Umfrage: Die besten Filme 2015

Startseite Foren Fave Raves: Die definitiven Listen Die besten Filme Umfrage: Die besten Filme 2015

Ansicht von 15 Beiträgen - 31 bis 45 (von insgesamt 142)
  • Autor
    Beiträge
  • #9713339  | PERMALINK

    tisc

    Registriert seit: 18.05.2008

    Beiträge: 453

    01 The Look of Silence (Joshua Oppenheimer)
    02 Le dernier des injustes (Claude Lanzmann)
    03 The Duke of Burgundy (Peter Strickland)
    04 Haftanstalt 4614 (Jan Soldat)
    05 Alles andere zeigt die Zeit (Andreas Voigt)
    06 Ex Machina (Alex Garland)
    07 Carol (Todd Haynes)
    08 Dast-neveshtehaa nemisoosand (Mohammad Rasoulof)
    09 Inherent Vice (Paul Thomas Anderson)
    10 Abus de faiblesse (Catherine Breillat)

    --

    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #9713341  | PERMALINK

    chocolate-milk

    Registriert seit: 29.01.2006

    Beiträge: 15,519

    1. Carol (Todd Haynes)
    2. 45 Years (Andrew Haigh)
    3. Elser – Er hätte die Welt verändert (Oliver Hirschbiegel)
    4. Every Thing Will Be Fine (Wim Wenders)
    5. Familienfest (Lars Kraume)
    6. Steve Jobs (Danny Boyle)
    7. Youth (Paolo Sorrentino)
    8. Marguerite (Xavier Giannoli)
    9. Er ist wieder da (David Wnendt)
    10. Ich und Kaminski (Wolfgang Becker)

    --

    #9713343  | PERMALINK

    hipecac

    Registriert seit: 18.09.2006

    Beiträge: 1,020

    01 Mad Max: Fury Road (George Miller)
    02 The Look Of Silence (Joshua Oppenheimer)
    03 Ich Seh Ich Seh (Veronika Franz, Severin Fiala)
    04 A Most Violent Year (J. C. Chandor)
    05 Incompresa (Asia Argento)
    06 Trudno Byt‘ Bogom (Aleksei German)
    07 Leviathan (Andrey Zvyagintsev)
    08 Bande De Filles (Céline Sciamma)
    09 Tokyo Tribe (Shion Sono)
    10 Taxi (Jafar Panahi)

    #9713345  | PERMALINK

    witek-dlugosz

    Registriert seit: 19.11.2010

    Beiträge: 5,114

    01. „Victoria“ (Sebastian Schipper)
    02. „Rak Ti Khon Kaen“ („Cemetery of Splendour“) (Apichatpong Weerasethakul)
    03. „Queen of Earth“ (Alex Ross Perry)
    04. „Jigeumeun Matgo Geuttaeneun Teullida“ („Right Now, Wrong Then“) (Hong Sang-Soo)
    05. „Ich seh, ich seh“ (Veronika Franz und Severin Fiala)
    06. „Trainwreck“ (Judd Apatow)
    07. „45 Years“ (Andrew Haigh)
    08. „Inside Out“ (Pete Docter)
    09. „Entertainment“ (Rick Alverson)
    10. „Nie yin niang“ („The Assassin“) (Hou Hsiao-Hsien)

    --

    #9713347  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    1. CAROL (Todd Haynes)
    2. NIE YIN NIANG (Hou Hsiao-Hsien)
    3. NO HOME MOVIE (Chantal Akerman)
    4. KNIGHT OF CUPS (Terrence Malick)
    5. ICH SEH, ICH SEH (Veronika Franz & Severin Fiala)
    6. MAIDAN (Sergej Loznitsa)
    7. AMOUR FOU (Jessica Hausner)
    8. XI YOU (Tsai Ming-Liang)
    9. LEVIATHAN (Andrej Swjaginzew)
    10. MAD MAX: FURY ROAD (George Miller)

    --

    #9713349  | PERMALINK

    gypsy-tail-wind
    Moderator
    Biomasse

    Registriert seit: 25.01.2010

    Beiträge: 63,086

    pinch7. AMOUR FOU (Jessica Hausner)

