Umfrage: Die besten Alben von Thelonious Monk

Startseite Foren Fave Raves: Die definitiven Listen Die besten Alben Umfrage: Die besten Alben von Thelonious Monk

Ansicht von 15 Beiträgen - 16 bis 30 (von insgesamt 229)
  • Autor
    Beiträge
  • #11683843  | PERMALINK

    soulpope
    "Ever Since The World Ended, I Don`t Get Out As Much"

    Registriert seit: 02.12.2013

    Beiträge: 48,348

     

    asdfjkloeSchon lange habe ich ganz spezielle Monk-Alben, die zu meinen Favoriten zählen. Nach einer intensiven Durchschau sind es allerdings mehr als zehn…. Und so, nach strengen Maßstäben und Bauchgefühl gleichermaßen stelle ich diese zur Wertung ein: 01 The Genius of Modern Music Volume One [Blue Note, 1956] 02 The Genius of Modern Music Volume Two [Blue Note, 1956] 03 Monk’s Music [Riverside, 1957] 04 Thelonious Monk with John Coltrane [Riverside, 1961] 05 Brilliant Corners [Riverside, 1957] 06 Monk’s Dream [Columbia, 1963] 07 Misterioso [Riverside, 1958] 08 Underground [Columbia, 1968] 09 Monk [Columbia, 1965] 10 Straight, No Chaser [Columbia, 1967]

    Guade Liste mit scheener Streuung über die Schaffensperiode des Meister ….

    --

      "Kunst ist schön, macht aber viel Arbeit" (K. Valentin)
    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #11683851  | PERMALINK

    jimmydean

    Registriert seit: 13.11.2003

    Beiträge: 3,105

    01. The Genius of Modern Music Volume One
    02. The Genius of Modern Music Volume Two
    03. Brilliant Corners
    04. Thelonious Monk with John Coltrane
    05. Monk’s Music
    06. Thelonious Monk Quartet with John Coltrane – At Carnegie Hall
    07. Criss – Cross
    08. Solo Monk
    09. Monk
    10. Monk’s Dream

    --

    i don't care about the girls, i don't wanna see the world, i don't care if i'm all alone, as long as i can listen to the Ramones (the dubrovniks)
    #11683855  | PERMALINK

    kurganrs

    Registriert seit: 25.12.2015

    Beiträge: 7,461

    soulpope

    kurganrs

    soulpope

    gypsy-tail-wind …. Was die Biographie angeht, ist Kelleys Buch wohl das einzige, das man noch lesen sollte – ich kenne es erst Auszugsweise aber hab gestern mal von vorn angefangen.

    Die Bibel zum Thema Thelonious Monk ….

    Gibt es das Buch auch in deutscher Übersetzung? Danke.

    Soweit ich weis nicht …. ist aber in englischer Sprache gut lesbar und die Taschenbuchausgabe kostet fast nix ….

    Danke Euch.  :bye:

    #11683907  | PERMALINK

    soulpope
    "Ever Since The World Ended, I Don`t Get Out As Much"

    Registriert seit: 02.12.2013

    Beiträge: 48,348

     

    kurganrs

    soulpope

    kurganrs

    soulpope

    gypsy-tail-wind …. Was die Biographie angeht, ist Kelleys Buch wohl das einzige, das man noch lesen sollte – ich kenne es erst Auszugsweise aber hab gestern mal von vorn angefangen.

    Die Bibel zum Thema Thelonious Monk ….

    Gibt es das Buch auch in deutscher Übersetzung? Danke.

    Soweit ich weis nicht …. ist aber in englischer Sprache gut lesbar und die Taschenbuchausgabe kostet fast nix ….

    Danke Euch.

    Gerne …. da hast Du eine ganz feine Lektüre vor Dir ….

    --

      "Kunst ist schön, macht aber viel Arbeit" (K. Valentin)
    #11683915  | PERMALINK

    soulpope
    "Ever Since The World Ended, I Don`t Get Out As Much"

    Registriert seit: 02.12.2013

    Beiträge: 48,348

    jimmydean01. The Genius of Modern Music Volume One 02. The Genius of Modern Music Volume Two 03. Brilliant Corners 04. Thelonious Monk with John Coltrane 05. Monk’s Music 06. Thelonious Monk Quartet with John Coltrane – At Carnegie Hall 07. Criss – Cross 08. Solo Monk 09. Monk 10. Monk’s Dream

    Frühe Dominanz der Blue Note Alben …. das wird zu konterkarieren sein 😎😁 ….

