Rate Your Books 2017

Ansicht von 15 Beiträgen - 31 bis 45 (von insgesamt 104)
  • Autor
    Beiträge
  • #10195755  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    Update

    01. Thomas Bernhard – Auslöschung. Ein Zerfall *****
    02. Thomas Bernhard – Holzfällen. Eine Erregung *****
    03. Thomas Bernhard – Alte Meister. Komödie *****
    04. Henry Miller – Black Spring *****
    05. Thomas Bernhard – Der Keller. Eine Entziehung *****
    06. Colin MacInnes – Absolute Beginners *****
    07. Thomas Bernhard – Beton *****
    08. Thomas Bernhard – Der Untergeher *****
    09. Herbert Achternbusch – Du hast keine Chance, aber nutze sie. Band 6: Die Föhnforscher. Schriften 1984. ****1/2
    10. Stephen Rebello – Hitchcock und die Geschichte von Psycho ****
    11. Terry Pratchett – Das Mitternachtskleid ****
    12. Tom Wolfe – Fegefeuer der Eitelkeiten ****
    13. Raymond Queneau – Stilübungen ****(-)
    14. Benjamin von Stuckrad-Barre – Auch Deutsche unter den Opfern ****(-)
    15. E.T.A. Hoffmann – Der Sandmann/Das öde Haus ****(-)
    16. Sören Kierkegaard – Zwei kurze ethisch-religiöse Abhandlungen ***1/2(+)
    17. Verschiedene Autoren – Erinnerungen an Brecht ***1/2(+)
    18. Matthias Keidtel – Ein Mann wie Holm ***1/2(+)
    19. Joachim-Ernst Berendt/Günther Huesmann – Das Jazzbuch: Von New Orleans bis in die achtziger Jahre ***1/2(+)
    20. Sören Kierkegaard – Einübung im Christentum ***1/2
    21. Paul Robert Smith – Und am Ende wird alles gut ***1/2
    22. Joachim Ringelnatz – Überall ist Wunderland ***1/2
    23. Graham Greene – Die Stunde der Komödianten ***1/2(-)
    24. Stephen King – Mind Control ***
    25. David Peace – GB84 ***
    26. Isaac Asimov – Alle Wege führen nach Trantor **
    27. Gerda Böttcher (Hrg.) – Anekdoten rund um den Film *1/2

    --

    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #10195759  | PERMALINK

    doc-f
    Manichäer

    Registriert seit: 26.08.2006

    Beiträge: 3,859

    Ziemlich im Thomas Bernhard Rausch … „Auslöschung“ ist aber auch wirklich ein ganz großer Roman.

    --

    My advice is, don't spend money on therapy. Spend it in a record store. (Wim Wenders)
    #10195765  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    Ich lese bzw. las Bernhard gerade wieder, kommt eher selten vor. Auch ein Beweis für den Spaß, den die Bücher machen. Alleine die Tirade gegen Goethe, „den Gesteinsnumerierer“.  B-)

    --

    #10195947  | PERMALINK

    everyman

    Registriert seit: 19.05.2010

    Beiträge: 4,399

    1. John Fante – 1933 war ein schlimmes Jahr * * * *
    2. John Fante – Warten auf Wunder * * * *
    3. Jonas Lüscher – Kraft * * * 1/2
    4. Milan Kundera – Die unerträgliche Leichtigkeit des Seins * * * 1/2
    5. Peter Richter – 89/90 * * * 1/2
    6. Willy Vlautin – Motel Life * * * 1/2
    7. Emma Cline – The Girls * * * 1/2
    8. Gareth Murphy – Cowboys & Indies * * * 1/2
    9. Lily Brett – Lola Bensky * * * 1/2
    10. John le Carre – Der Spion, der aus der Kälte kam * * * 1/2
    11. John le Carre – Der Taubentunnel * * * 1/2
    12. Erich Kästner – Der Gang vor die Hunde * * * 1/2
    13. Chuck Klosterman – Eine zu 85% wahre Geschichte * * *
    14. Didier Eribon – Rückkehr nach Reims * * *
    15. Ismail Kadare – Die Dämmerung der Steppengötter * * 1/2
    16. David Foster Wallace – Der große rote Sohn * *

