Reinigen von Vinyl / Schallplattenwaschmaschinen

Startseite Foren Die Tonträger: Aktuell und Antiquariat Das Vinyl-Forum Reinigen von Vinyl / Schallplattenwaschmaschinen

Ansicht von 15 Beiträgen - 16 bis 30 (von insgesamt 606)
  • Autor
    Beiträge
  • #558117  | PERMALINK

    helix

    Registriert seit: 01.07.2003

    Beiträge: 4

    Schallplatten waschen??? Nichts leichter als das!!!

    Mensch nehme:
    Mikrofasertuch (am besten die „frotteeartigen“ mit etwas größeren Schlingen, z.B. die vom Aldi), Aquadest (destiliertes Wasser), als Unterlage Tichplatte mit fusselfreiem Leinentuch

    Und los geht`s:

    Mikrofasertuch mehrmals falten, so dass ihr eine Fläche in der Breite der Rillenfläche erhällt, Tuch mit einem (sauberem!) Zerstäuber mit dem destiliertem Wasser nebelfeucht besprühen und Platte mit einer kreisenden Bewegung entlang der Rille reinigen. Staub ausschütteln und neu anfeuchten.
    Bei stark verschmutzten Platten entsprechend oft wiederholen.

    Das ist kein Schertz!!! Ihr werdet Euch wundern, wie das Tuch nach ein paar Platten aus sieht.

    Mikrofasern funktionieren nach dem Kappilar-Prinziep und nehmen auch den hartneckigsten Schmutz auf (Nikotin, Ablagerungen von Reinigungsflüssigkeiten, etc.), die mikroskopisch kleinen Fasern gelangen in den letzten Wikel der Rille, das Vinyl ist anschließend wie neu und klingt absolut brilliant (selbst nass abgespielte PLatten, vorausgesetzt sie ist nich beschädigt).

    Gruß und viel Spaß mit den alte Scheiben! :roll:

    --

    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #558119  | PERMALINK

    helix

    Registriert seit: 01.07.2003

    Beiträge: 4

    Schallplatten waschen??? Nichts leichter als das!!!

    Mensch nehme:
    Mikrofasertuch (am besten die „frotteeartigen“ mit etwas größeren Schlingen, z.B. die vom Aldi), Aquadest (destiliertes Wasser), als Unterlage Tichplatte mit fusselfreiem Leinentuch

    Und los geht`s:

    Mikrofasertuch mehrmals falten, so dass ihr eine Fläche in der Breite der Rillenfläche erhällt, Tuch mit einem (sauberem!) Zerstäuber mit dem destiliertem Wasser nebelfeucht besprühen und Platte mit einer kreisenden Bewegung entlang der Rille reinigen. Staub ausschütteln und neu anfeuchten.
    Bei stark verschmutzten Platten entsprechend oft wiederholen.

    Das ist kein Schertz!!! Ihr werdet Euch wundern, wie das Tuch nach ein paar Platten aus sieht.

    Mikrofasern funktionieren nach dem Kappilar-Prinziep und nehmen auch den hartneckigsten Schmutz auf (Nikotin, Ablagerungen von Reinigungsflüssigkeiten, etc.), die mikroskopisch kleinen Fasern gelangen in den letzten Wikel der Rille, das Vinyl ist anschließend wie neu und klingt absolut brilliant (selbst nass abgespielte PLatten, vorausgesetzt sie ist nich beschädigt).

    Gruß und viel Spaß mit den alte Scheiben! :roll:

    --

    #558121  | PERMALINK

    paddy

    Registriert seit: 30.04.2003

    Beiträge: 1,955

    Das ist kein Schertz!!! Ihr werdet Euch wundern, wie das Tuch nach ein paar Platten aus sieht.

    Mich würde eher interssieren wie meine Platten danach aussehen…. :D

    --

    Like drinking poison Like eating glass[/SIZE]
    #558123  | PERMALINK

    helix

    Registriert seit: 01.07.2003

    Beiträge: 4

    @paddy: Probier`s aus.

    --

    #558125  | PERMALINK

    stormymonday

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 153

    Mit ’nem nur nebelfeuchten Tuch – egal welcher Art – über meine wertvollen Platten …

    Nee, da wäre mir die Gefahr zu groß, ein hartes Körnchen quer über ein paar Rillen zu kratzen.

    Meine Methode – Nassreinigen mit anschl. Aufnahme der Flüssigkeit per MF-Tuch – kannst Du hier nachlesen, Stichwort „Cheap Thrill“ :
    http://www.vinyl-lebt.de/home-vl1024/html/…aschseiten.html

    Entscheidender Vorteil : aller Dreck wird erstmal aufgeschwemmt und kann so keinen Schaden mehr anrichten.
    Die Kapillarwirkung per MF-Tuch gibt’s dann beim Aufnehmen der Flüssigkeit.

