ROLLING STONE Juni 2012

Ansicht von 15 Beiträgen - 61 bis 75 (von insgesamt 98)
  • Autor
    Beiträge
  • #8400577  | PERMALINK

    otis
    Moderator

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 22,556

    Bei der iPad-Version habe ich nach wie vor noch das Gefühl nicht alles zu mitzubekommen. In der Printausgabe kann das beim Blättern ja nicht passieren.
    Dennoch ist sie eine feine Sache, vor allem mit den eingestreuten Videos etc.

    Ein Problem scheint aber noch die Steuerung zu sein. Als ich gestern die neue Ausgabe runtergeladen und zu lesen begonnen hatte, fand ich mich plötzlich und völlig ungewollt im Maiheft auf irgendeiner Seite wieder. Da wieder raus und ins Juniheft zu kommen war dann auch gar nicht so einfach.

    Übrigens: Danke für das Burroughs/Bowie-Interview. Weiter so.

    --

    FAVOURITES
    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #8400579  | PERMALINK

    ragged-glory

    Registriert seit: 22.03.2007

    Beiträge: 11,737

    Zappa1Und wenn er heute im Briefkasten gewesen wäre, wäre es fast perfekt…

    Gleiches Schicksal hier. Ich glaube, das dritte Mal in diesem Jahr.

    --

    #8400581  | PERMALINK

    zappa1
    Yellow Shark

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 85,129

    Danke, Sebastian Zabel!
    Deine Bemerkung, Rick Wakemans vier Minuten auf Electric Warrior waren vermutlich die interessantesten seines Lebens, haben mir den Tag gerettet! :lol:

    --

    „Toleranz sollte eigentlich nur eine vorübergehende Gesinnung sein: Sie muss zur Anerkennung führen. Dulden heißt beleidigen.“ (Goethe) "Allerhand Durcheinand" #86, 02.06.2022, 22.00 Uhr auf RadioStoneFM https://www.radiostonefm.de/naechste-sendungen/7441-220602-ad-86      
    #8400583  | PERMALINK

    sebastian-zabel
    Keymaster

    Registriert seit: 11.05.2012

    Beiträge: 64

    Zappa1Danke, Sebastian Zabel!
    Deine Bemerkung, Rick Wakemans vier Minuten auf Electric Warrior waren vermutlich die interessantesten seines Lebens, haben mir den Tag gerettet! :lol:

    Gern geschehen.

    --

    #8400585  | PERMALINK

    haitec

    Registriert seit: 11.12.2006

    Beiträge: 1,454

    Eine weitere gelungene Ausgabe, lange her dass ich zwei aufeinanderfolgende Hefte gekauft habe. Das neue Personal wirkt unerwartet bereichernd und souverän, Chapeau. Nur das im Original zu recht besungene Cover des Rolling Stone könnte hierzulande gelegentlich etwas weniger brav und „schon dagewesen“ ausfallen.

    --

    #8400587  | PERMALINK

    alles-vergeblich

    Registriert seit: 25.07.2011

    Beiträge: 244

    Ragged GloryGleiches Schicksal hier. Ich glaube, das dritte Mal in diesem Jahr.

    Bei mir heute !! noch nicht da. Mai – Heft kam mit 4 Tagen Verspätung, eine
    brauchbare Erklärung des Abo-Service gab’s dazu nicht. Diesmal heißt es: ein
    Festival-Guide (Beihefter) sei zu spät geliefert worden und heute hätte das Heft aber … würg + kotz … Das erwähn ich hier def. zum 1ten und letzten mal: als
    Käufer der 1ten Ausgabe des dt. Stone (lückenlose Sammlung) und Abonnent
    seit ewigen Zeiten: ich könnt‘ auch anders! Zwingt mich nicht!

    --

    die frage:Haben sie hirn? kann letzten endes nur der metzger beantworten.
    #8400589  | PERMALINK

    alles-vergeblich

    Registriert seit: 25.07.2011

    Beiträge: 244

    P. S. Wo doch diese Ausgabe danach schreit, von mir gelesen zu werden!

    --

    die frage:Haben sie hirn? kann letzten endes nur der metzger beantworten.
    #8400591  | PERMALINK

    inuit

    Registriert seit: 24.03.2012

    Beiträge: 464

    Zappa1Und wenn er heute im Briefkasten gewesen wäre, wäre es fast perfekt…

    Auch heute nichts! Der Springer Verlag sollte sich in ‚Schläfer Verlag‘ umtaufen.
    Schade für Abonnenten (sprich ‚Leser zweiter Klasse‘)! Andere Verlage schaffen es doch auch, dass die Hefte rechtzeitig oder sogar vor dem Erscheinungstermin im Briefkasten stecken.

