Rina Sawayama

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 18)
  • Autor
    Beiträge
  • #10395659  | PERMALINK

    coral-room

    Registriert seit: 06.01.2013

    Beiträge: 1,487

    id Through Rina Sawayama’s alternative take on East Asian beauty standards and philosophical, „glittery cute“ R&B sound, the Niigata-born, London-bred musician and model has carved a path of her own with few precedents to look up to.

    Für mich ist Rina Sawayama eine der Hoffnungsträgerinnen des Pops. Und das nicht nur wegen ihrer sehr guten Tracks, sondern auch wegen ihres persönlichen Engagements, wie folgender Bericht ausführt:

    Ihre Songs thematisieren des Öfteren Onlinewelten, wie bspw. der Song „Tunnel Vision“

    Mein persönliches Highlight ist jedoch „Alterlife“.

    --

    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #10403001  | PERMALINK

    coral-room

    Registriert seit: 06.01.2013

    Beiträge: 1,487

    Neuer Song:

    Valentine (What’s It Gonna Be)

    --

    #10498441  | PERMALINK

    coral-room

    Registriert seit: 06.01.2013

    Beiträge: 1,487


    Ordinary Superstar

    --

    #10498733  | PERMALINK

    herr-rossi
    Moderator
    -

    Registriert seit: 15.05.2005

    Beiträge: 68,775

    Klasse, einer der besten Tracks des Albums. Und das gibt es, wie ich gerade sehe, jetzt auch auf Vinyl!

    PS: Ohje: „Sold exclusively at Rina’s May 25th concert at The Garage, London.“ Na, toll …

    @ themagneticfield: Bist Du bei Rina schon mit an Bord? Da sollten genügend 80s-Vibes für Dich dabei sein.:)

    --

    #10498887  | PERMALINK

    coral-room

    Registriert seit: 06.01.2013

    Beiträge: 1,487

    herr-rossiKlasse, einer der besten Tracks des Albums. Und das gibt es, wie ich gerade sehe, jetzt auch auf Vinyl!
    PS: Ohje: „Sold exclusively at Rina’s May 25th concert at The Garage, London.“ Na, toll …

    Da gilt es zu hoffen, das wird noch regulär veröffentlicht.

    --

    #10499435  | PERMALINK

    themagneticfield

    Registriert seit: 25.04.2003

    Beiträge: 31,202

    Richtig eingestiegen war ich noch nicht, war aber durchaus im SdT immer ganz angetan. Mal abwarten, ob Vinyl noch für alle kommt ;-).

    --

    Was ich bräucht' wär ein zuhause, sowas ähnliches wie Glück. Es gibt für Beides einen Ort, "zurück". Was berührt, das bleibt!
    #10521349  | PERMALINK

    coral-room

    Registriert seit: 06.01.2013

    Beiträge: 1,487

    Ab Dienstag gibt es das Album auf Vinyl.

    @herr-rossi @themagneticfield

    zuletzt geändert von coral-room

    --

    #10592730  | PERMALINK

    herr-rossi
    Moderator
    -

    Registriert seit: 15.05.2005

    Beiträge: 68,775

    @coral-room: Nachträglich noch Dank für den Tipp. Leider konnte ich damals urlaubsbedingt nicht gleich reagieren, aber ich habe doch noch ein Exemplar von Rinas LP ergattert, sehr schön.

    Den neuen Track müssen wir hier noch nachtragen:

    Rina Sawayama – Cherry (Live) | Vevo DSCVR

    --

    #10652979  | PERMALINK

    coral-room

    Registriert seit: 06.01.2013

    Beiträge: 1,487


    Fantano interviewt Rina. Sie sprechen u.a. über das neue Album, die Zusammenarbeit mit Clarence Clarity und über eine mögliche Zusammenarbeit mit einem Label.

    --

    #10931715  | PERMALINK

    coral-room

    Registriert seit: 06.01.2013

    Beiträge: 1,487


    STFU!

    Ich glaube, ich brauche noch ein paar Durchgänge, um den stilistischen Wandel zu verdauen. ;-)

    --

    #10931793  | PERMALINK

    herr-rossi
    Moderator
    -

    Registriert seit: 15.05.2005

    Beiträge: 68,775

    Verlieren wir jetzt alle unsere Besten an den Metal? ;) Wobei Rina hier von echter Wut angetrieben wird, nicht vom Stilexperiment um seiner selbst willen. Das „Yellow Fever“ mancher Hipster wurde meines Wissens bislang nur von Youtubern wie Anna Akana angesprochen. Keine dankbare Aufgabe, aber Ben Ashenden spielt den Douchebag mit Hingabe.:)

    --

    #10931829  | PERMALINK

    grievousangel
    Urusei yatsu

    Registriert seit: 07.09.2013

    Beiträge: 4,027

    herr-rossi
    Das „Yellow Fever“ mancher Hipster wurde meines Wissens bislang nur von Youtubern wie Anna Akana angesprochen. Keine dankbare Aufgabe, aber Ben Ashenden spielt den Douchebag mit Hingabe.:)

    Was hat es denn damit auf sich? Höre ich zum ersten Mal.

    --

    http://www.musicmaniac.at/ I think I've got a feeling I've lost inside..
    #10931877  | PERMALINK

    herr-rossi
    Moderator
    -

    Registriert seit: 15.05.2005

    Beiträge: 68,775

    Anna Akana und auch Rinas Clip erklären es aus eigener Erfahrung ziemlich drastisch: Die Fetischisierung von Frauen mit asiatischen Wurzeln. Es gibt Männer, die sich für asiatische Popkultur begeistern und das dann auf Frauen mit entsprechenden äußerlichen Merkmalen projizieren, selbst wenn diese ebenfalls im Westen geboren und aufgewachsen sind wie Anna und Rina.

    --

    #10931883  | PERMALINK

    grievousangel
    Urusei yatsu

    Registriert seit: 07.09.2013

    Beiträge: 4,027

    Bin im Bilde, vielen lieben Dank!

    --

    http://www.musicmaniac.at/ I think I've got a feeling I've lost inside..
    #10932069  | PERMALINK

    coral-room

    Registriert seit: 06.01.2013

    Beiträge: 1,487

    Ja, vielen Dank für die Einordnung. Die Aussagen des Douchebags im Clip sind wirklich zum Fremdschämen und eignen sich meiner Erachtens auch gut zur (Selbst-)Reflexion über Zuschreibungen.

    zuletzt geändert von coral-room

    --

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 18)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.