Shoegazer-/Dreampopbands

Ansicht von 15 Beiträgen - 31 bis 45 (von insgesamt 54)
  • Autor
    Beiträge
  • #3700135  | PERMALINK

    joachim-hentschel

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 453

    observerMit welchen Begründungen wird denn eine Verwendung der Titel verweigert? Mir erschliesst sich nicht ganz der Sinn, weshalb die Stücke zurückgehalten werden.

    Ganz einfach: Die Firmen sagen, dass die besagte Musik ihr Kapital ist und dass sie das nicht einfach verschenken. Gegen volle Lizenzgebühren würden wir das sicher bekommen, aber wenn wir die zahlen würden, könnten wir den Laden hier zumachen.
    Was die allerdings vergessen: Ihr Kapital verrottet im Archiv, weil kein Mensch mehr Chapterhouse kennt. Würden Sie uns einen einzigen Titel geben, quasi zu Werbezwecken, würde das unter Umständen das Interesse an den Originalplatten erheblich steigern. Viele sehen das auch so, aber nicht alle.

    --

    "Käpt'n, ich glaube, wir bekommen Besuch!"
    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #3700137  | PERMALINK

    blockbuster

    Registriert seit: 07.04.2005

    Beiträge: 37

    mit ist eigentlich egal, ob die konzeption der rare-trax dieses mal stimmig war. sie hat mich wieder auf das thema gebracht, mich auf die suche nach einem längst verloren geblaubten genre zu machen. und es hat sich gelohnt. unglaublich auf wieviele bands ich schon gestossen bin. herr, schenk mir jetzt nen 6er im lotto *g*

    am besten der tipp mit dem webradio http://www.shoegazeradio.com
    das kann man den ganzen tag durch hören!!!

    #3700139  | PERMALINK

    observer

    Registriert seit: 27.03.2003

    Beiträge: 6,709

    Ich habe mir auf Herberts Empfehlung hin und nach Studium der AMG-Beschreibungen „Chrome“ von Catherine Wheel gekauft, bin aber nicht so begeistert. Das ist mir oft zu nah am Grunge-Geist der Jahre und der Sänger „shoutet“ mir oft zu kraftprotzend. Falls jemand Interesse hat….

    Zu einer richtig großartigen Entdeckung haben sich aber Kitchens of Distinction entwickelt. Das Debüt „Love is hell“ ist sehr gut und im Gegensatz zur eher ein bestimmtes Klangbild bedienenden Kopplung „Capsule“ ein sehr abwechslungsreiches und teilweise recht lärmiges Album. Es gibt übrigens nicht nur zwei Platten von ihnen, wie in Joachim Hentschels Begleittext zur Rare Trax erwähnt, sondern vier.

    --

    Wake up! It`s t-shirt weather.
    #3700141  | PERMALINK

    superhedi

    Registriert seit: 23.01.2003

    Beiträge: 737

    Hör dir Chrome nochmals an. Die Platte braucht ein paar Durchgänge.
    Von Catherine Wheel kann ich noch Ferment empfehlen. Nach Chrome kam Happy Days welches eher schwach war. Das 97er und 2000er Album kenne ich nicht.

    --

    TO INFINITY AND BEYOND ....
    #3700143  | PERMALINK

    nachtmahr

    Registriert seit: 22.01.2005

    Beiträge: 3,198

    observerZu einer richtig großartigen Entdeckung haben sich aber Kitchens of Distinction entwickelt. Das Debüt „Love is hell“ ist sehr gut und im Gegensatz zur eher ein bestimmtes Klangbild bedienenden Kopplung „Capsule“ ein sehr abwechslungsreiches und teilweise recht lärmiges Album.

