Richard Thompson

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 26)
  • Autor
    Beiträge
  • #8297  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    habe gerade eine coverversion von thompson’s „the end of the rainbow“ von elvis costello gehört. wow! toller song.

    was könntet ihr von thompson empfehlen? danke schonmal im voraus. :twisted:

    --

    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #1155351  | PERMALINK

    urban

    Registriert seit: 17.07.2002

    Beiträge: 2,718

    Shoot out the bright lights habe ich. Ist toll.

    Sehr gut soll noch die I want to see the bright light (?) sein. Ja – Anfang einer Beziehung und das Ende.

    --

    Die meisten Männer können nur nicht so perfekt unterdrücken, wie die Frauen es gerne hätten.
    #1155353  | PERMALINK

    sparch
    MaggotBrain

    Registriert seit: 10.07.2002

    Beiträge: 32,397

    Sehr gut soll noch die I want to see the bright light (?) sein.

    Die ist in der Tat sehr gut. Und da ist auch ‚The end of the rainbow‘ drauf.

    --

    17 18 19 Bobo
    #1155355  | PERMALINK

    dominick-birdsey
    Birdcore

    Registriert seit: 23.12.2002

    Beiträge: 14,847

    ich kenne nur von dem live konzert in berlin (was mir conny netterweise gebrannt hat :-) ) zwei stücke der aktuellen cd „the old kit bag“:
    „gethsemane“ und „outside of the inside“. beide sind herausragend.

    --

    #1155357  | PERMALINK

    dominick-birdsey
    Birdcore

    Registriert seit: 23.12.2002

    Beiträge: 14,847

    The new-folk banner has been waving long enough to prove that it’s not a fad, so it’s safe for labels to start releasing anything that even remotely falls into the trad category. Don’t be too quick dismiss that pissed-up jackass dancing a folky jig towards you from the pub bathroom, warbling a pastoral ditty with his fly down– the world is always on the hunt for the next D. Banhart or J. Newsom. For the masters who have been around since the first harvest, however, it’s time to bring on the dancing box sets!

    The long-awaited Richard Thompson box set, RT: The Life and Music of Richard Thompson, will be released on February 6 by the folk (sorry) at Free Read, lords of all things good and pure. Refreshingly, the box doesn’t reek of some sordid cash-in. The man often cited as the greatest living guitarist (UK version) is long overdue for a killer collection of oddities, covers, unreleased tracks, and fearless live shakedowns.

    RT shows all sides of Thompson in his acoustic and electric guises– founding member of Fairport Convention, inventive solo artist, and collaborator, dazzling guitarist, and wonderfully wry lyricist. It includes a copious amount of live performances, alternate versions, and unexpected covers. (Britney Spears?! Plastic Bertrand?!)

    Sound exhaustive? Hell yes it is! The five-disc box was created with the cooperation of Thompson himself, who provided rarities from his private collection, as well as the help of RT collectors throughout the world. It includes a 168-page full-color book with detailed track notes.

    Here’s the monster tracklisting for RT, including a sixth CD of previously Free Read-released material available by mail-in to the first 5,000 buyers. Very deep breath:

    Disc One: „Walking the Long Miles Home: Muswell Hill to L.A.“

    01 Now That I Am Dead
    02 Genesis Hall
    03 Josef Locke
    04 Willy O’Winsbury
    05 Don’t Sit on My Jimmy Shands
    06 Nobody’s Wedding
    07 Madonna’s Wedding
    08 Walking the Long Miles Home
    09 Withered and Died
    10 Beat the Retreat
    11 The Great Valerio
    12 Walking on a Wire
    13 Never Again
    14 The End of the Rainbow
    15 King of Bohemia
    16 Killerman Gold Posse
    17 Lotteryland
    18 Now Be Thankful
    19 Shoot out the Lights
    20 Outside of the Inside

    Disc Two: „Finding Better Worlds: the Essential Richard Thompson“

    01 I Feel So Good
    02 Push and Shove
    03 Time to Ring Some Changes
    04 Cooksferry Queen
    05 Waltzing’s For Dreamers
    06 I Want to See the Bright Lights Tonight
    07 I Misunderstood
    08 Meet on the Ledge
    09 Down Where the Drunkards Roll
    10 Gethsemane
    11 Tear-Stained Letter
    12 Wall of Death
    13 1952 Vincent Black Lightning
    14 From Galway to Graceland
    15 Crazy Man Michael
    16 Dimming of the Day
    17 Beeswing

