Rio Reiser

Ansicht von 15 Beiträgen - 391 bis 405 (von insgesamt 424)
  • Autor
    Beiträge
  • #345727  | PERMALINK

    werner
    Gesperrt

    Registriert seit: 05.05.2008

    Beiträge: 4,694

    Ranking:

    Wenn die Nacht am Tiefsten
    Warum geht es mir so dreckig
    Keine Macht…
    Entartet

    Die zwei Live-Platten die ich habe, zähle ich dabei nicht

    --

    Include me out!
    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #345733  | PERMALINK

    sam

    Registriert seit: 08.02.2008

    Beiträge: 42,268

    Was mich angeht, so schätze ich die beiden „Am Piano “ Alben von Rio zur Zeit am meisten. Musikalisch auf ein Instrument reduziert, wirken diese Live- und Demoaufnahmen auf mich viel intensiver als die Versionen auf den Studioalben.
    Hinzu kommen noch die nur hier erhältlichen Coverversionen, die Reiser mit sehr viel Gefühl für die enzelnen Songs interpretierte.

    Man kann weder TSS, noch Reiser auf die politischen Sachen reduzieren. Ich denke mal, er war einer der wichtigeren Singer/Songwriter,
    (ich vermeide absichtlich die Bezeichnung Liedermacher)
    die dieses Land hervorgebracht hat.

    --

      Radio StoneFM “Music is the best.” ― Frank Zappa
    #345739  | PERMALINK

    matz

    Registriert seit: 17.10.2010

    Beiträge: 2,024

    wernerUInd dass heute viele Zwanzigjährige oder jüngere TSS oder Reiser für sich neu entdecken, wage ich – mit Verlaub – nicht zu glauben. Woher, um das nur mal praktisch aufzudröseln, sollen die überhaupt die Musik kennen? Aus dem Radio, dem TV oder was? Ausa dem Plattenschrank der Eltern vielleicht? Das ist dann eher ein No-Go.

    Seh‘ ich eher nicht so. Natürlich muss Interesse für Musik oder speziell Rockmusik da sein, um auf TSS zu stoßen, doch das gilt für jede Band, die nicht in den heutigen Charts vorkommt.
    Bei mir fing das Interesse an TSS zum Beispiel mit 20 an. Habe eine Coverversion von “Wir müssen hier raus“ von Aydo Abay’s Band Ken gehört und dann das Original gesucht.
    Mal ganz abgesehen von Reiser’s Texten bleibt immer noch die Musik an sich. Was das angeht, waren TSS schlicht wahnsinn. „Warum geht es mir so dreckig“ oder „Keine Macht für niemand“ sind schon gewaltig. Vor allem, wenn man bedenkt, dass Lindenberg immer für den Ursprung deutschsprachiger Rockmusik gehalten wird.

    PS:Der Plattenschrank meiner Eltern war für mich glücklicherweise nie ein No-Go.

    --

    #345747  | PERMALINK

    satiee

    Registriert seit: 09.07.2006

    Beiträge: 2,515

    wernerDie Jungen sollen ihre eigenen Parolen entwickeln und nicht die der Polit-zauseln der Siebziger übernehmen. UInd dass heute viele Zwanzigjährige oder jüngere TSS oder Reiser für sich neu entdecken, wage ich – mit Verlaub – nicht zu glauben. Woher, um das nur mal praktisch aufzudröseln, sollen die überhaupt die Musik kennen? Aus dem Radio, dem TV oder was? Ausa dem Plattenschrank der Eltern vielleicht? Das ist dann eher ein No-Go.

    Allein um „TSS + RIO“ hier derart krass den gesamten 70’er-WESTBERLIN
    /BRD – Bewegungen pauschal zu unterstellen, sie hätten angeblich lediglich „Polit-Zauseln“ drauf gehabt, spricht von erschreckender Unkenntnis (!) der damalig berechtigten Motive und Beweggründe. Sie standen im Kontext zur seinerzeit weiterhin erlebten „Ignoranz+Intoleranz“ der Politik der BRD und W-Berlin gegenüber „Grundstücksspekulationen“ bzw. entspr. fragwürdiger „Abrißmassnahmen“ in u.a. Berlin und Frankfurt (u.a. „Startbahn West“).

    Hierzu gehörte damals auch R.W. Fassbinder’s Theater-Stück „Der Müll,die
    Stadt und der Tod“, das sich assoziativ auf den seinerzeitigen Frankfurter ‚Immobilien-Fürsten‘ Ignaz Bubi’s bezog. Weil dieser seiner Herkunft nach ‚Jude‘ war, wurde Fassbinder’s Stück sofort als „antisemitisch“ auf den Index gehoben.

