soul soul soul soul

Ansicht von 15 Beiträgen - 31 bis 45 (von insgesamt 561)
  • Autor
    Beiträge
  • #96877  | PERMALINK

    otis
    Moderator

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 22,544

    @midnight mover
    ich will hier gar nichts umdefinieren. der begriff kommt nun mal daher, wie ichs geschriben habe, und ist dann ausgeweitet worden. ich habe auch gar nicht soo große probleme mit motown. marvin gaye ist klasse, martha reeves, ….
    ich habe auch nichts gegen die supremes oder four tops, das ist aber nicht unbedingt der soul, den ich mag.
    obwohl, von den four tops, gibt es tolle sachen!

    --

    FAVOURITES
    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #96879  | PERMALINK

    sidewinder

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 76

    @otis

    was hälst du von „Booker T&MG’s“?

    --

    #96881  | PERMALINK

    otis
    Moderator

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 22,544

    sie sind das, was den stax/volt soul der 60s ausmachte. eine tolle begleiband! die eigenen sachen waren auch gut. es gab noch ein paar andere gute instrumental-bands.

    --

    FAVOURITES
    #96883  | PERMALINK

    sidewinder

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 76

    Wie heissen die denn? -kannst du mir ein paar empfehlen?

    --

    #96885  | PERMALINK

    otis
    Moderator

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 22,544

    markeys, barkeys u.a.
    es gibt eine cd: stax instrumentals, die sehr lohnend sein soll.
    ich habe diese bands mehr auf den ganzen samplern verteilt und selber nur ein oder zwei booker t scheiben.
    was es von motown als instr. gibt, kann ich dir im augenblick nicht sagen.

    --

    FAVOURITES
    #96887  | PERMALINK

    die-maus

    Registriert seit: 13.07.2002

    Beiträge: 31

    apropos stax, hörte neulich im radio bei drs3 (schweiz) im black music special zum thema soul etc, das stax wieder ins leben gerufen wurde und so ein glück wieder ein paar von den alten verschwundenen sachen aufgelegt werden – da freu ich mich schon drauf. isaac hayes find ich auch absolut gut

    --

    #96889  | PERMALINK

    midnight-mover

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 4,774

    Wie heissen die denn? -kannst du mir ein paar empfehlen?

    Die frühen Meters waren eine Top Instrumental Truppe, die da weitergemacht hat, wo Booker T. aufgehört haben. Schon ein bisschen funky allerdings…

    --

    "I know a few groovy middle-aged people, but not many." Keith Richards 1966
    #96891  | PERMALINK

    otis
    Moderator

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 22,544

    right so, mover. habe da was auf dem new orleans sampler. aber wirklich funkiger.
    sag mal gibt es eine klassische motown-instrumental-band?

    --

    FAVOURITES
    #96893  | PERMALINK

    midnight-mover

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 4,774

    @otis

    Nee, ich weiß nichts von einer Motown Instrumental Band, obwohl im Hintergrund wohl schon mehr oder weniger immer die gleiche Hausband gespielt hat. Außer dem Bassisten James Jamerson kenn‘ ich da jetzt aber auch keine Namen…

    Wenn Dir die Meters-Stücke auf dem New Orleans Funk Sampler zusagen, dann lohnt es glaub‘ ich Dir noch mehr Material von ihnen zu besorgen. Mittlerweile kriegt man ja auch die Originalalben wieder. Ich habe eine Rhino Doppel CD, wo allerdings auch das Meiste drauf ist. Klasse Band war das. Haben auch Backgroundband für Dr.John und Lee Dorsey gespielt…

    --

    "I know a few groovy middle-aged people, but not many." Keith Richards 1966
    #96895  | PERMALINK

    fred-schluckebier

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 2,722

    right so, mover. habe da was auf dem new orleans sampler. aber wirklich funkiger.
    sag mal gibt es eine klassische motown-instrumental-band?

    Wie wäre es mit Junior Walker & The Allstars?
    Jamerson war einer der größten Basser aller Zeiten. Der Haus- und Hofdrummer hieß glaube ich Benny Benjamin.
    P.S. An Motown kommt man einfach nicht vorbei! Ist vielleicht in den meisten Fällen nicht der Deep-Soul und die Jungs und Mädels brüllen, kreischen und schwitzen nicht gar so arg, aber dieses Sammelsurium an famosen Fußkitzlern ist doch einfach einmalig.
    P.P.S. Mir sind die supremes auch nicht sonderlich sypathisch… :sauf:

    --

    Shot a man in Reno just to watch him die...
    #96897  | PERMALINK

    midnight-mover

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 4,774

    Wie Supremes nicht sympathisch? Mary Wilson (so heißt sie glaub‘ ich) sah doch nun ausgesprochen nett aus… :D
    Im Ernst: Supremes war meine erste Soul-Scheibe und zwar deshalb, weil The Jam „Back in my arms again“ gecovert haben. Will sagen, damit hat für mich schwarze Musik angefangen. Insofern laß ich nicht gern was auf sie kommen…
    Außerdem mag ich, dass Diana Ross beim Singen immer klingt, als wenn sie lächelt, egal wie traurig das Lied ist. Klar ist das für Soul reichlich poppig alles, aber dann ist es immer noch grandiose Popmusik… :)

    --

    "I know a few groovy middle-aged people, but not many." Keith Richards 1966
    #96899  | PERMALINK

    otis
    Moderator

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 22,544

    oh mover, darauf können wir uns sofort einigen. es ist z.t. hinreißende popmusik. und die deutschen versionen von den supremes!!

    vielleicht bist du dann auch zu jung, um zu wissen, was ich mit dem 60s-soul meinte.
    so sehr es marketing war, aber als die thats soul-reihe bei atlantic erschien (ab 67) , begann für viele hier erst die soulmusik. motown hatte vorher schon tolle erfolge (supremes, four tops, ….) da hatten wir dann aber das gefühl, das sei der wahre soul. das andere pop.

    --

    FAVOURITES
    #96901  | PERMALINK

    kritikersliebling

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 17,892

    @ otis und alle, die die Supremes mögen.
    Ich habe da auch noch einen guten Tip: Millie Jackson. Hab die CD selber und finde sie klasse. Schöne Musik, klingt aber manchmal wie eine B-Ausgabe der Supremes. Zum Ende wird sie eigenständiger.

    --

    Wir sind Trüffel!
    #96903  | PERMALINK

    fred-schluckebier

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 2,722

    Klar ist das für Soul reichlich poppig alles, aber dann ist es immer noch grandiose Popmusik… :)

    Ganz genau!!! Und was geht schon über grandiose Popmusik????? :sauf:

    --

    Shot a man in Reno just to watch him die...
    #96905  | PERMALINK

    afrie

    Registriert seit: 18.07.2002

    Beiträge: 10

    irgendwie vermise ich hier tower of power. oder zählen die nicht?
    für mich eine der eindrucksvollsten soulbands, die heute noch touren. hab erst vor 4 monaten oder so eins der zwei letzten deutschlandkonzerte verpasst :-(
    der bassist rocco bringt einen um. wer da nicht tanzt ist taub. der drummer gibt einem da natürlich den rest. aber die zwei kann man ja fast nie getrennt voneinander beurteilen. was nützt ein guter basser mit einem beschissenen drummer und umgekehrt.

    --

    Erfolglosigkeit an sich ist ja kein Markel, aber sie versaut einem das ganze Leben.
Ansicht von 15 Beiträgen - 31 bis 45 (von insgesamt 561)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.