The Kills – Midnight Boom

Startseite Foren Die Tonträger: Aktuell und Antiquariat Aktuelle Platten The Kills – Midnight Boom

Ansicht von 9 Beiträgen - 1 bis 9 (von insgesamt 9)
  • Autor
    Beiträge
  • #51853  | PERMALINK

    nail75

    Registriert seit: 16.10.2006

    Beiträge: 44,115

    Das neue Album der Kills ist bereits erschienen, ich besitze es noch nicht, aber diejenigen, die es kennen, können ja schon einmal ihre Eindrücke hier niederschreiben.

    --

    Ohne Musik ist alles Leben ein Irrtum.
    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #6522803  | PERMALINK

    dead-kennedys

    Registriert seit: 09.01.2006

    Beiträge: 213

    The Kills haben meiner Meinung nach ihr bisher bestes Album abgelegt.
    Der Lo-Fi Rocksound aus dem ersten Album „Keep on your mean side“ ist kaum noch vorhanden. Hier und da erscheint die Schrammelgitarre.Die Songs klingen sehr nach Electronica und gehen schnell ins Ohr über.

    Bei zwei Durchläufen kann ich auch noch nicht viel sagen, aber es gefällt mir bisher sehr gut.

    Nach 2 Durchläufen: ****

    --

    #6522805  | PERMALINK

    foe

    Registriert seit: 16.11.2007

    Beiträge: 4,749

    Für eine Bewertung reicht es noch nicht wirklich, das Album liegt zwar schon eine Woche in der Nähe der Anlage, aber ich habe es erst zweimal hören können. Die beiden Vorgänger gefielen mir besser, was sich vielleicht noch ändert. Mit fehlt die Ruppigkeit des Debuts, andererseits versucht die Band mit der Hinwendung zum Pop ihren eng gesteckten Grenzen von Gitarre, Gesang, Drumcomputer zu entkommen. Ich sehe allerdings die Gefahr, das auf dem nächsten Album alle Ecken und Kanten geglättet sind. Der hier im Forum, an anderer Stelle, gezogene Vergleich mit Garbage wird aber selbst dann nicht zutreffen, davon sind „The Kills“ zum Glück noch immer meilenweit entfernt. Bisher würde ich * * * 1/2 vergeben.

    --

    #6522807  | PERMALINK

    latho
    No pretty face

    Registriert seit: 04.05.2003

    Beiträge: 35,085

    Nach einmaligem Durchhören finde ich, dass mit den Gitarren auch die Spannung ein wenig gegangen ist. Die Platte wird aber im Verlauf besser.

    --

    If you talk bad about country music, it's like saying bad things about my momma. Them's fightin' words.
    #6522809  | PERMALINK

    candycolouredclown
    Moderator

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 19,037

    lathoNach einmaligem Durchhören finde ich, dass mit den Gitarren auch die Spannung ein wenig gegangen ist. Die Platte wird aber im Verlauf besser.

    Echt? Ich finde die 1. Seite deutlich besser als die Zweite.
    Ist auf jeden Fall das Album, welches ich zur Zeit am Häufigsten höre und wird sich wohl auf *** 1/2 einpendeln. (mehr sicher nicht)

    --

    Flow like a harpoon daily and nightly
    #6522811  | PERMALINK

    latho
    No pretty face

    Registriert seit: 04.05.2003

    Beiträge: 35,085

    candycolouredclownEcht? Ich finde die 1. Seite deutlich besser als die Zweite.
    Ist auf jeden Fall das Album, welches ich zur Zeit am Häufigsten höre und wird sich wohl auf *** 1/2 einpendeln. (mehr sicher nicht)

    Nein, ich würde im Moment genau so viel geben, allerdings würden erste und zweite Seite wahrscheinlich anders bewertet (allerdings habe ich sie nur CD, könnte das erklären)…
    Wieviel gibst Du der zweiten „No Wow“?

    --

    If you talk bad about country music, it's like saying bad things about my momma. Them's fightin' words.
    #6522813  | PERMALINK

    candycolouredclown
    Moderator

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 19,037

    Die habe ich zu selten gehört, muss ich am Wochenende aber mal wieder rauskramen. Gerade (auch) nach dem Konzert letzte Woche bin ich zur Zeit wieder sehr Kills-„geil“.

    Fantastisches Titelbild mit unserer Band auf der aktuellen Spex übrigens.
    (eins der schönsten Zeitschriften-Cover, welches ich in den letzten Jahren gesehen habe)

    Die zweite Seite von „Midnight Boom“ zieht sich von „Black Balloon“ bis „Goodnight Bad Morning“. Das sind dann auch die einzigen Tracks, die mich auf dieser Seite bis jetzt überzeugen.

    --

    Flow like a harpoon daily and nightly
    #6522815  | PERMALINK

    foe

    Registriert seit: 16.11.2007

    Beiträge: 4,749

    candycolouredclownDie zweite Seite von „Midnight Boom“ zieht sich von „Black Balloon“ bis „Goodnight Bad Morning“. Das sind dann auch die einzigen Tracks, die mich auf dieser Seite bis jetzt überzeugen.

    Black Balloon ist neben Cheap and Cheerful mein Lieblingssong auf dem Album, Goodnight Bad Morning dagegen will mir nicht ins Ohr und ist für mich einer der schwächeren Songs. Mittlerweile bewerte ich das Album ein wenig besser als No Wow, aber schwächer als Keep On Your Mean Side.

    * * * 1/2 :sonne:

    --

    #6522817  | PERMALINK

    latho
    No pretty face

    Registriert seit: 04.05.2003

    Beiträge: 35,085

    candycolouredclownDie habe ich zu selten gehört, muss ich am Wochenende aber mal wieder rauskramen. Gerade (auch) nach dem Konzert letzte Woche bin ich zur Zeit wieder sehr Kills-„geil“.

    Fantastisches Titelbild mit unserer Band auf der aktuellen Spex übrigens.
    (eins der schönsten Zeitschriften-Cover, welches ich in den letzten Jahren gesehen habe)

    Die zweite Seite von „Midnight Boom“ zieht sich von „Black Balloon“ bis „Goodnight Bad Morning“. Das sind dann auch die einzigen Tracks, die mich auf dieser Seite bis jetzt überzeugen.

    Sicherlich, Kriminalität, keine Arbeit und Hauptstadt-Dicke-Hose, aber so manchmal beneide ich Euch Berliner doch sehr…. Bis hierher haben es die Kills mal wieder nicht geschafft.

    Die Spex lese ich sonst nicht, aber angesichts des Covers habe ich die auch mitgenommen. Den Artikel in der Mojo habe ich noch nicht gelesen.

    Am Wochenende höre ich die Platte nochmal an. Keep on Your Mean Side steht noch aus.

    --

    If you talk bad about country music, it's like saying bad things about my momma. Them's fightin' words.
Ansicht von 9 Beiträgen - 1 bis 9 (von insgesamt 9)

Schlagwörter: 

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.