ROLLING STONE im Dezember 2021

Ansicht von 13 Beiträgen - 1 bis 13 (von insgesamt 13)
  • Autor
    Beiträge
  • #11638749  | PERMALINK

    mvetter
    Keymaster

    Registriert seit: 15.07.2014

    Beiträge: 78

    Das neue Heft ist da! Viel Spaß beim Lesen.

    Die Inhalte der Dezember-Ausgabe

    Queen

    Von Visionär Freddie Mercury dirigiert, starteten Queen ab 1971 eine beispiellose Karriere. Zum 50-jährigen Bandjubiläum kommentiert Gitarrist Brian May Chronik und Philosophie der Krone. Plus: Die Genialität von „Bohemian Rhapsody“ und die München-Jahre

    Von Ina Simone Mautz

    Nubya Garcia

    Schwer vorstellbar, dass es irgendwo gerade aufregender zugeht als in der Jazzszene Londons. Die herausragende Saxofonistin Nubya Garcia ist deren virtuoses Zentrum

    Von Jan Jekal

    Philip Bradatsch

    Der Songwriter und fahrende Sänger Philip Bradatsch hat das Beste aus den Lockdown-Monaten gemacht: ein wunderbares Doppelalbum mit Liedern, die in dunklen Zeiten Hoffnung spenden

    Von Maik Brüggemeyer

    Das große RS-Serien-Special

    Eine deutsche Serie wird an Weihnachten alle erstaunen: Mit dem Historiendrama „Eldorado KaDeWe“ ist Regisseurin Julia von Heinz ein kleines Kunststück gelungen – kein Kostümschinken, sondern eine sinnliche Liebesgeschichte. Plus: Die wichtigsten neuen Serien und die liebsten der Redaktion

    Von Birgit Fuß, Gunther Reinhardt, Patrick Heidmann, Jan Jekal und anderen

    Eric Clapton

    Die dunkle Seite von „Gott“: In den Sechzigern wurde Eric Clapton zum Helden, später machte er Schlagzeilen mit rassistischen Ausfällen. Derzeit unterstützt er Impfkritiker. Hat sich die Ikone der Sixties verändert? Oder war er schon immer so?

    Von David Browne

    The Mix

    Sparks

    Die exzentrischen Brüder Ron und Russell Mael sind als Duo Sparks der ewige Geheimtipp des Pop. Die Filmwelt erobern sie nun mit ihrem in Cannes gefeierten Musical „Annette“

    Von Patrick Heidmann

    Tems

    Drake, Rihanna und Wizkid sind sich sicher: Die nigerianische Sängerin und Songschreiberin Tems ist ein seltenes Talent, das die Welt ein bisschen besser macht

    Von Mankappr Conteh

    Nina June

    Die niederländische Sängerin Nina June verknüpft auf ihrem neuen Album globale und private Krisen

    Von Jörn Schlüter

    HISTORY: Robert Johnson

    Vor 85 Jahren verkaufte der König der Bluesmen, Robert Johnson, dem Teufel seine Seele und nahm den legendären „Cross Road Blues“ auf

    Von Jan Jekal

    Q&A: Sting

    Der Sänger und Songschreiber über sein neues Album, seine Kindheit und seine ungestillte Neugier

    Von Sassan Niasseri

    Meskerem Mees

    Auf ihrem Debütalbum entpuppt sich die belgische Songschreiberin Meskerem Mees als große Romantikerin

    Von Max Gösche

    PLUS

    David Bowie, The Tea Party, Heartless Bastards, The Wirtschaftswunder und mehr

    Reviews

    MUSIK

    Neues von Neil Young und 75 weitere Rezensionen

    RS-GUIDE: John Prine

    Maik Brüggemeyer über das Werk des großen Songwriters

    FILME & LITERATUR

    „Respect“ und 15 weitere Rezensionen

    Playlist: New Noises im Dezember

    Jonathan Wilson with Hannah Cohen „Detroit Or Buffalo“

    Eines der Highlights der Tribute-Compilation „Highway Butterfly: The Songs of Neal Casal“. Den Song hatte Casal seinerseits 1995 für sein Debütalbum von der kaum bekannten Songschreiberin Barbara Keith gecovert.

