Spiegelreflex-Digitalkamera

Ansicht von 15 Beiträgen - 31 bis 45 (von insgesamt 879)
  • Autor
    Beiträge
  • #5425805  | PERMALINK

    bullitt

    Registriert seit: 06.01.2003

    Beiträge: 19,427

    Mick67Ich zitiere mal aus „Letsgodigital“

    Hm, aber so überflüssig kann das ja nicht sein. Die Modelle ab 1000 € plus haben das ja noch.

    --

    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #5425807  | PERMALINK

    mick67

    Registriert seit: 15.10.2003

    Beiträge: 76,954

    BullittHm, aber so überflüssig kann das ja nicht sein. Die Modelle ab 1000 € plus haben das ja noch.

    Aber warum? Die Überlegung von Canon ist doch gar nicht so dumm. Da das Display nicht als „Sucher“ verwendet werden kann, kann man es doch anderweitig nutzen. Ansonsten hast Du doch eine große „ungenutzte“ Fläche. Ich stell mir das auch vom Handling her einfacher vor. So kann das Auge direkt vom Display zum Sucher springen, ohne die Kamera nochmal zu kippen oder abzusenken.

    --

    #5425809  | PERMALINK

    bullitt

    Registriert seit: 06.01.2003

    Beiträge: 19,427

    AmadeusDie Frage ist, ob man den Unterschied zwischen 8MP und 10 MP noch merkt. Bei einem Poster wohl schon, aber bei einem „normalen“ Drucker wirst du keinen Unterschied abbilden können. Aber ich will dir die Canon nicht ausreden. Sie ist natürlich eine hervorragende Wahl.

    Das hast du recht, die Megapixel alleine sollten nicht der Kaufgrund sein. Obwohl mir das bestimmt entgegenkommen wird. Ich habe schon bisher häufig auch Fotos teilweise stark beschnitten um Details hervorzuheben etc. Aber dennoch nutzt einem eine hohe Auflösung auch nur etwas, wenn das dazugehörige Objektiv und die kamerainterner Betriebssoftware was taugt.

    --

    #5425811  | PERMALINK

    mick67

    Registriert seit: 15.10.2003

    Beiträge: 76,954

    AmadeusDie Frage ist, ob man den Unterschied zwischen 8MP und 10 MP noch merkt. Bei einem Poster wohl schon, aber bei einem „normalen“ Drucker wirst du keinen Unterschied abbilden können. Aber ich will dir die Canon nicht ausreden. Sie ist natürlich eine hervorragende Wahl.

    In der Mittelklasse gibt und gab es noch nie große Unterschiede zwischen Nikon, Canon, Minolta, Pentax oder Olympus. Da macht man mit keiner Marke etwas völlig falsch.

    --

    #5425813  | PERMALINK

    bullitt

    Registriert seit: 06.01.2003

    Beiträge: 19,427

    Mick67Aber warum? Die Überlegung von Canon ist doch gar nicht so dumm. Da das Display nicht als „Sucher“ verwendet werden kann, kann man es doch anderweitig nutzen. Ansonsten hast Du doch eine große „ungenutzte“ Fläche. Ich stell mir das auch vom Handling her einfacher vor. So kann das Auge direkt vom Display zum Sucher springen, ohne die Kamera nochmal zu kippen oder abzusenken.

    Genau, das leuchtet mir auch alles ein, ich wundere mich nur, dass die Canon eine er wenigen ist, die auf ein zweites Display verzichtet. Was genau wird da bei den anderen den angezeigt?

    --

    #5425815  | PERMALINK

    pink-nice

    Registriert seit: 29.10.2004

    Beiträge: 27,368

    Mick67Aber warum? Die Überlegung von Canon ist doch gar nicht so dumm. Da das Display nicht als „Sucher“ verwendet werden kann, kann man es doch anderweitig nutzen. Ansonsten hast Du doch eine große „ungenutzte“ Fläche. Ich stell mir das auch vom Handling her einfacher vor. So kann das Auge direkt vom Display zum Sucher springen, ohne die Kamera nochmal zu kippen oder abzusenken.

    Genau…und das Display geht sofort aus wenn du in den Sucher guckst.

    --

    Wenn ich meinen Hund beleidigen will nenne ich ihn Mensch. (AS) „Weißt du, was ich manchmal denke? Es müsste immer Musik da sein. Bei allem was du machst. Und wenn's so richtig Scheiße ist, dann ist wenigstens noch die Musik da. Und an der Stelle, wo es am allerschönsten ist, da müsste die Platte springen und du hörst immer nur diesen einen Moment.“
    #5425817  | PERMALINK

    pink-nice

    Registriert seit: 29.10.2004

    Beiträge: 27,368

    BullittGenau, das leuchtet mir auch alles ein, ich wundere mich nur, dass die Canon eine er wenigen ist, die auf ein zweites Display verzichtet. Was genau wird da bei den anderen den angezeigt?

    Das was an der Canon groß und übersichtlich angezeigt wird..
    Canon 400D

    --

    Wenn ich meinen Hund beleidigen will nenne ich ihn Mensch. (AS) „Weißt du, was ich manchmal denke? Es müsste immer Musik da sein. Bei allem was du machst. Und wenn's so richtig Scheiße ist, dann ist wenigstens noch die Musik da. Und an der Stelle, wo es am allerschönsten ist, da müsste die Platte springen und du hörst immer nur diesen einen Moment.“
    #5425819  | PERMALINK

    amadeus

    Registriert seit: 04.12.2003

    Beiträge: 10,738

    Dies ist übrigens meine Kamera:

    Olympus 500

    --

    Keep on Rocking!
    #5425821  | PERMALINK

    mick67

    Registriert seit: 15.10.2003

    Beiträge: 76,954

    BullittGenau, das leuchtet mir auch alles ein, ich wundere mich nur, dass die Canon eine er wenigen ist, die auf ein zweites Display verzichtet.

