Umfrage: Die besten Charles Mingus Alben

Startseite Foren Fave Raves: Die definitiven Listen Die besten Alben Umfrage: Die besten Charles Mingus Alben

Ansicht von 15 Beiträgen - 181 bis 195 (von insgesamt 201)
  • Autor
    Beiträge
  • #11441743  | PERMALINK

    napoleon-dynamite
    Moderator

    Registriert seit: 09.11.2002

    Beiträge: 21,664

    Vielen Dank für die Auswertung! Ich hätte ja „Mingus At Monterey“ in meine Liste genommen, wenn ich gewusst hätte, dass es sonst niemand macht …

    --

    I'm making jokes for single digits now.
    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #11441757  | PERMALINK

    atom
    Moderator

    Registriert seit: 10.09.2003

    Beiträge: 19,621

    Vielen Dank für die Umfrage, die Moderation sowie die Auswertung. Das hat verdammt viel Spaß gemacht!
    Auch wenn die Top 3 durchaus vorhersehbar war, so bot diese Umfrage eine Menge Wiederentdeckungen und auch für mich ein paar Überraschungen, mit denen ich zu Beginn nicht gerechnet hätte und damit teile ich 2 deiner Beobachtungen, @gypsy-tail-wind:

    – Kurios, dass Mingus Ah Um nicht in allen Top 10s ist.
    – Seltsam, dass Charles Mingus Presents Charles Mingus nicht viel häufiger genannt wurde
    – Klasse, dass Let My Children Hear Music so beliebt ist

    --

    Hey man, why don't we make a tune... just playin' the melody, not play the solos...
    #11441827  | PERMALINK

    bullschuetz

    Registriert seit: 16.12.2008

    Beiträge: 1,850

    Besten Dank auch von mir! Das Ergebnis ist für mich schon interessant, aber das wahre Ziel ist immer der Weg dorthin: das intensive Durch- und Wiederhören, die Perspektiven, die andere mir eröffnen und im Fall Mingus schon das Opening von @gypsy-tail-wind

    --

    #11441853  | PERMALINK

    jimmydean

    Registriert seit: 13.11.2003

    Beiträge: 2,449

    gypsy-tail-wind

    vorgarten


    … dass „Mingus Mingus Mingus Mingus Mingus“ hat mich tatsächlich überrascht, das vergleichsweise starke Abschneiden von „Dynasty“ auch (danke nochmal @bullschuetz für die Erläuterung dazu, kann ich natürlich nachvollziehen, es erreicht mich halt einfach nicht so recht … und wegen extraforialer Gründe bin ich leider gerade nicht in grosser Austausch- und Diskutierlaune)

    Aber richtig grosse Überraschungen sind das natürlich alles nicht

    „mingus mingus mingus mingus mingus“ ist ja eigentlich sowas wie eine „best of“ mit neuen versionen mit grösserer besetzung… wobei ich ja eigentlich die alten versionen grossteils besser finde… aber das hier so viele klassiker drauf sind hebt das album halt für mich etwas heraus…

    zuletzt geändert von jimmydean

    --

    i don't care about the girls, i don't wanna see the world, i don't care if i'm all alone, as long as i can listen to the Ramones (the dubrovniks)
    #11442433  | PERMALINK

    stefane
    Rainmaker

    Registriert seit: 24.07.2006

    Beiträge: 4,484

    Vielen Dank an den Ausrichter und die Teilnehmer an der Umfrage für die Anregungen.

    Ich selbst habe bisher nur 10 Platten von Charles Mingus:
    Mingus at the Bohemia
    The Clown
    Mingus Ah Um
    Blues & Roots
    Oh Yeah
    The Black Saint and the Sinner Lady
    Mingus Mingus Mingus Mingus Mingus
    Tonight at Noon
    Mingus Plays Piano
    Let My Children Hear Music
    Plus „Concertgebouw Amsterdam, April 10th 1964“, die aber als Unofficial Release hier wohl nicht teilnahmeberechtigt gewesen wäre.

    Auf dieser Basis hat es für mich keinen Sinn gemacht, an der Umfrage teilzunehmen.

    Aus den Top 10 der Umfrage fehlen mir damit noch „Pithecantropus Erectus“, „Charles Mingus Presents Charles Mingus“ und „Tijuana Moods“.
    Diese Platten kommen dann mal auf die Liste.

