Umfrage: Die besten ECM Alben

Startseite Foren Fave Raves: Die definitiven Listen Die besten Alben Umfrage: Die besten ECM Alben

Ansicht von 15 Beiträgen - 46 bis 60 (von insgesamt 61)
  • Autor
    Beiträge
  • #11600729  | PERMALINK

    gypsy-tail-wind
    Moderator
    Biomasse

    Registriert seit: 25.01.2010

    Beiträge: 58,846

    Joe Maneri Quartet – In Full Cry (ECM 1617) | Ich ergänze noch das hier bei den Geheimtipps. Bin einst via hatOLOGY auf die Musik von Vater Joe Manteri (sax/cl/p) und Sohn Mat Maneri (v/vla) gestossen. Die ECM-Alben (es gibt u.a. zwei tolle im Trio mit Bassist Barre Phillips, ein Duo-Album, eins im Trio mit Joe Morris, ein Solo-Album von Mat) kenne ich weniger lang, aber gerade dieses hier, im Quartett mit John Lockwood (b) und Randy Peterson (d) hat mannigfaltige Jazzbezüge. Joe Maneri (1927-2009) kommt zu gleichen Teilen aus der Big Band (die er rasch ablehnte) und der Zwölftonmusik, verschrieb sich nach der Begegnung mit nahöstlicher Musik mit ihren Vierteltönen und flexiblen „pitches“ und „slurs“ der mikrotonalen Musik. Er zog sich aus dem aktiven Musikerleben zurück, unterrichtete (er leitete die „Boston Microtonal Society“) und erst Mat, der stets auch als Vermittler zwischen der Maneri-Musik und den weiteren Beteiligten agierte, gelang es mit viel Mühe, den Vater in den Neunzigerjahren wieder zum Auftreten zu bewegen. Neben Hat Hut und ECM hat auch Leo Records aus England die Musik der Maneris dokumentiert, Mat Maneri (*1969) ist weiterhin sehr aktiv, spielt(e) u.a. auch mit Matthew Shipp (auch auf CD dokumentiert), Joe McPhee, Borah Bergman, Cecil Taylor oder Ivo Perelman. Drummer Randy Peterson, mit dem ich Mat Maneri ein einziges Mal im Duo live hörte, gehörte auch zum Trio Maneris – mit Ed Schuller, dem Sohn von Gunther Schuller, am Kontrabass.

    Von ECM sind ja zugängliche Tracks in der Tube rar, daher ein paar andere Kostproben:



    --

    "Don't play what the public want. You play what you want and let the public pick up on what you doin' -- even if it take them fifteen, twenty years." (Thelonious Monk) | Meine Sendungen auf Radio StoneFM: gypsy goes jazz, #123: Dr. Lonnie Smith (1942–2021), 21.10., 22:00 | Slow Drive to South Africa, #7: tba | No Problem Saloon, #29: tba
    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #11601141  | PERMALINK

    atahualpa

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 1,204

    Ich habe jetzt mal meine ECM Alben gesichtet und komme auf etwas über 50, in einige kann ich als Ergänzung auch bei Amazon Prime reinstreamen. Ich wäre diesmal also auch dabei.

    ECM war damals so etwas wie eine Brücke für mich, aus der Elektronik-Ecke (Tangerine Dream, Klaus Schulze, etc…) kommend boten als Einstieg so Alben wie „I took up the runes“ oder „Twelve Moons“ von Garbarek für mich quasi die akustische Variante zu stattfindenden ausufernden Kopfreisen. Auch Nils Petter Molvaers „Khmer“ was ja beides (Elektronik/Beats/Akustik) kombiniert hatte mich später zu Ende der 90’er schwer begeistert.

    In letzter Zeit habe ich die ECM Sachen wenig gehört, ich bin mal gespannt auf welche Rangfolge ich bei den Alben nach mehr als 20 Jahren komme und werde mit Sicherheit den ein oder anderen Tipp hier aufgreifen und reinhören.

    Viele Grüße, Bernd

    zuletzt geändert von atahualpa

    --

    #11602777  | PERMALINK

    lotterlotta

    Registriert seit: 09.04.2005

    Beiträge: 2,471

    ein überwältigender mehr als geheimer Geheimtipp….bitte meinen anderen hinzufügen!

