The Beatles – White Album

Ansicht von 15 Beiträgen - 541 bis 555 (von insgesamt 576)
  • Autor
    Beiträge
  • #11790079  | PERMALINK

    wahr

    Registriert seit: 18.04.2004

    Beiträge: 12,622

    Ihr seid mir echt mal eine Expertenrunde.

    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #11790081  | PERMALINK

    wolfgang

    Registriert seit: 19.07.2007

    Beiträge: 18,479

    wahrIhr seid mir echt mal eine Expertenrunde.

    Erleuchte uns mit deinem Fachwissen in Bezug auf die Beatles.

    --

    Savage bed foot-warmer of purest feline ancestry
    #11790089  | PERMALINK

    gipetto
    Funk 'n' Punk

    Registriert seit: 04.02.2015

    Beiträge: 11,180

    beatgenroll
    Ja schade, dass die beiden sowas haben durchgehen lassen. Was war eigentlich mit George?

    Der hat an der Klangcollage munter mitgebastelt.

    --

    "Really good music isn't just to be heard, you know. It's almost like a hallucination." (Iggy Pop)
    #11790289  | PERMALINK

    wahr

    Registriert seit: 18.04.2004

    Beiträge: 12,622

    beatgenrollJa schade, dass die beiden sowas haben durchgehen lassen. Was war eigentlich mit George?

    Wie Gipetto schon schrieb, hatte Harrison mitgeholfen an Revolution 9. Auch McCartney war experimenteller Musik und Tapemanipulationen nicht abgeneigt. 1966 besuchte er mindestens eine Session des britischen Improviationsprojektes AMM. Wahrscheinlich in der Folge auch mehrere Konzerte. Lennon konzipierte Revolution 9 aus dem, was er im Studio zur Verfügung hatte: Bandschnipsel, Sprachaufnahmen, Effekte durch Manipulation des Materials, Loops. „Gib mir ein Stück Tape und ich mach was draus“. Ganz Kind der Zeit erklärte er den Track als eine Art Collage dessen, was im Äther zu hören wäre während der Revolution. Interessant finde ich an dem Stück, dass es sich bei öfterem Hören wie ein Song einprägt, also selbst ein vermeintliches Chaos sich dem Gedächtnis als Struktur präsentiert. Mit „4:33“ von Cage hat das gar nichts zu tun. „4:33“ hat ein ganz anderes Konzept, nämlich alle Geräusche, die ein Orchester o.ä. macht, bevor es wirklich anfängt zu spielen (Noten umblättern, Scharren mit den Füßen, Räuspern, etc.) schon als eine eigenständige Komposition zu betrachten. Lennons „Two Minutes Silence“ ist also nicht von Cage geklaut, sondern dort geht es wirklich um die Stille als eigenständige Komposition. Kann man alles lächerlich finden, aber solche Gedankengänge, die dann zu einer Komposition führen, sind manchmal wichtig und hilfreich, um eigene Wahrnehmungen zu schärfen oder sich bewusst zu machen.

    #11790307  | PERMALINK

    was

    Registriert seit: 17.01.2010

    Beiträge: 6,433

    wolfgang

    beatgenroll

    wolfgang Es könnte sein, das sie sich gedacht haben, wir sind die Beatles, die Leute kaufen sowieso jeden Scheiß von uns.

    Möglich. Irgendwann heben fast alle ab und meinen, sie sind die Könige. Oder sie wollten John Cages „4:33“ min. (silent piece) adaptieren.

    Dieses Kunstwerk war ja auf dem Mist von Lennon und seiner Heulboje gewachsen, McCartney und Starr waren überhaupt nicht daran beteiligt.

    Mit solchen „Wertungen“ könnt ihr zwar die Leute provozieren, zur Diskussion um das Album  tragen sie jedoch nicht bei.   ;-)

    #11790331  | PERMALINK

    gipetto
    Funk 'n' Punk

    Registriert seit: 04.02.2015

    Beiträge: 11,180

    was

    wolfgang

    beatgenroll

    wolfgang Es könnte sein, das sie sich gedacht haben, wir sind die Beatles, die Leute kaufen sowieso jeden Scheiß von uns.