    --

    Radio StoneFM, "Tower Of Song"
    #10220391  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    Update
    01. Thomas Bernhard – Auslöschung. Ein Zerfall *****
    02. Thomas Bernhard – Holzfällen. Eine Erregung *****
    03. Thomas Bernhard – Alte Meister. Komödie *****
    04. Henry Miller – Black Spring *****
    05. Thomas Bernhard – Der Keller. Eine Entziehung *****
    06. Colin MacInnes – Absolute Beginners *****
    07. Thomas Bernhard – Beton *****
    08. Thomas Bernhard – Der Untergeher *****
    09. Herbert Achternbusch – Du hast keine Chance, aber nutze sie. Band 6: Die Föhnforscher. Schriften 1984. ****1/2
    10. Jean Lüdeke – Die Schönheit des Schrecklichen: Peter Greenaway und seine Filme ****(+)
    11. Stephen Rebello – Hitchcock und die Geschichte von Psycho ****
    12. Pierre Leprohon – Michelangelo Antonioni: Der Regisseur und seine Filme ****
    13. Terry Pratchett – Das Mitternachtskleid ****
    14. Tom Wolfe – Fegefeuer der Eitelkeiten ****
    15. Raymond Queneau – Stilübungen ****(-)
    16. Benjamin von Stuckrad-Barre – Auch Deutsche unter den Opfern ****(-)
    17. E.T.A. Hoffmann – Der Sandmann/Das öde Haus ****(-)
    18. Sören Kierkegaard – Zwei kurze ethisch-religiöse Abhandlungen ***1/2(+)
    19. Verschiedene Autoren – Erinnerungen an Brecht ***1/2(+)
    20. Matthias Keidtel – Ein Mann wie Holm ***1/2(+)
    21. Joachim-Ernst Berendt/Günther Huesmann – Das Jazzbuch: Von New Orleans bis in die achtziger Jahre ***1/2(+)
    22. Sören Kierkegaard – Einübung im Christentum ***1/2
    23. Paul Robert Smith – Und am Ende wird alles gut ***1/2
    24. Joachim Ringelnatz – Überall ist Wunderland ***1/2
    25. James Haydock – Tom Hardy: Rise of a Legend ***1/2
    26. Mary Bauermeister – Ich hänge im Triolengitter: Mein Leben mit Karlheinz Stockhausen ***1/2(-)
    27. Graham Greene – Die Stunde der Komödianten ***1/2(-)
    28. Seamus Craic – Pete Doherty: The Libertines und Babyshambles ***1/2(-)
    29. Stephen King – Mind Control ***
    30. David Peace – GB84 ***
    31. Isaac Asimov – Alle Wege führen nach Trantor **
    32. Alex Hannaford – The White Stripes **
    33. Gerda Böttcher (Hrg.) – Anekdoten rund um den Film *1/2

    --

    #10226333  | PERMALINK

    everyman

    Registriert seit: 19.05.2010

    Beiträge: 4,399

    1. John Fante – 1933 war ein schlimmes Jahr * * * *
    2. John Fante – Warten auf Wunder * * * *
    3. Jonas Lüscher – Kraft * * * 1/2
    4. Milan Kundera – Die unerträgliche Leichtigkeit des Seins * * * 1/2
    5. Peter Richter – 89/90 * * * 1/2
    6. Willy Vlautin – Motel Life * * * 1/2
    7. Emma Cline – The Girls * * * 1/2
    8. Gareth Murphy – Cowboys & Indies * * * 1/2
    9. Lily Brett – Lola Bensky * * * 1/2
    10. John le Carre – Der Spion, der aus der Kälte kam * * * 1/2
    11. John le Carre – Der Taubentunnel * * * 1/2
    12. Erich Kästner – Der Gang vor die Hunde * * * 1/2
    13. David Duchovny – Ein Papagei in Brooklyn * * * 1/2
    14. Chuck Klosterman – Eine zu 85% wahre Geschichte * * *
    15. Didier Eribon – Rückkehr nach Reims * * *
    16. Ismail Kadare – Die Dämmerung der Steppengötter * * 1/2
    17. David Foster Wallace – Der große rote Sohn * *

    --

    Radio StoneFM, "Tower Of Song"
    #10228319  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    Update