    Disc Three: „Shine in the Dark: Epic Live Workouts“

    01 Valerie
    02 Don’t Let a Thief Steal Into Your Heart
    03 Ghosts in the Wind
    04 Crash the Party
    05 For Shame of Doing Wrong
    06 Calvary Cross
    07 Sloth
    08 Night Comes In
    09 Drowned Dog, Black Night
    10 Put It There, Pal
    11 Morris Medley/Flying Saucers

    Disc Four: „Songs Pour Down Like Silver: Covers and Sessions“

    01 Substitute
    02 Tempted
    03 (The Story of) Hamlet
    04 Oops, I Did It Again
    05 Ca Plane Pour Moi
    06 Why Don’t Women Like Me?
    07 Time Has told Me
    08 Shenandoah
    09 Danny Boy
    10 Move It
    11 Willie and the Hand Jive/Not Fade Away
    12 Loch Lomond
    13 Job of Journeywork
    14 Napoleon’s Dream
    15 Sally Rackett
    16 God Loves a Drunk
    17 The Angels Took My Racehorse Away
    18 Poseidon
    19 Wall of Death
    20 You’ll Never Walk Alone
    21 I Ain’t Marching Anymore
    22 The Who Medley

    Bonus Disc Five: „Something Here Worth More Than Gold: Real Rarities“

    01 Albion Sunrise
    02 How Many Times
    03 Bad News Is All the Wind Can Carry
    04 Mrs. Rita
    05 Shady Lies
    06 Lucky in Love
    07 Dragging the River
    08 Alexander Graham Bell
    09 Someone Else’s Fancy
    10 Modern Woman
    11 Woman Or a Man
    12 My Daddy Is a Mummy
    13 You Got You Wanted
    14 In Over Your Head
    15 Dear Janet Jackson

    Mail-in Bonus Disc Six: „RT on FR“

    01 Meet on the Ledge
    02 When I Get to the Border
    03 I Want to See the Bright Lights
    04 We Sing Hallelujah
    05 The Hangman’s Reel
    06 Albion Sunrise
    07 Sir Patrick Spens
    08 New St. George
    09 Sword Dance/Young Black Cow
    10 The Lady Is a Tramp
    11 Farewell, Farewell
    12 Meet on the Ledge
    13 Gas Almost Works
    14 Withered & Died
    15 Has He Got a Friend For Me?
    16 End of the Rainbow
    17 Beeswing

    Quelle: Pitchfork

    --

    #1155359  | PERMALINK

    anne-pohl

    Registriert seit: 12.07.2002

    Beiträge: 5,439

    Der jüngst erschiene Soundtrack von Thompson zum Film „Grizzly Man“ ist übrigens auch sehr zu empfehlen.

    --

    #1155361  | PERMALINK

    dominick-birdsey
    Birdcore

    Registriert seit: 23.12.2002

    Beiträge: 14,847

    Ist völlig an mir vorbeigegangen. Ist der rein instrumental?

    --

    #1155363  | PERMALINK

    anne-pohl

    Registriert seit: 12.07.2002

    Beiträge: 5,439

    Dominick BirdseyIst völlig an mir vorbeigegangen. Ist der rein instrumental?

    Wenn ich mir diesen Thread so angucke, geht einiges an einigen vorbei. Wie z.B. die letzten beiden Studioalben aus diesem Jahr. ;-)

    Der Soundtrack ist fast ganz instrumental, nur auf dem letzten Track singt er ein bißchen, wenn ich mich recht erinnere (hab ihn erst einmal gehört). Aber Gitarrespielen kann er ja auch besser als singen, von daher passt das (obwohl ich von seiner Stimme neulich bei der Tour angenehm überrascht war).

    edit: Da singt jemand anders, höre ich gerade aus dem Off. Jetzt schau ich glatt mal nach: Es singt Don Edwards, sorry.

    --

    #1155365  | PERMALINK

    nikodemus

    Registriert seit: 07.03.2004

    Beiträge: 20,290

    Let it blow ist sicherlich eines der besten Songs von 05. Daumen hoch!

