Umfrage: Die 20 besten Tracks von Alan Parsons / The Alan Parsons Project

Startseite Foren Fave Raves: Die definitiven Listen Die besten Tracks Umfrage: Die 20 besten Tracks von Alan Parsons / The Alan Parsons Project

Ansicht von 15 Beiträgen - 241 bis 255 (von insgesamt 263)
  • Autor
    Beiträge
  • #11588673  | PERMALINK

    onkel-tom

    Registriert seit: 23.02.2007

    Beiträge: 39,425

    Echt. Ich eher nicht. Ist wahrscheinlich  zu eingängig und „gefühlsduselig“ für viele hier.

    --

    Gewinnen ist nicht alles, gewinnen ist das einzige.
    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #11588679  | PERMALINK

    soulpope
    "Ever Since The World Ended, I Don`t Get Out As Much"

    Registriert seit: 02.12.2013

    Beiträge: 47,199

    talkinghead2Schön, dass du auch noch (d)eine Liste eingereicht hast @soulpope Bei Parsons hätte ich insgesamt eine größere Resonanz erwartet.

    Ich wollte auch mein Versprechen einhalten  ;-) ….

    --

      "Kunst ist schön, macht aber viel Arbeit" (K. Valentin)
    #11588769  | PERMALINK

    plattensammler
    Dabble In Om - More Oomph! Charmebolzen

    Registriert seit: 11.05.2019

    Beiträge: 3,350

    Ich auch nicht. APP sagt heute doch niemandem, der das nicht zeitgenössisch erlebt hat und damals gut fandß, irgendwas. Und das zurecht muss man mal ehrlicherweise sagen.

    --

    My V is for Vendetta Thought that I'd feel better But now I got a bellyache
    #11589519  | PERMALINK

    talkinghead2

    Registriert seit: 12.12.2019

    Beiträge: 2,253

    onkel-tomEcht. Ich eher nicht. Ist wahrscheinlich zu eingängig und „gefühlsduselig“ für viele hier.

    plattensammlerIch auch nicht. APP sagt heute doch niemandem, der das nicht zeitgenössisch erlebt hat und damals gut fandß, irgendwas. Und das zurecht muss man mal ehrlicherweise sagen.

    Ich lag wohl mit meiner Einschätzung komplett daneben, wenn ihr mir das so widerspiegelt. Insbesondere seine ersten zwei Alben haben mir damals wegen den wunderbaren Arrangements sehr viel bedeutet und die höre ich auch heute noch recht regelmäßig.

    Ich werde mal meine Tochter und ihren Freund (beide um die 30) fragen, ob ihnen APP etwas sagt und wie sie diese Musik aus heutiger Sicht empfinden ;-)

    --

    Passt gut auf euch auf und bleibt gesund!
    #11589795  | PERMALINK

    alberto

    Registriert seit: 04.12.2007

    Beiträge: 1,821

    Das Frühwerk von APP ist für mich immer so ein bisschen die vertonte „bleierne Zeit“. Erst ab „Vulture Culture“ wurde es lebendiger. Erst bei den Soloalben von AP habe ich nicht mehr das Gefühl, dass sie aus der Zeit gefallen sind. Leider fehlte jetzt aber der geniale Partner. Von allem bis „Ammonia Avenue“ vertrage ich nicht zu viel auf einmal.

    --

    #11590143  | PERMALINK

    close-to-the-edge

    Registriert seit: 27.11.2006

    Beiträge: 25,373

    Ich habe vor allem „Vulture Culture“ nicht vertragen. Das Album war für mich ein Schock. Ich finde bis heute keine Erklärung dafür.

    --

    #11590147  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    plattensammlerIch auch nicht. APP sagt heute doch niemandem, der das nicht zeitgenössisch erlebt hat und damals gut fandß, irgendwas. Und das zurecht muss man mal ehrlicherweise sagen.

    Ich würde das nicht so pauschal sagen, zumindest “Sirius” kennt jeder Sport Fan. Sobald die ersten Töne im Stadion erklingen, brandet Jubel auf. Natürlich in Verbindung und mit der Vorfreude auf das Sportereignis.

    Und ich selbst habe APP/Alan Parsons erst vor ca. 5 Jahren richtig schätzen gelernt. Zumindest jeder halbwegs gebildete Musikliebhaber weiß den Namen Alan Parsons spätestens seit “The Dark Side Of The Moon” zu schätzen.

    --

    #11590179  | PERMALINK

    soulpope
    "Ever Since The World Ended, I Don`t Get Out As Much"

    Registriert seit: 02.12.2013

    Beiträge: 47,199

    mr-badlands

    plattensammlerIch auch nicht. APP sagt heute doch niemandem, der das nicht zeitgenössisch erlebt hat und damals gut fandß, irgendwas. Und das zurecht muss man mal ehrlicherweise sagen.

