Überregionale deutsche Zeitungen auf dem Prüfstand

Startseite Foren Kulturgut Print-Pop, Musikbücher und andere Literatur sowie Zeitschriften Zeitungen und Magazine Überregionale deutsche Zeitungen auf dem Prüfstand

Ansicht von 15 Beiträgen - 61 bis 75 (von insgesamt 89)
  • Autor
    Beiträge
  • #7553799  | PERMALINK

    ford-prefect
    Feeling all right in the noise and the light

    Registriert seit: 10.07.2002

    Beiträge: 5,769

    grandandtIch kann ja nicht für die MAZ sprechen.
    Da sie aber wie das Wiesbadener Tagblatt und der Wiesbadener Kurier zur Rhein Main Presse gehört, überschneiden sich sehr viele Artikel.

    Für mich ist der Kurier schon immer ein „Käseblatt“ gewesen, welches den eigenen kleinen Kosmos hofiert. Das gehört eben zu einer regionalen Zeitung.
    Abundzu ist mal ein ganz guter Kommentar dabei. Aber sonst?
    Wirklich klasse Artikel in Sachen Politik oder Wirtschaft findet man auch abundzu mal. Bloß dann ließ mal die Quellenangabe. Die sind dann „importiert“, d.h. sie sind einfach von anderen Redaktionen übernommen worden.

    Ergo: Ganz nett und als Wiesbadener unverzichtbar, wenn man was über Lokales wissen möchte; sonst unmöglich.

    Sehe ich auch so, da die Wormser Zeitung auch zum gleichen Verlag gehört.

    --

    "We play incredibly complex music, we have to see our fingers. Wir sind nicht die Toten Hosen." (Page Hamilton, Helmet / Halle02, Heidelberg, 25.9.2019)
    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #7553801  | PERMALINK

    misch
    Here, There and Everywhere

    Registriert seit: 29.12.2007

    Beiträge: 2,378

    Wir haben unsere regionale Tageszeitung und die Zeit abonniert und das reicht mir völlig.

    --

    In an ocean of noise, I first heard your voice. Now who here among us still believes in choice? - Not I!
    #7553803  | PERMALINK

    hippiehannes

    Registriert seit: 03.12.2007

    Beiträge: 186

    Eindeutg die Taz es gibt keine die mit ihr zu vergleichen ist sie ist Kultur Pur:liebe_2:

    --

    Musik ist mein Leben und mein Ding. Bittet beachtet das die Rechtschreibung nicht meine stärke ist ich endschuldige mich jetzt schon für den von mir Verursachten Augenkrebs endschuldigung.
    #7553805  | PERMALINK

    mick67

    Registriert seit: 15.10.2003

    Beiträge: 76,954

    HippiehannesEindeutg die Taz es gibt keine die mit ihr zu vergleichen ist sie ist Kultur Pur:liebe_2:

    Und die wissen, wie man mit Interpunktion umgeht. :roll:

    --

    #7553807  | PERMALINK

    mick67

    Registriert seit: 15.10.2003

    Beiträge: 76,954

    Obwohl sie mir politisch nicht sehr nahesteht, bekomme ich die FR im Abo, aber hauptsächlich, um zu erfahren, was regional im Rhein-Main Gebiet abgeht.
    Mich wundert, daß es hier FR-Abonnenten gibt, die nicht im Rhein-Main Gebiet wohnen.
    Ansonsten lese ich leider eher unregelmäßig die FAZ und schätze dort die Qualität des Wirtschaftsteils (für mich unerreicht in der deutschen Pressewelt) und des Sportteils, insbesondere Artikel von Roland Zorn.
    Im Frankfurter Lokalteil mag ich besonders den Feuilleton, weil Verrisse mit großer Sicherheit ein gutes Zeichen sind, sich ein Theaterstück o.ä. anzuschauen. Da ist es dem Forum sehr ähnlich. ;-)

    --

    #7553809  | PERMALINK

    hippiehannes

    Registriert seit: 03.12.2007

    Beiträge: 186

    Mick67Und die wissen, wie man Interpunktion umgeht. :roll:

    Ja das und die Rechtschreibung war schon immer mein Problem aber ich nehme es einfach nicht mehr so ernst den wie ichs mache ist es Verkehrt in euren Augen und egal wie man sich hier bemüht kriegt man es um die Ohren gehauen Fehler für Fehler Deswegen lasse ich es einfach……..

