ROLLING STONE im November 2020

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #11252967  | PERMALINK

    mvetter
    Keymaster

    Registriert seit: 15.07.2014

    Beiträge: 66

    Das neue Heft ist da! Viel Freude beim Lesen.

    Die Inhalte der November-Ausgabe

    Neil Young: Schall und Wahn

    Vor 50 Jahren erschien Neil Youngs Album „After The Gold Rush“. Der Weg dorthin ist auch der Weg zu dem unberechenbaren, intuitiven, die Zeit aus den Angeln hebenden Künstler, den wir heute kennen

    Von Maik Brüggemeyer

    Miranda July: Über Eltern und Betrüger

    Mit „Kajillionaire“ hat die Multikünstlerin einen der komischsten und berührendsten Filme 2020 gedreht

    Von Patrick Heidmann

    Bruce Springsteen: Geister und Gitarren

    Wie Springsteen sich mit dem Tod arrangiert, Clarence Clemons begegnet – und mit der weltbesten Bar Band ein rohes Rock-Album schuf. Ein Besuch in New Jersey

    Von Brian Hiatt

    Robert Plant: Immer auf der Reise

    Mit Podcasts und einer Compilation blickt der Led-Zeppelin-Sänger auf seine 40 Jahre Solokarriere zurück

    Von Xavier Bonnet

    Mary Halvorson: Blaue Stunden

    Die US-Jazzgitarristin beruft sich auf Jimi Hendrix und hat Robert Wyatt aus dem Ruhestand geholt

    Von Markus Schneider

    Elvis Costello: Held der Arbeit

    Elvis Costello wollte nie wieder eine Platte aufnehmen. Nun arbeitet er an mehreren Alben gleichzeitig

    Von Maik Brüggemeyer

    The Mix

    Die Ärzte

    Nach acht Jahren haben Die Ärzte wieder Lust, gemeinsam Musik zu machen. Ein Gespräch über Provokation, Selbstverständnis und Massentauglichkeit

    Von Naomi Webster-Grundl

    Laura Veirs

    Die Songschreiberin hat ein letztes Album mit ihrem Ex-Mann aufgenommen – und wappnet sich für schwierige Zeiten

    Von Max Gösche

    Q&A: Katy Perry

    Die Popsängerin über die Geburt ihres Kindes während der Pandemie, ihr neues Album und das Leben als öffentliche Person

    Von Brittany Spanos

    Eddie Van Halen

    Ein Nachruf auf den großen Gitarristen, der nicht nur seine eigene Generation beeinflusste wie kein anderer

    Von Birgit Fuß

    Eels

    Mark Oliver Everett transzendiert in seinen Songs alle Alltagssorgen und Zukunftsängste

    Von Max Gösche

    Stella Sommer

    Die Sängerin von Die Heiterkeit haut bei ihrem zweiten Soloalbum mächtig auf die Pauke

    Von Markus Schneider

    PLUS

    Nothing But Thieves, Fleet Foxes, The Mountain Goats und einige mehr

    Reviews

    Musik

    Neues von Bruce Springsteen und 70 weitere Rezensionen

    RS-Guide: Marvin Gaye

    Sebastian Zabel über das Werk des Soul-Meisters

    Film & Literatur

    „Und morgen die ganze Welt“ und 18 weitere Rezensionen

    Schätze aus dem Archiv: Exklusive Vinyl-Single von Neil Young

    Vor 50 Jahren erschien Neil Youngs „After The Gold Rush“, eines seiner unbestrittenen Meisterwerke. Zum Jubiläum geben wir eine exklusive Vinyl-Single mit dem Titel song und der B-Seite „Homegrown“ heraus – dem Titelsong jenes Albums von 1975, das in diesem Frühjahr aus Youngs reich gefüllten Archiven veröffentlicht wurde.

    Eine weitere Nachricht aus Youngs Hauptquartier erreichte uns noch kurz vor Redaktionsschluss: Mit „Archives, Vol. II: 1972–1976“ wird nun eine weitere Sammlung auf zehn CDs veröffentlicht, auf die Young-Aficionados lange gewartet haben. Abonnenten können die Single zum Preis von zwei Euro nachbestellen: abo@rollingstone.de.

    --

    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #11252973  | PERMALINK

    onkel-tom

    Registriert seit: 23.02.2007

    Beiträge: 34,033

    Da ist aber etliches dabei, was mich sehr interessiert. Und auf die Neil Young Single freue ich mich auch sehr.

    --

    Gewinnen ist nicht alles, gewinnen ist das einzige.
Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.