The Associates

Ansicht von 5 Beiträgen - 16 bis 20 (von insgesamt 20)
  • Autor
    Beiträge
  • #5200823  | PERMALINK

    some-velvet-morning

    Registriert seit: 21.01.2008

    Beiträge: 5,119

    The Associates- Double hipness *** 1/2
    The Associates- The affectionate punch ***
    The Associates- Fourth drawer down ***
    The Associates- Sulk **** 1/2
    The Associates- Perhaps *****
    The Associates- The Glamour chase ***
    The Associates- Wild and lonely ***1/2
    Billy Mackenzie- Outernational *** 1/2
    Billy Mackenzie- Beyond the sun *****
    Billy Mackenzie- Eurocentric *****

    --

    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #5200825  | PERMALINK

    some-velvet-morning

    Registriert seit: 21.01.2008

    Beiträge: 5,119

    1. Beyond the sun *****
    2. Perhaps *****
    3. Eurocentric **** 1/2
    4. Sulk **** 1/2
    5. The Glamour Chase ****
    6. Outernational ****
    7. The affectionate punch ****
    8 Wild And Lonely *** 1/2
    9. Fourth drawer dawn *** 1/2

    „Transmission Impossible“ ist nicht in dem Ranking enthalten, da dieses Album „Eurocentric“ und „Beyond the sun“ mit den ruhigeren Tracks zusammenfasst.

    --

    #5200827  | PERMALINK

    some-velvet-morning

    Registriert seit: 21.01.2008

    Beiträge: 5,119

    Das Ranking hat sich verändert. „The Glamour Chase“ und „Outernational“ gefallen mir mittlerweile doch noch besser als zu Beginn. Warum ich so ein Problem mit „Fourth drawer down“ habe, weiß ich selbst nicht.
    Die hohe Platzierung von „Wild And Lonely“ ist dann doch mehr im Forum zu sehen, wogegen es insgesamt von der Außenwelt als ein eher schwächeres Mackenzie Werk gesehen wird. Ich will damit Niemanden die Begeisterung für „Wild And Lonely“ nehmen und finde sie interessant. Wichtig bleibt, dass man viel Mackenzie hört, mit welchen Präferenzen auch immer, nur würde ich „Wild And Lonely“ im gesamten Ranking eher weiter unten ansetzen. „Strasbourg Square“ und „Where love´s gone“ klammere ich dabei bewusst aus.

    --

    #5200829  | PERMALINK

    some-velvet-morning

    Registriert seit: 21.01.2008

    Beiträge: 5,119

    Zusammenfassung der mir bekannten Werke eines der größten Sänger aller Zeiten, der spielerisch vier Oktaven singen konnte und tragisch 1997 starb. Die Rezeption von Billy MacKenzie ist noch lange nicht abgeschlossen und ich hoffe sehr, dass posthum möglichst viele Menschen ihn für sich gewinnen können. Die Stimme schwebt immer etwas zwischen Schönheit und Melancholie im Hier und Jenseitigen, ist nicht zu fassen und steht in der Tradition der Crooner Größen.

    Albums:

    1. Billy MacKenzie „Beyond the sun“ *****
    2. The Associates „Perhaps“ *****
    3. The Associates „The glamour chase“ **** 1/2
    4. Billy MacKenzie „Eurocentric“ **** 1/2
    5. The Associates „Sulk“ **** 1/2
    6. The Associates „The affectionate punch“ ****
    7. Billy MacKenzie „Outernational“ *** 1/2
    8 The Associates „Wild And Lonely“ *** 1/2
    9. The Associates „Fourth drawer dawn“ *** 1/2

    7 inches/ 10 inches/ 12 inches:

    The Associates „Boys Keep Swinging“ (**** 1/2)
    The Associates „A Matter Of Gender/ Would I bounce back?“ 12inch electronic versions (**** 1/2)
    The Associates „Club Country“ 12inch long version ****
    The Associates „18 Carat Love Affair“ (*** 1/2) / Love Hangover (**** 1/2)
    The Associates „Take Me To The Girl“ 10inch (*****)/ God bless the child live (*****)/ Even dogs in the wild live (****)/ The boy that Santa Claus forgot live (****)
    The Associates „Heart Of Glass/ Heaven sent“ 12inch (****)

    Compilations und einzelne Tracks:

    Billy MacKenzie „Transmission Impossible“ -andere Versionen plus „Satelite life“- (**** 1/2)
    The Associates „Peel Sessions 1 + 2“ (*** 1/2 – ****)
    The Associates „Peel Sessons“ (Strange Fruit) (*** 1/2)
    Billy MacKenzie „Auchtermatic“ (*** 1/2)
    The Associates „Double Hipness“ (*** 1/2)
    B.E.F. feat. Orbison Cover „It´s over“ (****) und Bowies „Secret life of Arabia“ (***) mit Billy MacKenzies Vocals
    B.E.F. „Free“ (****) mit Billy MacKenzies Vocals
    Yello „The rhythm divine“ feat. Shirley Bassey and Billy MacKenzie (****)
    The Associates „Kites“ Piano Version (*****) !!! und als B Seite von „Breakfast“ (****)
    Billy MacKenzie „The mountain that you climb“ -unveröffentlicht- (****)
    Apollo 440 „Pain in any language“ mit Billy MacKenzies Vocals (****)
    Loom „Anacostia bay“ mit Billy MacKenzies Vocals -elektronische „At the edge of the world“ Version- (****)
    Kites/39 Lyon Street 7inch (***1/2)
    The Associates- The crying game (Peel Session) (****)
    Broken Paws- Blue it is (Cover Version) -unveröffentlicht- (*****) !!!
    Broken Paws- 3 gypsies in a restaurant (Cover Version) -unveröffentlicht- (*** 1/2)
    Paul Haig/Billy MacKenzie- Memory palace (*** 1/2)
    Billy MacKenzie „Return to love“ 7inch (****)

    Books:

    Tom Doyle „The Glamour Chase“ (**** 1/2)
    „Destination Pop“ (****) mit u. a. Billy MacKenzie Interview (*****)

    Dokumentationen:

    Vierteilige BBC Dokumentation auf You Tube „The Glamour Chase“ (**** 1/2)

    --

    #10824729  | PERMALINK

    beatgenroll

    Registriert seit: 21.06.2016

    Beiträge: 17,316

    The affectionate punch ***1/2+
    Fourth drawer down ***-

    --

    Jokerman. Jetzt schon 65 Jahre Rock 'n' Roll
Ansicht von 5 Beiträgen - 16 bis 20 (von insgesamt 20)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.