Second Hand-Platten-/-CD-Läden in Hamburg

Startseite Foren Die Tonträger: Aktuell und Antiquariat Bezugsquellen Second Hand-Platten-/-CD-Läden in Hamburg

Ansicht von 15 Beiträgen - 226 bis 240 (von insgesamt 259)
  • Autor
    Beiträge
  • #1137509  | PERMALINK

    atom
    Moderator

    Registriert seit: 10.09.2003

    Beiträge: 17,308

    atom26 Hamburger Plattenläden im Portrait: http://record-stores.net/world/

    Auch nochmal hier, falls es jemand im Nachbarthread übersehen haben sollte:

    Recorded – Live in Hamburgs Plattenläden
    Nicolas Christitch/Katrin Vierkant
    1. Auflage, 240 S., Hardcover mit über 1000 Farbabb.
    25,4 x 25,4 cm
    978-3-88506-057-4

    songbirdRecorded: Live in Hamburgs Plattenläden
    von Nicolas Christitch und Katrin Vierkant

    Ich bin ja der Meinung, dass keine Stadt eine höhere Dichte an Plattenläden hat als Hamburg. Nach dem ersten Studium dieses durchweg lesens- und liebenswerten Buchs stelle ich fest: ich kenne immer noch nicht sämtliche Läden!

    Dieses Buch mit rund 230 Seiten hat nicht zufällig fast das Format einer Plattenhülle. In ihr steckt die ultimative Führung durch die Läden, großzügig bebildert aber auch mit interessanten Hintergründen zur Geschichte der Läden, die von den Inhabern mit persönlichen Erinnerungen kurzweilig dargeboten wird. So lernt man auch ein wenig zu den Gesichtern hinter den Theken, denen man schon einiges an Erspartem über den Tisch geschoben hat.

    Vielleicht insgesamt eher ein Buch für Hamburger Musik-Freunde. Wer sich aber grds. für Plattenläden und die Geschichten um diese Nischen interessiert, kann hier bedenkenlos zugreifen.

    Im Übrigen auch ein schönes Coffee Table Buch.
    https://www.nordstarter.org/recorded-live-in-hamburgs-plattenlaeden

    atomIch habe das Buch heute bekommen und bin ebenfalls sehr angetan. Tolle, großformatige Fotos, spannende Fave-Listen mit Hintergründen und in meinen Augen nicht nur für Hamburger ein wunderbares Coffee Table Buch, sondern für alle, die Plattenläden und die Geschichten dahinter lieben. Schön, dass noch der ein oder andere mir unbekannte Laden für meinen nächsten Besuch dazu gekommen ist. Es dürfen gerne Bücher über Berlin oder das Ruhrgebiet folgen.

    --

    read it in a book or write it in a letter
    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #1137511  | PERMALINK

    hat-and-beard
    dial 45-41

    Registriert seit: 19.03.2004

    Beiträge: 19,994

    Ich habe das Buch auch schon ein paar Wochen und bin sehr angetan. Was ich sehr interessant finde, sind die unterschiedlichen Hintergründe und Ansichten der Plattenhändler, da gibt es doch große Differenzen in Motivation und Selbstbild. Am spannendsten finde ich die Geschichten der Betreiber, die schon ewig dabei sind (Ruff Trade, Plattenrille). Bemerkenswert übrigens, dass es dem Fotografen gelingt, fast alle Läden stilvoll aussehen zu lassen, auch wenn das in manchen Fällen nicht der Realität entspricht.
    Kleines Manko: Offenbar sind die Macher nicht groß an Musik interessiert, sonst hätten ein paar Schnitzer ausgebessert werden können (z.B. „Wilko“ statt Wilco, die Elvis-live-in-Hamburg-Geschichte des Remedy-Betreibers).

    Habe heute übrigens (durch „Recorded“ angeregt!) den neuen Laden der Plattenkiste und mal wieder Checkpoint Charly aufgesucht. Bin in beiden fündig geworden, werde aber wahrscheinlich nicht zum Stammgast. Die Plattenkiste ist recht gut sortiert, aber die Kisten sind sehr hoch angebracht; bei Checkpoint Charly muss man sich durch sehr viel Flohmarktware wühlen und die Preisgestaltung ist teilweise sehr abenteuerlich. Und der Soundtrack war in beiden Läden eine Geduldsprobe: In der Plattenkiste nur Metal, bei Charly dann Bush, glaube ich zumindest. Puh.
    Ach ja, Singles gab es in beiden Läden nicht in nennenswerter Menge oder Qualität. Habe ich aber auch nicht erwartet.

