The Who

Ansicht von 15 Beiträgen - 16 bis 30 (von insgesamt 5,525)
  • Autor
    Beiträge
  • #9298327  | PERMALINK

    ego

    Registriert seit: 10.07.2002

    Beiträge: 2,301

    Wer spielt jetzt eigentlich Bass?????

    --

    Du musst sehr hell leuchten, sonst blendet es nicht.
    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #9298329  | PERMALINK

    soulster

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 3,955

    auf der aktuellen tour: pino palladino.

    --

    but I did not.
    #9298331  | PERMALINK

    ego

    Registriert seit: 10.07.2002

    Beiträge: 2,301

    aha :?:

    --

    Du musst sehr hell leuchten, sonst blendet es nicht.
    #9298333  | PERMALINK

    soulster

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 3,955

    ist ein bekannter studiomusiker (hallo altrocker, hat der nicht auch mal bei poco, toto oder ähnlichem, mir fernem zeug gespielt?). steht bestimmt was auf der who-seite, oder sonst mal suchen.

    --

    but I did not.
    #9298335  | PERMALINK

    ego

    Registriert seit: 10.07.2002

    Beiträge: 2,301

    Dankeschön…

    --

    Du musst sehr hell leuchten, sonst blendet es nicht.
    #9298337  | PERMALINK

    j-w
    Moderator
    maximum rhythm & blues

    Registriert seit: 09.07.2002

    Beiträge: 38,512

    Pino hat vor allem auch auf diveresen Townshend-Solo-Tracks und -Gigs gespielt. Die Kritiken der aktuellen Konzerte sind ja auch ohne The OX (what a loss!) bombastisch, vor allem Rog singt (wie auch auf der gigantischen DVD vom dem RAH-2000-gig) wieder richtig gut. Nicht so gut wie 1970 aber besser als in den 80’ern und 90’ern. Einer der schlimmsten Momente war das Freddie Mercury Tribute – Grausam. Was ich von dem Quadrophenia-Konzert im Hydepark 1996 im TV sah war nicht viel besser. Deshalb habe ich mir die ’97er Quad-Tour geschenkt. Was wohl ein Fehler war, aber ich wollte mir mein Lieblingsalbum nicht durch eine schwache Performance alter Männer kaputt machen. Soll ja dann doch ganz geil gewesen sein. Und jetzt ist Entwistle tot. Wenigstens hat er noch erleben dürfen, dass man ihn in England letztes oder vorletztes Jahr zum besten Bassisten aller Zeiten gewählt hat. Obwohl er wahrscheinlich genau wusste, dass er’s war. Long live Rock! Geile Band.
    Jan

    --

    Staring at a grey sky, try to paint it blue - Teenage Blue
    #9298339  | PERMALINK

    dr-music

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 70,287

    @jan

    Ja, dass die „Who“ so noch einmal von sich Rede machen würden, überrascht mich sehr (von Johns Tod ganz abgesehen).
    Frage: Ist das Royal Albert Hall -Konzert wirklich sooo gut??? Habe das schon ein paar mal gelesen…
    Auch die „Who“ haben von 1976-1986 eine eher schwache Phase gehabt. Das darf man nicht vergessen. Siehe „Who are you“ , „Face dances“ , „It´s hard“.

    :band: :) :twisted: :sauf:

    --

    Jetzt schon 62 Jahre Rock 'n' Roll
    #9298341  | PERMALINK

    j-w
    Moderator
    maximum rhythm & blues

    Registriert seit: 09.07.2002

    Beiträge: 38,512

    Die DVD ist phantastisch! Allein die Setlist:
    Can’t Explain
    Anyway
    Pinball Wizard
    Relay
    My Wife
    TKAA
    Bargain
    Magic Bus
    Who are you
    Baba (Nigel Kennedy on violin)
    Drowned
    Heart to hang onto
    So sad about us (+ Paul Weller)
    I’m one (+ Eddie Vedder)
    Behind blue eyes (+ Bryan Adams)
    You better you bet
    Real me
    5:15 (Bass-solo mit Kamera an Johns Basshead – The OX – What a loss!)
    WGFA (+ Noel Gallagher)
    Substitue (+ Kelly Johns)
    Let’s see action (+ Eddie Vedder)
    My Generation
    See me feel me (+ alle ausser Weller!)
    Von den ersten Takten als Pete mit Can’t explain loslegt und Rog das Micro wirbelt geht die Post ab. Pete hat nach diesem Gig auf seiner Webseite im Tagebuch geschrieben, dass er Roger seit 20 Jahren nicht mehr so singen gehört hat und da das gerade bei früheren Reuinions das Problem war (neben dem Schlagzeugerproblem, dass mit Zak Starkey wirklich gelöst ist – der Mann ist unglaublich nah an Keith und trotzdem tight!) ist dieses Konzert wahrscheinlich der beste Videomitschnitt seit Isle of Wight und mir persönlich gefällt diese DVD wesentlich besser als IOW!
    Ich habe eben von Rog und Zak gesprochen, aber Pete stellt alles in den Schatten, weil er auf seine alten Tage noch einmal richtig Gitarre geübt haben muss. Der Mann spielt besser und kraftvoller als je zuvor. Unglaubliche Soli. Powerchords mit Windmühle und dann wieder Akkustik-Einlagen die atemberaubend sind.

    --

    Staring at a grey sky, try to paint it blue - Teenage Blue
    #9298343  | PERMALINK

    dr-music

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 70,287

    Ja Jan, Du hast Dir ja Arbeit gemacht. Welch ein super Service. Vielen Dank auch!!!

    Danach zu gehen, muss ich sie wohl haben!!!!

    Long live „The Who“
    :band: :) :twisted: :D

    --

    Jetzt schon 62 Jahre Rock 'n' Roll
    #9298345  | PERMALINK

    fred-schluckebier

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 2,722

    ist ein bekannter studiomusiker (hallo altrocker, hat der nicht auch mal bei poco, toto oder ähnlichem, mir fernem zeug gespielt?). steht bestimmt was auf der who-seite, oder sonst mal suchen.

    Toto waren ja selbst Studioheinis, aber hat der Pino nicht für Paul Young gespiekt? :sauf:

    --

    Shot a man in Reno just to watch him die...
    #9298347  | PERMALINK

    j-w
    Moderator
    maximum rhythm & blues

    Registriert seit: 09.07.2002

    Beiträge: 38,512

    Jo, bei Paul Young warer auch.

    --

    Staring at a grey sky, try to paint it blue - Teenage Blue
    #9298349  | PERMALINK

    ego

    Registriert seit: 10.07.2002

    Beiträge: 2,301

    Im neuen RS ist ein Interview mit Herrn Townsehnd….

    *Vorfreude* :)

    --

    Du musst sehr hell leuchten, sonst blendet es nicht.
    #9298351  | PERMALINK

    windmill

    Registriert seit: 06.08.2002

    Beiträge: 396

    Sorry, ich lese das jetzt erst und muss nochmal nachfragen:

    Schlagzeugerproblem, dass mit Zak Starkey wirklich gelöst ist – der Mann ist unglaublich nah an Keith und trotzdem tight!

    Zak, das ist doch der Sohn von Ringo, dessen Schlagzeugspiel mich nun ganz und gar nicht an Keith Moon erinnert! Hat er von Ringos Kumpels Nachhilfe bekommen? Ich glaube, Ringo tauchte in „The Kids are alright“ auf, wo er erzählte, wie Keith so drauf gewesen wäre, doch bevor dessen Tod dürfte Zak ja noch recht jung gewesen sein. Und ich habe bis heute keinen Schlagzeuger gehört, der so bekloppt/besessen Schlagzeug gespielt hat, wie Keith Moon. Wer kann ihm das also beigebracht haben?

    Fragt Windmill

    --

    #9298353  | PERMALINK

    midnight-mover

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 4,735

    Also Zak Starkey kann wirklich JEDEN Schlag wie Keith Moon spielen. Das war auch schon bei der Quadrophenia Tour so, die übrigens sehr klasse war obwohl ich auch erst meine Zweifel hatte. Daltrey der alte Rocker war auch da übrigens schon sehr gut bei Stimme… :)

    --

    "I know a few groovy middle-aged people, but not many." Keith Richards 1966
    #9298355  | PERMALINK

    windmill

    Registriert seit: 06.08.2002

    Beiträge: 396

    Also Zak Starkey kann wirklich JEDEN Schlag wie Keith Moon spielen.

    Ui, also das würde ich mir liebend gern mal anhören! Gibt es ausser der oben erwähnten DVD auch „normale“ CDs mit ihm am Schlagzeug?

    Gruß Windmill

    --

Ansicht von 15 Beiträgen - 16 bis 30 (von insgesamt 5,525)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.