The Beatles – A Hard Day’s Night

Ansicht von 15 Beiträgen - 76 bis 90 (von insgesamt 118)
  • Autor
    Beiträge
  • #2378055  | PERMALINK

    amadeus

    Registriert seit: 04.12.2003

    Beiträge: 10,741

    grandandtMacht in der Gesamtwertung aber eher etwas mehr als 4 1/2-Sterne. Da fehlt ja noch ein halber Stern zum Fünfer und damit vielleicht zum Meisterwerk!

    Nein. Die Majorität der *****er (7 mal) zählt plus der hohe Schnitt des Restes. Wieviel mehr können die Einzelsongs eines Albums erhalten?
    Eben. Daher ohne Zweifel ein Meisterwerk.

    Überragend? Was?;-)

    Niemand hört die Beatles wegen den Texten. Überragende Melodien und überragende gesangliche Ausführung. Das genügt mir bei diesem Album.

    --

    Keep on Rocking!
    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #2378057  | PERMALINK

    canzione

    Registriert seit: 03.05.2010

    Beiträge: 689

    A Hard Day’s Night *****
    I Should Have Known Better *****
    If I Fell *****
    I’m Happy Just To Dance With You *****
    And I Love Her **** 1/2
    Tell Me Why *****
    Can’t Buy Me Love *****
    Any Time At All *****
    I’ll Cry Instead *****
    Things We Said Today *****
    When I Get Home ****1/2
    You Can’t Do That **** 1/2
    I’ll Be Back *****

    * * * * *

    --

    #2378059  | PERMALINK

    dylanesque

    Registriert seit: 28.07.2010

    Beiträge: 62

    1. A Hard Day’s Night *****
    2. I Should Have Known Better ****
    3. If I Fell ****
    4. I’m Happy Just To Dance With You ***1/2
    5. And I Love Her ****
    6. Tell Me Why ****
    7. Can’t Buy Me Love ****
    8. Any Time At All ****
    9. I’ll Cry Instead ****
    10. Things We Said Today ****1/2
    11. When I Get Home ***
    12. You Can’t Do That ***
    13. I’ll Be Back ****

    Gesamt: ****1/2

    Interessant, wie unterschiedlich die Einschätzungen zu dem Album hier sind. Für mich ein tolles Album der Beatles, ohne echte Ausreißer nach unten, und deshalb von Track 1-13 durchhörbar. An die späteren Werke reichts zwar nicht ran, weil mir ein wenig die Experimente und neuen Wege fehlen, die die Band ab spätestens „Sgt. Pepper“ gegangen ist. Trotzdem: ein super Album.

    --

    "Crimson flames tied through my ears, Rollin’ high and mighty traps, Pounced with fire on flaming roads, Using ideas as my maps, “We’ll meet on edges, soon,” said I, Proud ’neath heated brow, Ah, but I was so much older then, I’m younger than that now" - Bob Dylan, My Back Pages -
    #2378061  | PERMALINK

    herr-rossi
    Moderator
    -

    Registriert seit: 15.05.2005

    Beiträge: 78,827

    DylanesqueAn die späteren Werke reichts zwar nicht ran, weil mir ein wenig die Experimente und neuen Wege fehlen, die die Band ab spätestens „Sgt. Pepper“ gegangen ist.

    Die Innovationen immer nur den späteren Alben zuzuschreiben, scheint mir historisch nicht korrekt. Als dieses Album im Juli 1964 erschien, war es sehr wohl eine künstlerische Weiterentwicklung – nicht nur für die Beatles. Es kam halt nur noch nicht mit diesem „Achtung, experimentell!“-Anspruch daher, hier war noch alles streng songdienlich.