    --

    "Bird is not dead; he's hiding out somewhere, and will be back with some new shit that'll scare everybody to death." (Charles Mingus)
    #11442539  | PERMALINK

    stardog

    Registriert seit: 12.06.2011

    Beiträge: 407

    stefaneVielen Dank an den Ausrichter und die Teilnehmer an der Umfrage für die Anregungen. Ich selbst habe bisher nur 10 Platten von Charles Mingus: Mingus at the Bohemia The Clown Mingus Ah Um Blues & Roots Oh Yeah The Black Saint and the Sinner Lady Mingus Mingus Mingus Mingus Mingus Tonight at Noon Mingus Plays Piano Let My Children Hear Music Plus „Concertgebouw Amsterdam, April 10th 1964“, die aber als Unofficial Release hier wohl nicht teilnahmeberechtigt gewesen wäre. Auf dieser Basis hat es für mich keinen Sinn gemacht, an der Umfrage teilzunehmen. Aus den Top 10 der Umfrage fehlen mir damit noch „Pithecantropus Erectus“, „Charles Mingus Presents Charles Mingus“ und „Tijuana Moods“. Diese Platten kommen dann mal auf die Liste.

    Ich kann mich dem nur anschließen. Bei meinen zehn Alben befinden sich davon acht in der Top Ten. Aber Dank dieser Umfrage wird es wohl nicht bei zehn Alben bleiben.

    --

    #11442629  | PERMALINK

    soulpope
    "Ever Since The World Ended, I Don`t Get Out As Much"

    Registriert seit: 02.12.2013

    Beiträge: 39,231

    gypsy-tail-wind

    soulpope

    gypsy-tail-wind

    vorgarten …. oder sind hier für euch andere überraschungen dabei?

    … dass nicht alle merken, wie toll „Charles Mingus Presents Charles Mingus“ ist ….

    Das ist korrekt …. liegt aber womöglich auch daran, dass dieses Album über längere Zeit nicht leicht erhältlich war …. wurde – wie gesagt- aktuell in Japan mit tollem Transfer wiederveröffentlicht und via Cdjapan ist man für Euro 20 inkl. Versandkosten dabei ….

    Das war mir überhaupt nicht bewusst, ich habe es in den letzten 25 Jahren immer wieder gesehen, zumindest auf CD, und meine alte ZYX-Version irgendwann durch eine UK-Candid ersetzt, und jüngst durch die Mono-Ausgabe aus Japan, die in der Tat hervorragend klingt. Dürfte die hier sein: https://www.cdjapan.co.jp/product/CDSOL-47002?s_ssid=e414126079f6282599 Im Dezember gab es die auch schon und ich habe wohl die frühere, die noch günstiger war (seltsame VÖ-Politik)…

    Wie oft für kurze Zeit im günstigen „Primärangebot“ um Yen 1.200 dann mit einem anderen Obi um YEN 1.400 regulär angeboten…. aber egal – ich kann diese Scheiben allen (noch zögernden) Jazz- bzw Mingusinteressierten nur wärmstens ans Herz legen ….

    --

      "Kunst ist schön, macht aber viel Arbeit" (K. Valentin)
    #11442731  | PERMALINK

    gypsy-tail-wind
    Moderator
    Biomasse

    Registriert seit: 25.01.2010

    Beiträge: 58,501

    @stefane Amsterdam ist offiziell (auf Ulysse oder DIW), zuletzt gab’s das Konzert in der Mosaic-Box mit Aufnahmen von 1964/65. Die Box enthält zudem „Town Hall“ 1964 (massiv erweitert – @clasjaz: drum steht da bei mir irgendwo „complete“ dazu :bye: ), „Mingus at Monterey“, das effektive 1965er Monterey-Set (das nur eine halbe Stunde dauert, weshalb Mingus dann die UCLA-Platte herausbrachte mit der ganzen Musik, sowie „My Favourite Quintet“ 1965, ebenfalls massiv erweitert. Ich finde das eine sehr faszinierende Phase, wobei aber UCLA besser ist als die Monterey- und My Favorite Quintet-Konzerte, und Amsterdam von der 1964er-Tour im Vergleich nicht das stärkste Konzert. Es gibt da aus Paris „Revenge!“ und „The Great Concert“, aus Wuppertal die beiden „Mingus in Europe“, das Konzert aus Bremen kam letztes Jahr auch heraus (bei Sunnyside, zusammen mit einem Bremer-Konzert der Mitt-70er-Band mit George Adams und Don Pullen) und dazu noch eine offizielle DVD (aus der Jazz Icons-Reihe). Die Tour ist also sehr gut dokumentiert, und mit „Cornell 1964“ und „Town Hall 1964“ sind zwei US-Konzerte der Band, direkt bevor die Tour begann, auch noch zu haben … da verzettelten sich die Punkte unweigerlich ein wenig, aber generell macht man da mit keinem Mitschnitt was falsch (meine Präferenz ist Wuppertal, aber ich hatte in meiner Top 20-Liste noch vier weitere Mitschnitte der Tour bzw. Pre-Tour drin, es fehlen bloss Bremen und Amsterdam sowie die DVD).

