Steely Dan

Ansicht von 15 Beiträgen - 481 bis 495 (von insgesamt 498)
  • Autor
    Beiträge
  • #11737849  | PERMALINK

    pipe-bowl
    Moderator
    Cookie Pusher

    Registriert seit: 17.10.2003

    Beiträge: 64,171

    onkel-tomDas Debut ist doch auch großartig. Liegt bei mir auf der Höchstwertung.

    Das ist mehr als großzügig.

    --

    there's room at the top they are telling you still but first you must learn how to smile as you kill
    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #11737851  | PERMALINK

    onkel-tom

    Registriert seit: 23.02.2007

    Beiträge: 39,426

    In meinen Ohren ist es gerechtfertigt.  ;-) Gerade mal nachgesehen, ich hab 6 Titel aus dem Album in meiner Top20 Steely Dan Songs Liste.

    zuletzt geändert von onkel-tom

    --

    Gewinnen ist nicht alles, gewinnen ist das einzige.
    #11737853  | PERMALINK

    pink-nice3
    Ex-Klär-Kanal-Pumpen und Elektrowärter

    Registriert seit: 24.06.2016

    Beiträge: 5,922

    *** nur für Gaucho…..geht gar nicht.

    --

    Wenn ich meinen Hund beleidigen will nenne ich ihn Mensch. (AS) „Weißt du, was ich manchmal denke? Es müsste immer Musik da sein. Bei allem was du machst. Und wenn's so richtig Scheiße ist, dann ist wenigstens noch die Musik da. Und an der Stelle, wo es am allerschönsten ist, da müsste die Platte springen und du hörst immer nur diesen einen Moment.“ +27233
    #11737855  | PERMALINK

    krautathaus

    Registriert seit: 18.09.2004

    Beiträge: 24,554

    Ich kann eigentlich an meiner Wertung von 2004 nichts korrigieren.

    Can´t Buy A Thrill * * * * 1/2
    Countdown To Ecstasy * * * * 1/2
    Pretzel Logic * * * * *
    Katy Lied * * * * *
    The Royal Scam * * * * *
    Aja * * * * *
    Gaucho * * * * 1/2

    Two Against Nature * * * 1/2
    Everything Must Go * * * *

    --

    “It's much harder to be a liberal than a conservative. Why? Because it is easier to give someone the finger than a helping hand.” — Mike Royko
    #11737861  | PERMALINK

    onkel-tom

    Registriert seit: 23.02.2007

    Beiträge: 39,426

    pink-nice3*** nur für Gaucho…..geht gar nicht.

    Zu aalglatt.  ;-)

    --

    Gewinnen ist nicht alles, gewinnen ist das einzige.
    #11737871  | PERMALINK

    krautathaus

    Registriert seit: 18.09.2004

    Beiträge: 24,554

    „Goucho“ ist genau richtig, so wie es ist. Weiß man eigentlich ob „My Rival“ eine Verbeugung von Bowie’s „Fame“ ist?

    --

    “It's much harder to be a liberal than a conservative. Why? Because it is easier to give someone the finger than a helping hand.” — Mike Royko
    #11737909  | PERMALINK

    wolfgang

    Registriert seit: 19.07.2007

    Beiträge: 19,067

    krautathausIch kann eigentlich an meiner Wertung von 2004 nichts korrigieren. Can´t Buy A Thrill * * * * 1/2 Countdown To Ecstasy * * * * 1/2 Pretzel Logic * * * * * Katy Lied * * * * * The Royal Scam * * * * * Aja * * * * * Gaucho * * * * 1/2 Two Against Nature * * * 1/2 Everything Must Go * * * *

    Da spricht der wahre Fan.

    --

    Savage bed foot-warmer of purest feline ancestry
    #11737911  | PERMALINK

    wolfgang

    Registriert seit: 19.07.2007

    Beiträge: 19,067

    onkel-tom

    pink-nice3*** nur für Gaucho…..geht gar nicht.

    Zu aalglatt.

    Gefährlich nahe an Fahrstuhlmusik.

    --

    Savage bed foot-warmer of purest feline ancestry
    #11737993  | PERMALINK

    krautathaus

    Registriert seit: 18.09.2004

    Beiträge: 24,554

    wolfgang

    onkel-tom

    pink-nice3*** nur für Gaucho…..geht gar nicht.

    Zu aalglatt.

    Gefährlich nahe an Fahrstuhlmusik.

    …leider hab ich Steely Dan noch nie im Fahrstuhl gehört. Läuft hier überhaupt Musik im Fahrstuhl?

    Aber ernsthaft: setz dich mal mit nem Piano oder Gitarre hin und spiel die Songs nach. Was für ein Aufwand an Arrangement und wunderbaren Harmonien bei jedem Stück getrieben wurden, erkennt man erst wenn man genau hin hört. Alleine zu Bernard Purdie’s Halftime Shuffle Beat bei „Babylon Sisters“ kannst du auf YouTube etliche Analysen anschauen. Für den Rest gilt, nur weil ein Beat durchgängig ist, ist die Musik nicht flach.