    --

      "Kunst ist schön, macht aber viel Arbeit" (K. Valentin)
    #11684081  | PERMALINK

    kathisi

    Registriert seit: 18.09.2010

    Beiträge: 1,386

    Mmm – 22 Alben im Bestand. 8 Wochen Zeit. Aber es ist keine Musik, die man mal eben dazwischenschiebt. Und die soviel Aufmerksamkeit verlangt, dass ein Hörmarathon auch nicht in Frage kommt…

    Trotzdem große Vorfreude!

    --

    Love goes on anyway!
    #11684087  | PERMALINK

    gypsy-tail-wind
    Moderator
    Biomasse

    Registriert seit: 25.01.2010

    Beiträge: 63,040

    Danke für die ersten beiden Listen @asdfjkloe und @jimmydean :good:

    Bisher wenig Überraschungen – ich denke eh, dass ein detaillierter Kommentar zu jeder Liste sich eher erübrigt, aber lasse mich gerne überraschen!

    Mir fällt höchstens auf, dass Columbia derzeit mit 40% vertreten ist, was mich etwas überrascht, aber dann auch wieder nicht, denn die Columbia-Alben sind die kompaktesten, zugänglichsten.

    Aber ich frage gerne mal nach den Solo-Alben, denn „Solo Monk“ als erstes in einer Liste überrascht mich dann doch ein wenig, und eine Liste ganz ohne Solo-Album überrascht mich zwar weniger, aber ich bedaure es ;-) – wie hört ihr denn die zwei Solo-Alben auf Riverside und das eine auf Vogue, bzw. kennt ihr sie?

    --

    "Don't play what the public want. You play what you want and let the public pick up on what you doin' -- even if it take them fifteen, twenty years." (Thelonious Monk) | Meine Sendungen auf Radio StoneFM: gypsy goes jazz, #136, 13.12., 22:00 | Slow Drive to South Africa, #7: tba | No Problem Saloon, #29: Charlie Haden - The B-Sides (Teil 2), 10.11., 20:00
    #11684197  | PERMALINK

    asdfjkloe

    Registriert seit: 07.07.2006

    Beiträge: 5,880

    SOLO MONK…..

    Sehr starke Alben, die bei mir knapp die Top 10 verfehlten, so finden sich ALLE Solo-Alben bei mir auf jeden Fall in den Top 20!

    --

    #11684209  | PERMALINK

    jimmydean

    Registriert seit: 13.11.2003

    Beiträge: 3,105

    das erste riverside solo-album kenne ich nicht… „thelonious alone in san francisco“ ist nicht schlecht (circa platz 15) aber „ruby my dear“ und „pannonica“ finde ich doch in den gruppen-versionen spannender

    --

    i don't care about the girls, i don't wanna see the world, i don't care if i'm all alone, as long as i can listen to the Ramones (the dubrovniks)
    #11684339  | PERMALINK

    gypsy-tail-wind
    Moderator
    Biomasse

    Registriert seit: 25.01.2010

    Beiträge: 63,040

    Danke für eure Rückmeldungen! Bei mir wird ein Solo-Album in der Top 10 stehen, vermutlich eher zwei :-)

    --

    "Don't play what the public want. You play what you want and let the public pick up on what you doin' -- even if it take them fifteen, twenty years." (Thelonious Monk) | Meine Sendungen auf Radio StoneFM: gypsy goes jazz, #136, 13.12., 22:00 | Slow Drive to South Africa, #7: tba | No Problem Saloon, #29: Charlie Haden - The B-Sides (Teil 2), 10.11., 20:00
    #11684343  | PERMALINK

    lotterlotta
    Schaffnerlos

    Registriert seit: 09.04.2005

    Beiträge: 3,658

    soulpope

    jimmydean01. The Genius of Modern Music Volume One 02. The Genius of Modern Music Volume Two 03. Brilliant Corners 04. Thelonious Monk with John Coltrane 05. Monk’s Music 06. Thelonious Monk Quartet with John Coltrane – At Carnegie Hall 07. Criss – Cross 08. Solo Monk 09. Monk 10. Monk’s Dream

