Tears For Fears

Betrachte 15 Beiträge - 1 bis 15 (von insgesamt 81)
  • Autor
    Beiträge
  • #4865  | PERMALINK
    Profilbild von sparch
    sparch
    MaggotBrain

    Registriert seit: 10.07.2002

    Beiträge: 28,602

    Ich muß mal wieder eine Lanze für die 80er brechen. Tears For Fears zählen für mich zu den besten Bands, welche die 80er hervorgebracht haben, leider war die beste Zeit der Band auch mit dem Jahrzehnt zu Ende. Vom ersten Album ‚The hurting‘ (1983) kenne ich leider nur die beiden Songs ‚Mad world‘ und ‚Pale shelter‘, die jedoch schon andeuteten, wo die Reise später hingehen sollte. Der weltweite Durchbruch kam dann zwei Jahre später mit dem epochalen ‚Songs from the big chair‘ und dem Übersong ‚Shout‘. Daß das Album auch in Deutscland auf Nummer 1 war habe ich erst vor kurzem erfahren, was wohl auch daran lag, daß es bei dieser Band tatsächlich hauptsächlich um Musik ging und sie weit weniger ’stylish‘ unterwegs war wie z.B. ihre Kollegn von Duran Duran. Das Album bot neben einer sehr guten Produktion großartiges Songwriting zwischen atmosphärischen Songs wie ‚The working hour‘ oder ‚Listen‘, feine Pop Songs wie der Hit ‚Everybody wants to rule the world‘ und natürlich hymnisches wie das bereits erwähnte ‚Shout‘. Um diesen Erfolg auch qualitativ zu wiederholen benötigte die Band 4 Jahre bis 1989 dann das Album ‚The seeds of love‘ veröffentlicht wurde. Klang der Vorgänger stellenweise noch etwas zeitgeistig, was aber nicht weiter stört, so ist dieses Album ein zeitloses Meisterwerk, sehr beatlesque und mit einer guten Portion Soul versehen, wozu nicht zuletzt auch Gaststimme Oleta Adams beitrug. Das Songwriting ist einmal mehr fantastisch, man denke nur an das atmosphärische ‚Woman chains‘ das komplexe ‚Bad man’s song‘ oder der mit gehörig Pop Appeal versehene Titelsong. Diesem Album konnte man wohl nichts mehr hinzufügen, was letztendlich auch dazu führte, daß die Band in den 90ern ins Belanglose abstürzte. Die Platten ‚Elemental‘ und ‚Raoul and the Kings of Spain‘ wurden von der Kritik einhellig verrissen und die veröffentlichten Singles machten keine Lust auf das jeweilge Album. Hinzu kam, das Curt Smith bereits nach ‚The seeds of love‘ ausstieg, um eine Solokarriere zu starten. Doch mehr als lauwarmer Soul kam auch beim ihm nicht heraus und der Titel seines Albums ‚Soul on board‘ spricht Bände. Schade, wenn man bedenkt, was diese Band noch hätte veröffentlichen können. Aber immerhin hat es zu zwei Inselplatten gereicht, und das kann auch nicht jeder vorweisen.

    --

    Dignify your pain and you might find your power.
    Werbung
    #950215  | PERMALINK
    Profilbild von niteowl
    niteowl

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 9,489

    Insgesamt Zustimmung, auch wenn bei mir das ganze etwas verschoben ist….

    „The Hurting“ war meine erste selbstgekaufte LP und steht insofern außerhalb jeglicher Kritik. Mit den beiden Über-Songs „Pale Shelter“ und „Mad World“ allerdings auch objektiv gesehen das beste Tears For Fears-Album – und wenn ich Listen machen würde bestimmt auch Top(irgendwas) der 80er… „Songs From The Big Chair“ hält dann fast den Standard des Debüts, „The Seeds Of Love“ fällt dagegen schon klar ab und ist der Anfang vom Ende einer meiner 80er Lieblingsbands…

    --

    #950217  | PERMALINK
    Profilbild von sparch
    sparch
    MaggotBrain

    Registriert seit: 10.07.2002

    Beiträge: 28,602

    Da werde ich mir die erste wohl bei Gelegenheit mal zulegen müssen.

    --

    Dignify your pain and you might find your power.
    #950219  | PERMALINK
    Profilbild von j-w
    j-w
    Moderator
    maximum rhythm & blues

    Registriert seit: 09.07.2002

    Beiträge: 37,184

    Ich war seinerzeit von „Sowing the seeds of love“ auch sehr überrascht und angetan. Das Album hat mich dann auch (nicht zuletzt dank Oleta Adams) begeistert und ich war dann auch auf dem Konzert in der Hamburger Sporthalle. Leider war Oleta an diesem Abend so gut wie gar nicht bei Stimme, so dass die tollen Gesangspassagen von ihr ziemlich flachfielen… :-( :roll:

    --

    Staring at a grey sky, try to paint it blue - Teenage Blue
    #950221  | PERMALINK
    Profilbild von dr-music
    dr-music

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 70,300

    Sie waren wichtig für die 80er, ohne Zweifel. Alle 3 hier aufgeführten Alben sollte man haben, insbesondere aber „Songs from the big chair“.

    --

    Jetzt schon 62 Jahre Rock 'n' Roll
    #950223  | PERMALINK
    Profilbild von herbert
    herbert

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 3,675

    Ausser den bereits erwähnten Singles (gefallen mir alle nicht) kenne ich nix von der Gruppe.