    Dann lasse ich mir den besser nicht entgehen, läuft Januar/Februar im einen Programmkino hier als Premiere.
    „Carol“ habe ich noch nicht geschafft, „Maidan“ hatte ich im Frühling in einer kleinen Ukraine-Reihe leider verpasst, aber dafür den tollen und verstörenden „Plemya“ (The Tribe) gesehen … wie „Maidan“ von 2014, aber spielt hier wohl keine Rolle … aber da die Kinostarts hier anders sind und sowas dann ev. doch eine Rolle spielt und v.a. da ich derzeit nicht mehr Buch führe über meine Kino-Aktivitäten, kriege ich mal wieder keine Liste hin – „Leviathan“ wäre gewiss drin, „Wintergast“ auch, „A Most Violent Year“ … aber natürlich wie immer viel zu viel verpasst oder noch nicht angeschaut (den Lanzmann-Film, die BluRay-Box steht seit einigen Wochen im Regal).

    Ach so: Plätze 1-3 wären natürlich for JLG reserviert, „Adieu au langage“.

    --

    "Don't play what the public want. You play what you want and let the public pick up on what you doin' -- even if it take them fifteen, twenty years." (Thelonious Monk) | Meine Sendungen auf Radio StoneFM: gypsy goes jazz, #136: We Jazz Records 2022, 13.12., 22:00 | Slow Drive to South Africa, #7: tba | No Problem Saloon, #30: tba
    #9713351  | PERMALINK

    soulpope
    "Ever Since The World Ended, I Don`t Get Out As Much"

    Registriert seit: 02.12.2013

    Beiträge: 48,500

    pinch
    1. CAROL (Todd Haynes)

    Jawohl ….

    --

      "Kunst ist schön, macht aber viel Arbeit" (K. Valentin)
    #9713353  | PERMALINK

    nail75

    Registriert seit: 16.10.2006

    Beiträge: 44,154

    gypsy tail windAch so: Plätze 1-3 wären natürlich for JLG reserviert, „Adieu au langage“.

    Reserviert?

    Alles, was ich über den Film lese, schreit: „Achtung, super-anstrengende, französische Intellektuellen-Kunstkacke, die du hassen wirst!“ Ist das etwa nicht so?

    --

    Ohne Musik ist alles Leben ein Irrtum.
    #9713355  | PERMALINK

    gypsy-tail-wind
    Moderator
    Biomasse

    Registriert seit: 25.01.2010

    Beiträge: 63,086

    nail75Reserviert?

    Alles, was ich über den Film lese, schreit: „Achtung, super-anstrengende, französische Intellektuellen-Kunstkacke, die du hassen wirst!“ Ist das etwa nicht so?

    Na ja, falls ich eine Liste machen würde (was ich nicht werde), und drei Plätze weil JLG und weil 3-D ;-)

    Und nein, der Film ist eine Epiphanie des Schauens, man kann das natürlich alles erklären und interpretieren und auslegen und überhöhen, aber besser ist man setzt sich ins Kino und lässt sich davontragen – für mich jedenfalls der eindrücklichste Film der letzten Jahre!

    Das Auslegen bzw. Beobachten kann übrigens natürlich auch lustvoll gemacht werden – den Blog hier fand ich jedenfalls damals, nachdem ich den Film zweimal gesehen hatte (das eine Mal sass Irène Schweizer im Kino neben mir), ganz gut:
    http://anttialanenfilmdiary.blogspot.ch/2014/07/adieu-au-langage-goodbye-to-language-3d.html

    --

    "Don't play what the public want. You play what you want and let the public pick up on what you doin' -- even if it take them fifteen, twenty years." (Thelonious Monk) | Meine Sendungen auf Radio StoneFM: gypsy goes jazz, #136: We Jazz Records 2022, 13.12., 22:00 | Slow Drive to South Africa, #7: tba | No Problem Saloon, #30: tba
    #9713357  | PERMALINK

    nail75

    Registriert seit: 16.10.2006

    Beiträge: 44,154

    Ist das jetzt eigentlich ein Film oder drei?