    Frühe Dominanz der Blue Note Alben …. das wird zu konterkarieren sein 😎😁 ….

    allerdings….Platz 1 + 2 sind wichtig, sehr wichtig, gehören in eine top 20, ob es bei mir für die top 10 reicht glaube ich nicht, auch die solo monk dürfte es schwer haben. Drei der hier genannten tauchen aber auch in meiner top 10 auf, wenn auch nicht in dieser Reihenfolge aber auf den Plätzen 1- 3….trotzdem gute Liste @jimmydean

    --

    Hat Zappa und Bob Marley noch live erlebt!  
    #11684357  | PERMALINK

    lotterlotta
    Schaffnerlos

    Registriert seit: 09.04.2005

    Beiträge: 3,658

    https://www.arte.tv/de/videos/100210-078-A/blow-up-jazz-im-film-thelonious-monk/

    wie man Monk auch entdecken kann :-)

    --

    Hat Zappa und Bob Marley noch live erlebt!  
    #11684367  | PERMALINK

    lotterlotta
    Schaffnerlos

    Registriert seit: 09.04.2005

    Beiträge: 3,658

    @jimmydean

    du müsstest allerdings bei deiner 9. angeben welche Monk du meinst, das Columbia Album von 1964, da fehlt dann der  . oder das

     

    zuletzt geändert von lotterlotta

    --

    Hat Zappa und Bob Marley noch live erlebt!  
    #11684389  | PERMALINK

    gypsy-tail-wind
    Moderator
    Biomasse

    Registriert seit: 25.01.2010

    Beiträge: 63,040

    lotterlotta@jimmydean
    du müsstest allerdings bei deiner 9. angeben welche Monk du meinst, das Columbia Album von 1964, da fehlt dann der . oder das

    Danke, guter Punkt, da ist Vorsicht angebracht – da ich noch nichts übertragen hatte, fiel mir das aber noch gar nicht auf.

    Das Prestige-Album hiess zunächst „Thelonious Monk“, erschien zwei Jahre später aber bereits mit anderem Cover und Titel (vorn „MONK“ oder „Monk“, hinten „Thelonious Monk“, auf den Plattenlabeln „Thelonious Monk Quintets“):

    Das Columbia-Album heisst korrekt „Monk.“, also mit Punkt am Schluss – covertechnisch eins der tollsten, finde ich:

    --

    "Don't play what the public want. You play what you want and let the public pick up on what you doin' -- even if it take them fifteen, twenty years." (Thelonious Monk) | Meine Sendungen auf Radio StoneFM: gypsy goes jazz, #136, 13.12., 22:00 | Slow Drive to South Africa, #7: tba | No Problem Saloon, #29: Charlie Haden - The B-Sides (Teil 2), 10.11., 20:00
    #11684413  | PERMALINK

    lotterlotta
    Schaffnerlos

    Registriert seit: 09.04.2005

    Beiträge: 3,658

    gypsy-tail-wind<
    Das Columbia-Album heisst korrekt „Monk.“, also mit Punkt am Schluss – covertechnisch eins der tollsten, finde ich:

    dem stimme ich zu 100% zu, von meinen LP tatsächlich das liebste Monk-Cover, hat aber leider keine Chance in die top ten, wäre aber in der 20er, da ich mich aber nicht zerreißen will, hier nur die top 10

    1. Monk with Coltrane at Carnegie Hall 1957
    2. Brilliant Corners
    3. Monk with Coltrane
    4. Monk solo 1954
    5. Thelonious in Action
    6. Thelonious Monk at the it club
    7. Alone in San Francisco
    8. Misterioso
    9. Monk’s dream
    10.Underground

    Bei einem möglichen Cover Ranking wäre Misterioso auf 2

    und Underground auf 3

     

    zuletzt geändert von lotterlotta

    --

    Hat Zappa und Bob Marley noch live erlebt!  
Ansicht von 15 Beiträgen - 16 bis 30 (von insgesamt 229)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.