    --

    and now we rise and we are everywhere
    #1155367  | PERMALINK

    moontear

    Registriert seit: 20.12.2002

    Beiträge: 14,237

    Richard Thompson habe ich Ende letzten Jahres durch seine Werke mit Linda entdeckt. Es folgte in diesem Herbst eine Phase, in der ich fast nur Fairport Convention gehört habe. Jetzt kommt seine Solokarriere dran. Die „Daring Adventures“ kann ich jedenfalls sehr empfehlen.

    --

    If I'd lived my life by what others were thinkin', the heart inside me would've died.[/FONT] [/SIZE][/FONT][/COLOR]
    #1155369  | PERMALINK

    nail75

    Registriert seit: 16.10.2006

    Beiträge: 42,296

    Wer Richard Thompson liebt, der wird sich an den Dutzenden von Videos auf You Tube erfreuen können. Fantastische Versionen von „A Man in Need“, „Waltzing for Dreamers“, „Shoot out the lights“, „1952 Vincent Black Lightning“ und vielen mehr. Dazu die gesamte BBC-Dokumentation „Solitary Life“. Wunderbar!

    --

    Ohne Musik ist alles Leben ein Irrtum.
    #1155371  | PERMALINK

    folkmusic

    Registriert seit: 24.04.2007

    Beiträge: 162

    Richard Thompson hat ja ein riesiger Oeuvre, das ich leider nur sporadisch kenne. Das soll sich aber in Zukunft ändern.

    Als Einstieg kann ich z.B. Live from Austin Texas sehr empfehlen.

    Gruß

    Peter

    --

    #1155373  | PERMALINK

    nail75

    Registriert seit: 16.10.2006

    Beiträge: 42,296

    Am 17. August erscheint in Deutschland ein 4-CD Set, das Richard Thompsons Karriere von den Anfängen bis zur Gegenwart widmet. Es enthält fast keine unveröffentlichten Aufnahmen, bietet aber einen sehr guten Überblick über sein Schaffen.

    Man müsste sehr in die Details gehen, um daran viel zu kritisieren. Beispielsweise finde ich, dass „Mirror Blue“ über- und „Mock Tudor“ unterrepräsentiert ist (6 Tracks – 3 Tracks). Von Front Parlour Ballads hat man nicht einmal „Let It Blow“ aufgenommen, womit dieses Album auf den ersten Blick das einzige ist, das auf dieser Box nicht vertreten ist. Aber das sind Kleinigkeiten, im Vergleich zu entscheidenden Frage: Für wen ist diese Box? Es ist bereits das dritte Richard Thompson-Box-Set. Hardcore-Fans brauchen es nicht, weil sie das meiste oder alles besitzen dürften (sogar ich besitze 90% des Inhalts) und Neueinsteiger dürften sich am Preis stören, obwohl der mit 40 Euro relativ günstig ist.

    http://www.richardthompson-music.com/catch_of_the_day.asp?id=1038
    http://www.richardthompson-music.com/catch_of_the_day.asp?id=1039

    --

    Ohne Musik ist alles Leben ein Irrtum.
    #1155375  | PERMALINK

    vega4

    Registriert seit: 29.01.2003

    Beiträge: 8,667

    Eine Raritätenbox hätte viel mehr Reiz… Schade!

    --

    Der Teufel ist ein Optimist, wenn er glaubt, dass er die Menschen schlechter machen kann. "Fackel" - Karl Kraus
    #1155377  | PERMALINK

    nail75

    Registriert seit: 16.10.2006

    Beiträge: 42,296

    Vega4Eine Raritätenbox hätte viel mehr Reiz… Schade!

    Es gibt ja zwei! „Watching The Dark“ ist ein exzellentes 3-CD Set, das viele Raritäten enthält, nämlich andere Mixe, Liveaufnahmen und Outtakes.
    http://www.richardthompson-music.com/album.asp?id=25

    Und dann gibt es „RT – The Life And Times Of Richard Thompson“ ein 5-CD Set bestehend ausschließlich aus Raritäten und Unveröffentlichtem, aber angeblich auch von sehr unterschiedlicher Qualität.
    http://www.richardthompson-music.com/catch_of_the_day.asp?id=488

    --

    Ohne Musik ist alles Leben ein Irrtum.
Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 26)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.