    --

    "Don't play what the public want. You play what you want and let the public pick up on what you doin' -- even if it take them fifteen, twenty years." (Thelonious Monk) | Meine Sendungen auf Radio StoneFM: gypsy goes jazz, #123: 12.10., 22:00 | Slow Drive to South Africa, #7: tba | No Problem Saloon, #29: tba
    #11442735  | PERMALINK

    nikodemus

    Registriert seit: 07.03.2004

    Beiträge: 20,914

    Als Wuppertaler für mich interessant, weiß jemand in welcher Location Live in Europe aufgenommen wurde?

    --

    and now we rise and we are everywhere
    #11442743  | PERMALINK

    hat-and-beard
    dial 45-41

    Registriert seit: 19.03.2004

    Beiträge: 20,081

    „Live At Wuppertal Townhall“. Gibt oder gab es da eine Stadthalle?

    --

    God told me to do it.
    #11442747  | PERMALINK

    soulpope
    "Ever Since The World Ended, I Don`t Get Out As Much"

    Registriert seit: 02.12.2013

    Beiträge: 39,231

    nikodemusAls Wuppertaler für mich interessant, weiß jemand in welcher Location Live in Europe aufgenommen wurde?

    hat-and-beard„Live At Wuppertal Townhall“. Gibt oder gab es da eine Stadthalle?

    In den mir bekannten Unterlagen wird der Konzertort als „Wuppertaler Stadthalle“ geführt ….

    --

      "Kunst ist schön, macht aber viel Arbeit" (K. Valentin)
    #11442781  | PERMALINK

    lotterlotta

    Registriert seit: 09.04.2005

    Beiträge: 2,406

    Dank auch von mir für die Mühe der Auswertung! Persönlich hatte ich ein Patt bei ah-um und the black saint erwartet. Die ersten drei hatte ich insgesamt so erwartet, allerdings auch das Mingus Mingus Mingus Mingus weiter oben steht!

    Das Let my children hear music so hoch bei vielen steht überrascht mich nicht unbedingt, es ist ein tolles Album, vielleicht liegt es daran, dass jene die es unter den top 10 haben nicht so viele andere der wirklich tollen Mingus Scheiben haben!

    Überraschen tut mich nur Mingus Moves, hier gilt evtl. das gleiche wie bei let my….., aber egal auch kein Beinbruch, Mingus Dynasty sollte vielleicht von einigen nochmals öfters gehört und von denen die es nicht besitzen einfach mal gekauft werden, es ist definitiv ein top 10 Mingus Album und in keinster Weise ein Abklatsch oder Nachschlag auf andere Top-Alben!  Für mich ist es das Amalgan aus Ah-um und the blacks saint ohne sie zu imitieren…

    Und für alle die nur wenig von Mingus haben und kennen, es gibt viel wirklich Gutes zu entdecken, viel Spaß dabei….zusammen mit Ellington vielleicht der wichtigste, weil kompletteste Jazzer des letzten Jahrtausend….

     

     

     

    zuletzt geändert von lotterlotta

    --

    Hat Zappa und Bob Marley noch live erlebt
    #11442813  | PERMALINK

    atom
    Moderator

    Registriert seit: 10.09.2003

    Beiträge: 19,621

    nikodemusAls Wuppertaler für mich interessant, weiß jemand in welcher Location Live in Europe aufgenommen wurde?

    Historische Stadthalle am Johannisberg.

    --

    Hey man, why don't we make a tune... just playin' the melody, not play the solos...
    #11442865  | PERMALINK

    soulpope
    "Ever Since The World Ended, I Don`t Get Out As Much"

    Registriert seit: 02.12.2013

    Beiträge: 39,231

    atom

    nikodemusAls Wuppertaler für mich interessant, weiß jemand in welcher Location Live in Europe aufgenommen wurde?

    Historische Stadthalle am Johannisberg.

    Danke für die Präzisierung  :good: ….

    --

      "Kunst ist schön, macht aber viel Arbeit" (K. Valentin)
    #11442893  | PERMALINK

    ediski

    Registriert seit: 31.12.2016

    Beiträge: 4,729

    Vielen Dank für die Durchführung und Auswertung der Umfrage. Für mich sind diese Umfragen eine hervorragende Gelegenheit, mich endlich mal mit der Musik und den Interpreten der 1950er und 1960er zu beschäftigen. Die Entwicklung von Jazzrock und Fusion ab den 1970ern habe ich quasi zeitnah erlebt, aber bei allem, was davor passiert ist, fehlte mir bisher irgendwie der Einstieg ….

    --

Ansicht von 15 Beiträgen - 181 bis 195 (von insgesamt 201)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.