    --

    “It's much harder to be a liberal than a conservative. Why? Because it is easier to give someone the finger than a helping hand.” — Mike Royko
    #11737999  | PERMALINK

    krautathaus

    Registriert seit: 18.09.2004

    Beiträge: 24,554

    wolfgang

    krautathausIch kann eigentlich an meiner Wertung von 2004 nichts korrigieren. Can´t Buy A Thrill * * * * 1/2 Countdown To Ecstasy * * * * 1/2 Pretzel Logic * * * * * Katy Lied * * * * * The Royal Scam * * * * * Aja * * * * * Gaucho * * * * 1/2 Two Against Nature * * * 1/2 Everything Must Go * * * *

    Da spricht der wahre Fan.

    Seit über 40 Jahren. Steely Dan sind bei mir in der Top 10 der wichtigsten Interpreten.

    --

    “It's much harder to be a liberal than a conservative. Why? Because it is easier to give someone the finger than a helping hand.” — Mike Royko
    #11738019  | PERMALINK

    wolfgang

    Registriert seit: 19.07.2007

    Beiträge: 19,067

    krautathaus

    wolfgang

    onkel-tom

    pink-nice3*** nur für Gaucho…..geht gar nicht.

    Zu aalglatt.

    Gefährlich nahe an Fahrstuhlmusik.

    …leider hab ich Steely Dan noch nie im Fahrstuhl gehört. Läuft hier überhaupt Musik im Fahrstuhl? Aber ernsthaft: setz dich mal mit nem Piano oder Gitarre hin und spiel die Songs nach. Was für ein Aufwand an Arrangement und wunderbaren Harmonien bei jedem Stück getrieben wurden, erkennt man erst wenn man genau hin hört. Alleine zu Bernard Purdie’s Halftime Shuffle Beat bei „Babylon Sisters“ kannst du auf YouTube etliche Analysen anschauen. Für den Rest gilt, nur weil ein Beat durchgängig ist, ist die Musik nicht flach.

    Das glaube ich dir alles, aber so weit wollen wir mal nicht gehen, ich bin schließlich kein Musiker. Die Musik darauf hört sich für mich zum großen Teil einfach zu glatt und nichtssagend an, das geht links rein und rechts raus.

    --

    Savage bed foot-warmer of purest feline ancestry
    #11738021  | PERMALINK

    pink-nice3
    Ex-Klär-Kanal-Pumpen und Elektrowärter

    Registriert seit: 24.06.2016

    Beiträge: 5,922

    pink-nice3

    pink-nice3

    pink-niceCan’t Buy A Thrill * * * * *
    Countdown To Ecstasy * * * * *
    Pretzel Logic * * * * *
    Katy Lied * * * * 1/2
    The Royal Scam * * * * *
    Aja * * * * *
    Gaucho * * * * *
    Two Against Nature * * * *
    Everything Must Go * * * 1/2

    Can’t Buy A Thrill * * * * * (4)
    Countdown To Ecstasy * * * * * (1)
    Pretzel Logic * * * * * (3)
    Katy Lied * * * * 1/2
    The Royal Scam * * * * * (2)
    Aja * * * * * (6)
    Gaucho * * * * * (5)
    Two Against Nature * * * *
    Everything Must Go * * * 1/2
    Doch bleibt so…die letzte ist die schwächste.

    Eine der besten Bands überhaupt.
    Bei mir in den Top 10
    ….die Wertungen stimmen immer noch

    Bei mir auch in den Top 10…..gleich mal die neue Live auflegen.

    --

    Wenn ich meinen Hund beleidigen will nenne ich ihn Mensch. (AS) „Weißt du, was ich manchmal denke? Es müsste immer Musik da sein. Bei allem was du machst. Und wenn's so richtig Scheiße ist, dann ist wenigstens noch die Musik da. Und an der Stelle, wo es am allerschönsten ist, da müsste die Platte springen und du hörst immer nur diesen einen Moment.“ +27233
    #11740033  | PERMALINK

    krautathaus

    Registriert seit: 18.09.2004

    Beiträge: 24,554

    wolfgang

    krautathaus

    wolfgang

    onkel-tom

    pink-nice3*** nur für Gaucho…..geht gar nicht.

    Zu aalglatt.

    Gefährlich nahe an Fahrstuhlmusik.

    …leider hab ich Steely Dan noch nie im Fahrstuhl gehört. Läuft hier überhaupt Musik im Fahrstuhl? Aber ernsthaft: setz dich mal mit nem Piano oder Gitarre hin und spiel die Songs nach. Was für ein Aufwand an Arrangement und wunderbaren Harmonien bei jedem Stück getrieben wurden, erkennt man erst wenn man genau hin hört. Alleine zu Bernard Purdie’s Halftime Shuffle Beat bei „Babylon Sisters“ kannst du auf YouTube etliche Analysen anschauen. Für den Rest gilt, nur weil ein Beat durchgängig ist, ist die Musik nicht flach.

