Umfrage: Die 20 besten Songs von Bruce Springsteen

Startseite Foren Fave Raves: Die definitiven Listen Die besten Tracks Umfrage: Die 20 besten Songs von Bruce Springsteen

Ansicht von 15 Beiträgen - 751 bis 765 (von insgesamt 770)
  • Autor
    Beiträge
  • #11543407  | PERMALINK

    kinkster
    Private Investigator

    Registriert seit: 12.10.2012

    Beiträge: 30,849

    Mein Dank an die viele interessante Diskussion, besonders an @mr-badlands für seine formidablen Beiträge :good: sehr viel gelernt dabei.

    --

    🏆 Konsensheini bei Fairport Convention, Beastie Boys & Tom Waits🥈bei Elvis PresleyThe Band, 🥉bei The Libertines & The Kinks
    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #11543443  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    kinksterMein Dank an die viele interessante Diskussion, besonders an @mr-badlands für seine formidablen Beiträge sehr viel gelernt dabei.

    Gerne :bye: , wobei ich selbst auch sehr viel dabei gelernt habe.

    --

    #11543469  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    Vielen Dank an @kinkster für die sehr gelungene Umfrage! Hat viel Spaß gemacht 😊.

    Und deshalb nochmal zurück an die Romantik der “Jersey Shore”, die 141 Meilen lange Küstenlinie mit all ihren Boardwalks, Amusement Parks…(inkl. Asbury Park & Atlantic City).

    --

    #11543517  | PERMALINK

    wenzel
    Teilnehmer

    Registriert seit: 25.01.2008

    Beiträge: 4,953

    friedrich Und na klar ist das motorisierte Schätzchen wichtiger als die Frau! 😉

    das Thema Car vs. Girl (incl. dem ominösen carburettor) gab es ja auch schon bei „I´m in love with my car“ von Queen:

    Told my girl I’d have to forget her, rather buy me a new carburettor, so, she made tracks, saying this is the end now, cars don´t talk back…

     

     

    --

    Ilsebill salzte nach“
    #11544277  | PERMALINK

    friedrich

    Registriert seit: 28.06.2008

    Beiträge: 4,229

    Auf von mir ein dicker Dank @kinkster und @mr-badlands!

    Der Austausch war sehr geistreich. Was wir über den Mythos Auto, den Circuit in Asbury Park und das Thema coming of age, das BS in den ersten 10 Jahren seiner Platten-Karrriere beschäftigt, philosophierten, lässt diese Alben noch mal viel lebendiger werden. Und ich vermute stark, dass die abschließende Top 20 weit überwiegend aus Songs aus dieser Phase besteht.

    Der carburetor ist übrigens der Vergaser. ;-)

    --

    "I said a hip-hop, the hippie, the hippie / To the hip, hip-hop and you don't stop the rockin' / To the bang-bang boogie, say up jump the boogie / To the rhythm of the boogie, the beat" (The Sugarhill Gang)
    #11544381  | PERMALINK

    kinkster
    Private Investigator

    Registriert seit: 12.10.2012

    Beiträge: 30,849

    Sorry für die Verzögerung bei der Auswertung, bin im Moment sehr beschäftig, ich hoffe ich kann morgen starten, wenn ich Zeit habe ggf auch mit einem Countdown … please stay tuned :bye:

    zuletzt geändert von kinkster

    --

    🏆 Konsensheini bei Fairport Convention, Beastie Boys & Tom Waits🥈bei Elvis PresleyThe Band, 🥉bei The Libertines & The Kinks
    #11544469  | PERMALINK

    bullschuetz

    Registriert seit: 16.12.2008

    Beiträge: 1,900

    Spannung!

    --

    #11544533  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    @friedrich: Und wir haben ja noch so vieles vergessen 😉. Die Geschichte der Freundschaft/Liebe in “Backstreets”, oder das wahrscheinlich letzte große E-Street Band Epos über die großen Themen von “Thunder Road” oder “Born To Run”, nämlich “Land Of Hopes & Dreams”, das hier völlig untergegangen ist (un dich habe es auch vergessen, bzw. hatte zwischenzeitlich noch über ein update nachgedacht, doch durch die tollen Diskussionen habe ich es glatt vergessen 😉).

    Noch was allgemeines: Ich habe, als ich den RS noch abonniert hatte (bis vor ca. 11 Jahren), immer die Texte von Arne Wilander über Springsteen sehr genossen und die Art, wie er über Springsteen schrieb.

    Und noch was zum Thema Autos, mit einem Augenzwinkern.