    Ich würde das nicht so pauschal sagen, zumindest “Sirius” kennt jeder Sport Fan. Sobald die ersten Töne im Stadion erklingen, brandet Jubel auf. Natürlich in Verbindung und mit der Vorfreude auf das Sportereignis. Und ich selbst habe APP/Alan Parsons erst vor ca. 5 Jahren richtig schätzen gelernt. Zumindest jeder halbwegs gebildete Musikliebhaber weiß den Namen Alan Parsons spätestens seit “The Dark Side Of The Moon” zu schätzen.

    https://www.goldminemag.com/articles/spend-time-on-the-dark-side-of-the-moon-with-alan-parsons

    Und falls doch/noch nicht  ;-) ….

    --

      "Kunst ist schön, macht aber viel Arbeit" (K. Valentin)
    #11590181  | PERMALINK

    plattensammler
    Dabble In Om - More Oomph! Charmebolzen

    Registriert seit: 11.05.2019

    Beiträge: 3,350

    talkinghead2

    onkel-tomEcht. Ich eher nicht. Ist wahrscheinlich zu eingängig und „gefühlsduselig“ für viele hier.

    plattensammlerIch auch nicht. APP sagt heute doch niemandem, der das nicht zeitgenössisch erlebt hat und damals gut fandß, irgendwas. Und das zurecht muss man mal ehrlicherweise sagen.

    Ich lag wohl mit meiner Einschätzung komplett daneben, wenn ihr mir das so widerspiegelt. Insbesondere seine ersten zwei Alben haben mir damals wegen den wunderbaren Arrangements sehr viel bedeutet und die höre ich auch heute noch recht regelmäßig. Ich werde mal meine Tochter und ihren Freund (beide um die 30) fragen, ob ihnen APP etwas sagt und wie sie diese Musik aus heutiger Sicht empfinden

    talkinghead2

    onkel-tomEcht. Ich eher nicht. Ist wahrscheinlich zu eingängig und „gefühlsduselig“ für viele hier.

    plattensammlerIch auch nicht. APP sagt heute doch niemandem, der das nicht zeitgenössisch erlebt hat und damals gut fandß, irgendwas. Und das zurecht muss man mal ehrlicherweise sagen.

    Ich lag wohl mit meiner Einschätzung komplett daneben, wenn ihr mir das so widerspiegelt. Insbesondere seine ersten zwei Alben haben mir damals wegen den wunderbaren Arrangements sehr viel bedeutet und die höre ich auch heute noch recht regelmäßig. Ich werde mal meine Tochter und ihren Freund (beide um die 30) fragen, ob ihnen APP etwas sagt und wie sie diese Musik aus heutiger Sicht empfinden

     

    ja, frag mal, das ist immer ganz interessant. Ich habe neulich eine Verwandte und ihren amerikanischen Mann – beide auch in dem Alter – getroffen. Und wir kamen zufällig auf Jerry Lewis, weil ein Kellner im Lokal ihm ziemlich ähnlich sah. Jerry Lewis war den beiden völlig unbekannt! Da war ich recht erstaunt, wen die jünderen Leuten so alles nicht kennen.

    zuletzt geändert von plattensammler

    --

    My V is for Vendetta Thought that I'd feel better But now I got a bellyache
    #11590419  | PERMALINK

    jimmydean

    Registriert seit: 13.11.2003

    Beiträge: 3,061

    mr-badlands

    plattensammlerIch auch nicht. APP sagt heute doch niemandem, der das nicht zeitgenössisch erlebt hat und damals gut fandß, irgendwas. Und das zurecht muss man mal ehrlicherweise sagen.

    Ich würde das nicht so pauschal sagen, zumindest “Sirius” kennt jeder Sport Fan. Sobald die ersten Töne im Stadion erklingen, brandet Jubel auf. Natürlich in Verbindung und mit der Vorfreude auf das Sportereignis.
    Und ich selbst habe APP/Alan Parsons erst vor ca. 5 Jahren richtig schätzen gelernt. Zumindest jeder halbwegs gebildete Musikliebhaber weiß den Namen Alan Parsons spätestens seit “The Dark Side Of The Moon” zu schätzen.

    sirius und lucifer… und eye in the sky und don’t answer me hört man auch relativ oft im radio

    --

    i don't care about the girls, i don't wanna see the world, i don't care if i'm all alone, as long as i can listen to the Ramones (the dubrovniks)
    #11590653  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    jimmydean

    mr-badlands

    plattensammlerIch auch nicht. APP sagt heute doch niemandem, der das nicht zeitgenössisch erlebt hat und damals gut fandß, irgendwas. Und das zurecht muss man mal ehrlicherweise sagen.