    Das glaube ich dir alles, aber so weit wollen wir mal nicht gehen, ich bin schließlich kein Musiker. Die Musik darauf hört sich für mich zum großen Teil einfach zu glatt und nichtssagend an, das geht links rein und rechts raus.

    Zum harmonischen Verständnis muss man nicht mal ein Instrument spielen, im Chor singen bringt einen da auch schon hin. Ist natürlich bei der meisten Populärmusik eine Möglichkeit sich den Songs zu nähern. auch bei z.B. Jethro Tull.

    --

    “It's much harder to be a liberal than a conservative. Why? Because it is easier to give someone the finger than a helping hand.” — Mike Royko
    #11740077  | PERMALINK

    wahr

    Registriert seit: 18.04.2004

    Beiträge: 12,823

    krautathaus

    wolfgang

    krautathaus

    wolfgang

    onkel-tom

    pink-nice3*** nur für Gaucho…..geht gar nicht.

    Zu aalglatt.

    Gefährlich nahe an Fahrstuhlmusik.

    …leider hab ich Steely Dan noch nie im Fahrstuhl gehört. Läuft hier überhaupt Musik im Fahrstuhl? Aber ernsthaft: setz dich mal mit nem Piano oder Gitarre hin und spiel die Songs nach. Was für ein Aufwand an Arrangement und wunderbaren Harmonien bei jedem Stück getrieben wurden, erkennt man erst wenn man genau hin hört. Alleine zu Bernard Purdie’s Halftime Shuffle Beat bei „Babylon Sisters“ kannst du auf YouTube etliche Analysen anschauen. Für den Rest gilt, nur weil ein Beat durchgängig ist, ist die Musik nicht flach.

    Das glaube ich dir alles, aber so weit wollen wir mal nicht gehen, ich bin schließlich kein Musiker. Die Musik darauf hört sich für mich zum großen Teil einfach zu glatt und nichtssagend an, das geht links rein und rechts raus.

    Zum harmonischen Verständnis muss man nicht mal ein Instrument spielen, im Chor singen bringt einen da auch schon hin. Ist natürlich bei der meisten Populärmusik eine Möglichkeit sich den Songs zu nähern. auch bei z.B. Jethro Tull.

    Die handwerkliche/harmonische Raffinesse ist an sich alleine ja noch kein Argument. Aber was an Gaucho so fasziniert, ist wie die Arrangements in all ihrer virtuosen Raffiniertheit soweit ökonomisiert worden sind, dass wirklich kein überflüssiges Füllsel mehr da ist. Ich habe ständig das Gefühl vollkommener Richtigplatzierung und Tonauswahl von allem. Als hätten sie beispielsweise vier oder fünf der weltbesten Gitarristen eingeflogen, nur um einen D-Akkord so spielen zu lassen, wie es Fagen/Becker vorgeschwebt haben mag, um sich dann davon den gelungensten D-Akkord auszusuchen und alle anderen zu verwerfen. Rationale Business-Entscheidungen für Qualitäten, getroffen von Menschen, die es sich leisten können. Dann werden die ganzen Qualitätsvorlagen wieder zurückgebaut in das denkbar sparsamste Arrangement, das einen Song noch in seiner Essenz zu tragen imstande ist.

    Natürlich ist das erstmal gefühlte Oberflächenmusik, aber sie ist eben auch aus dem Cool Jazz gespeist, aus der Vermeidung jeglicher Hemdsärmeligkeit oder sich spontan gebender Spielfreude. Stattdessen wirkt alles überlegt. Trotzdem habe ich aber das Gefühl, dass dann wieder Passagen ausgewählt wurden, die vielleicht nicht perfekt, dafür aber im Zusammenspiel entstanden sind. Eine Platte wie ein Kubrick-Film. Die Texte sind dann nochmal ein anderes Thema: Die Unattraktivität von nicht vorhandenem Basiswissen, Rivalitäten, u.a.m.

    Die letzte Fahrstuhlmusik, die ich bewusst mitbekommen habe, ist schon ein paar Jahre her. Es war Jobim’s/Astrud Gilberto’s Girl From Ipanema. Und das ist harmonisch/rhythmisch ähnlich tricky wie das Gaucho-Album und kaum einfach so nachspielbar. Fahrstuhlmusik at its very very best.

    #11740121  | PERMALINK

    wa
    The Horst of all Horsts

    Registriert seit: 18.06.2003

    Beiträge: 23,916

    @wahr
    Sehr gut beschrieben, könnte man auch auf die beiden letzten Studioalben übertragen. Nur, dass bei diesen die Dan-typischen Killer-Melodien fehlen, so dass dann allzu oft nur die Oberfläche übrig bleibt.

    --

    What's a sweetheart like me doing in a dump like this?
Ansicht von 15 Beiträgen - 481 bis 495 (von insgesamt 498)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.