    Ich mag diesen Song sehr gerne (auch wenn es etwas “off topic” ist):

    Prefab Sprout: Cars & Girls

    Brucie dreams, life’s a highway

    Too many roads bypass my way

    Or they never begin

     

    Innocence coming to grief

    At the hands of life – stinkin‘ car thief

    That’s my concept of sin

    Does heaven wait all heavenly

    Over the next horizon? Ah!

     

    But look at us now, (Quit driving)

    Some things hurt more, much more than Cars and Girls

    Just look at us now, (Start counting)

     

    What adds up the way it did when we were young?

    Just look at us now, (Quit driving)

    Some things hurt more much more than Cars and Girls

     

     

    --

    #11544663  | PERMALINK

    friedrich

    Registriert seit: 28.06.2008

    Beiträge: 4,229

    mr-badlands@friedrich: Und wir haben ja noch so vieles vergessen 😉. Die Geschichte der Freundschaft/Liebe in “Backstreets”, oder das wahrscheinlich letzte große E-Street Band Epos über die großen Themen von “Thunder Road” oder “Born To Run”, nämlich “Land Of Hopes & Dreams”, das hier völlig untergegangen ist (un dich habe es auch vergessen, bzw. hatte zwischenzeitlich noch über ein update nachgedacht, doch durch die tollen Diskussionen habe ich es glatt vergessen 😉).
    Noch was allgemeines: Ich habe, als ich den RS noch abonniert hatte (bis vor ca. 11 Jahren), immer die Texte von Arne Wilander über Springsteen sehr genossen und die Art, wie er über Springsteen schrieb.
    Und noch was zum Thema Autos, mit einem Augenzwinkern.
    Ich mag diesen Song sehr gerne (auch wenn es etwas “off topic” ist):

    Prefab Sprout: Cars & Girls

    Brucie dreams, life’s a highway
    Too many roads bypass my way
    Or they never begin

    Innocence coming to grief
    At the hands of life – stinkin‘ car thief
    That’s my concept of sin
    Does heaven wait all heavenly
    Over the next horizon? Ah!

    But look at us now, (Quit driving)
    Some things hurt more, much more than Cars and Girls
    Just look at us now, (Start counting)

    What adds up the way it did when we were young?
    Just look at us now, (Quit driving)
    Some things hurt more much more than Cars and Girls

    So gut kenne ich mich selber mit Springsteen gar nicht aus. Ich hatte zwar 1980 The River gekauft, später sogar Born In The USA, obwohl ich musikalisch zu diesem Zeitpunkt musikalisch schon wieder ganz woanders unterwegs war. Danach habe ich BS aber aus den Ohren verloren und erst vor einigen Jahren wiederentdeckt – aber auch nur genau die erwähnte Phase des ersten Jahrzehnts.

    Cars & Girls von Prefab Sprout kenne ich und hatte dieses Album damals sogar. Das war zu dieser Zeit auch mehr mein Musikgeschmack. Habe ich sehr gemocht. Ich frage mich bis heute, ob das eine Persiflage auf Springsteen ist oder ein Tribut an ihn. Wahrscheinlich von beidem etwas. Und ich frage mich, ob Paddy McAloon da Bruce Springsteen richtig versteht oder verstehen will. Denn: Natürlich gibt es NICHTS wichtigeres als Cars & Girls! Zumindest für ein paar Jahre …

    --

    "I said a hip-hop, the hippie, the hippie / To the hip, hip-hop and you don't stop the rockin' / To the bang-bang boogie, say up jump the boogie / To the rhythm of the boogie, the beat" (The Sugarhill Gang)
    #11544669  | PERMALINK

    stormy-monday
    verdreckter Hilfssheriff

    Registriert seit: 26.12.2007

    Beiträge: 16,475

    Das muss jetzt aber auch nicht sein
    Gruslig

    --

    Why? Joy to the fishes in the deep blue sea, joy to you and me
    #11544717  | PERMALINK

    onkel-tom

    Registriert seit: 23.02.2007

    Beiträge: 39,042

    Tom Morello hat auch schon Springsteen Songs verhunzt ….. und das mit Wissen und Wollen des Meisters ……

    --

    Gewinnen ist nicht alles, gewinnen ist das einzige.
    #11544881  | PERMALINK

    kinkster
    Private Investigator

    Registriert seit: 12.10.2012

    Beiträge: 30,849

    So die Ergebnisse kommen jetzt hier und ein Countdown ist auch am Start.