    --

    #950225  | PERMALINK
    Profilbild von miam
    miam

    Registriert seit: 08.05.2004

    Beiträge: 30

    :rolleyes: moin und tach auch!
    bin neu hier und muss mich natürlich im forum gleich bei einer meiner lieblingsbands breitmachen…

    selbstverständlich waren tff wichtig für die achtziger, die neunziger, das neue jahrtausend und ganz wichtig für mich ;)

    nach ihrer trennung gab es noch viele weitere vö, auch soloprojekte, die teilweise in gewohnter genialer und progressiver manier rüberkommen.
    zwischenzeitlich haben sie die jungs ja wieder zusammengerauft und eine kleine zähe fangemeinde wartet geduldig und ungeduldig auf die vö der neuen scheibe „everybody loves a happy ending“. das ganze ist zu einer merkwürdigen warterei ausgeartet, da arista sich u. a. von tff getrennt hat und die jungs derzeit ohne plattenvertrag aber mit fertiger platte dastehen.
    die hörproben, die bisher über das www zu hören waren, muten vielversprechend an. scheint, das tff wieder nahtlos an die genialität der frühen werke anknüpft.

    für alle, die sich für die band interessieren und sich möglicherweiser mit gleichgesinnten die wartezeit „verkürzen“ möchten, gibt es jetzt eine deutschsprachige website:

    www.tearsforfears-music.de

    viele grüsse
    miam

    --

    the sun and the moon the wind and the rain
    #950227  | PERMALINK
    Profilbild von j-w
    j-w
    Moderator
    maximum rhythm & blues

    Registriert seit: 09.07.2002

    Beiträge: 37,184

    HI miam und herzlich willkommen im RS-Forum!

    --

    Staring at a grey sky, try to paint it blue - Teenage Blue
    #950229  | PERMALINK
    Profilbild von mitchryder
    mitchryder

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 25,964

    nabend miau… oder klang das anders… immer nett schleimig, wenn die Katze was will… sonst miam (mit intelligenz auf mitgliederfang)

    --

    Di. & Do. ab 20.00 Uhr, Sa. von 20.30 Uhr Infos unter: [/COLOR][/SIZE]http://www.radiostonefm.de
    #950231  | PERMALINK
    Profilbild von miam
    miam

    Registriert seit: 08.05.2004

    Beiträge: 30

    moin!

    zunächst mal danke für den freundlichen willkommensgruß des moderators :D

    und bei mitchryder bedanke ich mich für die unterstellte intelligenz. ob ich grunsätzlich eine schleimspur hinterlasse, müsste ja in nächster zeit im forum herauszufinden sein ;)

    --

    the sun and the moon the wind and the rain
    #950233  | PERMALINK
    Profilbild von depeche-fn
    depeche-fn

    Registriert seit: 19.07.2002

    Beiträge: 1,247

    Originally posted by miam@8 May 2004, 22:06
    zwischenzeitlich haben sie die jungs ja wieder zusammengerauft und eine kleine zähe fangemeinde wartet geduldig und ungeduldig auf die vö der neuen scheibe „everybody loves a happy ending“. das ganze ist zu einer merkwürdigen warterei ausgeartet, da arista sich u. a. von tff getrennt hat und die jungs derzeit ohne plattenvertrag aber mit fertiger platte dastehen

    ja. die situation ist wirklich traurig. ursprünglich sollte die Platte ja schon am 5. april erscheinen. naja, nun müssen wir wohl noch ein wenig mehr geduld haben. aber eigentlich müsste sich doch schnell eine neue plattenfirma finden?!? <_< enjoy the net florian

    --

    German people travel everywhere!
    #950235  | PERMALINK
    Profilbild von dominick-birdsey
    dominick-birdsey
    Birdcore

    Registriert seit: 23.12.2002

    Beiträge: 14,822

    Die Platte ist ja bereits im ME rezensiert worden: **** (mit dem Kommentar „VÖ kurzfristig auf unbestimmte Zeit verschoben“).

    --

    #950237  | PERMALINK
    Profilbild von miam
    miam

    Registriert seit: 08.05.2004

    Beiträge: 30

    richtig – und die gute rezensisierung im me macht das warten auch nicht einfacher… :unsure:

    amazon bietet die cd nach meinem letzten wissensstand noch immer für dezember 2004 an – da kann man sich doch endlich einmal auf weihnachten freuen :blink:

    --

    the sun and the moon the wind and the rain
    #950239  | PERMALINK
    Profilbild von moontear
    moontear

    Registriert seit: 20.12.2002

    Beiträge: 14,237

    Kenne nur „Shout“. Sänger Roland Orzabal war/ist doch der Astrologie sehr zugetan, oder?

    --

    If I'd lived my life by what others were thinkin', the heart inside me would've died.[/FONT] [/SIZE][/FONT][/COLOR]
    #950241  | PERMALINK
    Profilbild von miam
    miam

    Registriert seit: 08.05.2004

    Beiträge: 30

    @moontear:

    die texte sind ja teilweise sehr spirituell und könnten dies vermuten lassen.

    muss aber gestehen, dass ich deine frage zunächst leider nicht beantworten konnte. habe aber mal im tff-forum nachgefragt. ;)

    es soll stimmen und könnte gerüchteweise auch mit ein trennungsgrund gewesen sein, weil roland wohl mitunter nicht arbeiten wollte, wenn die sterne nicht günstig für ihn standen (kann ich mir das vielleicht auch mal erlauben?).

    falls ich noch mehr infos bekomme, poste ich entsprechend (oder du surfst mal im forum vorbei :D)

    good night!

    --

    the sun and the moon the wind and the rain
Betrachte 15 Beiträge - 1 bis 15 (von insgesamt 81)

Du musst angemeldet sein, um eine Antwort zu schreiben.