    --

    #8400593  | PERMALINK

    pelo_ponnes

    Registriert seit: 13.04.2004

    Beiträge: 2,749

    Jörg Feyer schreibt:

    Klar, wenn das Schlagzeug ganz statisch Patsch-Patsch-Schhhhh macht, hat Jeff Lynne mitproduziert. DIE VERZICKTE FUNKY-BRIDGE IN DER FILMMUSIK-HOMMAGE „Spanish Dancer“ KONNTE SELBST ER WALSH NICHT AUSREDEN.“

    Dass der RS die Produktionskünste von Jeff Lynne einfach nicht gutheissen will-geschenkt. Ich habe nichts Anderes erwartet. Aber es ist nicht okay, die Fakten zu verdrehen. Auf welcher Quelle basiert letztere Behauptung? In der Good Times 3/2012, S. 82, wird Walsh dazu folgendermaßen zitiert:

    Das ist eine Hommage an den Klassiker „Beautiful Spanish Dancer“ aus den alten Cowboy- und Western-Filmen. Der komplette Mittelteil des Liedes ist eigentlich ein anderer Titel, an dem ich arbeitete. Jeff Lynne sagte: ‚Das ist kein Song, das ist ein Mittelteil, und er kommt geanau hierhin!‘ Und er habe da so eine Idee … Als ich am nächsten Tag zurückkam, war der komplette Rhythmusteil fertig, er war total funky! Jeff spielte Bass und Schlagzeug, ich fügte die Gitarre hinzu.“

    Also, nach dieser Quelle zumindest war es genau umgekehrt wie Jörg Feyer behauptet. Seit den Tagen von Tom Petty fällt mir auf, dass die Elemente, die man bei Lynne-produzierten Stücken nicht mag, dem Produzenten zugeschrieben werden, während die Elemente, die man gut findet, natürlich vom betreuten Künstler stammen und ihm von Lynne nicht ausgeredet werden konnten. Ich bitte, die Dinge in Zukunft etwas differenzierter zu betrachten.

    --

    #8400595  | PERMALINK

    herr-rossi
    Moderator
    -

    Registriert seit: 15.05.2005

    Beiträge: 79,090

    Nun ist es da. Der Themenmix gefällt mir schon mal sehr – Friends, Ladyhawke, Gemma Ray, Beach House, Stones, Bowie … Nur Arne Willanders „The Visitors“-Review vermisse ich.

    --

    #8400597  | PERMALINK

    zappa1
    Yellow Shark

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 85,129

    Herr RossiNur Arne Willanders „The Visitors“-Review vermisse ich.

    Das kommt dann ganz sicher im 64-seitigen Special + Sonderheft zum 40-jährigen Bandjubiläum in diesem Jahr! :-)

    --

    „Toleranz sollte eigentlich nur eine vorübergehende Gesinnung sein: Sie muss zur Anerkennung führen. Dulden heißt beleidigen.“ (Goethe) "Allerhand Durcheinand" #86, 02.06.2022, 22.00 Uhr auf RadioStoneFM https://www.radiostonefm.de/naechste-sendungen/7441-220602-ad-86      
    #8400599  | PERMALINK

    zeno-cosini

    Registriert seit: 23.04.2007

    Beiträge: 747

    Bisher hats nur zu nem Blick aufs Cover gereicht.
    „Der Urknall des Rock“….wer denkt sich nur so einen absoluten Schwachsinn aus? Dazu ein Milchbubi-Bild von Mick. Naja.

    --

    #8400601  | PERMALINK

    lucy-jordan
    Metalmama

    Registriert seit: 26.11.2004

    Beiträge: 33,883

    Zeno CosiniBisher hats nur zu nem Blick aufs Cover gereicht.
    „Der Urknall des Rock“….wer denkt sich nur so einen absoluten Schwachsinn aus? Dazu ein Milchbubi-Bild von Mick. Naja.

    Ja, mir ging es nicht viel anders! Da lag der Stone gestern Abend auf dem Küchentisch, als ich nach Hause kam, und auf dem Cover Herr Jagger … geschätzt einmal jährlich ziert er wohl eben dieses, was dazu führt, dass ich ihn einfach nicht mehr sehen mag, sei’s als Jüngling oder Greis … Wäre der Stone nicht abonniert, hätte ich ihn am Kiosk nicht gekauft.

    Das ist ja keine neue Diskussion, und ich verstehe, dass der Stone gerne verdiente Recken auf das Cover packt. Gefreut habe ich mich über das originelle Foto von Leonard Cohen auf dem März-Heft. Der Boss auf der letzten Ausgabe war dann schon wieder so, wie es immer ist, also nicht gerade Neugier weckend. Warum kam nicht Bowie auf die erste Seite, dem ja auch ein großer Artikel im Heft gewidmet ist – interessant das Gespräch mit Burroughs, dafür großes Lob!
    Groß gelesen habe ich noch nicht, aber das Durchblättern des Hefes zeigt, dass es deutlich besser ist, als das Cover vermuten lässt.

    --

    Say yes, at least say hello.
    #8400603  | PERMALINK

    krautathaus

    Registriert seit: 18.09.2004

    Beiträge: 24,400

    Dachte ja nicht, daß das mal wieder passiert:

    Ungeachtet der ***1/2 und daß ich das Album noch gar nicht kenne: das ist eine tolle Review von Markus Schneider zu Giant Giant Sand’s „Tucson“ Album.
    Eloquent, witzig, auf den Punkt, perfekt.
    Bei allen zukünftigen Veröffentlichungen aus dem Gelblager: bitte 007-Schneider übernehmen Sie!

    --

    from Monday to Friday, from Friday to Sunday
    #8400605  | PERMALINK

    sparch
    MaggotBrain

    Registriert seit: 10.07.2002

    Beiträge: 34,672

    Lucy Jordangeschätzt einmal jährlich ziert er wohl eben dieses, was dazu führt, dass ich ihn einfach nicht mehr sehen mag, sei’s als Jüngling oder Greis

    Geht mir genauso. Ich frage mich nach wie vor, warum nicht einfach das Cover des US-Stone verwendet wurde. MCA hätte es verdient gehabt.

    --

    Totale Zerstörung!
Ansicht von 15 Beiträgen - 61 bis 75 (von insgesamt 98)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.