Umfrage: Die 20 besten Tracks von Roxy Music

Startseite Foren Fave Raves: Die definitiven Listen Die besten Tracks Umfrage: Die 20 besten Tracks von Roxy Music

Ansicht von 15 Beiträgen - 31 bis 45 (von insgesamt 174)
  • Autor
    Beiträge
  • #11012357  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    mozzaIch mag Roxy Music bzw. Bryan Ferry am liebsten, wenn sie smooth as fuck sind, samtig, glatt, kühl. Das ist dann mein Sound.

    Froschig, sozusagen.

    --

    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #11012377  | PERMALINK

    pipe-bowl
    Moderator
    Cookie Pusher

    Registriert seit: 17.10.2003

    Beiträge: 65,477

    01. Do the strand
    02. Virginia Plain
    03. Mother of pearl
    04. Out of the blue
    05. Grey lagoons
    06. A song for Europe
    07. Editions of you
    08. Street life
    09. Love is the drug
    10. The thrill of it all
    11. Prairie rose
    12. Strictly confidential
    13. Psalm
    14. Re-make / Re-model
    15. Just another high
    16. Casanova
    17. Just like you
    18. Take a chance with me
    19. Ladytron
    20. My only love

    Cbnc: Sentimental fool, If there is something, All I want is you, Beauty Queen, Could it happen to me

    --

    there's room at the top they are telling you still but first you must learn how to smile as you kill
    #11012391  | PERMALINK

    punchline
    no idea

    Registriert seit: 15.12.2019

    Beiträge: 3,646

    Roxy Music gefiel mir schon am Anfang als Glamrock Band ganz gut in den frühen 70ern. Die Non Album Single „Virginia Plain“ war für mich damals etwas völlig Neues und erregte meine Aufmerksamkeit. Brian Ferry als durchgeknallter Neurotiker.
    Da war ich entrückt.
    Die Wandlung dann in frühen 80ern zur ausgereiften Popband fand ich zwar etwas überraschend aber als ich „Manifesto“ und insbesondere „Flesh And Blood“ und „Avalon“ anspielte, war ich entzückt. Ausgefeilter Pop vom Feinsten.

    --

    Früher war mehr Party!
    #11012425  | PERMALINK

    pinball-wizard
    Lost In Music

    Registriert seit: 18.06.2014

    Beiträge: 28,523

    magicdoorHier mein erster Entwurf: 01. Virginia Plain 02. Virginia Plain 03. Virginia Plain 04. Virginia Plain 05. Virginia Plain 06. Virginia Plain 07. Virginia Plain 08. Virginia Plain 09. Virginia Plain 10. Virginia Plain 11. Virginia Plain 12. Virginia Plain 13. Virginia Plain 14. Virginia Plain 15. Virginia Plain 16. Virginia Plain 17. Virginia Plain 18. Virginia Plain 19. Virginia Plain 20. In Every Dream Home A Heartache Falls ich Zeit finde, werde ich noch ein wenig verfeinern und updaten.

    Ist ganz easy: Tausch die Numero 20 gegen Virginia Plain aus, dann passt es :-)  .

    --

    Meine nächste Sendung auf Radio Stone FM: 14.02.23, 21:00 Uhr: My Mixtape #116 - Jazztracks 17         Schwache Menschen rächen, starke Menschen vergeben, intelligente Menschen ignorieren - Albert Einstein  
    #11012489  | PERMALINK

    ediski

    Registriert seit: 31.12.2016

    Beiträge: 5,694

    01. Ladytron
    02. The Thrill of It All
    03. Love is the Drug
    04. Do the Strand
    05. Re-Make / Re-Model
    06. The Space Between
    07. The Bogus Man
    08. Both Ends Burning
    09. Editions of You
    10. Casanova
    11. Virginia Plain
    12. Avalon
    13. All I Want Is You
    14. Out of the Blue
    15. For Your Pleasure
    16. Same Old Scene
    17. The Main Thing
    18. In Every Dream Home A Heartache
    19. Street Life
    20. Pyjamarama

    --

    #11012515  | PERMALINK

    wa
    The Horst of all Horsts

    Registriert seit: 18.06.2003

    Beiträge: 24,077

    onkel-tom

    mozzaEins kann ich jetzt schon verraten: Der Schwerpunkt meiner Liste wird auf den den letzten drei Alben liegen.

    Das überrascht mich jetzt doch etwas …..

    Fürwahr eine Überraschung, die wir erst mal Alle verdauen müssen.