    Möglich. Irgendwann heben fast alle ab und meinen, sie sind die Könige. Oder sie wollten John Cages „4:33“ min. (silent piece) adaptieren.

    Dieses Kunstwerk war ja auf dem Mist von Lennon und seiner Heulboje gewachsen, McCartney und Starr waren überhaupt nicht daran beteiligt.

    Mit solchen „Wertungen“ könnt ihr zwar die Leute provozieren, zur Diskussion um das Album tragen sie jedoch nicht bei.

    Völlig korrekt. Vor allem belegen derartige Einlassungen, wie wenig inhaltliche Substanz tatsächlich hinter den Besternungsexzessen steckt.

    --

    "Really good music isn't just to be heard, you know. It's almost like a hallucination." (Iggy Pop)
    #11790363  | PERMALINK

    klausk

    Registriert seit: 17.05.2008

    Beiträge: 15,136

    gipetto

    was

    wolfgang

    beatgenroll

    wolfgang Es könnte sein, das sie sich gedacht haben, wir sind die Beatles, die Leute kaufen sowieso jeden Scheiß von uns.

    Möglich. Irgendwann heben fast alle ab und meinen, sie sind die Könige. Oder sie wollten John Cages „4:33“ min. (silent piece) adaptieren.

    Dieses Kunstwerk war ja auf dem Mist von Lennon und seiner Heulboje gewachsen, McCartney und Starr waren überhaupt nicht daran beteiligt.

    Mit solchen „Wertungen“ könnt ihr zwar die Leute provozieren, zur Diskussion um das Album tragen sie jedoch nicht bei.

    Völlig korrekt. Vor allem belegen derartige Einlassungen, wie wenig inhaltliche Substanz tatsächlich hinter den Besternungsexzessen steckt.

    Den einen Stern haben sich die Fab4 für Rev9 aber dennoch redlich verdient.
    Ich ahnte es, als ich das Update gestern hochgeladen habe. Diese unselige Diskussion. Einen Augenblick überlegte ich, ob ich meine Besternung von vor zwei Jahren nicht einfach klammheimlich überschreiben sollte :whistle: ;-) Aber was soll’s. Let it out, let it roll.

    --

    There is a green hill far away I'm going back there one fine day. I am free because I am the soul bird
    #11790367  | PERMALINK

    mozza
    Captain Fantastic

    Registriert seit: 26.06.2006

    Beiträge: 72,135

    Tja, Klaus, Pech gehabt. Jetzt hast du durch die Geringschätzung des Tracks „Revolution 9“ deine Ahnungslosigkeit unter Beweis gestellt. ;-)

    --

    young, hot, sophisticated bitches with an attitude
    #11790371  | PERMALINK

    klausk

    Registriert seit: 17.05.2008

    Beiträge: 15,136

    mozzaTja, Klaus, Pech gehabt. Jetzt hast du durch die Geringschätzung des Tracks „Revolution 9“ deine Ahnungslosigkeit unter Beweis gestellt.

    Meine Ahnungslosigkeit fühlt sich aber sehr angenehm an ;-)

    --

    There is a green hill far away I'm going back there one fine day. I am free because I am the soul bird
    #11790373  | PERMALINK

    was

    Registriert seit: 17.01.2010

    Beiträge: 6,433

    klausk

    gipetto

    was

    wolfgang

    beatgenroll

    wolfgang Es könnte sein, das sie sich gedacht haben, wir sind die Beatles, die Leute kaufen sowieso jeden Scheiß von uns.

    Möglich. Irgendwann heben fast alle ab und meinen, sie sind die Könige. Oder sie wollten John Cages „4:33“ min. (silent piece) adaptieren.

    Dieses Kunstwerk war ja auf dem Mist von Lennon und seiner Heulboje gewachsen, McCartney und Starr waren überhaupt nicht daran beteiligt.

    Mit solchen „Wertungen“ könnt ihr zwar die Leute provozieren, zur Diskussion um das Album tragen sie jedoch nicht bei.

    Völlig korrekt. Vor allem belegen derartige Einlassungen, wie wenig inhaltliche Substanz tatsächlich hinter den Besternungsexzessen steckt.

