Reinigen von Vinyl / Schallplattenwaschmaschinen

Startseite Foren Die Tonträger: Aktuell und Antiquariat Das Vinyl-Forum Reinigen von Vinyl / Schallplattenwaschmaschinen

Ansicht von 15 Beiträgen - 646 bis 660 (von insgesamt 669)
  • Autor
    Beiträge
  • #11175281  | PERMALINK

    latho
    No pretty face

    Registriert seit: 04.05.2003

    Beiträge: 31,693

    isotopeIch habe CDs nie in den Tiefkühler gelegt und werde Vinyl niemals waschen.
    Wie konnten Musikhörer nur Jahrzehnte ohne so einen Schmarrn leben?
    […]

    Gar nicht, die haben die ja zugunsten von CDs verkauft. Und ich hab jetzt den Schnodder auf der Platte, wenn ich Second Hand kaufe.

    --

    If you talk bad about country music, it's like saying bad things about my momma. Them's fightin' words.
    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #11175293  | PERMALINK

    wa

    Registriert seit: 18.06.2003

    Beiträge: 23,112

    mozzaIch würde mir bald gerne selber einen Reiniger mischen, den ich in meine Knosti fülle, und es mal mit einem ganz simplen Reinigungsmittel versuchen, nämlich Isopropanol, destilliertes Wasser und ein kleines bisschen Spülmittel. Hat jemand einen Tipp für ein gutes Mischungsverhältnis von Alkohol / Wasser?

    Bei Deiner Plattsammlung müsste Salzsäure das geeignete Reinigungsmittel sein.

    --

    "Was Du heute kannst verschieben, verschiebe nicht erst morgen!" (Erstes Gebot der Nicht Ganz So Eiligen Kirche der Prokrastinierer der Nächsten Tage)
    #11175363  | PERMALINK

    mozza
    Captain Fantastic

    Registriert seit: 26.06.2006

    Beiträge: 60,370

    johnny-surfboard

    mozzaIch würde mir bald gerne selber einen Reiniger mischen, den ich in meine Knosti fülle, und es mal mit einem ganz simplen Reinigungsmittel versuchen, nämlich Isopropanol, destilliertes Wasser und ein kleines bisschen Spülmittel. Hat jemand einen Tipp für ein gutes Mischungsverhältnis von Alkohol / Wasser?

    Ich habe 20/80 verwendet (als ich noch selber wusch). Irgendwo weiter oben (oder in einem anderen Forum?) wurde da lebhaft diskutiert, und es gab nicht nur einen Meinungsvertreter, der behauptete, 2-Propanol würde das Vinyl angreifen, generell oder zumindest in zu hoher Konzentration. Allerdings führte ich auch immer drei Waschdurchgänge durch – 1) L’art du Son 2) Isoprop/Wasser/Netzmittel 3) Aqua dest. Aufwendig aber ganz effektiv.

    Danke dir. Immerhin ein brauchbarer Post nach meiner Frage.

    Die Kombination L’art du son und dann die Mischung aus Alkohol und dest. Wasser werde ich mal ausprobieren. Ob ein Abspülen mit dest. Wasser danach noch nötig ist, mal sehen. Durch den beigemischten, verdünnten Alkohol verdunstet die Reinigungsflüssigkeit ja sehr schnell und ich konnte keine Schlieren oder Ähnliches feststellen. Habe aber auch kein Mikroskop…

    --

    young hot sophisticated bitches with an attitude
    #11175367  | PERMALINK

    august-ramone
    Ich habe fertig!

    Registriert seit: 19.08.2005

    Beiträge: 52,360

    In Leverkusen kein Mikroskop? Gibt es das?

    --

    http://www.radiostonefm.de/ Wenn es um Menschenleben geht, ist es zweitrangig, dass der Dax einbricht und das Bruttoinlandsprodukt schrumpft.
    #11175369  | PERMALINK

    mozza
    Captain Fantastic

    Registriert seit: 26.06.2006

    Beiträge: 60,370

    august-ramoneIn Leverkusen kein Mikroskop? Gibt es das?

    Ich hatte in Chemie in der 10. Klasse eine 5….  :wacko:

    Naturwissenschaften mochte ich generell nicht.

    Und ich habe erstklassige Erfahrungen damit, wenn die Chemie nicht stimmt. :-(

    --

    young hot sophisticated bitches with an attitude
    #11175397  | PERMALINK

    august-ramone
    Ich habe fertig!

    Registriert seit: 19.08.2005

    Beiträge: 52,360

    Letzteres glaube ich dir sofort.

    --

    http://www.radiostonefm.de/ Wenn es um Menschenleben geht, ist es zweitrangig, dass der Dax einbricht und das Bruttoinlandsprodukt schrumpft.
    #11175405  | PERMALINK

    isotope

    Registriert seit: 23.10.2015

    Beiträge: 657

    Vielleicht ist ein alchemisches Rezept aus Ambrosia und Granderwasser das Richtige.

    --

    #11175409  | PERMALINK

    mozza
    Captain Fantastic

    Registriert seit: 26.06.2006

    Beiträge: 60,370

    isotopeVielleicht ist ein alchemisches Rezept aus Ambrosia und Granderwasser das Richtige.