    --

    #2378063  | PERMALINK

    onkel-tom

    Registriert seit: 23.02.2007

    Beiträge: 39,022

    Wenn ich mich zwischen diesem und „Let It Be“ oder „White Album“ entscheiden müsste, würde ich es immer und eindeutig den beiden anderen vorziehen. Experimente hin oder her. Rossi, ich bin ab und an durchaus deiner Meinung. :sonne:

    --

    Gewinnen ist nicht alles, gewinnen ist das einzige.
    #2378065  | PERMALINK

    herr-rossi
    Moderator
    -

    Registriert seit: 15.05.2005

    Beiträge: 78,827

    Onkel TomRossi, ich bin ab und an durchaus deiner Meinung. :sonne:

    Manchmal bin ich eben auch Rock-Konservativer.;-) Mir ging es jetzt aber gar nicht mal um die Wertung der Alben, sondern nur darum, dass „A Hard Day’s Night“ zum Zeitpunkt seines Erscheinens im Hinblick auf Songwriting und Produktion Maßstäbe setzte.

    --

    #2378067  | PERMALINK

    onkel-tom

    Registriert seit: 23.02.2007

    Beiträge: 39,022

    Auch hier volle Zustimmung.

    --

    Gewinnen ist nicht alles, gewinnen ist das einzige.
    #2378069  | PERMALINK

    clau
    Coffee Bar Cat

    Registriert seit: 18.03.2005

    Beiträge: 88,349

    Herr RossiDie Innovationen immer nur den späteren Alben zuzuschreiben, scheint mir historisch nicht korrekt. Als dieses Album im Juli 1964 erschien, war es sehr wohl eine künstlerische Weiterentwicklung – nicht nur für die Beatles. Es kam halt nur noch nicht mit diesem „Achtung, experimentell!“-Anspruch daher, hier war noch alles streng songdienlich.

    Experimentell beziehungsweise progressiv ist das Album insofern, als daß hier das erste mal eine zwölfsaitige Gitarre aufgenommen wurde.

    --

    How does it feel to be one of the beautiful people?
    #2378071  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    .

    --

    #2378073  | PERMALINK

    jan-lustiger

    Registriert seit: 24.08.2008

    Beiträge: 10,452

    01. A Hard Day’s Night *****
    02. I Should Have Known Better *****
    03. If I Fell *****
    04. I’m Happy Just To Dance With You *****
    05. And I Love Her *****
    06. Tell Me Why ****1/2
    07. Can’t Buy Me Love ****1/2
    08. Any Time At All ****1/2
    09. I’ll Cry Instead ****
    10. Things We Said Today *****
    11. When I Get Home ****1/2
    12. You Can’t Do That ****1/2
    13. I’ll Be Back *****

    *****

    --

    #2378075  | PERMALINK

    michaelcorleone

    Registriert seit: 17.07.2005

    Beiträge: 4,405

    A Hard Day´s Night ****
    I Should Have Known Better ****
    If I Feel **** 1/2
    I´m Happy Just To Dance With You ****
    And I Love Her *****
    Tell Me Why ***
    Can´t Buy Me Love *** 1/2
    Any Time At All ***
    I´ll Cry Instead **
    Things We Said Today ****
    When I Get Home ** 1/2
    You Can´t Do That *** 1/2
    I´ll Be Back ****

    (*** 1/2)

    #2378077  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    Das ist ja wenig. Für Dich das schlechteste Beatles-Album? Oder nur zu selten gehört (was das „If I Feel erklären würde)?

    --

    #2378079  | PERMALINK

    michaelcorleone

    Registriert seit: 17.07.2005

    Beiträge: 4,405

    McGeadyDas ist ja wenig. Für Dich das schlechteste Beatles-Album?

    Bisher ja (mir fehlen aber noch die ersten drei), aber was heißt schlecht mit *** 1/2 immer noch ein solides Album. Ich mag die späteren Beatles lieber, weg von diesem typischen Popzeugs sondern experimentiell und außergewöhnlich.

    #2378081  | PERMALINK

    dr-music

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 70,286

    MichaelCorleone… Ich mag die späteren Beatles lieber, weg von diesem typischen Popzeugs sondern experimentiell und außergewöhnlich.

    Das sag mal bitte vielen anderen hier!!!:lol:

    --

    Jetzt schon 62 Jahre Rock 'n' Roll
    #2378083  | PERMALINK

    jan-lustiger

    Registriert seit: 24.08.2008

    Beiträge: 10,452

    Ich liebe das Album. Das beste typische Pop-Zeug aller Zeiten. ;-)

    --

Ansicht von 15 Beiträgen - 76 bis 90 (von insgesamt 118)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.