Top 25 von Roxy Music

Ansicht von 15 Beiträgen - 31 bis 45 (von insgesamt 65)
  • Autor
    Beiträge
  • #5992123  | PERMALINK

    travis-bickle

    Registriert seit: 30.06.2007

    Beiträge: 7,540

    Sehr gute Idee, da muss ich mich auch mal an eine Liste machen. Habe Bryan Ferry in den letzten Jahren 3x live (solo) gesehen, die meisten meiner RM Scheiben stehen aber leicht angestaubt im Regal. Eine gute Gelegenheit mal wieder alles durchzuhören.

    --

    When shit hit the fan, is you still a fan?
    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #5992125  | PERMALINK

    mistadobalina

    Registriert seit: 29.08.2004

    Beiträge: 20,787

    01. Virginia Plain
    02. Do The Strand
    03. A song for Europe
    04. Oh Yeah
    05. The Main Thing
    06. In Every Dreamhome A Heartache
    07. Editions of you
    08. Out of the blue
    09. Love is the drug
    10. The thrill of it all

    11. Serenade
    12. Take a chance with me
    13. Angel Eyes (original Album Version)
    14. All I want is you
    15. The Space Between
    16. Mother Of Pearl
    17. If there is something
    18. Re-make / Re-model
    19. Same Old Scene
    20. Jealous Guy

    21. My only love
    22. Prairie Rose
    23. Both Ends Burning
    24. Dance Away (original Album Version)
    25. Steet Life

    --

    When I hear music, I fear no danger. I am invulnerable. I see no foe. I am related to the earliest time, and to the latest. Henry David Thoreau, Journals (1857)
    #5992127  | PERMALINK

    voyager

    Registriert seit: 11.06.2006

    Beiträge: 7,015

    Freu mich über jede Liste wo „Same Old Scene“ bei ist. Das wär die Nr. 1 bei mir.

    --

    #5992129  | PERMALINK

    zappa1
    Yellow Shark

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 85,659

    VoyagerFreu mich über jede Liste wo „Same Old Scene“ bei ist. Das wär die Nr. 1 bei mir.

    Toller Song, gerade noch mal angehört, aber ich merke doch immer wieder, dass mich die „frühen“ Roxy Music einfach mehr berühren. So richtig gehen die späteren nicht an mich ran, obwohl ich die letzten beiden Album ja eigentlich sehr mag. Weiß auch nicht warum.

    Sehr schöne Listen bisher. Freut mich, dass hier so fleißig gepostet wird.

    „End Of The Line“ wird mir aber zu sehr vernachlässigt…schnüff…

    @gaby:
    Dass „Virginia Plain“ deine Nr. 1 ist, hat mich jetzt doch bisschen überrascht.

    --

    „Toleranz sollte eigentlich nur eine vorübergehende Gesinnung sein: Sie muss zur Anerkennung führen. Dulden heißt beleidigen.“ (Goethe) "Allerhand Durcheinand" #90, 05.01.2023, 22.00 Uhr auf RadioStoneFM https://www.radiostonefm.de/naechste-sendungen/7753-230105-ad-90         ungen/7441-220602-ad-86
    #5992131  | PERMALINK

    mistadobalina

    Registriert seit: 29.08.2004

    Beiträge: 20,787

    Zappa1
    @gaby:
    Dass „Virginia Plain“ deine Nr. 1 ist, hat mich jetzt doch bisschen überrascht.

    Echt? Ist auch in meiner allgemeinen Singles-Top Ten.

    --

    When I hear music, I fear no danger. I am invulnerable. I see no foe. I am related to the earliest time, and to the latest. Henry David Thoreau, Journals (1857)
    #5992133  | PERMALINK

    voyager

    Registriert seit: 11.06.2006

    Beiträge: 7,015

    Zappa1Toller Song, gerade noch mal angehört, aber ich merke doch immer wieder, dass mich die „frühen“ Roxy Music einfach mehr berühren. So richtig gehen die späteren nicht an mich ran, obwohl ich die letzten beiden Album ja eigentlich sehr mag. Weiß auch nicht warum.

    Siehste, bei mir ist es umgekehrt. bei den frühen Roxy Music komm ich mit Ferry’s Gesang nicht klar. Ich könnte dir beim besten Willen kein Song aus den ersten vier Alben nennen, der mir irgendwie gefällt. Gilt auch für’s erste Eno-Album. Das geht bei mir erst mit „Love Is The Drug“ los. Muss mir das nochmal anhören. Mit dem frühen Bowie und den Sparks komm ich besser klar.

    --

    #5992135  | PERMALINK

    mistadobalina

    Registriert seit: 29.08.2004

    Beiträge: 20,787

    Gerade nochmal „Dance Away“ und „Angel Eyes“ in den glatten Singles-Versionen gehört. Wirklich ein Verbrechen die Original-Album Tracks damit zu ersetzen.