    --

    God told me to do it.
    #9958393  | PERMALINK

    gypsy-tail-wind
    Moderator
    aquoiboniste

    Registriert seit: 25.01.2010

    Beiträge: 46,802

    Welche ein oder  zwei Plattenläden soll der Jazzfan in Hamburg ansteuern? Bin eher an Second Hand interessiert denn an den ganzen Hi-End-Reissues der letzten Jahre.

    --

    "Don't play what the public want. You play what you want and let the public pick up on what you doin' -- even if it take them fifteen, twenty years." (Thelonious Monk) | Meine Sendungen auf Radio StoneFM: gypsy goes jazz, #95: Jahresrückblick 2019, Teil 1 (mit Matana Roberts, Tom Harrell, Tomeka Reid etc.), 10.12., 22:00 | Slow Drive to South Africa, #5: tba | No Problem Saloon, #12: tba | Konzertkritiken und mehr: ubu's notizen
    #9958399  | PERMALINK

    hat-and-beard
    dial 45-41

    Registriert seit: 19.03.2004

    Beiträge: 19,994

    Die Plattenrille im Grindelhof (Univiertel), Zardoz auf dem Schulterblatt (Sternschanze) und Groove City in der Marktstr. (Karoviertel).

    --

    God told me to do it.
    #9958419  | PERMALINK

    nail75

    Registriert seit: 16.10.2006

    Beiträge: 41,743

    gypsy tail windWelche ein oder zwei Plattenläden soll der Jazzfan in Hamburg ansteuern? Bin eher an Second Hand interessiert denn an den ganzen Hi-End-Reissues der letzten Jahre.

    Geh auch mal zu Michelle, das sind wirklich super-nette und hilfsbereite Leute. Musst ja nichts kaufen. ;)

    --

    Ohne Musik ist alles Leben ein Irrtum.
    #9958473  | PERMALINK

    hat-and-beard
    dial 45-41

    Registriert seit: 19.03.2004

    Beiträge: 19,994

    Die sind auch super, natürlich. Nur ist ausgerechnet die Jazzauswahl dort eher überschaubar.

    --

    God told me to do it.
    #9958497  | PERMALINK

    gypsy-tail-wind
    Moderator
    aquoiboniste

    Registriert seit: 25.01.2010

    Beiträge: 46,802

    Vielen Dank für die Tipps – mal schauen, ob ich überhaupt einen Plattenladen ins Programm kriege.

    EDIT: Zardoz ist nur zwei, dreihundert Meter von unserer Wohnung, Groove City von dort nochmal so weit. Das krieg ich hin!

    --

    "Don't play what the public want. You play what you want and let the public pick up on what you doin' -- even if it take them fifteen, twenty years." (Thelonious Monk) | Meine Sendungen auf Radio StoneFM: gypsy goes jazz, #95: Jahresrückblick 2019, Teil 1 (mit Matana Roberts, Tom Harrell, Tomeka Reid etc.), 10.12., 22:00 | Slow Drive to South Africa, #5: tba | No Problem Saloon, #12: tba | Konzertkritiken und mehr: ubu's notizen
    #9958799  | PERMALINK

    nail75

    Registriert seit: 16.10.2006

    Beiträge: 41,743

    Hat and beardDie sind auch super, natürlich. Nur ist ausgerechnet die Jazzauswahl dort eher überschaubar.

    Das stimmt. :)

    --

    Ohne Musik ist alles Leben ein Irrtum.
    #9958981  | PERMALINK

    j-w
    Moderator
    maximum rhythm & blues

    Registriert seit: 09.07.2002

    Beiträge: 38,660

    gypsy tail windWelche ein oder zwei Plattenläden soll der Jazzfan in Hamburg ansteuern? Bin eher an Second Hand interessiert denn an den ganzen Hi-End-Reissues der letzten Jahre.

    Wenn Du noch Zeit hast, geh‘ zu Borgweg Records. Ist sehr unübersichtlich und ich kann das Jazz-Angebot auch qualitativ nicht würdigen, aber sie haben einiges.