    --

    Hat Zappa und Bob Marley noch live erlebt
    #11605757  | PERMALINK

    ediski

    Registriert seit: 31.12.2016

    Beiträge: 4,795

    lotterlotta …  12. David Darling – Cycles …

    Gestern zum ersten Mal gehört. Gefällt mir – stellenweise abgesehen von der Percussion – recht gut. David Darling kannte ich bisher von seiner Zusammenarbeit mit Terje Rypdal, Ketil Björnstad und dem Narada-New-Age-Pianisten Michael Jones. Auch auf dem Album „Window Steps“ von Pierre Favre (ECM 1584), das ich gestern ebenfalls zum ersten Mal gehört habe und mir recht gut gefällt – ist Darling vertreten.

    --

    #11605761  | PERMALINK

    ediski

    Registriert seit: 31.12.2016

    Beiträge: 4,795

    gypsy-tail-wind … Sokratis Sinopoulos habe ich neulich mit einem anderen Album auf dem (Klassik-)Label Fuga Libera entdeckt, „Lachrimae Lyrae – Tears of Exile“, auch das enorm faszinierend. Die zwei ECM-Alben warten inzwischen drauf, ebenfalls entdeckt zu werden – dauert aber noch einen Moment, bis ich zu ihnen kommen werde.

    Das zweite ECM-Album „Eight Winds“ (ECM 2407) habe ich mir inzwischen besorgt und liegt bereit auf meinem Stapel demnächst zu hörender Alben. In der New Series gibt es übrigens noch ein Album mit seiner Beteiligung – „Trojan Women“ von Eleni Karaindrou (ECM 1810) -, aber das hat für diese Umfrage ja keine Relevanz.

    --

    #11605989  | PERMALINK

    gypsy-tail-wind
    Moderator
    Biomasse

    Registriert seit: 25.01.2010

    Beiträge: 58,846

    Bei mir landete gerade die CD mit Karaindrous Musik zum Film „Le Regard d’Ulysse“ von Theo Angelopoulos – ansonsten bin ich da noch blank. Kann aber auch schwer abschätzen, ob das abseits der Filme bei mir funktionieren kann. Beim Ulysse ist Kim Kashkashian dabei und es handelte sich um einen günstigen Discogs-Beifang (zu einer weiteren CD von Paul Giger, die aber – da ebenfalls mit dem Zusatz New Series erschienen, hier auch keine Rolle spielen wird).

    --

    "Don't play what the public want. You play what you want and let the public pick up on what you doin' -- even if it take them fifteen, twenty years." (Thelonious Monk) | Meine Sendungen auf Radio StoneFM: gypsy goes jazz, #123: Dr. Lonnie Smith (1942–2021), 21.10., 22:00 | Slow Drive to South Africa, #7: tba | No Problem Saloon, #29: tba
    #11605991  | PERMALINK

    gypsy-tail-wind
    Moderator
    Biomasse

    Registriert seit: 25.01.2010

    Beiträge: 58,846

    Bei mir landete gerade die CD mit Karaindrous Musik zum Film „Le Regard d’Ulysse“ von Theo Angelopoulos – ansonsten bin ich da noch blank. Kann aber auch schwer abschätzen, ob das abseits der Filme bei mir funktionieren kann. Beim Ulysse ist Kim Kashkashian dabei und es handelte sich um einen günstigen Discogs-Beifang (zu einer weiteren CD von Paul Giger, die aber – da ebenfalls mit dem Zusatz New Series erschienen, hier auch keine Rolle spielen wird).

    --

    "Don't play what the public want. You play what you want and let the public pick up on what you doin' -- even if it take them fifteen, twenty years." (Thelonious Monk) | Meine Sendungen auf Radio StoneFM: gypsy goes jazz, #123: Dr. Lonnie Smith (1942–2021), 21.10., 22:00 | Slow Drive to South Africa, #7: tba | No Problem Saloon, #29: tba
    #11606297  | PERMALINK

    lotterlotta

    Registriert seit: 09.04.2005

    Beiträge: 2,471

    atomDie Listen der einzelnen User lotterlotta Geheimtipps  soulpope: – Dave Holland – Life Cycle (ECM 1238) – Denny Zeitlin / Haden – Time Remembers One Time Once (ECM 1239) – Wayne Darling – Cello (ECM 1464) – Paul Bley / Gary Peacock / Tony Oxley / John Surman – In The Evenings Out There (ECM 1488) vorgarten: – Sidsel Endresen – So I Write (ECM 1408)

    lieber @atom, bitte doch den Schreibfehler von soulpope korrigieren, es gibt zwar einen Musiker mit Namen Wayne Darling

    der spielt allerdings nur Bass und nicht auf ECM…David Darling bitte….