    01. Max Goldt – Der Krapfen auf dem Sims *****
    02. Thomas Bernhard – Auslöschung. Ein Zerfall *****
    03. Thomas Bernhard – Holzfällen. Eine Erregung *****
    04. Thomas Bernhard – Alte Meister. Komödie *****
    05. Henry Miller – Black Spring *****
    06. Thomas Bernhard – Der Keller. Eine Entziehung *****
    07. Colin MacInnes – Absolute Beginners *****
    08. Thomas Bernhard – Beton *****
    09. Thomas Bernhard – Der Untergeher *****
    10. Herbert Achternbusch – Du hast keine Chance, aber nutze sie. Band 6: Die Föhnforscher. Schriften 1984. ****1/2
    11. Jean Lüdeke – Die Schönheit des Schrecklichen: Peter Greenaway und seine Filme ****(+)
    12. Stephen Rebello – Hitchcock und die Geschichte von Psycho ****
    13. Pierre Leprohon – Michelangelo Antonioni: Der Regisseur und seine Filme ****
    14. Terry Pratchett – Das Mitternachtskleid ****
    15. Tom Wolfe – Fegefeuer der Eitelkeiten ****
    16. Herbert Achternbusch – Du hast keine Chance, aber nutze sie. Band 1: 1969. Schriften 1968-1969. ****(-)
    17. Christiane Barchfeld – Filming by Numbers: Peter Greenaway – Ein Regisseur zwischen Experimentalkino und Erzählkino ****(-)
    18. Raymond Queneau – Stilübungen ****(-)
    19. Benjamin von Stuckrad-Barre – Auch Deutsche unter den Opfern ****(-)
    20. E.T.A. Hoffmann – Der Sandmann/Das öde Haus ****(-)
    21. Sören Kierkegaard – Zwei kurze ethisch-religiöse Abhandlungen ***1/2(+)
    22. Verschiedene Autoren – Erinnerungen an Brecht ***1/2(+)
    23. Matthias Keidtel – Ein Mann wie Holm ***1/2(+)
    24. Joachim-Ernst Berendt/Günther Huesmann – Das Jazzbuch: Von New Orleans bis in die achtziger Jahre ***1/2(+)
    25. Michael Ballhaus/Claudius Seidl – Bilder im Kopf: Die Geschichte meines Lebens ***1/2
    26. Sören Kierkegaard – Einübung im Christentum ***1/2
    27. Paul Robert Smith – Und am Ende wird alles gut ***1/2
    28. Joachim Ringelnatz – Überall ist Wunderland ***1/2
    29. James Haydock – Tom Hardy: Rise of a Legend ***1/2
    30. Mary Bauermeister – Ich hänge im Triolengitter: Mein Leben mit Karlheinz Stockhausen ***1/2(-)
    31. Graham Greene – Die Stunde der Komödianten ***1/2(-)
    32. Charles Bronson – Bronson ***1/2(-)
    33. Seamus Craic – Pete Doherty: The Libertines und Babyshambles ***1/2(-)
    34. Stephen King – Mind Control ***
    35. David Peace – GB84 ***
    36. Isaac Asimov – Alle Wege führen nach Trantor **
    37. Alex Hannaford – The White Stripes **
    38. Gerda Böttcher (Hrg.) – Anekdoten rund um den Film *1/2

    --

    #10234779  | PERMALINK

    hermit

    Registriert seit: 31.12.2004

    Beiträge: 1,064

    1. Benjamin von Stuckrad-Barre – Panikherz *****
    2. Jennifer Egan – Der größere Teil der Welt ****1/2
    3. Thomas Melle – Die Welt im Rücken ****1/2
    4. Junot Diaz – Das kurze wundersame Leben des Oscar Wao ****
    5. Julian Barnes – Lebensstufen ****
    6. Thomas Melle – 3000 Euro ****
    7. Antonia Baum – Tony Soprano stirbt nicht ****
    8. Gerhart Hauptmann – Die Ratten ****
    9. John Fante – 1933 war ein schlimmes Jahr ****
    10. Thomas Glavinic – Das Leben der Wünsche ***1/2

