Traditional, minimalistic and psychedelic tunes – tugboats faves

Startseite Foren Die Tonträger: Aktuell und Antiquariat Das Vinyl-Forum LP Faves Traditional, minimalistic and psychedelic tunes – tugboats faves

Ansicht von 5 Beiträgen - 31 bis 35 (von insgesamt 35)
  • Autor
    Beiträge
  • #7056207  | PERMALINK

    nikodemus

    Registriert seit: 07.03.2004

    Beiträge: 20,097

    So, gelesen. Dein Ansatz ist schon mal sehr interessant und macht ziemlich neugierig was noch kommt. Bisher kenne ich weder John Fahey noch Jack Rose und dein Text weckt auf jeden Fall Interesse das zu ändern.

    --

    and now we rise and we are everywhere
    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #7056209  | PERMALINK

    mikko
    Moderator
    Moderator / Juontaja

    Registriert seit: 15.02.2004

    Beiträge: 34,303

    Ich habe sowohl den Einleitungstext als auch die Besprechung von Jack Rose noch mal in Ruhe gelesen.
    Sehr interessante Ansätze, tugboat. Ich verstehe allmählich wie Du tickst. Ich werde mir das Jack Rose Album bei Gelegenheit sicher auch mal anhören. Gleichwohl bin ich nach wie vor relativ sicher, dass ich da keinen solchen Zugang wie Du finden werde. Dazu ist unsere Herangehensweise und unsere Erwartung an Musik wohl zu unterschiedlich.

    Auf jeden Fall freue ich aber schon auf weitere Vorstellungen mir unbekannter Künstler und Platten!

    --

    Twang-Bang-Wah-Wah-Zoing! - Die nächste Guitars Galore Rundfunk Übertragung ist am Donnerstag, 22. August 2019 von 20-21 Uhr auf der Berliner UKW Frequenz 91,0 Mhz, im Berliner Kabel 92,6 Mhz oder als Livestream über www.alex-berlin.de mit neuen Schallplatten und Konzert Tipps! - Die nächste Guitars Galore Sendung auf radio stone.fm ist am Dienstag, 20. August 2019 von 20 - 21 Uhr mit den Singles des Jahres 1984, Teil 2!
    #7056211  | PERMALINK

    tugboat-captain

    Registriert seit: 20.03.2008

    Beiträge: 2,826

    tugboat captain…schaut man auf die vielen Kinder John Faheys.

    (Nein, kein neuer Faves-Text, nur eine kurze Empfehlung…)

    Ich möchte mich kurz selbst zitieren, um auf ein sehr aufregendes Vinyl-Box-Set hinzuwiesen, das in diesen Tagen erschienen ist. Die ganze Sammlung hat nun weniger mit John Fahey zu tun, versammelt sind aber ein großer Haufen an Musikern, die man auch vorher schon in Richtung „offenkundig Inspirierter“ hätte stecken können. Das unten abgebildete, luxuriös gestaltete Vier-LP-Set des nimmermüden Honest-Jon’s-Label hat zum Konzept, die frühen (fern)östlichen Einflüsse aktueller Gitarrenminimalisten aufzuzeigen und wie sie letztlich umgesetzt wurden. Aus diesem Grund findet man auf den ersten beiden LPs Original-„string-playing“ aus den 20er Jahren, zusammengeklaubt von verschiedenen 78s aus Ägypten, Iran, Irak und der Türkei.
    Die restlichen beiden LPs zeigen dann die zeitgenössischen Spielarten mit exklusiven Tracks von Künstlern wie Charlie Parr, Micah Blue Smaldone, Ben Chasny aka Six Organs Of Admittance, Paul Metzger, MV & EE, Rick Tomlinson, Sir Richard Bishop, etc.
    Nicht umsonst also der Untertitel: „Early Virtuoso Recordings From The Middle East, And New Responses“

    Bei Norman Records bekommt man das gute Stück für 31,99 Pfund, bei Piccadilly Records 2 Pfund günstiger. Am günstigsten ist es beim Label selbst, wo man u.a. auch die Doppel-CD ergattern kann.

    --

    detours elsewhere
    #7056213  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    Eine in der Tat sehr interessante Zusammenstellung. Hatte schon immer ein Faible für diese fernöstlichen Klänge. Die Box ist auch schön aufgemacht. Danke für den Tipp, t.c.!

    --

    #7056215  | PERMALINK

    tugboat-captain

    Registriert seit: 20.03.2008

    Beiträge: 2,826

    Ich möchte an dieser Stelle eine feine Interviewreihe vorstellen, die fünf von mir geschätzte Künstler(paare) in Kürze vor das Kameraauge zieht, sich aber auch genügend Zeit lässt, um deren musikalisches Schaffen einzubringen.

    Architects of Harmonic Rooms presents:
    In Conversation with James Blackshaw
    In Conversation with Cath & Phil Tyler
    In Conversation with Steffen Basho-Junghans part 1/part 2
    In Conversation with Pekko Käppi, performs “Katariina“
    In Conversation with Jozef van Wissem

    --

    detours elsewhere
Ansicht von 5 Beiträgen - 31 bis 35 (von insgesamt 35)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.