    --

    "We're on a mission from God !" - Elwood Blues
    #558127  | PERMALINK

    hellcreeper

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 7,571

    @Stormy Monday

    Aber sag mal, da brauch ich doch eine überdemensoinale Anzahl an MF Tüchern, denn die werden ja auch irgenwann von der feuchtigkeit duchgesaugt und lassen die Platte nicht trocken werden.

    Der Cheap Thrill verliert also zumindest seine cheapness, wenn ich eine unmenge an den MF kaufen muß um mehr als eine Handvoll platten zu reinigen.
    Oder?

    --

    Wenn da Tomaten drin wären, dann wäre es Zwiebelsuppe!
    #558129  | PERMALINK

    stormymonday

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 153

    Wieviel Platten willst Du denn am Stück reinigen ? Und warum überhaupt viele auf einmal ?
    Ich habe insgesamt 3 Tücher, die ich abwechselnd nutze. Eins reicht locker für 3 LPs.
    Nicht alle, die ich an einem Abend hören will, müssen gesäubert werden, eigentlich erstmal nur Neuerwerbungen (gebrauchte).
    Das reicht dicke !

    --

    "We're on a mission from God !" - Elwood Blues
    #558131  | PERMALINK

    hellcreeper

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 7,571

    Da hast du recht.
    Ein MF reicht für drei LP’s.

    Nur wenn ich in ein Putzfimmel komme, dann will ich schon so zwanzig sauber kriegen.

    --

    Wenn da Tomaten drin wären, dann wäre es Zwiebelsuppe!
    #558133  | PERMALINK

    stormymonday

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 153

    Okay, akzeptiert.
    Aber gegen das Krankheitsbild „Putzfimmel“ gibt’s eine prima Therapie – ’ne gute Platte auflegen und schwelgen.
    Gut, ist nur symptomatisch, aber wirken tut’s.

    :gitarre:

    --

    "We're on a mission from God !" - Elwood Blues
    #558135  | PERMALINK

    hellcreeper

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 7,571

    Yeah…. :band:

    --

    Wenn da Tomaten drin wären, dann wäre es Zwiebelsuppe!
    #558137  | PERMALINK

    blackjack

    Registriert seit: 09.03.2003

    Beiträge: 2,352

    Für den Beginner, wie mich, müsste doch eine dieser speziellen Bürsten reichen, oder? Immerhin hab‘ ich ja garkeine wertvollen Platten, die besonders geschont werden müssen.

    --

    "After four hundread years, we made it!" Coleman said. "You don't think it was too soon?" Duke asked.
    #558139  | PERMALINK

    hellcreeper

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 7,571

    Für den Beginner, wie mich, müsste doch eine dieser speziellen Bürsten reichen, oder? Immerhin hab‘ ich ja garkeine wertvollen Platten, die besonders geschont werden müssen.

    Geschont sollte jede Schallplatte werden, sonst kannst dir die Musik bald denken.
    Die Büste ist definitiv wichtig.

    Jedoch Platten nach diesem Cheap Thrill Prinzip zu säubern ist eine sehr gut und ergibige Methode.
    Vorallem wenn du gebrauchte Platten, sei es von Flohmarkt oder Börsen, da ist oftmals ein haufen von Fingerabdrücken, die kriegst mit der Bürste nicht weg.

    --

    Wenn da Tomaten drin wären, dann wäre es Zwiebelsuppe!
    #558141  | PERMALINK

    stormymonday

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 153

    Richtig.
    Schonen ist ja auch nur einer der Gründe, warum man eine Platte mal RICHTIG säubern sollte – der zweite, sogar wichtigere Grund ist der, dass sie sich gesäubert um ein Vielfaches besser anhören !
    Du wirst Dich wundern, wieviel Knisterei nach einer anständigen Reinigung plötzlich verschwunden ist, selbst wenn Du vorher den losen Staub mit einer Carbonbürste bgenommen hast.
    Der lose Staub ist nämlich nicht das Problem, da sitzen ganz andere Sachen viel tiefer in den Rillen.
    Was Nebengeräusche wie Knistern angeht, höre ich seit langer Zeit schon – ich sag’s nicht gerne :oops: – in CD-Qualität !

    --

    "We're on a mission from God !" - Elwood Blues
    #558143  | PERMALINK

    urban

    Registriert seit: 17.07.2002

    Beiträge: 2,718

    Also hilft der Cheap-Thrill auch bei neu-gekauften Platten, die ja meistens wahnsinnig elektrisch aufgeladen sind und extrem viel Staub und so anziehen, um sie zu säubern und die elektrische Ladung etwas „abzubauen“?

    --

    Die meisten Männer können nur nicht so perfekt unterdrücken, wie die Frauen es gerne hätten.
    #558145  | PERMALINK

    stormymonday

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 153

    Yessss !!!

    :twisted:

    --

    "We're on a mission from God !" - Elwood Blues
Ansicht von 15 Beiträgen - 16 bis 30 (von insgesamt 606)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.