The idea of starting a band: Wenn wir alle Musiker_innen wären

Startseite Foren Kulturgut Das musikalische Philosophicum The idea of starting a band: Wenn wir alle Musiker_innen wären

Ansicht von 6 Beiträgen - 31 bis 36 (von insgesamt 36)
  • Autor
    Beiträge
  • #10797477  | PERMALINK

    mozza
    Captain Fantastic

    Registriert seit: 26.06.2006

    Beiträge: 52,247

    cycleandale

    sam

    mozza

    cycleandaleUnd mozza & ich sind irgendwann eine Art Travelling Wilburys….

    Und wir beide sind so gut, dass wir zu zweit die Band ausfüllen, wir brauchen dann gar nicht 5 oder 4 Leute dafür.

    Pet Shop Boys mäßig?

    Schöne Referenz. Auf jeden Fall POP!

    Aber sowas von! Die volle Breitseite.

    --

    True bitches need no instagram
    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #10797509  | PERMALINK

    sam

    Registriert seit: 08.02.2008

    Beiträge: 39,728

    mozza

    cycleandale

    sam

    mozza

    cycleandaleUnd mozza & ich sind irgendwann eine Art Travelling Wilburys….

    Und wir beide sind so gut, dass wir zu zweit die Band ausfüllen, wir brauchen dann gar nicht 5 oder 4 Leute dafür.

    Pet Shop Boys mäßig?

    Schöne Referenz. Auf jeden Fall POP!

    Aber sowas von! Die volle Breitseite.

    Wer wäre dafür auch besser geeignet, als ihr  beide. Wenn ihr auf ein Trio erweitern wollt, fragt doch mal Rossi.
    Das wäre dann das Nonplusultra :-)

    #10797511  | PERMALINK

    pfingstluemmel
    Darknet Influencer

    Registriert seit: 14.09.2018

    Beiträge: 656

    choosefruitIch würde als Gitarrist in einer Rock’n’Roll-Band starten und eine Mischung aus der Sonnenbrillencoolnes der Velvets und dem abgefuckten High-Energy-Sound der Detroiter MC5 mit Ausflügen in Artverwandtes auf die Bühne rotzen wollen. Nach der zweiten oder dritten Platte würde ich dem Alkohol geschuldet in ein Loch fallen und die Band verlassen und nach kurzer Pause ein Soloalbum mit einer Menge Folk und Country veröffentlichen. Während meines Musikerdaseins würde ich nie müde werden zu erwähnen, wie viel Mist heutzutage an Musik aufgenommen und verkauft wird. Keith Richards wäre Fan von mir und Herr Rossi würde mich hassen und dennoch heimlich hören.

    Surprise, surprise!

    --

    Come with uncle and hear all proper! Hear angel trumpets and devil trombones. You are invited.
    #10797539  | PERMALINK

    stormy-monday

    Registriert seit: 26.12.2007

    Beiträge: 10,507

    sam Genug gesponnen, jetzt mag ich nicht mehr

    Schade. Schön zu lesen.

    Und ich glaube, ich wäre Fan von Cleetus. Von Autobahnraste zu Autobahnraste. Der letzte Cowboy kommt aus Gütersloh…

     

    --

    Businessmen, drink my wine!
    #10797589  | PERMALINK

    sam

    Registriert seit: 08.02.2008

    Beiträge: 39,728

    @stormy-monday:   Das lese ich gerne. Musste vorhin weg. Dann sage ich mal  anstatt „Genug gesponnen“ besser „To be continued“  :-)

    #10797615  | PERMALINK

    demon

    Registriert seit: 16.01.2010

    Beiträge: 53,297

    Als Jugendlicher habe ich eine zeitlang Gitarre gelernt; akustische Gitarre. Und das nur deshalb, weil die Gitarre für mich einfach so geil klingt. Ich hab‘ mir aber absolut niemals vorgestellt, wie es wäre, sei es professionell oder amateurmäßig, für andere Menschen Musik zu machen, nicht eine Sekunde lang.
    Der Pferdefuß daran war leider: Meine musikalischen Fähigkeiten reichen nicht aus. Ich hab das also wieder aufgegeben und heute fast alles vergessen.
    Insofern: kein konstruktiver Beitrag zum Thema – sorry. Aber verstecken wollte ich mich halt auch nicht.

    PS: Wenn ich heute überhaupt von einer aktiven musikalischen Tätigkeit träumen würde, dann als Toningenieur oder Produzent, der für technisch optimale Aufnahmen sorgt…

    zuletzt geändert von demon
Ansicht von 6 Beiträgen - 31 bis 36 (von insgesamt 36)

Schlagwörter: ,

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.