    „Love is hell“ ist in der Tat ein sehr gutes Album; neben „The 3rd time we opened the capsule“ würde ich „Her last day in bed“ als Song-Favoriten nennen (nicht zuletzt dank der einnehmenden Stimme Fitzgeralds in Verbindung mit den wohltemperierten Violinen-Parts).
    Die meisten (späteren) Lieder, die auf der „Capsule“-Best-of zu hören sind, klingen mir allerdings ein wenig zu REMisiert.

    --

    "Wenn man richtig liest, löst man einen innerlichen kreativen Prozess aus. Die meisten Leser inszenieren einen Film. Weswegen es überhaupt kein Wunder ist und mediengeschichtlich konsequent, dass der Roman des 18. und 19. Jahrhunderts in die Erzählkino-Kultur des 20. Jahrhunderts übergegangen ist." (Peter Sloterdijk)
    #3700145  | PERMALINK

    observer

    Registriert seit: 27.03.2003

    Beiträge: 6,709

    Eine neue, vielversprechende Shoegazerband ist im Anmarsch: Televise! Eine EP („Outside out“) ist bereits erschienen, das Debütalbum soll wohl demnächst rauskommen und wurde von Pat Collier produziert. Televise wurde u.a. von Ex-Slowdive Mitglied Simon Scott gegründet.

    Zwei Stücke gibts auf der Homepage zum Download:
    Smile
    If I told you

    --

    Wake up! It`s t-shirt weather.
    #3700147  | PERMALINK

    observer

    Registriert seit: 27.03.2003

    Beiträge: 6,709

    Ich bin soeben im Shoegaze-Forum auf eine tolle Band aus Chicago gestoßen. Die haben den unspektakulären Namen ‚Star‘ und wollen in diesem Jahr gleich mit zwei Alben an den Start gehen: ‚Violence Against STAR‘ und ‚Devastator‘. Auf ihrer [B]myspace-Seite kann man sich jedenfalls 4 Titel anhören und die sind soooo gut! (v.a. Switchblade Heart und Blonde Sound)

    Homepage von Star

    --

    Wake up! It`s t-shirt weather.
    #3700149  | PERMALINK

    observer

    Registriert seit: 27.03.2003

    Beiträge: 6,709

    Kennt eigentlich jemand das Album „Sunkissed“ von Guitar? Erschien 2002 auf Morr Music und ist ..ähm.. Shoegazing am Computer. Das Projekt ‚Guitar‘ ist von dem deutschen Elektoniker Michael Lückner, der auch unter dem Namen Digital Jockey oder als Mitglied der Computerjockeys veröffentlicht.

    Auf „Sunkissed“ hat der große My Bloody Valentine-Fan sich von seiner Lieblingsband inspirieren lassen und legt verzerrte Gitarrensounds übereinander und sucht durch das Sampling nach neuen Effekten oder wie er auf seiner Homepage schreibt: „Free the guitarsound from the guitarplayer!“ Trotz sehr guter Kritiken scheint es aber ein finanzieller Flop gewesen zu sein, das zweite Album, von dem ich bisher gar nichts wusste, ist nur in Japan erschienen.

    Ich bin damals jedenfalls voller Vorfreude zu einem „Konzert“ von Guitar gegangen und war so unglaublich enttäuscht. Ein etwas gelangweilter, screen-gazender Typ mit den Händen in den Hosentaschen, der alle 30 Sekunden mal auf sein iBook drückte.
    „Sunkissed“ mag ich aber noch immer sehr gern. Drumcomputer, Gitarrenwälle und trotzdem viele Popmomente. Auf der Morr Music-Homepage kann man, wenn man etwas sucht, in die Platte reinhören (>> releases >> mm32)

