Top 5 Reiseziele in Europa

Ansicht von 15 Beiträgen - 241 bis 255 (von insgesamt 261)
  • Autor
    Beiträge
  • #10888519  | PERMALINK

    bullitt

    Registriert seit: 06.01.2003

    Beiträge: 19,961

    gipettoReisen in Europa? Zum Spaß? Das machen heutzutage doch nur noch Umweltnazis…

    Ich frage für einen Freund…

    --

    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #10888525  | PERMALINK

    doc-f
    Manichäer

    Registriert seit: 26.08.2006

    Beiträge: 4,361

    gipettoReisen in Europa? Zum Spaß? Das machen heutzutage doch nur noch Umweltnazis…

    Reisen bildet … ich sehe schwarz, wenn alle nur noch in ihren eigenen vier Wänden herumhocken  ;-)

    --

    The rest is silence.
    #10992733  | PERMALINK

    bullitt

    Registriert seit: 06.01.2003

    Beiträge: 19,961

    Weiß jemand, wo man in Stockholm halbwegs günstig für ein par Tage parken kann?

    Lohnt das ABBA Museum?

    Kennt ihr Insidertipps für Restaurants in Gamla Stan?

    --

    #11232819  | PERMALINK

    talkinghead2

    Registriert seit: 12.12.2019

    Beiträge: 1,687

    Bayern statt Sardinien. Corona ist’s geschuldet.

    Bayern kannte ich bisher nur aus der Kindheit und später nur das Fichtelgebirge. Jetzt lerne ich Bayern gerade intensiver kennen. Trotz des eher durchwachsenen Wetters sehr schöne, teilweise atemberaubende Landschaften.

    Nächstes Jahr gerne wieder.

    --

    Passt gut auf euch auf und bleibt gesund!
    #11232825  | PERMALINK

    isotope

    Registriert seit: 23.10.2015

    Beiträge: 786

    In Stockholm das ABBA links liegen und dafür das Vasa Museum besuchen! Hatte letztes Jahr auf meiner Skandinavien Rundreise leider viel zu wenig Zeit dafür…

     

    --

    #11232849  | PERMALINK

    latho
    No pretty face

    Registriert seit: 04.05.2003

    Beiträge: 33,824

    isotopeIn Stockholm das ABBA links liegen und dafür das Vasa Museum besuchen! Hatte letztes Jahr auf meiner Skandinavien Rundreise leider viel zu wenig Zeit dafür…

    Das Vasa-Museum empfehle ich auch.

    --

    If you talk bad about country music, it's like saying bad things about my momma. Them's fightin' words.
    #11232869  | PERMALINK

    cleetus

    Registriert seit: 29.06.2006

    Beiträge: 16,137

    In Stockholm ist einer der coolsten Modeläden Europas, Herr Judit (wenn man auf so Zeug steht).

    --

    Don't be fooled by the rocks that I got - I'm still, I'm still Jenny from the block
    #11511809  | PERMALINK

    bullitt

    Registriert seit: 06.01.2003

    Beiträge: 19,961

    Danke nochmal für die Stockholm-Tipps. Hatte sich ja dann leider coronabedingt erledigt.

    Jetzt würde ich gerne mal in die Toskana. Kennt sich jemand von euch aus? Bisher war ich nur im Val d’Orcia, Florenz, Siena, San Gimignano. Dieses mal hab ich mir ein charmantes Hotel in Palaia bei Pisa ausgeguckt, bin aber noch nicht so ganz überzeugt. Lohnt sich die Ecke. oder gibt es bessere Alternativen?

    --

    #11511819  | PERMALINK

    pipe-bowl
    Moderator
    Cookie Pusher

    Registriert seit: 17.10.2003

    Beiträge: 61,120

    Pisa selbst ist aus meiner Sicht nicht so der Bringer. Die Stadt definiert sich mehr oder weniger über den Turm und dessen unmittelbare Umgebung. Lucca ist dagegen eine Reise wert. Die Nähe zum Meer könnte man als Pluspunkt werten. Landschaftlich gibt es in der Toskana schönere Ecken, von denen Du aber offensichtlich schon einige kennst.