    Meskerem Mees „The Writer“

    Das Debüt der belgischen Sängerin und Songschreiberin gehört zu den schönsten Entdeckungen des Musikjahres 2021. Bittersüßer, schlackenloser Folk-Pop zu Akustikgitarre und Cello.

    Nina June „Like An Enemy“

    Das neue Werk der niederländischen Sängerin markiert die Abkehr vom sphärischen Breitwand-Elektropop und die Hinwendung zu organischen, konzisen Songs.

    Philip Bradatsch „Die Hoffnung“

    Beschwingt-melancholisches Titelstück von Bradatschs Album „Die Bar zur guten Hoffnung“, mit dem der Songschreiber das Versprechen von „Jesus von Haidhausen“ (2020) einlöst.

    Lucinda Williams „If We Make It Through December“

    Pünktlich zur Adventszeit erscheint mit „Have Yourself A Rockin’ Little Christmas With Lucinda Williams“ eine weitere Fortsetzung der „Lu’s Jukebox“- Cover-Reihe, darauf dieser Merle-Haggard-Weihnachtsklassiker.

    Brian Fallon „The First Noel“

    Den Traum, ein eigenes Weihnachtsalbum aufzunehmen, hat sich auch der ehemalige Gaslight-Anthem-Sänger erfüllt. Das Traditional „The First Noel“ gelingt ihm gar anmutig.

    Amanda Shires „Gone For Christmas (feat. The McCrary Sisters)“

    Teil drei unserer „New Noises“-Weihnachtstrilogie: Ausgelassener Country-Gospel-Schunkler von der texanischen Songschreiberin und dem aus Nashville stammen-den Vokalquartett.

    --

    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #11638791  | PERMALINK

    motoerwolf

    Registriert seit: 25.10.2006

    Beiträge: 5,322

    Keine exklusive Queen-7″? Schade eigentlich. Schön die Würdigung des großartigen Romans von Italo Calvino im Titel der Story zu Philip Bradatsch. Die Ausgabe werde ich wohl kaufen (wegen Queen).

    --

    And all the pigeons adore me and peck at my feet Oh the fame, the fame, the fame
    #11638805  | PERMALINK

    zappa1
    Yellow Shark

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 83,939

    motoerwolfKeine exklusive Queen-7″? Schade eigentlich. Schön die Würdigung des großartigen Romans von Italo Calvino im Titel der Story zu Philip Bradatsch. Die Ausgabe werde ich wohl kaufen (wegen Queen).

    Wenn man als Abonnent bestellt hat, ist ja ne Single dabei. Wie es bei den Heften „an der Tanke“ ist, weiß ich nicht…

    --

    „Toleranz sollte eigentlich nur eine vorübergehende Gesinnung sein: Sie muss zur Anerkennung führen. Dulden heißt beleidigen.“ (Goethe) "Allerhand Durcheinand #81; 02.12.2021; 22:00 Uhr auf Radio StoneFm
    #11638807  | PERMALINK

    onkel-tom

    Registriert seit: 23.02.2007

    Beiträge: 37,367

    Wenn es eine Single gibt, ist die auch „an der Tanke“ bzw. bei meiner „Zeitschriften Dealerin“ dabei. War zumindest bis zuletzt so.

     

    --

    Gewinnen ist nicht alles, gewinnen ist das einzige.
    #11638811  | PERMALINK

    klausk

    Registriert seit: 17.05.2008

    Beiträge: 13,716

    Muss man die Single-Beilage nicht extra bestellen?

    --

    There is a green hill far away I'm going back there one fine day. I am free because I am the soul bird
    #11638817  | PERMALINK

    wolfgang

    Registriert seit: 19.07.2007

    Beiträge: 16,087

    klauskMuss man die Single-Beilage nicht extra bestellen?