    Bericht über Guitar auf Intro.de
    Pitchfork-review

    --

    Wake up! It`s t-shirt weather.
    #3700151  | PERMALINK

    basil_rathbone

    Registriert seit: 21.02.2006

    Beiträge: 2

    Leider findet eins der absoluten Shoegazer-Highlights selbst in einschlägigen Kreisen kaum Erwähnung: Es handelt sich um den Track „Coming Down“ von der (leider recht kurzlebigen) britischen Combo ANNA. Wer sich noch an „MTVs 120 Minutes“ mit dem ollen Paule King erinnert, dürfte das dazugehörige Video Anfang der 90er evtl. sogar mal gesehen haben. „101-ism“, das einzige Fullength-Album der Band, findet man noch vereinzelt bei eBay, die gleichnamige EP ist mittlerweile extrem selten geworden. Eine andere Band, die unbedingt noch Erwähnung finden sollte, ist SWERVEDRIVER. Ein Teile von denen wirkt heute u.a. bei SOPHIA mit. Wer SWERVEDRIVER nicht kennt, sollte auf jeden Fall mal deren Debüt „Raise“ antesten bzw. die gerade erschienene Best Of-Compilation. Abgesehen davon gibt’s auch eine Reihe von aktuellen Bands, die den klassischen Shoegazer-Sound gerade wieder aufleben lassen, z.B. AMUSEMENT PARKS ON FIRE, M83 mit „Teen Angst“ oder ROGUE WAVE mit „Publish My Love“. Wall Of Sound – ick hör‘ dir trapsen …

    --

    #3700153  | PERMALINK

    carpi

    Registriert seit: 13.11.2003

    Beiträge: 4

    Hat jemand die Tracklist der damaligen Rare Trax parat?

    --

    #3700155  | PERMALINK

    weeny

    Registriert seit: 31.03.2003

    Beiträge: 15

    Kennt denn keiner hier die Pale Saints? Die gehörten für mich damals dazu. „The Comforts of Madness“ – geniales Album. Galaxie 500 sollte hier (zumindest in Sachen Krach) auch erwähnt werden. Curve?

    --

    #3700157  | PERMALINK

    observer

    Registriert seit: 27.03.2003

    Beiträge: 6,709

    Chris Davis, ehemaliges Mitglied von Six by seven, gründete im letzten Jahr ein neues Projekt und nennt sich jetzt „Spotlight Kid“. Am 25.9. erscheint beim britischen Label Club AC30, die mit Televise noch eine weitere Neo-Shoegazer-Band an Bord haben, das Debütalbum „Departure“. Auf der obligatorischen myspace-Seite von Spotlight Kid kann man 4 Stücke hören, die wirklich Lust aufs Album machen.

    --

    Wake up! It`s t-shirt weather.
    #3700159  | PERMALINK

    natsume

    Registriert seit: 24.07.2005

    Beiträge: 5,564

    @ observer: Die ersten Happen auf MySpace gefallen mir sehr gut. Aber wieso
    müssen sich gerade die ganzen Shoegaze-Bands so rar machen? Auf die stößt man wirklich nur aus Zufall. Gibt’s da keine zentrale Seite oder Zeitschrift, die ein wenig Licht ins Dunkel bringt?

    --

    #3700161  | PERMALINK

    observer

    Registriert seit: 27.03.2003

    Beiträge: 6,709

    NatsumeGibt’s da keine zentrale Seite oder Zeitschrift, die ein wenig Licht ins Dunkel bringen?

    Am ergiebigsten ist immer noch das Shoegaze-Forum. Spezialisierte Zeitschriften oder Fanzines sind mir nicht bekannt, habe aber auch nicht wirklich danach gesucht.

    --

    Wake up! It`s t-shirt weather.
    #3700163  | PERMALINK

    natsume

    Registriert seit: 24.07.2005

    Beiträge: 5,564

    observerAm ergiebigsten ist immer noch das Shoegaze-Forum. Spezialisierte Zeitschriften oder Fanzines sind mir nicht bekannt, habe aber auch nicht wirklich danach gesucht.

    Danke das hilft schon weiter! (Oh Mann, noch ein Forum ;-))

    --

Ansicht von 15 Beiträgen - 31 bis 45 (von insgesamt 54)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.