    --

    there's room at the top they are telling you still but first you must learn how to smile as you kill
    #11511827  | PERMALINK

    cleetus

    Registriert seit: 29.06.2006

    Beiträge: 16,137

    Ich verstehe Leute nicht, die im Sommer (nehm ich jetzt mal an) nach Italien ins Inland fahren, es ist dort einfach zu heiß. (Außer du bist Rennradler oder Tennisspieler, beides Sportarten, die unter 35’C eh illegal sind.) Wenn du in der Ecke auch schon einmal warst und dich Zweifel plagen, kann ich den Küstenstrich etwas weiter südlich sehr empfehlen, in etwa Piombino bis Monte Argentario. Steiles, waldiges Hinterland, die vorgelagerten Inseln (vor allem Capraia ist wirklich schön und relativ wenig besucht), schöne, kleine Küstenstädtchen (waren jetzt drei Mal in Castiglione auf einem sehr angenehmen und natürlichen Campingplatz, der dem Klischeebild italienischer Adria-Plätze überhaupt nicht entspricht), insgesamt würde ich sagen, dass die Gegend südlich von Livorno (Mega-Stadt auch, der Fährhafen sorgt dafür, dass Livorno lebendig ist, die Touristen aber nicht da bleiben, somit ist die Innenstadt vergleichsweise unverdorben, wie etwa in Spanien Gijon) bis um Grosseto herum in etwa vergleichbar ist mit Osttirol in Österreich. Es kommen Touristen, aber nur solche die nicht nach Tirol wollen. An den Stränden dominieren keine riesigen Hotels oder Bagni mit 1000 Liegestühlen das Bild, alles ist etwas kleiner und, ja, besser.

    --

    Don't be fooled by the rocks that I got - I'm still, I'm still Jenny from the block
    #11511835  | PERMALINK

    cycleandale
    ALEoholic

    Registriert seit: 05.08.2010

    Beiträge: 8,950

    Ja, Lucca würde ich auch empfehlen. Sehr netter Ort.

    --

    l'enfer c'est les autres...
    #11511985  | PERMALINK

    wa
    The Horst of all Horsts

    Registriert seit: 18.06.2003

    Beiträge: 23,474

    pipe-bowlPisa selbst ist aus meiner Sicht nicht so der Bringer. Die Stadt definiert sich mehr oder weniger über den Turm und dessen unmittelbare Umgebung. Lucca ist dagegen eine Reise wert. Die Nähe zum Meer könnte man als Pluspunkt werten. Landschaftlich gibt es in der Toskana schönere Ecken, von denen Du aber offensichtlich schon einige kennst.

    Das Kulturbanausentum im Forum ist mal wieder unerträglich. Zugegeben, Pisa ist keine sonderlich schöne Stadt, aber die Sehenswürdigkeit ist der Dom, ein Juwel der Protorenaissance, mit dem Campo Santo, und nicht das Türmchen.

    Zur Küste zwsichen Grosseto und Livorno hat ja cleetus schon einges geschrieben, auf jeden Fall eine lohnenswerte Empfehlung.

    Ich möchte mal das Augenmerk auf die östliche Toskana lenken, die Gegend um Arezzo.

    Asrezzo selbst hat eine sehenswerte Altstadt mit einigen schönen Kirchen, darunter die Kathedrale.

    In der Umgebung gibt es einige schöne kleinere und nicht so überlaufene Orte wie Montepulciano , Pienza oder Cortona.

