Tablets

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 36)
  • Autor
    Beiträge
  • #94817  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    Möchte der Familie ein Tablet für die Küche spendieren, weil meiner Frau die Smartphone-Displays zu klein sind.
    Es geht im Wesentlichen darum, ab und zu etwas nachsehen zu können, wenn wir beim Kaffeetrinken auf einen Informationsbedarf stoßen.

    Möchte jemand eine eindeutige Empfehlung abgeben? Unser WLAN ist in der Küche nicht mehr sehr stark und es wäre schön, wenn das Gerät dahingehend nicht sonderlich empfindlich wäre.

    Budget ca. 300-400 EUR, kein Problem wenn günstiger ;-)

    --

    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #9714935  | PERMALINK

    weilstein

    Registriert seit: 10.10.2002

    Beiträge: 11,112

    iPad (Air oder Mini) – alles andere ist Quatsch.

    --

    #9714937  | PERMALINK

    the-imposter
    na gut

    Registriert seit: 05.04.2005

    Beiträge: 30,008

    na wenn man nur ab und zu mal was nachsehen will geht das bestimmt auch günstiger

    ansonsten schwör ich auch auf mein iPad (Mini 2)

    --

    out of the blue
    #9714939  | PERMALINK

    nicht_vom_forum

    Registriert seit: 18.01.2009

    Beiträge: 2,869

    Ich bin mit meinem Xperia Z2 Tablet ganz zufrieden. Und wasserdicht schadet in der Küche bestimmt nicht. ;-)

    --

    Reality is that which, when you stop believing in it, doesn't go away.  - Reality denied comes back to haunt. Philip K. Dick
    #9714941  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    vulturewayMöchte jemand eine eindeutige Empfehlung abgeben?

    was WLAN Empfang betrifft, bin ich von meinem Samsung Galaxy Tab S 8.4 (SM-T700) angetan, kein Vergleich mit meinen älteren Tablets. Gibts in den MediaMarkts/Saturns evtl noch für 350,- als Auslaufmodell.
    Für die Küche sollte es ansonsten aber auch was billigeres tun. Nur <2GB RAM würde ich bei Android-Tablets nicht mehr kaufen.
    Und der Einfachheit haber würde ich mir nicht sämtliche Hersteller und Betriebssysteme ins Haus holen...

    --

    #9714943  | PERMALINK

    zickzack

    Registriert seit: 09.03.2003

    Beiträge: 133

    vulturewayMöchte der Familie ein Tablet für die Küche spendieren, weil meiner Frau die Smartphone-Displays zu klein sind.
    Es geht im Wesentlichen darum, ab und zu etwas nachsehen zu können, wenn wir beim Kaffeetrinken auf einen Informationsbedarf stoßen.

    Möchte jemand eine eindeutige Empfehlung abgeben? Unser WLAN ist in der Küche nicht mehr sehr stark und es wäre schön, wenn das Gerät dahingehend nicht sonderlich empfindlich wäre.

    Budget ca. 300-400 EUR, kein Problem wenn günstiger ;-)

    Wenn es auch ein Windows Tablet sein darf:

    http://www.notebooksbilliger.de/volkstablet/trekstor+surftab+duo+w1+wifi+volks+tablet

    #9714945  | PERMALINK

    lattenschuss

    Registriert seit: 06.06.2011

    Beiträge: 11,619

    Sehr schön und preislich interessant finde ich das XIAOMI Mi Pad 2.

    Sehr stark angelehnt an das Apple iPad mini 4. Wahlweise gibt es die Betriebssysteme Android 5.0 oder Windows 10.

    Für knapp 200 Euro ist das echt ein feines Teil.

    --

    #9714947  | PERMALINK

    clau
    Coffee Bar Cat

    Registriert seit: 18.03.2005

    Beiträge: 83,129

    weilsteiniPad (Air oder Mini) – alles andere ist Quatsch.

    +1

    --

    How does it feel to be one of the beautiful people?
    #9714949  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    Wenn es ein Androide sein darf, würde ich auf den Update-Pfad zu Android 6 Marshmellow und die damit endlich realisierte Möglichkeit, App-Berechtigungen festzulegen, achten. Bei uns sind ein Galaxy Tab S 2 und ein Nexus 9 (beide erhalten Marshmellow) im Einsatz und beide kann ich empfehlen. Die WLAN- Module sind bei beiden sehr gut, Akkulaufzeiten ok, die Screens super.

    --

    #9714951  | PERMALINK

    lattenschuss

    Registriert seit: 06.06.2011

    Beiträge: 11,619

    Ich würde mich eher nach so einem Klon umschauen. Wenn man denn gleichzeitig vielleicht noch etwas auf die Haushaltskasse schauen möchte.

    Xiaomi verbaut hochwertigste und modernste Hardware. Den SoC von Intel findet man noch nicht so ganz oft. Das ist ein kräftiger und hochmoderner Vierkerner.

    --

    #9714953  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    Ich habe das Gefühl, es könnte ein Ipad Air 2 werden. Müssen 64 GB Speicher oder sind 16 ok?

    Und ja, Danke für die Tipps!

    --

    #9714955  | PERMALINK

    cleetus

    Registriert seit: 29.06.2006

    Beiträge: 15,022

    RAM oder Speicher?

    --

    Don't be fooled by the rocks that I got - I'm still, I'm still Jenny from the block
    #9714957  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    Speicher, sorry!

    --

    #9714959  | PERMALINK

    cleetus

    Registriert seit: 29.06.2006

    Beiträge: 15,022

    Falls du nicht vorhast das Tablet auf Reisen als Fotoapparat zu nutzen, sondern nur shoppst, Kochrezepte projezierst und aerofly spielst, reichen dir, ziemlich sicher, 16 GB. Willst du viele Filme speichern -> 64 oder 128.

    --

    Don't be fooled by the rocks that I got - I'm still, I'm still Jenny from the block
    #9714961  | PERMALINK

    mick67

    Registriert seit: 15.10.2003

    Beiträge: 76,954

    Ich liebe es 128 GB auf meinem iPad Air 2 zu haben. 16 GB kämen mir nicht mehr ins Haus.
    Ein Freund von mir hat sich das iPad Pro mit 128 GB gegönnt – okay er ist künstlerisch begabter Art Director bei einer sehr großen Werbeagentur – das Teil ist geil. Die entsprechende Tastatur ist klasse, aber mit 179 € auch überteuert. Und daß der Stift mit 109 € auch noch extra bezahlt werden muß, ist dann schon unverschämt.

    --

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 36)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.