    --

    🏆 Konsensheini bei Fairport Convention, Beastie Boys & Tom Waits🥈bei Elvis PresleyThe Band, 🥉bei The Libertines & The Kinks
    #11544929  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    friedrich

    mr-badlands@friedrich: Und wir haben ja noch so vieles vergessen 😉. Die Geschichte der Freundschaft/Liebe in “Backstreets”, oder das wahrscheinlich letzte große E-Street Band Epos über die großen Themen von “Thunder Road” oder “Born To Run”, nämlich “Land Of Hopes & Dreams”, das hier völlig untergegangen ist (un dich habe es auch vergessen, bzw. hatte zwischenzeitlich noch über ein update nachgedacht, doch durch die tollen Diskussionen habe ich es glatt vergessen 😉). Noch was allgemeines: Ich habe, als ich den RS noch abonniert hatte (bis vor ca. 11 Jahren), immer die Texte von Arne Wilander über Springsteen sehr genossen und die Art, wie er über Springsteen schrieb. Und noch was zum Thema Autos, mit einem Augenzwinkern. Ich mag diesen Song sehr gerne (auch wenn es etwas “off topic” ist): Prefab Sprout: Cars & Girls Brucie dreams, life’s a highway Too many roads bypass my way Or they never begin Innocence coming to grief At the hands of life – stinkin‘ car thief That’s my concept of sin Does heaven wait all heavenly Over the next horizon? Ah! But look at us now, (Quit driving) Some things hurt more, much more than Cars and Girls Just look at us now, (Start counting) What adds up the way it did when we were young? Just look at us now, (Quit driving) Some things hurt more much more than Cars and Girls

    So gut kenne ich mich selber mit Springsteen gar nicht aus. Ich hatte zwar 1980 The River gekauft, später sogar Born In The USA, obwohl ich musikalisch zu diesem Zeitpunkt musikalisch schon wieder ganz woanders unterwegs war. Danach habe ich BS aber aus den Ohren verloren und erst vor einigen Jahren wiederentdeckt – aber auch nur genau die erwähnte Phase des ersten Jahrzehnts. Cars & Girls von Prefab Sprout kenne ich und hatte dieses Album damals sogar. Das war zu dieser Zeit auch mehr mein Musikgeschmack. Habe ich sehr gemocht. <b>Ich frage mich bis heute, ob das eine Persiflage auf Springsteen ist oder ein Tribut an ihn. Wahrscheinlich von beidem etwas. </b>Und ich frage mich, ob Paddy McAloon da Bruce Springsteen richtig versteht oder verstehen will. Denn: Natürlich gibt es NICHTS wichtigeres als Cars & Girls! Zumindest für ein paar Jahre …

    Ich denke, es ist beides. Doch McAloon will Springsteen auch nicht richtig verstehen. Sehe ich auch so. Und Springsteen Fans wissen ja, hinter den “Cars & Girls” steckt ja viel mehr als es den Anschein hat. Mit den “car” Songs war für Springsteen nach “The River” nicht mehr viel übrig 😉. Auf “Born In The USA” erinnert vielleicht noch das halbgare “Workin’ On The Highway” entfernt daran.

    Doch im Grunde gibt es wirklich nichts wichtigeres als “Cars & Girls”, Zustimmung 😉. Moderne Cowboys und -girls…

    P.S. Vielleicht ist McAloof auch etwas neidisch auf die überschäumende Energie des Jungseins in den Springsteen Songs: “Too many roads bypass my way, or they never begin”.

    --

    #11546183  | PERMALINK

    friedrich

    Registriert seit: 28.06.2008

    Beiträge: 4,229

    Bevor die Umfrage vorbei ist, bzw. die amtliche Forums-Top 20 steht:

    @mr-badlands(…) Und deshalb nochmal zurück an die Romantik der “Jersey Shore”, die 141 Meilen lange Küstenlinie mit all ihren Boardwalks, Amusement Parks…(inkl. Asbury Park & Atlantic City).

    Fantastische Fotos! Als Bildunterschrift zieht mir durch den Sinn: Das gelobte Land

    mr-badlandsIch denke, es ist beides. Doch McAloon will Springsteen auch nicht richtig verstehen. Sehe ich auch so. Und Springsteen Fans wissen ja, hinter den “Cars & Girls” steckt ja viel mehr als es den Anschein hat. Mit den “car” Songs war für Springsteen nach “The River” nicht mehr viel übrig 😉. Auf “Born In The USA” erinnert vielleicht noch das halbgare “Workin’ On The Highway” entfernt daran.
    Doch im Grunde gibt es wirklich nichts wichtigeres als “Cars & Girls”, Zustimmung 😉. Moderne Cowboys und -girls…
    P.S. Vielleicht ist McAloof auch etwas neidisch auf die überschäumende Energie des Jungseins in den Springsteen Songs: “Too many roads bypass my way, or they never begin”.