    Den einen Stern haben sich die Fab4 für Rev9 aber dennoch redlich verdient. Ich ahnte es, als ich das Update gestern hochgeladen habe. Diese unselige Diskussion. Einen Augenblick überlegte ich, ob ich mein Sterneranking von vor zwei Jahren nicht einfach klammheimlich überschreiben sollte Aber was soll’s. Let it out, let it roll.

    Es ging mir nicht um deine Bewertung von  Revolution#9. Das ist ja schließlich dein Eindruck und wenn du es so hörst, dann ist das auch in Ordnung.
    Mich störten lediglich die abwertenden Äußerungen über John Lennon und Yoko Ono.  Und die kamen ja nicht von dir.

    #11790379  | PERMALINK

    klausk

    Registriert seit: 17.05.2008

    Beiträge: 15,136

    was

    klausk

    gipetto

    was

    wolfgang

    beatgenroll

    wolfgang Es könnte sein, das sie sich gedacht haben, wir sind die Beatles, die Leute kaufen sowieso jeden Scheiß von uns.

    Möglich. Irgendwann heben fast alle ab und meinen, sie sind die Könige. Oder sie wollten John Cages „4:33“ min. (silent piece) adaptieren.

    Dieses Kunstwerk war ja auf dem Mist von Lennon und seiner Heulboje gewachsen, McCartney und Starr waren überhaupt nicht daran beteiligt.

    Mit solchen „Wertungen“ könnt ihr zwar die Leute provozieren, zur Diskussion um das Album tragen sie jedoch nicht bei.

    Völlig korrekt. Vor allem belegen derartige Einlassungen, wie wenig inhaltliche Substanz tatsächlich hinter den Besternungsexzessen steckt.

    Den einen Stern haben sich die Fab4 für Rev9 aber dennoch redlich verdient. Ich ahnte es, als ich das Update gestern hochgeladen habe. Diese unselige Diskussion. Einen Augenblick überlegte ich, ob ich mein Sterneranking von vor zwei Jahren nicht einfach klammheimlich überschreiben sollte Aber was soll’s. Let it out, let it roll.

    Es ging mir nicht um deine Bewertung von Revolution#9. Das ist ja schließlich dein Eindruck und wenn du es so hörst, dann ist das auch in Ordnung. Mich störten lediglich die abwertenden Äußerungen über John Lennon und Yoko Ono. Und die kamen ja nicht von dir.

    Alles im grünen Bereich. Ein immer wiederkehrendes Thema. Das „Weiße“ polarisiert nach wie vor.  :bye:

    --

    There is a green hill far away I'm going back there one fine day. I am free because I am the soul bird
    #11790383  | PERMALINK

    gipetto
    Funk 'n' Punk

    Registriert seit: 04.02.2015

    Beiträge: 11,180

    Es geht nicht um die Bewertung an sich, @klausk. Vielmehr geht es um die unqualifizierten und inhaltsleeren Kommentare, die dahinter stehen, die ja aber gar nicht von Dir kommen. Eine Wertung ist grundsätzlich immer subjektiv, von daher geht der eine Stern auch völlig in Ordnung. Und deshalb ist es auch grober Unfug, wenn sich Forumsnutzer einmal mehr anmaßen, Bewertungen anderer als richtig oder falsch zu qualifizieren. Insbesondere, wenn dazu auch noch wie oben gefettet „argumentiert“ wird.

    --

    "Really good music isn't just to be heard, you know. It's almost like a hallucination." (Iggy Pop)
    #11790389  | PERMALINK

    wolfgang

    Registriert seit: 19.07.2007

    Beiträge: 18,479

    was

    klausk

    gipetto

    was

    wolfgang

    beatgenroll

    wolfgang Es könnte sein, das sie sich gedacht haben, wir sind die Beatles, die Leute kaufen sowieso jeden Scheiß von uns.

    Möglich. Irgendwann heben fast alle ab und meinen, sie sind die Könige. Oder sie wollten John Cages „4:33“ min. (silent piece) adaptieren.

    Dieses Kunstwerk war ja auf dem Mist von Lennon und seiner Heulboje gewachsen, McCartney und Starr waren überhaupt nicht daran beteiligt.