    Taz forever

    --

    Musik ist mein Leben und mein Ding. Bittet beachtet das die Rechtschreibung nicht meine stärke ist ich endschuldige mich jetzt schon für den von mir Verursachten Augenkrebs endschuldigung.
    #7553811  | PERMALINK

    redbeansandrice

    Registriert seit: 14.08.2009

    Beiträge: 6,659

    Mick67
    Ansonsten lese ich leider eher unregelmäßig die FAZ und schätze dort die Qualität des Wirtschaftsteils (für mich unerreicht in der deutschen Pressewelt)

    geht mir ähnlich, dass ich die FAZ vorne seh, hängt sicherlich auch damit zusammen, dass ich in den letzten Jahren zunehmend den Wirtschaftsteil lese, keine beruflichen Gründe, hat einfach oft die besseren Geschichten… das Handelsblatt mag ich auch sehr gerne, ist aber (da weder Feuilleton noch Fernsehprogramm drin sind) ein ähnlicher Fall wie die taz…

    bin ja selbst kein Hippie, aber mit eurer Interpunktionsschelte für Hippiehannes habt ihr auch mich ein kleines bißchen traurig gemacht…

    --

    .
    #7553813  | PERMALINK

    mikko
    Moderator
    Moderator / Juontaja

    Registriert seit: 15.02.2004

    Beiträge: 34,426

    Ich kann hier nicht abstimmen. Zwar lese ich gelegentlich die FAZ, die Süddeutsche und die TAZ zusätzlich zu meinem Hausblatt Berliner Zeitung (nicht mit BZ verwechseln), aber zu einer profunden Bewertung reicht das nicht, bzw. schätze ich alle drei, wenn auch aus unterschiedlichen Gründen.

    --

    Twang-Bang-Wah-Wah-Zoing! - Die nächste Guitars Galore Rundfunk Übertragung ist am Donnerstag, 19. September 2019 von 20-21 Uhr auf der Berliner UKW Frequenz 91,0 Mhz, im Berliner Kabel 92,6 Mhz oder als Livestream über www.alex-berlin.de mit neuen Schallplatten und Konzert Tipps! - Die nächste Guitars Galore Sendung auf radio stone.fm ist am Dienstag, 17. September 2019 von 20 - 21 Uhr mit US Garage & Psychedelic Sounds der Sixties!
    #7553815  | PERMALINK

    foka

    Registriert seit: 17.10.2007

    Beiträge: 7,674

    HippiehannesJa das und die Rechtschreibung war schon immer mein Problem aber ich nehme es einfach nicht mehr so ernst den wie ichs mache ist es Verkehrt in euren Augen und egal wie man sich hier bemüht kriegt man es um die Ohren gehauen Fehler für Fehler Deswegen lasse ich es einfach……..

    Taz forever

    Glaub mirKOMMA es würde schon helfenKOMMA wenn Du „es“ überhaupt machen würdestPUNKT Bitte nicht „einfach lassen“KOMMA das tut echt wehPUNKT (bzw. AUSRUFEZEICHEN)

    --

    Is this my life? Or am I just breathing underwater?
    #7553817  | PERMALINK

    mick67

    Registriert seit: 15.10.2003

    Beiträge: 76,954

    Da sie hier so belobhudelt wird, werde ich mich wohl mal mit der Süddeutschen näher befassen müssen.