    --

    When I hear music, I fear no danger. I am invulnerable. I see no foe. I am related to the earliest time, and to the latest. Henry David Thoreau, Journals (1857)
    #5992137  | PERMALINK

    zappa1
    Yellow Shark

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 85,659

    MistadobalinaEcht? Ist auch in meiner allgemeinen Singles-Top Ten.

    Ja, ist ja auch eine phantastische Single.
    Gewundert habe ich mich deswegen, weil ich an die damalige Diskussion zum Roxy Music-Special denken musste, wo es darum ging, dass „Virginia Plain“ nicht angemessen gewürdigt wurde.
    Und du meintest damals ja auch, dass es bei dir viel mehr das Album war, dass dich so fasziniert hat, und weniger die Single, die nachgeschoben wurde. Und so ging es mir damals ja auch. Das Album hat mich ungeheuer in seinen Bann gezogen während ich „Virginia Plain“ dann eher als, allerdings großartige, radio und chartstaugliche Beigabe empfand.
    Deshalb dachte ich, dass der eine oder andere Track des Debuts bei dir noch vor Virginia Plain stehen würde.
    Ich empfand damals dann „Do The Strand“ als Single um einiges aufregender.

    --

    „Toleranz sollte eigentlich nur eine vorübergehende Gesinnung sein: Sie muss zur Anerkennung führen. Dulden heißt beleidigen.“ (Goethe) "Allerhand Durcheinand" #90, 05.01.2023, 22.00 Uhr auf RadioStoneFM https://www.radiostonefm.de/naechste-sendungen/7753-230105-ad-90         ungen/7441-220602-ad-86
    #5992139  | PERMALINK

    mistadobalina

    Registriert seit: 29.08.2004

    Beiträge: 20,787

    Zappa1Ja, ist ja auch eine phantastische Single.
    Gewundert habe ich mich deswegen, weil ich an die damalige Diskussion zum Roxy Music-Special denken musst, wo es darum ging, dass „Virginia Plain“ nicht angemessen gewürdigt wurde.
    Und du meintest damals ja auch, dass es bei dir viel mehr das Album war, dass dich so fasziniert hat, und weniger die Single, die nachgeschoben wurde. Und so ging es mir damals ja auch. Das Album hat mich ungeheuer in seinen Bann gezogen während ich „Virginia Plain“ dann eher als, allerdings großartige, radio und chartstaugliche Beigabe empfand.
    Deshalb dachte ich, dass der eine oder andere Track des Debuts bei dir noch vor Virginia Plain stehen würde.
    Ich empfand damals dann „Do The Strand“ als Single um einiges aufregender.

    Es ist so, dass das Album damals als solches bei mir eingeschlagen hat. Ich finde es hervorragend (fünf Sterne, auf Platz 31 bei mir), kann aber kaum einzelne Tracks herausgreifen. Ich höre es auch ausschließlich „am Stück“. Wenn es aber darum geht, Lieblingstracks von Roxy Music zu nennen, steht „Virginia Plain“ ganz oben, es sind ja auch sehr viele andere Roxy-Singles in meiner Liste.

    --

    When I hear music, I fear no danger. I am invulnerable. I see no foe. I am related to the earliest time, and to the latest. Henry David Thoreau, Journals (1857)
    #5992141  | PERMALINK

    zappa1
    Yellow Shark

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 85,659

    MistadobalinaEs ist so, dass das Album damals als solches bei mir eingeschlagen hat. Ich finde es hervorragend (fünf Sterne, auf Platz 31 bei mir), kann aber kaum einzelne Tracks herausgreifen. Ich höre es auch ausschließlich „am Stück“. Wenn es aber darum geht, Lieblingstracks von Roxy Music zu nennen, steht „Virginia Plain“ ganz oben, es sind ja auch sehr viele andere Roxy-Singles in meiner Liste.

    Okay, danke. Jetzt verstehe ich es besser.
    Ist klar, dass das Album im Prinzip nur am Stück funktioniert. Daher empfand ich auch immer schon Virginia Plain bei den späteren Pressungen bisschen als Fremdkörper. Ich hätte auch gut und gerne jeden Track des Debuts in die Liste nehmen können. Daher fiel es mir auch ziemlich schwer überhaupt eine „gerechte“ Reihenfolge in die Liste zu bringen.

    --

    „Toleranz sollte eigentlich nur eine vorübergehende Gesinnung sein: Sie muss zur Anerkennung führen. Dulden heißt beleidigen.“ (Goethe) "Allerhand Durcheinand" #90, 05.01.2023, 22.00 Uhr auf RadioStoneFM https://www.radiostonefm.de/naechste-sendungen/7753-230105-ad-90         ungen/7441-220602-ad-86
    #5992143  | PERMALINK

    mistadobalina

    Registriert seit: 29.08.2004

    Beiträge: 20,787

    Zappa1Okay, danke. Jetzt verstehe ich es besser.
    Ist klar, dass das Album im Prinzip nur am Stück funktioniert. Daher empfand ich auch immer schon Virginia Plain bei den späteren Pressungen bisschen als Fremdkörper. Ich hätte auch gut und gerne jeden Track des Debuts in die Liste nehmen können. Daher fiel es mir auch ziemlich schwer überhaupt eine „gerechte“ Reihenfolge in die Liste zu bringen.

