden. Da verliert man ja noch mehr den Überblick als bei Alben.

    Ja, leider, nur die First Aid Kid Hörer sind sich so einig als hätten sie für Singles abgestimmt (bei den Singles gibt es ja deutlich weniger Wahlmöglichkeiten als hier bei den Tracks).

    --

    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #8718807  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    Herr RossiFreunde, Forumianer, Römer: Seid bedankt! Ich ziehe mich mit Euren Voten zurück.

    Und wenn Du mit der Auswertung fertig bist, steigt weißer Rauch auf? ;-)

    --

    #8718809  | PERMALINK

    natsume

    Registriert seit: 24.07.2005

    Beiträge: 5,562

    Herr RossiAber was meine zehn liebsten/meistgehörten Tracks des Jahres waren, war für mich bislang doch immer relativ schnell klar, denn die habe ich auch außerhalb des Album-Kontextes oft gehört, unterwegs auf dem MP3-Player oder sonst, sie mir quasi selbst „ausgekoppelt“.

    Sehe ich auch so. Die Tracks-Liste ist so ziemlich die
    einfachste von allen. Einige Titel stechen eben hervor,
    man hört sie öfter, es werden Lieblingssongs. Auf diese
    Weise ergibt sich über das Jahr praktisch automatisch
    eine Reihung, die ich immer wieder erweitere, wenn mir
    etwas ins Ohr geht. Zu einer Top 20 ist es dann nur noch
    ein kleiner Schritt.

    --

    #8718811  | PERMALINK

    mikko
    Moderator
    Moderator / Juontaja

    Registriert seit: 15.02.2004

    Beiträge: 34,409

    So unterscheiden sich eben Hörgewohnheiten auch darin, auf welche Weise man hört. Ich besitze weder MP3 Player, noch höre ich außer zum Kennenlernen im Netz Musik vom Computer.

    --

    Twang-Bang-Wah-Wah-Zoing! - Die nächste Guitars Galore Rundfunk Übertragung ist am Donnerstag, 19. September 2019 von 20-21 Uhr auf der Berliner UKW Frequenz 91,0 Mhz, im Berliner Kabel 92,6 Mhz oder als Livestream über www.alex-berlin.de mit neuen Schallplatten und Konzert Tipps! - Die nächste Guitars Galore Sendung auf radio stone.fm ist am Dienstag, 17. September 2019 von 20 - 21 Uhr mit US Garage & Psychedelic Sounds der Sixties!
    #8718813  | PERMALINK

    natsume

    Registriert seit: 24.07.2005

    Beiträge: 5,562

    MikkoSo unterscheiden sich eben Hörgewohnheiten auch darin, auf welche Weise man hört. Ich besitze weder MP3 Player, noch höre ich außer zum Kennenlernen im Netz Musik vom Computer.

    Das funktioniert aber doch ganz unabhängig vom Medium.

    --

    #8718815  | PERMALINK

    mikko
    Moderator
    Moderator / Juontaja

    Registriert seit: 15.02.2004

    Beiträge: 34,409

    NatsumeDas funktioniert aber doch ganz unabhängig vom Medium.

    Eben nicht.
    Ich höre Musik nur von physischen Tonträgern intensiv. Da bin ich dann schon auf die vorliegende Auswahl angewiesen. Und eine LP lege ich ja nicht auf, um nur einen Track immer wieder zu hören.
    Natürlich kristallisieren sich auch bei meiner Art Musik zu hören bestimmte Tracks als bevorzugt heraus. Aber ich führe darüber wie gesagt aufgrund meiner generellen Hörgewohnheiten nicht Buch.
    Eine Liste von Lieblingstracks könnte ich also nur aus dem Bauch und ohne Gewähr auf Vollständigkeit erstellen. Das möchte ich aber nicht.

    Meine Singles und Album Fave Listen erstelle ich nach Evaluierung und intensiven Nach- und Wiederhören. Auch wenn meine im Ergebnis erstellten Listen dann natürlich trotzdem nicht für die Ewigkeit gelten, so sind doch für den Moment wohl überlegt und aussagekräftig.

    Das könnte ich von einer Trackliste nicht sagen.