    Zur Formatdiskussion: mir würde es entgegenkommen, wenn die FAZ auf Tabloid umstellen würde. Diese Unhandlichkeit, auch der ZEIT, die ich gern lese, nervt auf Dauer, wenn man keinen großen Ablagetisch hat.

    --

    #7553819  | PERMALINK

    scorechaser

    Registriert seit: 02.05.2003

    Beiträge: 46,430

    Ich habe mich längere Zeit ans Internet gehalten, aber auch mal wieder Lust, Tageszeitungen zu lesen. Ich glaube, ich werde es mal mit der Süddeutschen und der FAZ probieren. Habe früher längere Zeit die Welt gelesen.

    --

    "Film is a disease. And the only antidote to film is more film." - Frank Capra
    #7553821  | PERMALINK

    hotblack-desiato

    Registriert seit: 11.11.2008

    Beiträge: 8,325

    Mick67Ansonsten lese ich leider eher unregelmäßig die FAZ und schätze dort die Qualität des Wirtschaftsteils (für mich unerreicht in der deutschen Pressewelt) ..

    Wie siehst du im Vergleich die FTD?

    --

    ~ Mut ist, zu wissen, dass es weh tun kann und es trotzdem zu tun. Dummheit ist dasselbe. Und deswegen ist das Leben so schwer. ~
    #7553823  | PERMALINK

    zappa1
    Yellow Shark

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 80,843

    scorechaserIch habe mich längere Zeit ans Internet gehalten…

    Das ist etwas, was ich überhaupt nicht abkann. Zeitung lesen ist für mich fast ein Ritual. Mich durch die Medienlandschaft im Internet zu quälen, würde mich gewaltig nerven.

    --

    „Toleranz sollte eigentlich nur eine vorübergehende Gesinnung sein: Sie muss zur Anerkennung führen. Dulden heißt beleidigen.“ (Goethe) "Allerhand Durcheinand" #65, 05.09.2019, 22:00 Uhr auf Radio StoneFM https://www.radiostonefm.de/naechste-sendungen/5696-190905-ad-65        
    #7553825  | PERMALINK

    tokyoeye

    Registriert seit: 22.10.2008

    Beiträge: 1,819

    Hotblack DesiatoWie siehst du im Vergleich die FTD?

    Ich bin zwar nicht der angesprochene, aber die FTD mag ich sehr gerne, da sie den hervorragenden Wirtschaftsteil kurz und knapp auf den Punkt bringt. Leuten, die keine drei Stunden am Tag aufbringen können um die FAZ zu lesen, sei die FTD empfohlen. Ich hatte sie längere Zeit im Abo. Z. Zt. aber aus Kostengründen auf Kioskkauf umgestiegen. Am besten in der FTD finde ich den Agenda Teil zum Schluss mit den meist hochinteressanten Kommentaren.

    --

    #7553827  | PERMALINK

    childintime

    Registriert seit: 18.05.2007

    Beiträge: 13,061

    Mick67Mich wundert, daß es hier FR-Abonnenten gibt, die nicht im Rhein-Main Gebiet wohnen.

    Hier! Ich habe die FR seit über 20 Jahren abonniert, einfach weil sie mir von allen großen Tageszeitungen politisch am nächsten steht. Zwar hat die FR in den letzten Jahr an Biss und Qualität eingebüßt, aber sie ist mir nach wie vor eine unverzichtbare Informationsquelle. Der Regionalteil interessiert mich natürlich weniger, aber das wäre etwa bei der Süddeutschen nicht anders.

    Informationen über Hamburg und Norddeutschland hole ich mir notgedrungen aus dem Hamburger Abendblatt, da es diesbezüglich leider keine wirkliche Alternative zu diesem Springer-Blatt gibt.

    --

    I scream, you scream, we all scream for ice cream.
Ansicht von 15 Beiträgen - 61 bis 75 (von insgesamt 89)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.