    --

    Ohne Musik ist alles Leben ein Irrtum.
    #9713359  | PERMALINK

    nick-longhetti

    Registriert seit: 08.07.2011

    Beiträge: 655

    Fantastisches Jahr, nur wieder viel zu wenig gesehen.

    01. Mad Max: Fury Road (George Miller)
    02. Carol (Todd Haynes)
    03. By the Sea (Angelina Jolie Pitt)
    04. Trainwreck (Judd Apatow)
    05. Tod den Hippies!! Es lebe der Punk (Oskar Roehler)
    06. Knight of Cups (Terrence Malick)
    07. Queen of Earth (Alex Ross Perry)
    08. Knock, Knock (Eli Roth)
    09. Love (Gaspar Noé)
    10. Fack ju Göhte 2 (Bora Dagtekin)

    --

    We are all failures, at least the best of us are.
    #9713361  | PERMALINK

    candycolouredclown
    Moderator

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 19,039

    Nick LonghettiFantastisches Jahr, nur wieder viel zu wenig gesehen.

    01. Mad Max: Fury Road (George Miller)
    02. Carol (Todd Haynes)
    03. By the Sea (Angelina Jolie Pitt)
    04. Trainwreck (Judd Apatow)
    05. Knight of Cups (Terrence Malick)
    06. Queen of Earth (Alex Ross Perry)
    07. Knock, Knock (Eli Roth)
    08. Love (Gaspar Noé)
    09. Fack ju Göhte 2 (Bora Dagtekin)
    10. Jigeumeun matgo geuttaeneun teullida (Hong Sang-Soo)

    „Tod den Hippies!! Es lebe der Punk“??? War doch sogar unter Deinen 50 liebsten deutschen Filmen, oder?

    --

    Flow like a harpoon daily and nightly
    #9713363  | PERMALINK

    gypsy-tail-wind
    Moderator
    Biomasse

    Registriert seit: 25.01.2010

    Beiträge: 63,086

    nail75Ist das jetzt eigentlich ein Film oder drei?

    einer, aber in drei Dimensionen ;-)

    --

    "Don't play what the public want. You play what you want and let the public pick up on what you doin' -- even if it take them fifteen, twenty years." (Thelonious Monk) | Meine Sendungen auf Radio StoneFM: gypsy goes jazz, #136: We Jazz Records 2022, 13.12., 22:00 | Slow Drive to South Africa, #7: tba | No Problem Saloon, #30: tba
    #9713365  | PERMALINK

    tebe

    Registriert seit: 23.09.2014

    Beiträge: 26

    1. „Mad Max: Fury Road“ (George Miller)
    2. „Victoria“ (Sebastian Schipper)
    3. „Carol“ (Todd Haynes)
    4. „Mustang“ (Deniz Gamze Ergüven)
    5. „The Lobster“ (Yorgos Lanthimos)
    6. „Youth“ (Paolo Sorrentino)
    7. „Chi-Raq“ (Spike Lee)
    8. „Mistress America“ (Noah Baumbach)
    9. „Chevalier“ (Athina Rachel Tsangari)
    10. „Shan He Gu Ren“ (Jia Zhangke)

    --

    #9713367  | PERMALINK

    flatted-fifth
    Moderator

    Registriert seit: 02.09.2003

    Beiträge: 6,027

    01. Victoria (Sebastian Schipper)
    02. Mad Max: Fury Road (George Miller)
    03. Lost River (Ryan Gosling)
    04. A Girl Walks Home Alone (Ana Lily Amirpour)
    05. Carol (Todd Haynes)
    06. Ex Machina (Alex Garland)
    07. Taxi (Jafar Panahi)
    08. Birdman or (The Unexpected Virtue of Ignorance) (Alejandro González Iñárritu)
    09. Queen of Earth (Alex Ross Perry)
    10. MacBeth (Justin Kurzel)

    --

    You can't fool the flat man!
Ansicht von 15 Beiträgen - 31 bis 45 (von insgesamt 142)

Schlagwörter: 

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.