    Auf die Idee sind die anderen einfach noch nicht gekommen. Das kleine Display gibt es ja schon ewig bei Viny.. äh analogen SLRs.

    BullittWas genau wird da bei den anderen den angezeigt?

    Ich schätze alle Infos über die jeweilge Einstellung (Programm, Fotoanzahl, Blitzbereitschaft, AF Status, etc.).

    edit: Bei Amadeus Kamera wurde auch schon aufs zweite Display verzichtet.

    --

    #5425823  | PERMALINK

    bullitt

    Registriert seit: 06.01.2003

    Beiträge: 19,427

    Überredet, ich nehm sie. Danke für eure Hilfe!

    Stellt sich jetzt noch die Frage, ob als Paket mit Objektiv oder nur den Body mit seperatem Objektiv. Wie hast du das gemacht, Pink? Und wenn du das Paket-Teil hast, wie ist das?

    --

    #5425825  | PERMALINK

    wa

    Registriert seit: 18.06.2003

    Beiträge: 22,660

    Was macht Ihr eigentlich mit Euren digitalen Fotos? Lasst Ihr sie von einem Studio ausdrucken oder macht Ihr das selbst?
    Wenn letzteres, dann erübrigen sich eigentlich Diskussionen um Auflösungen, Megapixel und Lichtstärken von Objektiven, denn ein handelsüblicher Drucker und ein handelsübliches Papier egalisieren jeden qualitativen Untercshied von Kameras.

    Ich benutze digitale Fotografie nur zu beruflichen Zwecken und habe deshalb auf die Anschaffung einer Spiegelreflex verzichtet (obwohl ich lange damit geliebäugelt habe), weil man den Unteschied auf einem Standarddruck nicht erkennt.

    --

    It used to go like that, now it goes like this.
    #5425827  | PERMALINK

    mick67

    Registriert seit: 15.10.2003

    Beiträge: 76,954

    waWas macht Ihr eigentlich mit Euren digitalen Fotos? Lasst Ihr sie von einem Studio ausdrucken oder macht Ihr das selbst?
    Wenn letzteres, dann erübrigen sich eigentlich Diskussionen um Auflösungen, Megapixel und Lichtstärken von Objektiven, denn ein handelsüblicher Drucker und ein handelsübliches Papier egalisieren jeden qualitativen Untercshied von Kameras.

    Ich benutze digitale Fotografie nur zu beruflichen Zwecken und habe deshalb auf die Anschaffung einer Spiegelreflex verzichtet (obwohl ich lange damit geliebäugelt habe), weil man den Unteschied auf einem Standarddruck nicht erkennt.

    95% aller Fotos bleiben auf dem Rechner bzw. externe Festplatte. Wenn ich Fotos in Papierform haben will, lasse ich die bei Schlecker, Rossmann und Co. „entwickeln“.
    Bei SLR gibt es halt auch einen qualitativen Bildunterschied im Vergleich zu Sucherkameras, auch wenn sie beide eine gleichhohe Auflösung aufweisen.

    --

    #5425829  | PERMALINK

    bullitt

    Registriert seit: 06.01.2003

    Beiträge: 19,427

    @wa
    Ich habe sogar bisher schon die Bilder meiner vergleichsweiße primitiven Knipse fast ausschließlich entwickeln lassen, bei Bedarf. Bei großen Mengen ist das alleine schon wegen dem zu betreibenden Aufwand mit einem Drucker nervig. Der Großteil bleibt wie bei Mick allerdings auch auf dem PC archiviert. Ich verschenke auch gerne und regelmäßig Foto-Geschenke wie Poster (bisher max. DIN A3), Kalender, gerahmte Fotos, Collagen usw. Macht Spaß und kommt immer sehr gut an. Hauptsächlich wollte ich mir jetzt eine Spiegelreflex anschaffen, wegen meinen nächsten Reisen. Habe schon bei meinen letzten Trips großen Spaß daran gehabt, anschließend musikunterlegte Slideshows zu erstellen und die dann per Beamer Freunden und Familie vorzuführen. Von daher denke ich, dass sich der Schritt jetzt lohnt und ich das Fotografieren als Hobby etwas intensiver betreiben kann.

    --

    #5425831  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    aha, die berühmten klassischen Diaabende neu belebt…

    Und immer schön Backups machen! (was ich ja für die größte Limitierung bei Digitalaufnahmen halte, vor allem, weil keiner drüber nachdenkt…)

    --

    #5425833  | PERMALINK

    bauer-ewald

    Registriert seit: 26.10.2005

    Beiträge: 4,279

    waWas macht Ihr eigentlich mit Euren digitalen Fotos? Lasst Ihr sie von einem Studio ausdrucken oder macht Ihr das selbst?

    Die wenigen Fotos die es verdienen lasse ich über Fotodienste im Internet ausdrucken. Spezielle Events oder Reisen auch gerne als Fotobuch. Vom Selberausdrucken ist man spätestens dann geheilt, wenn der erste Satz Tintenpatronen leer ist.

    wa
    Ich benutze digitale Fotografie nur zu beruflichen Zwecken und habe deshalb auf die Anschaffung einer Spiegelreflex verzichtet (obwohl ich lange damit geliebäugelt habe), weil man den Unteschied auf einem Standarddruck nicht erkennt.

    Viele „normale“ Digitalkameras machen wirklich gute Fotos. Ich war mit meiner Ixus400 sehr zufrieden. Bei SLR hat man aber einfach mehr Möglichkeiten zur Gestaltung.

    --

Ansicht von 15 Beiträgen - 31 bis 45 (von insgesamt 879)

Schlagwörter: ,

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.