Travis – Everything At Once

Startseite Foren Die Tonträger: Aktuell und Antiquariat Aktuelle Platten Travis – Everything At Once

Ansicht von 15 Beiträgen - 31 bis 45 (von insgesamt 50)
  • Autor
    Beiträge
  • #9819083  | PERMALINK

    pipe-bowl
    Moderator
    Cookie Pusher

    Registriert seit: 17.10.2003

    Beiträge: 57,258

    Ich habe das Album gestern Abend das erste Mal gehört und mein erster Eindruck ist auch positiv. Ich mochte aber auch „Where you stand“. Die Durststrecke hatte die Band eher mit den Alben aus 2007 und 2008.

    --

    there's room at the top they are telling you still but first you must learn how to smile as you kill
    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #9819085  | PERMALINK

    kaesen

    Registriert seit: 17.06.2003

    Beiträge: 4,190

    Auch mir gefällt das Album ausgesprochen gut. Aber ich bin ja auch der einzige, der bisher noch gar keinen Aussetzer in der Diskografie gefunden hat. Mir gefallen alle Alben ausnahmslos.

    --

    Käse ist gesund!
    #9819087  | PERMALINK

    j-w
    Moderator
    maximum rhythm & blues

    Registriert seit: 09.07.2002

    Beiträge: 39,008

    Aber das Cover ist und bleibt scheußlich!

    --

    Staring at a grey sky, try to paint it blue - Teenage Blue
    #9819089  | PERMALINK

    invisible-man

    Registriert seit: 12.07.2009

    Beiträge: 240

    j.w.Aber das Cover ist und bleibt scheußlich!

    So ist es!!!

    --

    #9819091  | PERMALINK

    pipe-bowl
    Moderator
    Cookie Pusher

    Registriert seit: 17.10.2003

    Beiträge: 57,258

    Ist richtig, aber lieber ein scheußliches Cover nebst gelungener Musik als umgekehrt.

    --

    there's room at the top they are telling you still but first you must learn how to smile as you kill
    #9819093  | PERMALINK

    themagneticfield

    Registriert seit: 25.04.2003

    Beiträge: 31,929

    kaesenAuch mir gefällt das Album ausgesprochen gut. Aber ich bin ja auch der einzige, der bisher noch gar keinen Aussetzer in der Diskografie gefunden hat. Mir gefallen alle Alben ausnahmslos.

    Naja Aussetzer wäre auch bei mir übertrieben. Unter ***1/2 ist da nichts.

    --

    "Man kann nicht verhindern, dass man verletzt wird, aber man kann mitbestimmen von wem. Was berührt, das bleibt!
    #9819095  | PERMALINK

    ragged-glory

    Registriert seit: 22.03.2007

    Beiträge: 11,613

    pipe-bowlIch habe das Album gestern Abend das erste Mal gehört und mein erster Eindruck ist auch positiv.

    Ja, so höre ich das bisher auch.

    pipe-bowlDie Durststrecke hatte die Band eher mit den Alben aus 2007 und 2008.

    Niemals!

    --

    #9819097  | PERMALINK

    ragged-glory

    Registriert seit: 22.03.2007

    Beiträge: 11,613

    j.w.Aber das Cover ist und bleibt scheußlich!

    Das Cover ist putzig, aber doch nicht scheußlich. Und die Musik hält ungefähr den Kurs der letzten LP, also gut temperierter Songwriter-Pop, der aber nie so grauschleimig und vordergründig keck ist, wie das was aus dem Format-Radio quillt.

    Auf „Paralysed“ hört man eine rumpelnde Bassfigur mit Post-Punk-Flair, die verblüffend gut zur juchzenden Coldplay-Melodie passt. „Magnificent Time“ ist eine gute, beschwingte Kooperation mit dem Keane-Typen Tim Rice-Oxley, und „Idlewild“ ein nachdenkliches Rührstück wie schon „Boxes“ auf „Where You Stand“.

    Dass Travis nicht mehr die berauschenden Höhen von „The Invisible Band“ oder die bittersüße Glut von „The Man Who“ erreichen, ist zwar schade – aber noch lange kein Grund, diese Band schlecht zu reden oder gar abzuschreiben.

    --

    #9849033  | PERMALINK

    lox

    Registriert seit: 06.08.2013

    Beiträge: 363

    Ragged Gloryaber noch lange kein Grund, diese Band schlecht zu reden oder gar abzuschreiben.

    Sicher nicht, aber höchste Zeit für Veränderungen, sei es nur auf dem Produzentensessel. Mit etwas zeitlichen Abstand für mich die schwächste LP der Band, zwar gibt es keine groben Schnitzer, aber luftige Höhen erreichen sie nur noch sehr selten. Travis haben sich in ihrer Nische etwas zu gemütlich eingerichtet. * * * ½

    PS: Sind etwa die ganzen Umfragen mit Ratings verschwunden? War das so beabsichtigt?

    --

    #9852611  | PERMALINK

    pitscher

    Registriert seit: 22.09.2011

    Beiträge: 106

    Die Live-Version von 3 Miles High ist super. Klingt dort wie ein bereits liebgewonnener Klassiker. Ich bin kein großer Travis Experte. Höre sie aber immer wieder mal gerne. Wobei ich die Soloscheibe von Fran Healy noch am häufigsten auflege. Und das könnte auch an der Produktion liegen. Die ist nämlich nicht so überproduziert wie die letzten Travis-Alben. Ich bin der Meinung, dass der Band ein reduzierterer und erdiger Sound besser stehen würde. So ist die Substanz vieler Songs nach wie vor gut, aber doch hinter zu viel Gedöns verschleiert.

    --

    #10945703  | PERMALINK

    liam1994

    Registriert seit: 31.12.2002

    Beiträge: 1,612

    Neue Single. Recht schöner Song.

    zuletzt geändert von liam1994

    --

    Nie mehr Zweite Liga!!!
    #10945721  | PERMALINK

    ewaldsghost

    Registriert seit: 19.07.2016

    Beiträge: 545

    Vielversprechend! Endlich mal wieder ein richtig gutes Album ist lange überfällig.

    zuletzt geändert von ewaldsghost

    --

    #10945749  | PERMALINK

    onkel-tom

    Registriert seit: 23.02.2007

    Beiträge: 34,017

    Ja, gefällt mir auch.

    --

    Gewinnen ist nicht alles, gewinnen ist das einzige.
    #10946659  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    Belanglos und zig mal besser gehört.

    --

    #10946795  | PERMALINK

    pipe-bowl
    Moderator
    Cookie Pusher

    Registriert seit: 17.10.2003

    Beiträge: 57,258

    Ich find’s gut!

    --

    there's room at the top they are telling you still but first you must learn how to smile as you kill
Ansicht von 15 Beiträgen - 31 bis 45 (von insgesamt 50)

Schlagwörter: 

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.