The Rolling Stones…von Beggar’s zu Exile

Startseite Foren Die Tonträger: Aktuell und Antiquariat Das Dekaden-Forum The Rolling Stones…von Beggar’s zu Exile

Ansicht von 15 Beiträgen - 16 bis 30 (von insgesamt 44)
  • Autor
    Beiträge
  • #461481  | PERMALINK

    sidewinder

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 76

    Ihr geht aber hart ins Gericht mit den RS. Ich finde mit „Black and Blue“, „Undercover“und „Emotional Rescue“ ist es den Stones doch gelungen aus den Funk und Discobeats dieser Zeit etwas rockiges zu machen. „Hey, Negrita“,“Hot Stuff“, „Too Much Blood“, „Undercover“, „Down in the Hole“und „Emotional Rescue“ sind doch geile Lieder!

    --

    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #461483  | PERMALINK

    otis
    Moderator

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 22,556

    genau auf der höhe ihrer zeit!

    --

    FAVOURITES
    #461485  | PERMALINK

    sparch
    MaggotBrain

    Registriert seit: 10.07.2002

    Beiträge: 32,532

    Mit ‚Emotional rescue‘ ist den Stones überhaupt nichts gelungen. Und ‚Undercover‘ ist auch eher durchwachsen. Vor allem ‚Too much blood‘ ist eine fürchterliche Nummer, da wende ich mich mit Grauen ab.
    Warum sollte ich mir sowas antun, wenn ich ‚Beggar’s banquet‘ oder ‚Sticky fingers‘ haben kann?

    --

    17 18 19 Bobo
    #461487  | PERMALINK

    dr-music

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 70,287

    Ich verstehe eines nicht: Heißt das Thema nun anders, weil ihr eben nicht von 1968-1972 redet (also der „Hoch-Zeit“ der Stones) oder…?
    Wollten wir hier nicht über ihre besten Platten 1. Beggars 2. Let it bleed 3. Get yer ya -ya´s out 4. Sticky fingers 5. Exile sprechen.
    Warum wieder die Mittsiebziger und Achtziger??? :roll: :roll:

    --

    Jetzt schon 62 Jahre Rock 'n' Roll
    #461489  | PERMALINK

    _

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 3,561

    @dr music
    vielleicht weil wir gemerkt haben, dass wir 68-72 alle großartig finden und das es da nix mehr zu sagen gibt als: ‚der stray cat blues fetzt‘ oder ’no expectations‘ is das bessere ‚love in vain‘ etc.
    da sind doch die debatten über die 80er interesanter.

    --

    #461491  | PERMALINK

    dr-music

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 70,287

    hi dead

    Du magst schon recht haben damit. Aber müsste es dann nicht „Die Stones nach ihrer Hoch-Zeit-Phase (1968-1972) heißen???
    Übrigens, mein Guter: Im alten Forum hatten wir auch seitenlang!!! über den unaufhaltsamen Abstieg der „Greatest Rock´n Roll Band“ gestritten. Und man fand dann dieses und jenes gar nicht mal sooo schlecht.
    Wie gefällt Dir eigentlich die „Stripped“?
    :D :twisted:

    --

    Jetzt schon 62 Jahre Rock 'n' Roll
    #461493  | PERMALINK

    _

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 3,561

    ich mag sie manchmal. manchmal is se mir aber zu ruhig…

    und kein stück erreicht das original, weshalb ich diese( die originale) öffters/lieber höre

    --

    #461495  | PERMALINK

    sparch
    MaggotBrain

    Registriert seit: 10.07.2002

    Beiträge: 32,532

    @dead
    Right. ‚Stripped‘ ist zwar nicht schlecht, aber eigentlich überflüssig.

    --

    17 18 19 Bobo
    #461497  | PERMALINK

    _

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 3,561

    @sparch
    eben. aber jedenfalls interessanter als ne langweilige herzlose best of….

    --

    #461499  | PERMALINK

    fred-schluckebier

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 2,722

    LP-mäßig ist 68-72 wirklich als ihre Hochphase zu bezeichnen. Aber gleichrangig mit den 4 großen Studiowerken dieser Zeit („BB“, „LIB“, „SF“ und „Exile…“) darf man tatsächlich die „Aftermath“ nicht vergessen. Die späteren Werke waren dann doch nur noch peinlich bis passabel, wenn auch ab und an ein toller Song dabei war. :sauf:

    --

    Shot a man in Reno just to watch him die...
    #461501  | PERMALINK

    beatlebum

    Registriert seit: 11.07.2002

    Beiträge: 8,108

    Die besten Stones Alben nach Exile sind nach meiner Meinung Here Come The Snakes von Green On Red und Homemade Blood von Chuck Prophet.

    --

    Captain Beefheart to audience: Is everyone feeling all right? Audience: Yeahhhhh!!! awright...!!! Captain Beefheart: That's not a soulful question, that's a medical question. It's too hot in here.
    #461503  | PERMALINK

    dr-music

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 70,287

    Das ist aber bitteschön ein wenig…….erklärungsbedürftig!!!
    Obwohl: Ich werde mir die beiden gleich mal zu Gemüte führen… :lol: :lol: :lol: :) :-) :twisted: :D

    --

    Jetzt schon 62 Jahre Rock 'n' Roll
    #461505  | PERMALINK

    beatlebum

    Registriert seit: 11.07.2002

    Beiträge: 8,108

    Sind nach meinem Höreindruck Alben die stilistisch im Stones Erbe verwurzelt sind und dies mit eigener Note zur Meisterschaft bringen.

    --

    Captain Beefheart to audience: Is everyone feeling all right? Audience: Yeahhhhh!!! awright...!!! Captain Beefheart: That's not a soulful question, that's a medical question. It's too hot in here.
    #461509  | PERMALINK

    j-w
    Moderator
    maximum rhythm & blues

    Registriert seit: 09.07.2002

    Beiträge: 38,887

    Hach, schön! Das war das alte/ganz junge Forum als man noch nett miteinander umging.

    --

    Staring at a grey sky, try to paint it blue - Teenage Blue
    #461511  | PERMALINK

    mick67

    Registriert seit: 15.10.2003

    Beiträge: 76,951

    … Und als manche Foris noch komplett anders getickt bzw. getippt haben.

    --

Ansicht von 15 Beiträgen - 16 bis 30 (von insgesamt 44)

Schlagwörter: 

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.