    Ja, so ist es wohl. Cars & girls, das sind die großen Versprechen und Sehnsüchte. Der flüchtige Rausch. Darüber hatten wir schon gesprochen. Das Album Nebraska ist eigentlich ein Abgesang. Da bleiben fast nur noch die Enttäuschungen übrig. Und der Kater.

    --

    "I said a hip-hop, the hippie, the hippie / To the hip, hip-hop and you don't stop the rockin' / To the bang-bang boogie, say up jump the boogie / To the rhythm of the boogie, the beat" (The Sugarhill Gang)
    #11546467  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    @friedrich:

    Das tolle an den Geschichten und Orten, die in den Liedern zum Leben erweckt werden, ist ja, dass Springsteen meist nie vollständig auflöst. Und so hat jeder seine eigenen Assoziationen mit den Orten in den Songs. So auch mit den Orten der Jersey Shore.

    Ich hatte ja schon geschrieben: Romantik. Egal ob es die Liebesgeschichte von “Spanish Johnny & Puerto Rican Jane” aus “Incident on 57th Street” ist oder die Flucht von “Mary” mit ihrem Geliebten in “Thunder Road”. “Wild Billy’, “Crazy Jane”, “Hazy Davy” & “Killer Joe”. Sie alle haben eines gemeinsam, sie treffen sich an verschiedenen, besonderen Orten, auf Straßen mit Namen wie “easy Street”, “Flamingo Lane” oder am “Greasy Lake” an der “Route 88” um auszubrechen. 

    Und doch führt alles irgendwie immer zu einem Ziel: “Jungleland”. Dort wo junge Mädchen auf Motorhauben im sanften Sommeregen Bier trinken und selbst das sonst so kalte “giant Exxon sign” an der Tankstelle strahlt plötzlich in Farben, die in nur eine Richtung weisen: An den Ort, an den man fliehen muss, wenn man seine Träume verwirklichen will.

    Und für einige sind dies eben die Orte der Jersey Shore, vor allem, wenn man nicht selbst dort aufgewachsen ist. Für andere, z.B. die Figuren von “4th of July, Asbury Park (Sandy)” oder “Terry & Erzähler” aus “Backstreets” ist die “Jersey Shore” genau der Ort, von dem man fliehen muss, um seine Träume wahr zu machen. Das “sich aus dem Staub machen” ist ja so wunderbar in “Thunder Road” beschrieben.

    Und für mich führen die Straßen des “jungen” Springsteen irgendwie alle nach “Jungleland”. Die große Springsteen Oper, voller Dramatik, mit Schüssen in der Dunkelheit und der Ambulanz, die davon fährt. Dazu das über 2 minütige, unsterbliche Saxophonsolo von Clarence Clemons, von dem einige berichten, das Solo hätte ihr Leben gerettet. Dort fließt alles zusammen: Der “Beach at Stockton’s Wing”, “Little Eden”, der “Boardwalk”, das “Casino”, “Shanty Lane”, “Easy Street”, “Greasy Lake” oder die “Flamingo Lane”. 

    Und alle treffen sich dort zur letzten Vorstellung: “Billy”, “Wild Billy”, “Fish Lady”, die “Poets”, “Zero & Blind Terry”, “Madame Marie”, “Spanish Johnny”, die “Rangers in Harlem”, “Magic Rat” und “Barefoot Girl”; ‘the Hungry & the Haunted explode in a Rock’n’Roll Band”. Es ist die letzte Chance, die Ihnen bleibt. 

    In einem Interview erzählte Springsteen:

    “Die Musik war tatsächlich romantisch, weil ich mit der grandiosen Romantik der Platten von den “Drifters” und “Phil Spector” aufgewachsen bin, und mit “Ben E. King” und dieser ganzen Generation schöner Romantik, die in diesen Songs steckt.”

    Stephen King’s Version von Jungleland war weniger romantisch. Er hatte den Vers des Songs seinem Abschlusskapitel des post-apokalyptischen Romans “The Stand” vorangestellt. 

    Zu Ehren von Clarence Clemons zitierte Bono zweimal den letzten Vers von Jungleland während eines Konzertes in Anaheim (CA), an dem Tag an dem Clarence Clemons starb. Und zwar während des Abschlussongs “Moment Of Surrender”, einmal kurz vor Ende des Songs zur Musik, das zweite Mal, als die letzten Töne verklungen waren:

     

    “Outside the street’s on fire in a real death waltz

    Between what’s flesh and what’s fantasy

    And the poets down here they write nothing at all

    They just stand back and let it all be

    And in the quick of the night

    They reach for their moment

    Ant try to make an honest stand

    But they wind up wounded, not even dead,

    Tonight in Jungleland”

    --

Ansicht von 15 Beiträgen - 751 bis 765 (von insgesamt 770)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.