    --

    What's a sweetheart like me doing in a dump like this?
    #11012519  | PERMALINK

    wolfgang

    Registriert seit: 19.07.2007

    Beiträge: 20,319

    @pipe-bowl
    „Do The Strandsky“ auf Numero Uno, klasse!

    --

    Savage bed foot-warmer of purest feline ancestry
    #11012527  | PERMALINK

    pipe-bowl
    Moderator
    Cookie Pusher

    Registriert seit: 17.10.2003

    Beiträge: 65,477

    @wolfgang
    Das stand für mich außerhalb jeder Überlegung. Toppte für mich auch von Anfang an das natürlich wunderbare „Virgina Plain“.

    Rhododendron is a nice flower but it can’t beat the strandsky. Bunter als in diesem Song kann es kaum zugehen.

    --

    there's room at the top they are telling you still but first you must learn how to smile as you kill
    #11012567  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    pipe-bowlBunter als in diesem Song kann es kaum zugehen.

    Hm, so habe ich das bislang noch gar nicht gesehen. Das wäre aber ein möglicher Erklärungsansatz dafür, dass mir Do The Strand bis heute nicht so recht zu Herzen gehen will. Mir wahrscheinlich zu bunt.

    --

    #11012623  | PERMALINK

    herr-rossi
    Moderator
    -

    Registriert seit: 15.05.2005

    Beiträge: 80,931

    mozza
    Ich ziehe die letzten drei Alben vor, weil sie die geringen „Rock“-Musikanteile im Vergleich zu den anderen aufweisen und ich mag Roxy Music bzw. Bryan Ferry am liebsten, wenn sie smooth as fuck sind, samtig, glatt, kühl. Das ist dann mein Sound.

    Wobei auch „Manifesto“ nur wenig davon enthält, selbst die ursprüngliche Version von „Angel Eyes“ steht doch noch in alter RM-Tradition.

    Im übrigen bin ich auch völlig perplex, was Deine Präferenzen angeht.;)

    --

    #11012847  | PERMALINK

    wahr

    Registriert seit: 18.04.2004

    Beiträge: 13,314

    jackrabbit

    mozzaIch mag Roxy Music bzw. Bryan Ferry am liebsten, wenn sie smooth as fuck sind, samtig, glatt, kühl. Das ist dann mein Sound.

    Froschig, sozusagen.

    samtig wie ein frosch? ;)

    #11012851  | PERMALINK

    snowball-jackson

    Registriert seit: 09.11.2008

    Beiträge: 3,042

    wahr

    jackrabbit

    mozzaIch mag Roxy Music bzw. Bryan Ferry am liebsten, wenn sie smooth as fuck sind, samtig, glatt, kühl. Das ist dann mein Sound.

    Froschig, sozusagen.

    samtig wie ein frosch? ;)

    --

    you can't win them all
    #11013243  | PERMALINK

    herr-rossi
    Moderator
    -

    Registriert seit: 15.05.2005

    Beiträge: 80,931

    Nichts gegen die Alben, aber ich muss doch mal festhalten, was für eine fantastische, über ein Jahrzehnt hinweg konsistente und beinahe makellose Singles-Band Roxy Music waren, von „Virginia Plain“ bis „Take A Chance With Me“. Die stilistische Weiterentwicklung nehme ich als Plus.

    Der einzige wirkliche Aussetzer war, nun ja: „Trash“.

    --

    #11013247  | PERMALINK

    herr-rossi
    Moderator
    -

    Registriert seit: 15.05.2005

    Beiträge: 80,931

    Außerdem waren sie die besten special guests, die ABBA je hatten.;)

    --

    #11013863  | PERMALINK

    klausk

    Registriert seit: 17.05.2008

    Beiträge: 16,504

    01. My Only Love (1980)
    02. Can’t Let Go (1982/83)
    03. Love Is The Drug (1975)
    04. Out Of The Blue (1974)
    05. If There Is Something (1972)
    06. Stronger Through The Years (1979)
    07. In Every Dream Home A Heartache (1973)
    08. Strictly Confidential (1973)
    09. A Song For Europe (1973)
    10. Both Ends Burning (1975)

    11. Like A Hurricane (1982/83)
    12. More Than This (1982)
    13. Avalon (1982)
    14. Pyjamarama (1973)
    15. Ain’t That So (1979)
    16. Rain Rain Rain (1980)
    17. Running Wild (1980)
    18. Virginia Plain (1972)
    19. Eight Miles High (1980)
    20. Jealous Guy (1982/83)

    --

    There is a green hill far away I'm going back there one fine day. I am free because I am the soul bird
Ansicht von 15 Beiträgen - 31 bis 45 (von insgesamt 174)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.