    --

    Hat Zappa und Bob Marley noch live erlebt
    #11606307  | PERMALINK

    atom
    Moderator

    Registriert seit: 10.09.2003

    Beiträge: 19,696

    Danke für den Hinweis, loterlotta! Das muss ein Kopierfehler gewesen sein.

    Schade, dass keine weiteren Listen kommen. Ich hoffe nicht, dass alle bis zum Einsendeschluss warten.

    --

    Hey man, why don't we make a tune... just playin' the melody, not play the solos...
    #11606405  | PERMALINK

    gypsy-tail-wind
    Moderator
    Biomasse

    Registriert seit: 25.01.2010

    Beiträge: 58,846

    Den Fehler hatte ich unkontrolliert übernommen, pardon und merci!

    Meine Liste braucht auf jeden Fall noch Zeit, will mein beklopptes Unterfangen nicht nach ~70% abbrechen :-)

    --

    "Don't play what the public want. You play what you want and let the public pick up on what you doin' -- even if it take them fifteen, twenty years." (Thelonious Monk) | Meine Sendungen auf Radio StoneFM: gypsy goes jazz, #123: Dr. Lonnie Smith (1942–2021), 21.10., 22:00 | Slow Drive to South Africa, #7: tba | No Problem Saloon, #29: tba
    #11606493  | PERMALINK

    ediski

    Registriert seit: 31.12.2016

    Beiträge: 4,795

    Bei mir wird es wohl auch erst Dezember werden. Ich habe hier noch mindestens 50 ECM-CDs auf meinem Stapel ungehörter Alben liegen und es werden in den kommenden Tagen erst mal  mehr als weniger. Und auch diejenigen, die schon auf meiner vorläufigen Liste stehen, werde ich noch mal wohlwollend aber kritisch überprüfen müssen. Allerdings konzentriere ich mich auch während der Umfrage auf das Label und werde wohl in den nächsten beiden Monaten kaum etwas anderes hören … übrigens alles im Musikalischen Tagebuch dokumentiert. ;-)

    Momentan höre ich mich durch die Werke von Arild Andersen, Vijay Iyer und Bobo Stenson.

    --

    #11606531  | PERMALINK

    jimmydean

    Registriert seit: 13.11.2003

    Beiträge: 2,498

    okay, dann komme ich mal mit meinen beiden listen:

    1. Pat Metheny – 80/81
    2. Keith Jarrett – Sun Bear Concerts
    3. Chick Corea – Return to forever
    4. Pat Metheny / Lyle Mays – As Falls Wichita So Falls Wichita Falls
    5. Keith Jarrett – The Survivors Suite
    6. Kenny Wheeler – Music for Small and Large Ensembles
    7. Paul Bley – Open, to love
    8. Keith Jarrett – Concerts (Bregenz)
    9. Dave Holland Quartet- Conference of the Birds
    10. Marc Johnson – Bass Desires
    11. Eberhard Weber – Silent Feet
    12. Keith Jarrett- Belonging
    13. Jack De Johnette – Special Edition
    14. Keith Jarrett- Bremen /Lausanne
    15. Marilyn Crispell – nothing ever was,anyway
    16. Pat Metheny Group – Pat Metheny Group
    17. Chick Corea / Gary Burton – In Concert Zürich October 28 1979
    18. Kenny Wheeler – Gnu High
    19. Keith Jarrett – The Köln Concert
    20. Julian Priester- Love, Love
    21. Old And New Dreams -Old And New Dreams
    22. Eberhard Weber – Yellow Fields
    23. Pat Metheny – Bright Size Life
    24. Benny Maupin- The Jewel in the Lotus
    25. John Surman-A Biography of the Rev. Absolom Dave
    26. Terje Rypdal – Odyssey
    27. Bobo Stenson Trio- Serenity
    28. Charles Lloyd – Voice in the night
    29. Enrico Rava – The Pilgrim and the Stars
    30. Dave Holland – Prime Directive

    tracks:

    1. pat metheny – two folk songs
    2. keith jarrett – heartland
    3. paul bley – ida lupino
    4. kenny wheeler – the sweet time suite
    5. marc johnson’s bass desires – samurai hee haw
    6. oregon – the rapids
    7. keith jarrett – long as you know you’re living yours
    8. dave holland – conference of the birds
    9. pat metheny – it’s for you
    10. chick corea / gary burton – senor mouse

    escalator over the hill wäre bei mir auch top 10, wenn es nicht out of scope wäre

    zuletzt geändert von jimmydean

    --

    i don't care about the girls, i don't wanna see the world, i don't care if i'm all alone, as long as i can listen to the Ramones (the dubrovniks)
    #11606573  | PERMALINK

    soulpope
    "Ever Since The World Ended, I Don`t Get Out As Much"

    Registriert seit: 02.12.2013

    Beiträge: 39,856

    jimmydeanokay, dann komme ich mal mit meinen beiden listen: 1. Pat Metheny – 80/81 2. Keith Jarrett – Sun Bear Concerts 3. Chick Corea – Return to forever 4. Pat Metheny / Lyle Mays – As Falls Wichita So Falls Wichita Falls 5. Keith Jarrett – The Survivors Suite 6. Kenny Wheeler – Music for Small and Large Ensembles 7. Paul Bley – Open, to love 8. Keith Jarrett – Concerts (Bregenz) 9. Dave Holland Quartet- Conference of the Birds 10. Marc Johnson – Bass Desires 11. Eberhard Weber – Silent Feet 12. Keith Jarrett- Belonging 13. Jack De Johnette – Special Edition 14. Keith Jarrett- Bremen /Lausanne 15. Marilyn Crispell – nothing ever was,anyway 16. Pat Metheny Group – Pat Metheny Group 17. Chick Corea / Gary Burton – In Concert Zürich October 28 1979 18. Kenny Wheeler – Gnu High 19. Keith Jarrett – The Köln Concert 20. Julian Priester- Love, Love 21. Old And New Dreams -Old And New Dreams 22. Eberhard Weber – Yellow Fields 23. Pat Metheny – Bright Size Life 24. Benny Maupin- The Jewel in the Lotus 25. John Surman-A Biography of the Rev. Absolom Dave 26. Terje Rypdal – Odyssey 27. Bobo Stenson Trio- Serenity 28. Charles Lloyd – Voice in the night 29. Enrico Rava – The Pilgrim and the Stars 30. Dave Holland – Prime Directive tracks: 1. pat metheny – two folk songs 2. keith jarrett – heartland 3. paul bley – ida lupino 4. kenny wheeler – the sweet time suite 5. marc johnson’s bass desires – samurai hee haw 6. oregon – the rapids 7. keith jarrett – long as you know you’re living yours 8. dave holland – conference of the birds 9. pat metheny – it’s for you 10. chick corea / gary burton – senor mouse escalator over the hill wäre bei mir auch top 10, wenn es nicht out of scope wäre

    Scheene Top30. welche Dich weitgehend in den beiden ersten ECM Dekaden verwurzelt sieht …. und die Liste mit den Tracks natürlich guter Stoff zum „nachprüfen“ ,,,,,

    --

      "Kunst ist schön, macht aber viel Arbeit" (K. Valentin)
    #11606575  | PERMALINK

    jimmydean

    Registriert seit: 13.11.2003

    Beiträge: 2,498

    soulpope

    jimmydean

    Scheene Top30. welche Dich weitgehend in den beiden ersten ECM Dekaden verwurzelt sieht …. und die Liste mit den Tracks natürlich guter Stoff zum „nachprüfen“ ,,,,,

    ja, intensiv jazz zu kaufen habe ich eigentlich so circa um 2000 aufgehört… derzeit kommen so maximal 3 scheiben pro jahr dazu… und for free gibt es ja kaum was von ecm zu hören (wobei konzertmässig habe ich bei meiner recherche schon einiges auf youtube gefunden)

    zuletzt geändert von jimmydean

    --

    i don't care about the girls, i don't wanna see the world, i don't care if i'm all alone, as long as i can listen to the Ramones (the dubrovniks)
    #11606623  | PERMALINK

    vorgarten

    Registriert seit: 07.10.2007

    Beiträge: 8,413

    über diese nennungen freue ich mich:

    jimmydean

    10. Marc Johnson – Bass Desires
    13. Jack De Johnette – Special Edition
    20. Julian Priester- Love, Love
    24. Benny Maupin- The Jewel in the Lotus
    29. Enrico Rava – The Pilgrim and the Stars

    --

Ansicht von 15 Beiträgen - 46 bis 60 (von insgesamt 61)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.