    Mit solchen „Wertungen“ könnt ihr zwar die Leute provozieren, zur Diskussion um das Album tragen sie jedoch nicht bei.

    Völlig korrekt. Vor allem belegen derartige Einlassungen, wie wenig inhaltliche Substanz tatsächlich hinter den Besternungsexzessen steckt.

    Den einen Stern haben sich die Fab4 für Rev9 aber dennoch redlich verdient. Ich ahnte es, als ich das Update gestern hochgeladen habe. Diese unselige Diskussion. Einen Augenblick überlegte ich, ob ich mein Sterneranking von vor zwei Jahren nicht einfach klammheimlich überschreiben sollte Aber was soll’s. Let it out, let it roll.

    Es ging mir nicht um deine Bewertung von Revolution#9. Das ist ja schließlich dein Eindruck und wenn du es so hörst, dann ist das auch in Ordnung.
    Mich störten lediglich die abwertenden Äußerungen über John Lennon und Yoko Ono. Und die kamen ja nicht von dir.

    Ich gehe mal davon aus, das du meine Aussage über die Heulboje meinst. Manchmal frage ich mich, wieso hier so vieles Bierernst genommen werden muss, ich hätte auch schreiben können, das Ono einen zweifelhaften Einfluss auf Lennon gehabt hat.

    --

    Savage bed foot-warmer of purest feline ancestry
    #11790393  | PERMALINK

    pheebee
    den ganzen Tag unter Wasser und Spaß dabei

    Registriert seit: 20.09.2011

    Beiträge: 27,449

    ach ja, jetzt war alles nicht so gemeint.

    wahrIhr seid mir echt mal eine Expertenrunde.

    damit ist hier alles gut auf den Punkt gebracht

    --

    Ever tried. Ever failed. No matter. Try Again. Fail again. Fail better. Samuel Beckett
    #11790395  | PERMALINK

    was

    Registriert seit: 17.01.2010

    Beiträge: 6,433

    wolfgang

    was

    klausk

    gipetto

    was

    wolfgang

    beatgenroll

    wolfgang Es könnte sein, das sie sich gedacht haben, wir sind die Beatles, die Leute kaufen sowieso jeden Scheiß von uns.

    Möglich. Irgendwann heben fast alle ab und meinen, sie sind die Könige. Oder sie wollten John Cages „4:33“ min. (silent piece) adaptieren.

    Dieses Kunstwerk war ja auf dem Mist von Lennon und seiner Heulboje gewachsen, McCartney und Starr waren überhaupt nicht daran beteiligt.

    Mit solchen „Wertungen“ könnt ihr zwar die Leute provozieren, zur Diskussion um das Album tragen sie jedoch nicht bei.

    Völlig korrekt. Vor allem belegen derartige Einlassungen, wie wenig inhaltliche Substanz tatsächlich hinter den Besternungsexzessen steckt.

    Den einen Stern haben sich die Fab4 für Rev9 aber dennoch redlich verdient. Ich ahnte es, als ich das Update gestern hochgeladen habe. Diese unselige Diskussion. Einen Augenblick überlegte ich, ob ich mein Sterneranking von vor zwei Jahren nicht einfach klammheimlich überschreiben sollte Aber was soll’s. Let it out, let it roll.

    Es ging mir nicht um deine Bewertung von Revolution#9. Das ist ja schließlich dein Eindruck und wenn du es so hörst, dann ist das auch in Ordnung. Mich störten lediglich die abwertenden Äußerungen über John Lennon und Yoko Ono. Und die kamen ja nicht von dir.

    Ich gehe mal davon aus, das du meine Aussage über die Heulboje meinst. Manchmal frage ich mich, wieso hier so vieles Bierernst genommen werden muss, ich hätte auch schreiben können, das Ono einen zweifelhaften Einfluss auf Lennon gehabt hat.

    Das hat nichts mit bierernst oder nicht zu tun. Das ist eine abwertende Bezeichnung.  Ich gehe ja auch nicht in die Sterne Threads anderer  Gruppen, und lasse mich   da in dieser Form   über Sänger oder Musiker aus.

Ansicht von 15 Beiträgen - 541 bis 555 (von insgesamt 576)

Schlagwörter: ,

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.