    --

    Twang-Bang-Wah-Wah-Zoing! - Die nächste Guitars Galore Rundfunk Übertragung ist am Donnerstag, 19. September 2019 von 20-21 Uhr auf der Berliner UKW Frequenz 91,0 Mhz, im Berliner Kabel 92,6 Mhz oder als Livestream über www.alex-berlin.de mit neuen Schallplatten und Konzert Tipps! - Die nächste Guitars Galore Sendung auf radio stone.fm ist am Dienstag, 17. September 2019 von 20 - 21 Uhr mit US Garage & Psychedelic Sounds der Sixties!
    #8718817  | PERMALINK

    markus-j

    Registriert seit: 13.03.2011

    Beiträge: 222

    01. PALMA VIOLETS – Best Of Friends
    02. ALT-J – Fitzpleasure
    03. HUSKY – Animals & Freaks
    04. MAX PROSA – Tasunoro
    05. TINDERSTICKS – Frozen
    06. NENEH CHERRY & THE THING – Too Tough To Die
    07. MARISSA NADLER – Love Again, There Is A Fire
    08. BONNIE „PRINCE“ BILLY & MARIEE SIOUX – Loveskulls
    09. KATHLEEN EDWARDS – For The Record
    10. SCOTT WALKER – Epizootics!

    11. SMOKE FAIRIES – Version Of The Future
    12. SCOTT WALKER – „See You Don´t Bump His Head“
    13. NENEH CHERRY & THE THING – Accordion
    14. RAVEONETTES – Observations
    15. BONNIE „PRINCE“ BILLY – Whipped
    16. SMOKE FAIRIES – The Visitors
    17. MAKING MARKS – Ticket Machine
    18. SAVAGES – Flying To Berlin
    19. CATHERINE IRWIN – The Banks Of The Ohio
    20. VAN DYKE PARKS – Black Gold

    --

    #8718821  | PERMALINK

    natsume

    Registriert seit: 24.07.2005

    Beiträge: 5,562

    MikkoEben nicht.
    Ich höre Musik nur von physischen Tonträgern intensiv. Da bin ich dann schon auf die vorliegende Auswahl angewiesen. Und eine LP lege ich ja nicht auf, um nur einen Track immer wieder zu hören.
    Natürlich kristallisieren sich auch bei meiner Art Musik zu hören bestimmte Tracks als bevorzugt heraus. Aber ich führe darüber wie gesagt aufgrund meiner generellen Hörgewohnheiten nicht Buch.
    Eine Liste von Lieblingstracks könnte ich also nur aus dem Bauch und ohne Gewähr auf Vollständigkeit erstellen. Das möchte ich aber nicht.

    Meine Singles und Album Fave Listen erstelle ich nach Evaluierung und intensiven Nach- und Wiederhören. Auch wenn meine im Ergebnis erstellten Listen dann natürlich trotzdem nicht für die Ewigkeit gelten, so sind doch für den Moment wohl überlegt und aussagekräftig.

    Das könnte ich von einer Trackliste nicht sagen.

    Gut, dann geht es hier aber immer noch eher um
    individuelle Hörgewohnheiten und nicht um das
    Medium selbst. Auch bei LPs lege ich gern mal
    einen bestimmten Track auf. Ebenso weiß ich
    aber den Gesamtkontext des Albums zu schätzen.
    Das sind zwei Modi, Musik zu hören, die sich nicht
    grundsätzlich ausschließen und die unabhängig vom
    Medium funktionieren. Die Buchführung über Tracks
    ist aber natürlich Pflicht, sonst sieht man am Ende des
    Jahres kein Land mehr.

    --

    #8718823  | PERMALINK

    brundlefly

    Registriert seit: 27.12.2008

    Beiträge: 4,768

    Mir ging es teilweise übrigens ähnlich wie Mikko. So tauchen etwa Julia Holter, Grimes und Laurel Halo, allesamt in meinen Album-Top 10, hier nicht auf, da ich da die Alben eher als Gesamtkunstwerke hörte. Naturgemäß tauchen auch immer viele Singles in der Liste der besten Tracks auf.

    Herr Rossi
    Habe ich leider erst kurz vor Jahresende wahrgenommen. Aber die Single erscheint ja erst dieser Tage und dürfte dann in der Jahresabrechnung 2013 eine große Rolle spielen.

    Ich hätte bei Dir auch mit Saint Etienne gerechnet?

    Da ging es mir ähnlich wie Dir mit ZebraKatz: den Track habe ich erst „zu spät“ zum ersten Mal gehört, das Album kenne ich noch gar nicht. Altes Problem bei Jahresabschluss-Listen: Man sieht bei einigen anderen Listen, was man sich alles noch besorgen muss.

    --

    http://hyphish.wordpress.com "Every generation has its one defining moment. We are yours."
Ansicht von 9 Beiträgen - 106 bis 114 (von insgesamt 114)

Schlagwörter: 

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.