    Ich würde das nicht so pauschal sagen, zumindest “Sirius” kennt jeder Sport Fan. Sobald die ersten Töne im Stadion erklingen, brandet Jubel auf. Natürlich in Verbindung und mit der Vorfreude auf das Sportereignis. Und ich selbst habe APP/Alan Parsons erst vor ca. 5 Jahren richtig schätzen gelernt. Zumindest jeder halbwegs gebildete Musikliebhaber weiß den Namen Alan Parsons spätestens seit “The Dark Side Of The Moon” zu schätzen.

    sirius und lucifer… und eye in the sky und don’t answer me hört man auch relativ oft im radio

    Stimmt, HR1 spielt die von Dir genannten (vor allem die letzen beiden) sehr regelmäßig. “Lucifer” war ja einige Jahre die Hintergrundmusik der Verkehrsnachrichten auf Bayern3.

    --

    #11590663  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    soulpope

    mr-badlands

    plattensammlerIch auch nicht. APP sagt heute doch niemandem, der das nicht zeitgenössisch erlebt hat und damals gut fandß, irgendwas. Und das zurecht muss man mal ehrlicherweise sagen.

    Ich würde das nicht so pauschal sagen, zumindest “Sirius” kennt jeder Sport Fan. Sobald die ersten Töne im Stadion erklingen, brandet Jubel auf. Natürlich in Verbindung und mit der Vorfreude auf das Sportereignis. Und ich selbst habe APP/Alan Parsons erst vor ca. 5 Jahren richtig schätzen gelernt. Zumindest jeder halbwegs gebildete Musikliebhaber weiß den Namen Alan Parsons spätestens seit “The Dark Side Of The Moon” zu schätzen.

    https://www.goldminemag.com/articles/spend-time-on-the-dark-side-of-the-moon-with-alan-parsons Und falls doch/noch nicht ….

    @soulpope: Vielen Dank! Sehr interessantes Interview, die alte Schule des “audio engineering”, toll die Geschichte der vielen Wecker am Beginn von “Time”. Harte (auch körperliche) Arbeit, Kreativität und Erfindungsreichtum, das zeichnete einen Ton Ingenieur in früheren Zeiten aus. Heute kann man alles auf Mausklick abrufen…

    --

    #11590679  | PERMALINK

    cycleandale
    ALEoholic

    Registriert seit: 05.08.2010

    Beiträge: 9,472

    mr-badlands…toll die Geschichte der vielen Wecker am Beginn von “Time”. Harte (auch körperliche) Arbeit, Kreativität und Erfindungsreichtum, das zeichnete einen Ton Ingenieur in früheren Zeiten aus. Heute kann man alles auf Mausklick abrufen…

    So klingt allzu Vieles dann ja auch….

    --

    l'enfer c'est les autres...
    #11590793  | PERMALINK

    soulpope
    "Ever Since The World Ended, I Don`t Get Out As Much"

    Registriert seit: 02.12.2013

    Beiträge: 47,199

    mr-badlands

    soulpope

    mr-badlands

    plattensammlerIch auch nicht. APP sagt heute doch niemandem, der das nicht zeitgenössisch erlebt hat und damals gut fandß, irgendwas. Und das zurecht muss man mal ehrlicherweise sagen.

    Ich würde das nicht so pauschal sagen, zumindest “Sirius” kennt jeder Sport Fan. Sobald die ersten Töne im Stadion erklingen, brandet Jubel auf. Natürlich in Verbindung und mit der Vorfreude auf das Sportereignis. Und ich selbst habe APP/Alan Parsons erst vor ca. 5 Jahren richtig schätzen gelernt. Zumindest jeder halbwegs gebildete Musikliebhaber weiß den Namen Alan Parsons spätestens seit “The Dark Side Of The Moon” zu schätzen.

    https://www.goldminemag.com/articles/spend-time-on-the-dark-side-of-the-moon-with-alan-parsons Und falls doch/noch nicht ….

    @soulpope: Vielen Dank! Sehr interessantes Interview, die alte Schule des “audio engineering”, toll die Geschichte der vielen Wecker am Beginn von “Time”. Harte (auch körperliche) Arbeit, Kreativität und Erfindungsreichtum, das zeichnete einen Ton Ingenieur in früheren Zeiten aus. Heute kann man alles auf Mausklick abrufen…

    :bye: ….

    --

      "Kunst ist schön, macht aber viel Arbeit" (K. Valentin)
    #11590905  | PERMALINK

    kinkster
    Private Investigator

    Registriert seit: 12.10.2012

    Beiträge: 32,404

    So nur noch ein knapper halber Tag und nach 17 eingereichten Listen sind nun 73 Tracks im Rennen, davon ist nur noch einer in allen Listen enthalten hat als einziger die 300 Punkte Marke sauber übersprungen und führt damit das Feld mit knapp 70 Punkten Vorsprung an.

    Mal sehen wieviel Listen noch eingehen ggf @isotope und vielleicht kurz vor 12 noch von magicdoor.,

    --

    🏆 Konsensheini bei Fairport Convention, Beastie Boys & Tom Waits🥈bei Elvis PresleyThe Band, 🥉bei The Libertines & The Kinks
Ansicht von 15 Beiträgen - 241 bis 255 (von insgesamt 263)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.