The Lathums – How Beautiful Life Can Be

Startseite Foren Die Tonträger: Aktuell und Antiquariat Aktuelle Platten The Lathums – How Beautiful Life Can Be

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 20)
  • Autor
    Beiträge
  • #11585961  | PERMALINK

    marbeck
    Keine Lust, mir etwas auszudenken

    Registriert seit: 27.07.2004

    Beiträge: 23,149

    The Lathums – How Beautiful Life Can Be

    How Beautiful Life Can Be – recorded at Parr Street Studios, Liverpool, in the company of producers, James Skelly and Chris Taylor – pushes The Lathums‘ remarkable story into the next, even more exciting phase. The Great Escape, having been previously self-released by the young band, emerges from the album sessions in sparkling, new form, whilst retaining the melodic stardust that caused the first rumblings of the social-media led stampede to their early gigs. Kickstarted by growing pains and life’s unlucky twists, fuelled by the simple salvation of six guitar strings and supercharged by the fans that found them slogging their gear into the north of England’s pubs and small venues, The Lathums‘ story may turn out to be the perfect not-all-nice-guys-finish-last tale.

    It was only in the summer 2019 that the band’s fuse was lit by Tim Burgess, who offered them a late slot at Kendal Calling where, inside 24 hours, social media chatter caused their audience to spill into the field beyond their tent. A year later they had achieved their first UK album chart top 20 for vinyl-only EP compilation, The Memories We Make, recorded their debut appearance for Later… With Jools Holland and joined the BBC Sound Poll 2021 list of tipped acts at the end of a year that skidded on the black ice of a global pandemic but, somehow, left the band on their feet. For a group whose singing songwriter had never been to a gig before playing his own, yet incomprehensibly carried a trunk load of sensitively-crafted, empathetic, sing-a-long anthems straight into their first rehearsal, The Lathums have flown at nosebleed speed to where they are now.

    Hailing from Wigan on the overlooked fringes of Greater Manchester, The Lathums are Alex Moore, casting a new outline of the modern frontman, singing alongside student of the Marr-esque jangle guitar, Scott Concepcion, rapid-fire, wise-cracking bassist, Jonny Cunliffe (aka: Bass Mon Jon) and the steady, rhythmic, wise head, Ryan Durrans on drums. Pithily described by those closest as „like The Inbetweeners in a Shane Meadows film,“ they are four bright, wild flowers growing between grey paving stones.

    Tracklist:

    1. Circles of Faith
    2. I’ll Get By
    3. Fight On
    4. How Beautiful Life Can Be
    5. The Great Escape
    6. I Won’t Lie Side B
    7. I See Your Ghost
    8. Oh My Love
    9. I’ll Never Forget the Time I Spent With You
    10. I Know That Much
    11. Artificial Screens
    12. The Redemption of Sonic Beauty

    --

    "I spent a lot of money on booze, birds and fast cars. The rest I just squandered." - George Best --- Dienstags und donnerstags, ab 20 Uhr, samstags ab 20.30 Uhr: Radio StoneFM
    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #11586205  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    Schöne Platte mit typisch englischer Gitarrenpopmusik. Alles etwas schlichter als bei den großen Vorbildern (Kinks, Beatles, Smiths…), aber da ranzukommen ist auch schwer bis unmöglich, von daher unbedingt höhrenswert! Für Freunde der britischen Musik dieser rICHtung/Traditionslinie ein Must!

    --

    #11589149  | PERMALINK

    livin-thing68

    Registriert seit: 15.09.2012

    Beiträge: 291

    Ja, geniale Band, und kaum zu glauben, seit heute ist das Album auf Platzt 1 der Top 100 Album Charts.

    Total eingängige klasse Songs. Ich liebe diese neuen britischen Bands. Der Gitarrist, Scott Concepcion spielt eine Rickenbacker, auch ziemlich untypisch für eine britische Band. Ich liebe den Sound dieser Gitarre. Kein einziger schlechter Song auf dem ALBUM.

    Seit heute gibt es übrigens noch die Extended-Version bei Amazon, mit 7 zusätzlichen klasse Songs. Bei iTunes sogar mir 9 Songs die alle auch schon mal irgendwo LIFE gespielt wurden, und die sind auch beängstigend gut.

    Habe ich mir direkt runtergeladen. Die Vinyl (DOPPEL -VINYL GOLD, auf der 2. LP ist das Album in der Acoustic Version) und die CD Ausgabe stehen schon im Schrank.

    UK TOP 100 Album Charts:  UK TOP 100 Album Charts.        :yahoo:

    --

    #11589157  | PERMALINK

    livin-thing68

    Registriert seit: 15.09.2012

    Beiträge: 291

    Ach ja, habe ganz vergessen zu erwähnen, dass James Skelly von „The Coral“ das Album produziert hat. Das neue Album „Coral Island“ ist mein Album des Jahres. Was der gute Skelly momentan alles produziert wird zu Gold.