    Als Abonnent schon.

    --

    Savage bed foot-warmer of purest feline ancestry
    #11638823  | PERMALINK

    pheebee
    den ganzen Tag unter Wasser und Spaß dabei

    Registriert seit: 20.09.2011

    Beiträge: 24,538

    zappa1

    motoerwolfKeine exklusive Queen-7″? Schade eigentlich. Schön die Würdigung des großartigen Romans von Italo Calvino im Titel der Story zu Philip Bradatsch. Die Ausgabe werde ich wohl kaufen (wegen Queen).

    Wenn man als Abonnent bestellt hat, ist ja ne Single dabei. Wie es bei den Heften „an der Tanke“ ist, weiß ich nicht…

    Im freien Verkauf ist die Single auch dabei und der Heftpreis höher als gewöhnlich. Ich glaube, genau um die 2€, die der Abonnent auch mit der Jahresrechnung schließlich zahlt.

    Abonnenten, die vergessen haben die Single zu bestellen, könne meistens nachbestellen. Hab ich auch schon gemacht, die Nachsendung funktioniert problemlos.

    --

    Ever tried. Ever failed. No matter. Try Again. Fail again. Fail better. Samuel Beckett
    #11638889  | PERMALINK

    ford-prefect
    Feeling all right in the noise and the light

    Registriert seit: 10.07.2002

    Beiträge: 7,437

    Heute vor 30 Jahren starb Freddie Mercury. Im September wäre er 75 Jahre alt geworden.

    --

    "Beatles, eh? Oh, yes. I seem to remember their off-key caterwauling on the old Ed Sullivan Show." (Mr. Burns / The Simpsons)
    #11638901  | PERMALINK

    jackofh

    Registriert seit: 27.06.2011

    Beiträge: 2,787

    Ich habe „The Underground Railroad“ auf Netflix irgendwie nicht finden können … (um auch mal auf einen Fehler aufmerksam zu machen. Mir ist hier im Forum neulich was Ähnliches passiert, insofern nichts für ungut!)

    Erster Eindruck zum Heft noch: Philip Bradatsch sagte mir bislang nichts. Aber der Artikel von Maik Brüggemeyer macht Lust darauf, seine Musik zu entdecken. So soll es sein.

    --

    #11638945  | PERMALINK

    annamax

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 4,420

    Puh … das lästige Serienspecial wieder als Dezember-Running Gag? Brauche ich nach wie vor nicht.

    --

    I'm pretty good with the past. It's the present I can't understand.
    #11638987  | PERMALINK

    onkel-tom

    Registriert seit: 23.02.2007

    Beiträge: 37,367

    Offenbar gibt es in der „breiten“ Leserschaft ein Interesse daran, sonst würde es wohl nicht gedruckt.

    Einzelschicksale müssen da hinten an stehen ….

    --

    Gewinnen ist nicht alles, gewinnen ist das einzige.
    #11639185  | PERMALINK

    annamax

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 4,420

    onkel-tomEinzelschicksale müssen da hinten an stehen ….

    Tja, das ist dann wohl so. Ich werde mein Abo trotzdem nicht kündigen.

    --

    I'm pretty good with the past. It's the present I can't understand.
    #11639419  | PERMALINK

    plattensammler
    Dabble In Om - More Oomph! Charmebolzen

    Registriert seit: 11.05.2019

    Beiträge: 1,705

    annamaxPuh … das lästige Serienspecial wieder als Dezember-Running Gag? Brauche ich nach wie vor nicht.

    Ich auch nicht. Hoffentlich verschlingt das nicht so viele Seiten. Ich werde das Heft nämlich kaufen. Auch wegen Queen.

    --

    My V is for Vendetta Thought that I'd feel better But now I got a bellyache
Ansicht von 13 Beiträgen - 1 bis 13 (von insgesamt 13)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.