    Aus dieser „polit-zauselnden Bewegung“ ergaben sich in den 70’ern die ersten ‚Bürgerinitaiven‘, aus denen sich noch Ende der 70’er die Ideen für die Gründung der Partei der GRÜNEN entwickelten. Zu ihnen zählte sich damals
    selbst Rudi Dutschke. 1983 zogen die GRÜNEN folglich ins Bonner Parlament ein. Sie wurden dort n o c h wie „ewiggestrige Blumenkinder“ regelrecht
    verfehmt. Und RIO REISER wollte begleitend „König von Deutschland“ sein.

    Die ursprüngliche TSS-These „Macht kaputt,was Euch kauptt macht“, rührte
    aus „Protestzeiten“, die 1983 noch für undenkbar hielten. Das muß man
    bedenken, und im Kontext zu besonders HEUTE heftig unterscheiden.
    2010 hat spätestens erwiesen, das fast ‚alle Generationen‘ in Deutschland keineswegs eingeschlafen sind. Nicht nur Stuttgart 21 macht(e)
    das deutlich. Man begehrt inzwischen sogar ‚überparteilich‘ auf ! Wie reagiert
    wird, wird manche „Wahlbeteiligung“ 2011 alsbald erweisen.

    Vorreiter für dieses nicht todzukriegende „Bewußtsein“ sind unzweideutig auch TSS und RIO gewesen !
    Insofern irrt @werner hier vollends, wenn er von JUNGEN spricht, die „eigene
    Parolen“ entwickeln sollten, anstatt (von TSS/RIO) ‚ewiggestrige‘ zu übernehmen bzw. wiederzukäuen.

    Denn wenn es inzwischen längstens einen entstandenen Unterschied zu den 70’ern gibt, dann besteht er darin, daß das heutige generationsübergreifende „Widerstands- und Protestbewußsein“ nicht mehr von D-MUSIKERN motiviert
    werden braucht, um engagiert und motiviert zu sein.

    Weil nahezu 80 bis 90% unserer „youngster“ D-Pop-Musikerbands und ihre
    „blabla-Textwelten“ sind inhaltlich mindestens so beliebig geworden, wie die politischen Parteien und ihre „Programme“.

    In gewisser Hinsicht hat d i e MUSIK tatsächlich „ausgespielt“, wie sie einst
    von TSS und RIO für ihre Zeit gedacht war.
    Das was aber g e m e i n t war, wird die Menschen unverändert bewegen.
    Das geht notfalls auch ohne , oder >hinter der Musik< weiter :-)) [url]http://www.lyricsvip.com/Jochen-Distelmeyer/Hinter-der-Musik-Lyrics.html [url]http://www.youtube.com/watch?v=6N_WHwuODZk

    --

    #345767  | PERMALINK

    j-w
    Moderator
    maximum rhythm & blues

    Registriert seit: 09.07.2002

    Beiträge: 38,707

    So, habe mal gelüftet hier. Jetzt wieder zu Rio und weg von den Befindlichkeiten einiger hier zueinander.

    --

    Staring at a grey sky, try to paint it blue - Teenage Blue
    #345769  | PERMALINK

    werner
    Gesperrt

    Registriert seit: 05.05.2008

    Beiträge: 4,694

    j.w.So, habe mal gelüftet hier. Jetzt wieder zu Rio und weg von den Befindlichkeiten einiger hier zueinander.

    Und was ist mit meinem ranking? :-)

    --

    Include me out!
    #345771  | PERMALINK

    j-w
    Moderator
    maximum rhythm & blues

    Registriert seit: 09.07.2002

    Beiträge: 38,707

    wernerUnd was ist mit meinem ranking? :-)

    Das war doch zum Thema, oder verstehe ich Dich da falsch? Die letzten beiden Scherben-Alben kennst/hast Du nicht? Wobei ich ob Deiner Posts hier vermute, die könnten Dir gefallen.

    Ich möchte übrigens jedem, der es noch nicht kennt, noch mal Rios Swansong „Himmel und Hölle“ nahelegen. Auf der Platte ist der den späten Scherben noch mal ganz nah gekommen.

    --

    Staring at a grey sky, try to paint it blue - Teenage Blue
    #345773  | PERMALINK

    werner
    Gesperrt

    Registriert seit: 05.05.2008

    Beiträge: 4,694

    j.w.Das war doch zum Thema, oder verstehe ich Dich da falsch? Die letzten beiden Scherben-Alben kennst/hast Du nicht? Wobei ich ob Deiner Posts hier vermute, die könnten Dir gefallen.

    Ich möchte übrigens jedem, der es noch nicht kennt, noch mal Rios Swansong „Himmel und Hölle“ nahelegen. Auf der Platte ist der den späten Scherben noch mal ganz nah gekommen.

    Ich wollte bloß deine Einschätzung hören. Und nein, die beiden habe ich nicht. Eine hatte ich mal, ist aber eweig her (auf Vinyl natürlich) aber die vorletzte kenne ich kaum, da war ich bereits ausgestiegen. Zu Rio hatte ich bis vor kurzem keinen großen Bezug, aber durch Stefan Paul (alter Freund von mir, Tübingen, you know) habe ich mich dann ein wenig reingehängt. Gleichzeitig gab es am hiesigen Landestheater eine Rio-Show von Heiner Kondschak, die wirklich vorzüglich war und die pausenlos ausverkauft war.