    --

    #11589173  | PERMALINK

    fevers-and-mirrors

    Registriert seit: 28.11.2004

    Beiträge: 1,205

    Welche anderen „neuen britischen Bands“ meinst Du denn?

    --

    #11589177  | PERMALINK

    clau
    Coffee Bar Cat

    Registriert seit: 18.03.2005

    Beiträge: 88,353

    Seit wann ist eine Rickenbacker untypisch für eine britische Band???

    --

    How does it feel to be one of the beautiful people?
    #11589393  | PERMALINK

    fevers-and-mirrors

    Registriert seit: 28.11.2004

    Beiträge: 1,205

    Habe auch kurz gelacht. Seit heute, offensichtlich.

    --

    #11589407  | PERMALINK

    plattensammler
    Dabble In Om - More Oomph! Charmebolzen

    Registriert seit: 11.05.2019

    Beiträge: 3,170

    Jedenfalls hatte jeder Beatle mal eine in der Hand, sogar Ringo! Man muss sie sich halt leisten können.

    Ich finde eine Rickenbacker ja sogar eher typisch für englische Bands, obwohl das ja eine amerikanische Marke ist.

     

    https://en.wikipedia.org/wiki/Rickenbacker

    https://en.wikipedia.org/wiki/List_of_Rickenbacker_players (sicher nicht vollständig)

    zuletzt geändert von plattensammler

    --

    My V is for Vendetta Thought that I'd feel better But now I got a bellyache
    #11589531  | PERMALINK

    marbeck
    Keine Lust, mir etwas auszudenken

    Registriert seit: 27.07.2004

    Beiträge: 23,149

    Vermutlich auch ein Vorbild von The Lathums, sie sollten im Vorprogramm der Tour spielen, die wegen Corona abgesagt wurde:

    --

    "I spent a lot of money on booze, birds and fast cars. The rest I just squandered." - George Best --- Dienstags und donnerstags, ab 20 Uhr, samstags ab 20.30 Uhr: Radio StoneFM
    #11590451  | PERMALINK

    livin-thing68

    Registriert seit: 15.09.2012

    Beiträge: 291

    @ fevers-and-mirrows

    die anderen neuen britischen Bands, und Sänger die ich meine sind z.B.: „Red Rum Club“ , „Louis Berry“, „Dylan John Thomas“,

    Gerry Cinnamon„,  „Blossoms“ …

    @ clau

    Für mich verkörpert die Rickenbacker halt den typisch Californischen West Coast Rock. Deshalb bringe ich die eher mit amerikanischen Bands in Verbindung, als mit britischen.

    Aber lasst uns doch die Rickenbacker im Rickenbacker Thread besprechen, und uns in diesem Thread auf The Lathums konzentrieren.

    Deshalb treibe ich mich auch gerne in Amerikanischen Foren herum, da wird dann hauptsächlich über das eigentliche Thema diskutiert und sich dann nicht an nebensächlichen Dingen hochgezogen, und die dann zum Thema gemacht werden. (Steve Hoffman Forum) :good:

     

    --

    #11590461  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    marbeckVermutlich auch ein Vorbild von The Lathums, sie sollten im Vorprogramm der Tour spielen, die wegen Corona abgesagt wurde:

    Der sieht ja aus wie Paul Weller!

    --

    #11590465  | PERMALINK

    marbeck
    Keine Lust, mir etwas auszudenken

    Registriert seit: 27.07.2004

    Beiträge: 23,149

    Das ist Paul Weller.

    --

    "I spent a lot of money on booze, birds and fast cars. The rest I just squandered." - George Best --- Dienstags und donnerstags, ab 20 Uhr, samstags ab 20.30 Uhr: Radio StoneFM
    #11590473  | PERMALINK

    fevers-and-mirrors

    Registriert seit: 28.11.2004

    Beiträge: 1,205

    @ livin-thing68

    Danke. Louis Berry und Dylan John Thomas kenne ich nicht, die Anderen würde ich qualitativ schon deutlich hinter den Lathums einordnen.

    Von denen gefallen mir die Singles bislang besser als das Album, habe die aber auch öfter gehört.

    --

    #11590483  | PERMALINK

    latho
    No pretty face

    Registriert seit: 04.05.2003

    Beiträge: 34,796

    marbeckDas ist Paul Weller.

     
    Ich höre einen indignierten Unterton.

    --

    If you talk bad about country music, it's like saying bad things about my momma. Them's fightin' words.
    #11590491  | PERMALINK

    marbeck
    Keine Lust, mir etwas auszudenken

    Registriert seit: 27.07.2004

    Beiträge: 23,149

    Ich hätte doch den setzen sollen ;-)

    --

    "I spent a lot of money on booze, birds and fast cars. The rest I just squandered." - George Best --- Dienstags und donnerstags, ab 20 Uhr, samstags ab 20.30 Uhr: Radio StoneFM
Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 20)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.