    Das genau ist der Punkt.

    „Virginia Plain“ passt wirklich nicht auf das Album. Ich habe mir eine Version „ohne“ gebrannt. :-)

    --

    When I hear music, I fear no danger. I am invulnerable. I see no foe. I am related to the earliest time, and to the latest. Henry David Thoreau, Journals (1857)
    #5992145  | PERMALINK

    zappa1
    Yellow Shark

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 85,659

    MistadobalinaDas genau ist der Punkt.

    „Virginia Plain“ passt wirklich nicht auf das Album. Ich habe mir eine Version „ohne“ gebrannt. :-)

    Gute Idee. Ich skippe es meistens.

    --

    „Toleranz sollte eigentlich nur eine vorübergehende Gesinnung sein: Sie muss zur Anerkennung führen. Dulden heißt beleidigen.“ (Goethe) "Allerhand Durcheinand" #90, 05.01.2023, 22.00 Uhr auf RadioStoneFM https://www.radiostonefm.de/naechste-sendungen/7753-230105-ad-90         ungen/7441-220602-ad-86
    #5992147  | PERMALINK

    zappa1
    Yellow Shark

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 85,659

    VoyagerSiehste, bei mir ist es umgekehrt. bei den frühen Roxy Music komm ich mit Ferry’s Gesang nicht klar. Ich könnte dir beim besten Willen kein Song aus den ersten vier Alben nennen, der mir irgendwie gefällt. Gilt auch für’s erste Eno-Album. Das geht bei mir erst mit „Love Is The Drug“ los. Muss mir das nochmal anhören. Mit dem frühen Bowie und den Sparks komm ich besser klar.

    Interessant, wie das jeder anders empfindet.
    Bei mir war es insbesondere Ferrys Stimme, die mich von Beginn an so fasziniert hat. Dieser affektiert-lasziv-orgiastisch-exzessiv-hysterische Gesang hat mich umgehauen. Die Musik tat natürlich ihr übriges.
    Bei den späteren Sachen ist das alles etwas glatter. Wobei ich das gar nicht negativ meine. Wenn ich Ferrys Stimme höre, bin ich sowieso immer hin und weg.

    --

    „Toleranz sollte eigentlich nur eine vorübergehende Gesinnung sein: Sie muss zur Anerkennung führen. Dulden heißt beleidigen.“ (Goethe) "Allerhand Durcheinand" #90, 05.01.2023, 22.00 Uhr auf RadioStoneFM https://www.radiostonefm.de/naechste-sendungen/7753-230105-ad-90         ungen/7441-220602-ad-86
    #5992149  | PERMALINK

    voyager

    Registriert seit: 11.06.2006

    Beiträge: 7,015

    Zappa1Dieser affektiert-lasziv-orgiastisch-exzessiv-hysterische Gesang hat mich umgehauen.

    Ja, gut beschrieben. Genau das ist mir zuviel. Wahrscheinlich schade um die gute Musik die mir deswegen entgeht.

    --

    #5992151  | PERMALINK

    grandandt

    Registriert seit: 10.10.2007

    Beiträge: 24,622

    1. Jealous Guy
    2. Love Is the Drug
    3. Virginia Plain
    4. A Song for Europe
    5. While My Heart Is Still Beating
    6. Strictly Confidential
    7. Same Old Scene
    8. In The Midnight Hour
    9. More Than This
    10. Do the Strand

    11. Sea Breezes
    12. If There Is Something
    13. Mother of Pearl
    14. Beauty Queen
    15. Psalm
    16. In Every Dream Home A Heartache
    17. The Thrill Of It All
    18. Editions of You
    19. Out Of The Blue
    20. Dance Away

    21. The Bogus Man
    22. Avalon
    23. Re-Make / Re-Model
    24. End of the Line
    25. Sentimental Fool

    Ist ja selbst bei 25 Tracks schwierig sich zu begrenzen. Hätte ich nicht gedacht.
    Leider aus der Top 25 herausgefallen:

    26. Street Life
    27. Both Ends Burning
    28. Oh Yeah
    29. Prairie Rose
    30. All I Want Is You

    Huch, ist es schon wieder passiert?:-) Naja, aber mit der 30er Liste kann ich besser leben.

    --

    Je suis Charlie Sometimes it is better to light a flamethrower than curse the darkness. T.P.
Ansicht von 15 Beiträgen - 31 bis 45 (von insgesamt 65)

Schlagwörter: ,

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.