    Und wenn man schon mal da ist, kann man auch einen kleinen Abstecher ins benachbarte Umbrien machen. Die Hauptstadt Perugia hat mit der zum Teil freigelegten unterirdischen Stadt (unter der eigentlichen Altstadt) eine ziemlich einmalige Attraktion. Der Lago Trasimeno, wo einst Hannibal zwei Schlachten gegen die Römer gewann (ist aber inzwischen schon wieder alles aufgeräumt), ist im Vergleich zum Gardasee fast schon gespenstisch ruhig.

    Zum Schluss noch ein Geheimtipp: die südlich von Montalcino gelegene Abtei Sant’Antimo mit einer wunderbaren romanischen Klosterkirche. Allein die Fahrt dorthin lohnt sich schon.

    zuletzt geändert von wa

    --

    "Was Du heute kannst verschieben, verschiebe nicht erst morgen!" (Erstes Gebot der Nicht Ganz So Eiligen Kirche der Prokrastinierer der Nächsten Tage)
    #11512053  | PERMALINK

    pipe-bowl
    Moderator
    Cookie Pusher

    Registriert seit: 17.10.2003

    Beiträge: 61,120

    wa

    pipe-bowlPisa selbst ist aus meiner Sicht nicht so der Bringer. Die Stadt definiert sich mehr oder weniger über den Turm und dessen unmittelbare Umgebung.

    Das Kulturbanausentum im Forum ist mal wieder unerträglich. Zugegeben, Pisa ist keine sonderlich schöne Stadt, aber die Sehenswürdigkeit ist der Dom, ein Juwel der Protorenaissance, mit dem Campo Santo, und nicht das Türmchen.

    Sorry, dass ich Deinen fachmännischen Blick auf die Dinge mit meiner Äußerung beleidigt habe. Allerdings bezog ich ja ausdrücklich die unmittelbare Umgebung (Piazza del Duomo) mit ein. Dazu gehört nun einmal neben dem Dom und weiteren Bauwerken wie dem Camposanto auch der Campanile.

    --

    there's room at the top they are telling you still but first you must learn how to smile as you kill
    #11512095  | PERMALINK

    stormy-monday
    verdreckter Hilfssheriff

    Registriert seit: 26.12.2007

    Beiträge: 15,228

    Es gibt ein Foto von mir, wo ich den Turm abstütze. Ist mir schwer peinlich, würde ich nie herzeigen. Gottseidank hat mich der italienische Kollege ins weit entfernte Florentiner Hinterland zu seiner Familie mitgenommen.
    Schön da.

    zuletzt geändert von stormy-monday

    --

    Hey! Ho! Let's GO!!!!!!
    #11512105  | PERMALINK

    ford-prefect
    Feeling all right in the noise and the light

    Registriert seit: 10.07.2002

    Beiträge: 7,418

    Im April 1997 waren wir mit der Schulklasse auf Abschlussfahrt in der Toskana gewesen, in dem verschlafenen Nest Montecatini Terme. Da durften wir als knapp 17-Jährige das erste Mal von der Leine und abends bis 22 Uhr auf eigene Faust die Kneipen der Innenstadt unsicher machen, ein ungewohntes Gefühl der Freiheit war das. In Pisa haben wir uns den schiefen Turm natürlich angeschaut, nur von außen, der war damals schon gesperrt für Besucher. Außerdem gab es in Pisa haufenweise Verkaufsstände mit Nippes für Touris, dort hatte ich mir ein weißes T-Shirt mit dem Aufdruck „Hard Rock Café Pisa“ gekauft, eine schlechte Raubkopie, in Pisa gibt es meines Wissens nach kein Hard Rock Café. In Florenz waren wir auch, dort habe ich verpasst, die Uffizien zu besuchen … denn Bildende Kunst interessierte mich damals als Halbwüchsiger nicht die Bohne.

    zuletzt geändert von ford-prefect

    --

    "Beatles, eh? Oh, yes. I seem to remember their off-key caterwauling on the old Ed Sullivan Show." (Mr. Burns / The Simpsons)
Ansicht von 15 Beiträgen - 241 bis 255 (von insgesamt 261)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.