Travis – Where You Stand

Ansicht von 15 Beiträgen - 121 bis 135 (von insgesamt 144)
  • Autor
    Beiträge
  • #8816603  | PERMALINK

    clau
    Coffee Bar Cat

    Registriert seit: 18.03.2005

    Beiträge: 85,334

    Hotblack DesiatoSueddeutsche: „Nett sein ist kein Verbrechen“

    Nice.

    --

    How does it feel to be one of the beautiful people?
    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #8816605  | PERMALINK

    hotblack-desiato

    Registriert seit: 11.11.2008

    Beiträge: 8,586

    Interessant fand ich den Vergleich mit Coldplay.

    --

    ~ Mut ist, zu wissen, dass es weh tun kann und es trotzdem zu tun. Dummheit ist dasselbe. Und deswegen ist das Leben so schwer. ~
    #8816607  | PERMALINK

    kaesen

    Registriert seit: 17.06.2003

    Beiträge: 4,190

    Da wird klar: Ich bin eher Travis als Coldplay.
    Und das Album ist richtig gut, derzeit ****.

    --

    Käse ist gesund!
    #8816609  | PERMALINK

    ragged-glory

    Registriert seit: 22.03.2007

    Beiträge: 11,613

    Fran Healy schreibt ins Poesiealbum der SZ.

    --

    #8816611  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    sehr schön finde ich: Auch das neue Album schwingt lächelnd zwischen Herrjemine und Heitidei..

    Ich will das alles gar nicht mehr hören, ich hab mich am Wochenende an „The Man Who“ versucht, das Gejammer ertrag ich nicht mehr…

    --

    #8816613  | PERMALINK

    yellowsubmarine

    Registriert seit: 03.08.2002

    Beiträge: 2,445

    3 x in Ruhe angehört (Kopfhörer) und ich bin bei ****, stimme sogar mit Jan Wigger überein, dass „New Shoes“ etwas hat, dass mich anspricht, obwohl ich nicht genau sagen kann weshalb und warum…einfach lässig, und nett sein ist ja nun wirklich kein Verbrechen!

    --

    "Don ́t sit down cause i ́ve moved your chair" (Artic Monkeys)
    #8816615  | PERMALINK

    clau
    Coffee Bar Cat

    Registriert seit: 18.03.2005

    Beiträge: 85,334

    Nach zwei Durchläufen: Sehr gutes Album, teilweise hadere ich aber noch etwas mit der Produktion. Mal sehen wie sich das mit weiteren Spins entwickelt.

    --

    How does it feel to be one of the beautiful people?
    #8816617  | PERMALINK

    fictionmaster

    Registriert seit: 28.07.2006

    Beiträge: 1,546

    Ich bin ohne große Erwartungen an das Album herangegangen und war äußerst positiv überrascht. Nachdem ich auf den vorherigen Travis-Alben bloß immer ein bis zwei Songs entdeckte, die mich wirklich begeisterten, ist es diesmal eher so, dass es bloß ein, zwei Ausrutscher gibt und mir der Rest mit jedem Hören noch besser gefällt. Meiner Meinung nach die beste Travis-Platte seit „The man who“.

    --

    Krimis, Thriller und Urban Fantasy - weitere Infos unter www.soeren-prescher.de  
    #8816619  | PERMALINK

    liam1994

    Registriert seit: 31.12.2002

    Beiträge: 1,612

    Hab das Vinyl gestern bekommen. Zwei Durchläufe: sehr gefällig, schöne Songs, vor allem die erste Seite gefällt.

    --

    Nie mehr Zweite Liga!!!
    #8816621  | PERMALINK

    j-w
    Moderator
    maximum rhythm & blues

    Registriert seit: 09.07.2002

    Beiträge: 39,008

    Habe jetzt doch mal den Stream bemüht. Könnte das beste Travis-Album seit The invisible band sein. Ist bestellt!

    --

    Staring at a grey sky, try to paint it blue - Teenage Blue
    #8816623  | PERMALINK

    pipe-bowl
    Moderator
    Cookie Pusher

    Registriert seit: 17.10.2003

    Beiträge: 57,258

    Es ist zumindest das beste Travis-Album seit „12 Memories“ und knackt „The boy with no name“ und „Ode to J. Smith“ locker. Ich höre es derzeit täglich und habe viel Spaß dabei. Das Album hat durchgängig Ohrwurmqualität und das meine ich nicht despektierlich.

    --

    there's room at the top they are telling you still but first you must learn how to smile as you kill
    #8816625  | PERMALINK

    livinthing68

    Registriert seit: 30.12.2012

    Beiträge: 355

    Steht bei mir eindeutig an 3. Stelle, nach :
    1. „The Man Who“
    2. „The Invisible Band“
    3. „Where You Stand“

    Fast jeder Song hat durchweg Ohrwurmqualität !

    Selbst die Bonustracks der „Deluxe Version“ sind klasse.

    --

    #8816627  | PERMALINK

    john-cope
    Old Sheldon

    Registriert seit: 18.03.2009

    Beiträge: 717

    Bisher die positive Überraschung dieses Jahres! Hatte nicht mehr mit so einem Album gerechnet, das gleichzeitig vertraut klingt aber auch neue Seiten wie „Another Guy“ aufzeigt, und das auf fast durchgängig hohem Niveau. Ich habe bei keinem Track das Bedürfnis zu skippen und insbesondere „A Different Room“ und „Moving“ sind absolute Ohrwürmer; dass sie beide von Dougie stammen, läßt für die Zukunft hoffen – wie überhaupt die Aufteilung des Songwritings der Band gut getan hat.
    Zur Zeit bei mir auf Platz 4 der Travis-Alben, aber nur knapp hinter 12 Memories.

    livin´thing68
    Selbst die Bonustracks der „Deluxe Version“ sind klasse.

    Zustimmung, aber diese Praxis ist überflüssig wie ein Kropf und Platz wäre auf dem normalen Album genug gewesen.

    --

    #8816629  | PERMALINK

    jules

    Registriert seit: 18.12.2004

    Beiträge: 7,606

    Gefällt mir um Längen besser als „Ode to J. Smith“ zuletzt. Ein Travis-Album wie ich es mir wieder gewünscht habe. „Mother“ ist der mit Abstand stärkste Track.

    --

    #8816631  | PERMALINK

    deleted_user

    Registriert seit: 20.06.2016

    Beiträge: 7,399

    kaesenDa wird klar: Ich bin eher Travis als Coldplay.
    Und das Album ist richtig gut, derzeit ****.

    Wenn Coldplay wieder gute Songs schreibt, letzte Ausläufer sind auf der X&Y zu hören, bin ich eher Coldplay.
    Aber so werde ich hier mal reinhören.

    --

Ansicht von 15 Beiträgen - 121 bis 135 (von insgesamt 144)

Schlagwörter: 

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.