    --

    Include me out!
    #345775  | PERMALINK

    magicmatthes

    Registriert seit: 23.10.2003

    Beiträge: 2,606

    Satiee
    Hierzu gehörte damals auch R.W. Fassbinder’s Theater-Stück „Der Müll,die
    Stadt und der Tod“, das sich assoziativ auf den seinerzeitigen Frankfurter ‚Immobilien-Fürsten‘ Ignaz Bubi’s bezog. Weil dieser seiner Herkunft nach ‚Jude‘ war, wurde Fassbinder’s Stück sofort als „antisemitisch“ auf den Index gehoben.

    Aus welchem Grunde steht hier Jude in Anführungszeichen? Was soll das? Bubis war Jude und braucht bestimmt keine Anführungszeichen. Und Bubis hat sich nach der Enteignung und Vertreibung und Vernichtung seiner Familie sicherlich auch den Titel ‚Immobilienfürst‘ ohne größere Unterstützung der Politik und was auch immer erarbeitet. Was Du hier schtreibst ist widerwärtig, Antisemitismus durch Anführungszeichen etc. als etwas lächerliches und ausgedaches darstellen zu wollen.

    --

    it's my life to wreck my own way
    #345777  | PERMALINK

    satiee

    Registriert seit: 09.07.2006

    Beiträge: 2,515

    magicmatthesAus welchem Grunde steht hier Jude in Anführungszeichen? Was soll das? Bubis war Jude und braucht bestimmt keine Anführungszeichen. Und Bubis hat sich nach der Enteignung und Vertreibung und Vernichtung seiner Familie sicherlich auch den Titel ‚Immobilienfürst‘ ohne größere Unterstützung der Politik und was auch immer erarbeitet. Was Du hier schtreibst ist widerwärtig, Antisemitismus durch Anführungszeichen etc. als etwas lächerliches und ausgedaches darstellen zu wollen.

    Gemach…gemach : Anführungszeichen und Begriff „Immobilienfürst“ bezogen sich diekt auf die Befindlichkeiten um 1975 (!) und sind somit undenkbar von mir persönlich gemeint oder angwandt zu verstehen !
    In Wahrheit war sogar vom Begriff „IMMOBILIENHAI“ die Rede !!

    Um also weiteren haltlosen Irrtümern vorzubeugen , bitte dies dazu hier in sachlichem Zusammenhang nachvollziehen (den betr. Passus bitte ‚runterollen):
    http://www.dieterwunderlich.de/Fassbinder_mull_stadt_tod.htm

    --

    #9925409  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    Interesse bestünde, eine leidige Geldsache: http://konsum.buschfunk.com/neuerscheinungen/rio-reiser-blackbox.html

    --

    #9925475  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    Harry RagInteresse bestünde, eine leidige Geldsache: http://konsum.buschfunk.com/neuerscheinungen/rio-reiser-blackbox.html

    :-o Wie geil ist das denn! Hoffentlich ist das Ding nicht gleich vergriffen! Davon träumen alle TSS und Rio-Fans doch schon immer! Ich jedenfalls schon. Besonders neugierig bin ich ja auf die Robinson 2000 Songs :mrgreen:

    --

    #9925485  | PERMALINK

    neiliebly

    Registriert seit: 11.02.2007

    Beiträge: 1,449

    Zappadong

    Wie geil ist das denn! Hoffentlich ist das Ding nicht gleich vergriffen!

    Ich bin auch interessiert, aber ‚vergriffen‘ wird das Teil wohl nie sein werden. Das lehrte doch die Erfahrung der letzten Zeit: Scherben & Rio – Sachen werden dem Bedarf angepasst und immer wieder neu aufgelegt.

     

    zuletzt geändert von neiliebly

    --

    #9925493  | PERMALINK

    nail75

    Registriert seit: 16.10.2006

    Beiträge: 41,988

    neiliebly

    Zappadong

    Wie geil ist das denn! Hoffentlich ist das Ding nicht gleich vergriffen!

    Ich bin auch interessiert, aber ‚vergriffen‘ wird das Teil wohl nie sein werden. Das lehrte doch die Erfahrung der letzten Zeit: Scherben & Rio – Sachen werden dem Bedarf angepasst und immer wieder neu aufgelegt.

    Du meinst abgesehen davon, dass die Platten und CDs jahrelang so gut wie nicht erhältlich waren und irrsinnige Preise erzielten?

    zuletzt geändert von nail75

    --

    Ohne Musik ist alles Leben ein Irrtum.
    #9925497  | PERMALINK

    clau
    Coffee Bar Cat

    Registriert seit: 18.03.2005

    Beiträge: 84,007

    Ich warte auf Vinyl.

    --

    How does it feel to be one of the beautiful people?
Ansicht von 15 Beiträgen - 391 bis 405 (von insgesamt 424)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.