Temples – Sun Structures (07.02.)

Startseite Foren Die Tonträger: Aktuell und Antiquariat Aktuelle Platten Temples – Sun Structures (07.02.)

Ansicht von 15 Beiträgen - 16 bis 30 (von insgesamt 65)
  • Autor
    Beiträge
  • #9082485  | PERMALINK

    clau
    Coffee Bar Cat

    Registriert seit: 18.03.2005

    Beiträge: 83,776

    „Tattva“ und „Govinda“ sind absolute Klassiker, da kommt bisher keine Temples 45 mit.

    --

    How does it feel to be one of the beautiful people?
    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #9082487  | PERMALINK

    prodigal-son

    Registriert seit: 26.12.2002

    Beiträge: 10,590

    Dann lieber „Hey Dude“. „Govinda“ – huah! Egal, genug über KS hier gesprochen, oder?

    --

    If you try acting sad, you'll only make me glad.  
    #9082489  | PERMALINK

    optimist

    Registriert seit: 09.02.2010

    Beiträge: 1,360

    Woher die Aufregung um die Temples rührt bleibt auch mir verborgen. Urteil nach einem Durchlauf: Nett aus Versatzstücken zusammengepuzzlet.

    --

    #9082491  | PERMALINK

    dennis-blandford
    Catholic guilt is none of my business

    Registriert seit: 12.07.2006

    Beiträge: 12,000

    optimistNett

    Gut zusammengefasst! Sie sehen halt cooler aus, haben die bleicheren Gesichter und geben 2014 bessere Retrorolemodels her als die quietschbunten und ungestümen Kula Shaker 1996, an die sie mich umgehend erinnerten, sonst hätte ich Crisbian und Co. sicher in der Mottenkiste gelassen. Wie gesagt: Ihre Singles zündeten damals, die Temples Singles hingegen sind echt nett.

    --

    "And everything I know is what I need to know and everything I do's been done before."
    #9082493  | PERMALINK

    de64625

    Registriert seit: 22.04.2012

    Beiträge: 2,794

    Die Temples wird m.E. eine „nice to have“-Platte, mir gefällt die einfach, und zwar nach dem ersten kompletten Durchgang sehr.

    Natürlich kann man sein Geld für teure Resteverwertungen von Bands ausgeben, bei denen die prägenden Mitglieder bereits (teilweise) weggestorben sind und sich die Erben bzw Rechteinhaber jetzt mit mehr oder weniger sinn- und liebevoll zusammengestellten Boxen die Taschen füllen. Ich geb’s lieber für Bands wie die Launderettes, Ava Luna, die Orwells oder eben die Temples aus, auch wenn die das Rad nicht neu erfinden.

    --

    Was nutzt es denn, einem alten Ochsen, der nur ein einziges Sprüchlein draufhat, in's Horn zu kneifen?!
    #9082495  | PERMALINK

    liam1994

    Registriert seit: 31.12.2002

    Beiträge: 1,569

    Es gibt einen Hype um die Temples? Ich sollte dringend wieder mehr Musikzeitschriften lesen. Eine schöne 60s-Psychedelia-Pastiche-Platte. Erinnert mich kein bisschen an Kula Shaker und auch an die Beatles eigentlich nur entfernt. Kennt jemand das XTC-Spin-Off Dukes Of Stratosphear? Das ist verdammt nah dran. Mir gefällt das gut.

    --

    Nie mehr Zweite Liga!!!
    #9082497  | PERMALINK

    pipe-bowl
    Moderator
    Cookie Pusher

    Registriert seit: 17.10.2003

    Beiträge: 54,051

    Liam1994Kennt jemand das XTC-Spin-Off Dukes Of Stratosphear? Das ist verdammt nah dran.

    Kenne und schätze ich. Ich freue mich immer mehr auf das Album.

    --

    there's room at the top they are telling you still but first you must learn how to smile as you kill
    #9082499  | PERMALINK

    optimist

    Registriert seit: 09.02.2010

    Beiträge: 1,360

    Jetzt werden auch noch die vorsätzlich Fab Four infizierten und genialischen XTC respektive Dukes Of Stratosphere ins Rennen um die grösstmögliche Gemeinsamkeit geschickt. Die Temples bleiben auch bei diesem Vergleich blass und ich höre mehr noch eine Nähe zu Kula Shaker. Ohne deren Klasse zu erreichen.

    --

    #9082501  | PERMALINK

    dennis-blandford
    Catholic guilt is none of my business

    Registriert seit: 12.07.2006

    Beiträge: 12,000

    Ich kenne ja bisher nur die Singles aber der Verweis des von mir sehr geschätzten Liam1994 auf das Nebenprojekt von XTC gibt mir genauso Rätsel auf, wie das Unverständnis einiger über die Anleihen beim Kula Sound. Die Lobeshymen im aktuellen RS kann ich pers. indes bisher nicht nachvollziehen. Daran beiße ich mir wirklich die Zähne aus. The tunes are not big enough to leave me astound!

    --

    "And everything I know is what I need to know and everything I do's been done before."
    #9082503  | PERMALINK

    optimist

    Registriert seit: 09.02.2010

    Beiträge: 1,360

    Dennis BlandfordThe tunes are not big enough to leave me astound!

    That’s it!

    --

    #9082505  | PERMALINK

    clau
    Coffee Bar Cat

    Registriert seit: 18.03.2005

    Beiträge: 83,776

    Richtig gutes Album!

    EDIT:
    RICHTIG gut!!!

    --

    How does it feel to be one of the beautiful people?
    #9082507  | PERMALINK

    genosse-schulz

    Registriert seit: 06.01.2009

    Beiträge: 5,321

    Gefällt sogar mir.

    --

    I hunt alone
    #9082509  | PERMALINK

    captain-kidd

    Registriert seit: 06.11.2002

    Beiträge: 3,950

    Liam1994Erinnert mich an die Beatles eigentlich nur entfernt.

    Echt jetzt? Allein schon der erste Song hört sich ja fast wie „Drive my car“-Cover an. Diese Rickenbacker-Gitarre mit leichtem Flanger, der Schlagzeug-Shuffle-Einstieg, die Vocals… Höre wirklich lieber das Original.

    --

    Do you believe in Rock n Roll?
    #9082511  | PERMALINK

    the-imposter
    na gut

    Registriert seit: 05.04.2005

    Beiträge: 30,200

    ohne euphorisch werden zu müssen, klingt ganz hübsch, haut einen aber auch nicht grad vom Hocker

    --

    out of the blue
    #9082513  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    Guter erster Eindruck. So in etwa hätte ich mir das zweite Album von Tame Impala vorgestellt. Diese waren dann etwas experimentierfreudiger, aber so habe ich das gewünschte Album doch noch erhalten. :lol:

    Sofort hängengeblieben: „Shelter Song“, „The Guesser“ und „Sand Dance“.

    --

Ansicht von 15 Beiträgen - 16 bis 30 (von insgesamt 65)

Schlagwörter: 

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.