    Dir fehlt wohl die nötige Ernsthaftigkeit in dieser Angelegenheit, Schlingel!

    --

    young hot sophisticated bitches with an attitude
    #11175411  | PERMALINK

    isotope

    Registriert seit: 23.10.2015

    Beiträge: 657

    mozza

    isotopeVielleicht ist ein alchemisches Rezept aus Ambrosia und Granderwasser das Richtige.

    Dir fehlt wohl die nötige Ernsthaftigkeit in dieser Angelegenheit, Schlingel!

    Mir fehlt es in erster Linie ja schon an einem Gerät, dessen Name so klingt wie eine finnische Brühwurst.

    --

    #11175415  | PERMALINK

    isotope

    Registriert seit: 23.10.2015

    Beiträge: 657

    latho

    isotopeIch habe CDs nie in den Tiefkühler gelegt und werde Vinyl niemals waschen. Wie konnten Musikhörer nur Jahrzehnte ohne so einen Schmarrn leben? […]

    Gar nicht, die haben die ja zugunsten von CDs verkauft. Und ich hab jetzt den Schnodder auf der Platte, wenn ich Second Hand kaufe.

    Das ist Patina, das nehme ich in Kauf und wäre sogar leicht enttäuscht, wenn eine Second Hand Platte „sauber“ klingen würde…

    --

    #11175419  | PERMALINK

    mozza
    Captain Fantastic

    Registriert seit: 26.06.2006

    Beiträge: 60,370

    isotope

    latho

    isotopeIch habe CDs nie in den Tiefkühler gelegt und werde Vinyl niemals waschen. Wie konnten Musikhörer nur Jahrzehnte ohne so einen Schmarrn leben? […]

    Gar nicht, die haben die ja zugunsten von CDs verkauft. Und ich hab jetzt den Schnodder auf der Platte, wenn ich Second Hand kaufe.

    Das ist Patina, das nehme ich in Kauf und wäre sogar leicht enttäuscht, wenn eine Second Hand Platte „sauber“ klingen würde…

    Ach so. Du kannst ja, wenn du dir Punk-Platten kaufst, diese vorher noch durch den Schlamm ziehen, damit es besonders „dreckig“ klingt….

    --

    young hot sophisticated bitches with an attitude
    #11175421  | PERMALINK

    krautathaus

    Registriert seit: 18.09.2004

    Beiträge: 22,296

    isotope

    latho

    isotopeIch habe CDs nie in den Tiefkühler gelegt und werde Vinyl niemals waschen. Wie konnten Musikhörer nur Jahrzehnte ohne so einen Schmarrn leben? […]

    Gar nicht, die haben die ja zugunsten von CDs verkauft. Und ich hab jetzt den Schnodder auf der Platte, wenn ich Second Hand kaufe.

    Das ist Patina, das nehme ich in Kauf und wäre sogar leicht enttäuscht, wenn eine Second Hand Platte „sauber“ klingen würde…

    Nein, das ist einfach Dreck b.z.w. Rückstände (oft vom naßabspielen) der raus muß. Hab schön öfters LPs mit deutlichen Nebengeräuschen waschen lassen, danach war d. i.d.Regel Ruhe.  Wenn du den Schnodder lieber dauerhaft über die LP und Nadel verteilst…

    --

    from Monday to Friday, from Friday to Sunday
    #11175423  | PERMALINK

    isotope

    Registriert seit: 23.10.2015

    Beiträge: 657

    Eine kleine Adekdote: Eine fabriksneue, eingeschweißte LP gilt grundsätzlich als „mint“, richtig? Habe mir einmal eine Nick Drake reissue bestellt, und nach dem Auspacken finde ich auf der Platte eine richtig dicke Staubschichte vor, und das erste Abspielen offenbart jede Menge Knackser. Wie ist so was zu erklären?

    --

    #11175427  | PERMALINK

    krautathaus

    Registriert seit: 18.09.2004

    Beiträge: 22,296

    isotopeEine kleine Adekdote: Eine fabriksneue, eingeschweißte LP gilt grundsätzlich als „mint“, richtig? Habe mir einmal eine Nick Drake reissue bestellt, und nach dem Auspacken finde ich auf der Platte eine richtig dicke Staubschichte vor, und das erste Abspielen offenbart jede Menge Knackser. Wie ist so was zu erklären?

    Das sollte dir der Versender erklären. Sowas geht jedenfalls bei mir wieder zurück. Kommt allerdings kaum vor.

    --

    from Monday to Friday, from Friday to Sunday
    #11175441  | PERMALINK

    zoji

    Registriert seit: 04.10.2017

    Beiträge: 2,457

    mozza

    Ach so. Du kannst ja, wenn du dir Punk-Platten kaufst, diese vorher noch durch den Schlamm ziehen, damit es besonders „dreckig“ klingt….

    So ein Unsinn. Schlamm kommt natürlich nur für Festival-Musik in Frage, Metal oder so. Punk klingt nur richtig dreckig mit Rückständen von Körperflüssigkeiten.

    --

    Und lieg´ich dereinst auf der Bahre, dann denkt an meine Guitahre, und gebt sie mir mit in mein Grab (Der rührselige Cowboy, D. Duck)
Ansicht von 15 Beiträgen - 646 bis 660 (von insgesamt 669)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.