Rory Gallagher – Tattoo

Ansicht von 8 Beiträgen - 16 bis 23 (von insgesamt 23)
  • Autor
    Beiträge
  • #11554509  | PERMALINK

    pink-nice3
    Ex-Klär-Kanal-Pumpen und Elektrowärter

    Registriert seit: 24.06.2016

    Beiträge: 5,989

    onkel-tomIch schrieb ja schon öfter, dass ich generell kein großer Freund von Live Aufnahmen bin. Kein Witz, des öfteren stört mich das johlende undteils „unmotivierte“ Geklatsche bei jeder passenden und vor allem unpassenden Stelle. Dieses „Phänomen“ fällt natürlich um so weniger auf, je lauter und härter die Band/der Interpret spielt. es gibt ein paar Live Alben, die es in meine Bestenliste geschafft haben aber viele sind es nicht. Ich höre mir die Version von „A Million Miles“ heute Abend mal an.

     

    Ist doch ok….aber höre mal Million Miles…eines der besten Beispiele für eine Besser-Live-Version.
    Lustig ist das gerade Yes das beste negative Beispiel geben für eine total vermurkste Scheibe wegen den Publikumsgeräuschen ( die letzte Live Scheibe YES featuring Anderson/ Rabin/ Wakeman)……

    --

    Wenn ich meinen Hund beleidigen will nenne ich ihn Mensch. (AS) „Weißt du, was ich manchmal denke? Es müsste immer Musik da sein. Bei allem was du machst. Und wenn's so richtig Scheiße ist, dann ist wenigstens noch die Musik da. Und an der Stelle, wo es am allerschönsten ist, da müsste die Platte springen und du hörst immer nur diesen einen Moment.“ +27233
    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #11554521  | PERMALINK

    onkel-tom

    Registriert seit: 23.02.2007

    Beiträge: 39,697

    Sorry aber ich finde Rory schwächelt live „gesangstechnisch“ ganz schön. Insofern gefällt mir die Studio Version doch deutlich besser. Vielleicht hab ich ja auch die falsche Live Aufnahme erwischt?

    --

    Gewinnen ist nicht alles, gewinnen ist das einzige.
    #11554525  | PERMALINK

    pink-nice3
    Ex-Klär-Kanal-Pumpen und Elektrowärter

    Registriert seit: 24.06.2016

    Beiträge: 5,989

    onkel-tomSorry aber ich finde Rory schwächelt live „gesangstechnisch“ ganz schön. Insofern gefällt mir die Studio Version doch deutlich besser. Vielleicht hab ich ja auch die falsche Live Aufnahme erwischt?

    Irish Tour 74

    --

    Wenn ich meinen Hund beleidigen will nenne ich ihn Mensch. (AS) „Weißt du, was ich manchmal denke? Es müsste immer Musik da sein. Bei allem was du machst. Und wenn's so richtig Scheiße ist, dann ist wenigstens noch die Musik da. Und an der Stelle, wo es am allerschönsten ist, da müsste die Platte springen und du hörst immer nur diesen einen Moment.“ +27233
    #11554535  | PERMALINK

    onkel-tom

    Registriert seit: 23.02.2007

    Beiträge: 39,697

    pink-nice3

    onkel-tomSorry aber ich finde Rory schwächelt live „gesangstechnisch“ ganz schön. Insofern gefällt mir die Studio Version doch deutlich besser. Vielleicht hab ich ja auch die falsche Live Aufnahme erwischt?

    Irish Tour 74

    In der Tat deutlich besser als die Live Version, die ich vorhin hörte. Aber besser als der Studio Track? Höre ich ehrlich gesagt nicht.

    --

    Gewinnen ist nicht alles, gewinnen ist das einzige.
    #11554597  | PERMALINK

    pink-nice3
    Ex-Klär-Kanal-Pumpen und Elektrowärter

    Registriert seit: 24.06.2016

    Beiträge: 5,989

    onkel-tom

    pink-nice3

    onkel-tomSorry aber ich finde Rory schwächelt live „gesangstechnisch“ ganz schön. Insofern gefällt mir die Studio Version doch deutlich besser. Vielleicht hab ich ja auch die falsche Live Aufnahme erwischt?

    Irish Tour 74

    In der Tat deutlich besser als die Live Version, die ich vorhin hörte. Aber besser als der Studio Track? Höre ich ehrlich gesagt nicht.

     

    Zumindest das Solo ist doch sehr viel besser ( für mich!)… die Studio-Version ist doch eher holbrig.
    Also Live geht das Ganze doch sehr viel mehr ab.

    --

    Wenn ich meinen Hund beleidigen will nenne ich ihn Mensch. (AS) „Weißt du, was ich manchmal denke? Es müsste immer Musik da sein. Bei allem was du machst. Und wenn's so richtig Scheiße ist, dann ist wenigstens noch die Musik da. Und an der Stelle, wo es am allerschönsten ist, da müsste die Platte springen und du hörst immer nur diesen einen Moment.“ +27233
    #11554623  | PERMALINK

    stefane
    Silver Rider

    Registriert seit: 24.07.2006

    Beiträge: 5,493

    pipe-bowl
    @stefane: **** ist zwar eine gute Wertung, aber zumindest bezüglich „Tattoo’d lady“ hätte ich von Dir eine höhere Wertung erwartet.

    „Tattoo’d Lady“ ist gesanglich ein ganz starker Track von Rory Gallagher.

    Ich habe mich aber immer etwas an dem Gitarrensolo zur Mitte des Tracks gestört, nach dem Vers:
    „You know I can’t be found
    If you look around
    Tomorrow we’ll be gone by dawn“

    Dieser sehr stark schneidende Gitarrensound war für mich in diesem an sich grandiosen Track immer ein bißchen ein Fremdkörper, der eine höhere Wertung als **** für mich verhindert.

    --

    "Bird is not dead; he's hiding out somewhere, and will be back with some new shit that'll scare everybody to death." (Charles Mingus)
    #11554665  | PERMALINK

    stormy-monday
    verdreckter Hilfssheriff

    Registriert seit: 26.12.2007

    Beiträge: 17,186

    Tattoo’d Lady ist 5 Sterne. Grummelt der Tätowierer. Schon immer. Egal, von welcher Platte.

    --

    Hellhounds in my passway
    #11554703  | PERMALINK

    pipe-bowl
    Moderator
    Cookie Pusher

    Registriert seit: 17.10.2003

    Beiträge: 64,788

    stefaneIch habe mich aber immer etwas an dem Gitarrensolo zur Mitte des Tracks gestört, nach dem Vers:
    „You know I can’t be found
    If you look around
    Tomorrow we’ll be gone by dawn“

    Dieser sehr stark schneidende Gitarrensound war für mich in diesem an sich grandiosen Track immer ein bißchen ein Fremdkörper, der eine höhere Wertung als **** für mich verhindert.

    Kann ich nachvollziehen unter Berücksichtigung Deiner Präferenzen, wenngleich ich diese Ansicht nicht teile. Der Sound mag schneidend sein, allerdings ist das Solo (ich denke, Du meinst das erste Solo bei ca. 1:40 Min.) doch sehr melodiös und wie ich finde songdienlich. Und die Gitarre ist hier eher Rory-typisch, während es der grandiose Song eher nicht ist. Das zweite Solo ab 3:45 Min. ist dagegen deutlich extensiver. Ich mag aber auch das.

    --

    there's room at the top they are telling you still but first you must learn how to smile as you kill
Ansicht von 8 Beiträgen - 16 bis 23 (von insgesamt 23)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.