    --

    #10236967  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    Update

    01. Max Goldt – Der Krapfen auf dem Sims *****
    02. Thomas Bernhard – Auslöschung. Ein Zerfall *****
    03. Thomas Bernhard – Holzfällen. Eine Erregung *****
    04. Thomas Bernhard – Alte Meister. Komödie *****
    05. Henry Miller – Black Spring *****
    06. Thomas Bernhard – Der Keller. Eine Entziehung *****
    07. Colin MacInnes – Absolute Beginners *****
    08. Thomas Bernhard – Beton *****
    09. Thomas Bernhard – Der Untergeher *****
    10. Herbert Achternbusch – Du hast keine Chance, aber nutze sie. Band 6: Die Föhnforscher. Schriften 1984. ****1/2
    11. Max Goldt – Quitten für die Menschen zwischen Emden und Zittau ****(+)
    12. Barry Miles – Hippie ****(+)
    13. Jean Lüdeke – Die Schönheit des Schrecklichen: Peter Greenaway und seine Filme ****(+)
    14. Stephen Rebello – Hitchcock und die Geschichte von Psycho ****
    15. Pierre Leprohon – Michelangelo Antonioni: Der Regisseur und seine Filme ****
    16. Terry Pratchett – Das Mitternachtskleid ****
    17. Tom Wolfe – Fegefeuer der Eitelkeiten ****
    18. Herbert Achternbusch – Du hast keine Chance, aber nutze sie. Band 1: 1969. Schriften 1968-1969. ****(-)
    19. Christiane Barchfeld – Filming by Numbers: Peter Greenaway – Ein Regisseur zwischen Experimentalkino und Erzählkino ****(-)
    20. Raymond Queneau – Stilübungen ****(-)
    21. Benjamin von Stuckrad-Barre – Auch Deutsche unter den Opfern ****(-)
    22. E.T.A. Hoffmann – Der Sandmann/Das öde Haus ****(-)
    23. Walter Moers – Das Labyrinth der Träumenden Bücher ****(-)
    24. Sören Kierkegaard – Zwei kurze ethisch-religiöse Abhandlungen ***1/2(+)
    25. Verschiedene Autoren – Erinnerungen an Brecht ***1/2(+)
    26. Matthias Keidtel – Ein Mann wie Holm ***1/2(+)
    27. Joachim-Ernst Berendt/Günther Huesmann – Das Jazzbuch: Von New Orleans bis in die achtziger Jahre ***1/2(+)
    28. Michael Ballhaus/Claudius Seidl – Bilder im Kopf: Die Geschichte meines Lebens ***1/2
    29. Sören Kierkegaard – Einübung im Christentum ***1/2
    30. Paul Robert Smith – Und am Ende wird alles gut ***1/2
    31. Joachim Ringelnatz – Überall ist Wunderland ***1/2
    32. James Haydock – Tom Hardy: Rise of a Legend ***1/2
    33. Mary Bauermeister – Ich hänge im Triolengitter: Mein Leben mit Karlheinz Stockhausen ***1/2(-)
    34. Graham Greene – Die Stunde der Komödianten ***1/2(-)
    35. Eric Burdon – Am Anfang war es tierisch…Sein Leben von ihm selbst erzählt ***1/2(-)
    36. Charles Bronson – Bronson ***1/2(-)
    37. Seamus Craic – Pete Doherty: The Libertines und Babyshambles ***1/2(-)
    38. Stephen King – Mind Control ***
    39. David Peace – GB84 ***
    40. Isaac Asimov – Alle Wege führen nach Trantor **
    41. Alex Hannaford – The White Stripes **
    42. Gerda Böttcher (Hrg.) – Anekdoten rund um den Film *1/2

    --

    #10240551  | PERMALINK

    hermit

    Registriert seit: 31.12.2004

    Beiträge: 1,064

    1. Benjamin von Stuckrad-Barre – Panikherz *****
    2. Jennifer Egan – Der größere Teil der Welt ****1/2
    3. Thomas Melle – Die Welt im Rücken ****1/2
    4. Junot Diaz – Das kurze wundersame Leben des Oscar Wao ****
    5. Julian Barnes – Lebensstufen ****
    6. Thomas Melle – 3000 Euro ****
    7. Richard Ford – Kanada ****
    8. Antonia Baum – Tony Soprano stirbt nicht ****
    9. Gerhart Hauptmann – Die Ratten ****
    10. John Fante – 1933 war ein schlimmes Jahr ****
    11. Thomas Glavinic – Das Leben der Wünsche ***1/2