    --

    Staring at a grey sky, try to paint it blue - Teenage Blue
    #9959035  | PERMALINK

    atom
    Moderator

    Registriert seit: 10.09.2003

    Beiträge: 17,308

    gypsy tail windVielen Dank für die Tipps – mal schauen, ob ich überhaupt einen Plattenladen ins Programm kriege.
    EDIT: Zardoz ist nur zwei, dreihundert Meter von unserer Wohnung, Groove City von dort nochmal so weit. Das krieg ich hin!

    Wenn du aus Zeitgründen nur einen Laden aufsuchen möchtest, sollte die Plattenrille oberste Priorität haben.

    --

    read it in a book or write it in a letter
    #9971975  | PERMALINK

    gypsy-tail-wind
    Moderator
    aquoiboniste

    Registriert seit: 25.01.2010

    Beiträge: 46,802

    War in der Plattenrille und im Borgweg, das passte in den Plan, die nahe gelegenen Läden (Zardoz, Groove City) leider nicht, da die später öffneten als wir jeweils unterwegs waren … hab am Ende nicht viel gekauft, bin ja nicht der grosse Vinyl-Käufer, aber Plattenrille fand ich in der Tat super, hatte aber nicht die Musse, mir das komplette Angebot anzuschauen und mich dann auf die Jazz-LPs beschränkt (vor dem Regal mit Opern-CDs stand ich auch eine Weile, das wäre sicher toll, wenn ich regelmässig hingehen könnte). Borgweg hat ein sehr okayes Jazz-Angebot, beide übrigens mit Preisen, die ich schwer in Ordnung fand, Borgweg halt sehr eng und mit dem klassischen „schwarze Finger“-Nebeneffekt, Plattenrille dagegen luftig und geräumig (wurde auch kein stinkendes Kraut geraucht drinnen, dafür konnte ich auch keine lustige Diskussion über den neuen Literaturnobelpreisträger belauschen).

    Jedenfalls danke Euch allen für die Tipps, hätte natürlich gerne etwas mehr Zeit gehabt, aber vielleicht verschlägt es mich ja mal wieder und unter anderen Umständen nach Hamburg (aber gut, ich fand die Hafenrundfahrt auch ziemlich toll, und neben einem grossartigen Konzert Igor Levits in der Laeiszhalle gab es gestern Abend auch noch die höchst willkommene Gelegenheit, die Arp-Schnitger-Orgel in St. Jacobi zu hören).

    --

    "Don't play what the public want. You play what you want and let the public pick up on what you doin' -- even if it take them fifteen, twenty years." (Thelonious Monk) | Meine Sendungen auf Radio StoneFM: gypsy goes jazz, #95: Jahresrückblick 2019, Teil 1 (mit Matana Roberts, Tom Harrell, Tomeka Reid etc.), 10.12., 22:00 | Slow Drive to South Africa, #5: tba | No Problem Saloon, #12: tba | Konzertkritiken und mehr: ubu's notizen
    #10376175  | PERMALINK

    hat-and-beard
    dial 45-41

    Registriert seit: 19.03.2004

    Beiträge: 19,994

    Beunruhigende Nachrichten für Hamburg: Die Gentridingsda auf dem Schulterblatt hat Zardoz erreicht. Der Plattenladen muss zum Sommer aus den jetzigen Räumen und sucht jetzt so schnell wie möglich Ersatz, idealerweise natürlich in der Nähe, also irgendwo zwischen Schanze, Karoviertel, Kiez. Wer was weiß, bitte meldet Euch bei: http://www.zardoz-schallplatten.de/kontakt
    Den Wegfall eines der zwei besten Plattenläden der Stadt möchte ich mir nicht vorstellen.

    --

    God told me to do it.
    #10376183  | PERMALINK

    songbird

    Registriert seit: 01.11.2003

    Beiträge: 33,441

    Herrje. Dabei hat man sich mit dem Mietvertrag relativ sicher gefühlt.

    --

    #10376245  | PERMALINK

    ragged-glory

    Registriert seit: 22.03.2007

    Beiträge: 11,207

    hat-and-beardDen Wegfall eines der zwei besten Plattenläden der Stadt möchte ich mir nicht vorstellen.

    Ich bin zwar nicht oft in Hamburg, aber zu „Zardoz“ bin ich immer gerne gegangen. Hoffentlich gibt’s ein Happy-End!

    --

    #10376259  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    Das sind echt schlimme Nachrichten.

    --

Ansicht von 15 Beiträgen - 226 bis 240 (von insgesamt 259)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.