    --

    #10246033  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    Update

    01. Max Goldt – Der Krapfen auf dem Sims *****
    02. Thomas Bernhard – Auslöschung. Ein Zerfall *****
    03. Thomas Bernhard – Holzfällen. Eine Erregung *****
    04. Thomas Bernhard – Alte Meister. Komödie *****
    05. Henry Miller – Black Spring *****
    06. Thomas Bernhard – Der Keller. Eine Entziehung *****
    07. Colin MacInnes – Absolute Beginners *****
    08. Thomas Bernhard – Beton *****
    09. Thomas Bernhard – Der Untergeher *****
    10. Herbert Achternbusch – Du hast keine Chance, aber nutze sie. Band 4: Das Haus am Nil. Schriften 1980-1981. ****1/2
    11. Herbert Achternbusch – Du hast keine Chance, aber nutze sie. Band 6: Die Föhnforscher. Schriften 1984. ****1/2
    12. Max Goldt – Quitten für die Menschen zwischen Emden und Zittau ****(+)
    13. Barry Miles – Hippie ****(+)
    14. Jean Lüdeke – Die Schönheit des Schrecklichen: Peter Greenaway und seine Filme ****(+)
    15. Stephen Rebello – Hitchcock und die Geschichte von Psycho ****
    16. Pierre Leprohon – Michelangelo Antonioni: Der Regisseur und seine Filme ****
    17. Terry Pratchett – Das Mitternachtskleid ****
    18. Tom Wolfe – Fegefeuer der Eitelkeiten ****
    19. Herbert Achternbusch – Du hast keine Chance, aber nutze sie. Band 1: 1969. Schriften 1968-1969. ****(-)
    20. Christiane Barchfeld – Filming by Numbers: Peter Greenaway – Ein Regisseur zwischen Experimentalkino und Erzählkino ****(-)
    21. Raymond Queneau – Stilübungen ****(-)
    22. Benjamin von Stuckrad-Barre – Auch Deutsche unter den Opfern ****(-)
    23. E.T.A. Hoffmann – Der Sandmann/Das öde Haus ****(-)
    24. Walter Moers – Das Labyrinth der Träumenden Bücher ****(-)
    25. Sören Kierkegaard – Zwei kurze ethisch-religiöse Abhandlungen ***1/2(+)
    26. Verschiedene Autoren – Erinnerungen an Brecht ***1/2(+)
    27. Matthias Keidtel – Ein Mann wie Holm ***1/2(+)
    28. Joachim-Ernst Berendt/Günther Huesmann – Das Jazzbuch: Von New Orleans bis in die achtziger Jahre ***1/2(+)
    29. Michael Ballhaus/Claudius Seidl – Bilder im Kopf: Die Geschichte meines Lebens ***1/2
    30. Sören Kierkegaard – Einübung im Christentum ***1/2
    31. Paul Robert Smith – Und am Ende wird alles gut ***1/2
    32. Joachim Ringelnatz – Überall ist Wunderland ***1/2
    33. James Haydock – Tom Hardy: Rise of a Legend ***1/2
    34. Mary Bauermeister – Ich hänge im Triolengitter: Mein Leben mit Karlheinz Stockhausen ***1/2(-)
    35. Graham Greene – Die Stunde der Komödianten ***1/2(-)
    36. Eric Burdon – Am Anfang war es tierisch…Sein Leben von ihm selbst erzählt ***1/2(-)
    37. Charles Bronson – Bronson ***1/2(-)
    38. Seamus Craic – Pete Doherty: The Libertines und Babyshambles ***1/2(-)
    39. Stephen King – Mind Control ***
    40. David Peace – GB84 ***
    41. Isaac Asimov – Alle Wege führen nach Trantor **
    42. Alex Hannaford – The White Stripes **
    43. Gerda Böttcher (Hrg.) – Anekdoten rund um den Film *1/2

    --

    #10246039  | PERMALINK

    ford-prefect
    Feeling all right in the noise and the light

    Registriert seit: 10.07.2002

    Beiträge: 5,773

    harry-ragUpdate                                                                                                                                                                                           34. Mary Bauermeister – Ich hänge im Triolengitter: Mein Leben mit Karlheinz Stockhausen ***1/2(-)

    Wie war dieses Buch? Ich hatte mal eine Autobio von Hans Neuenfels in dieser Heidenreich-Edition gelesen, empfand den Band aber als äußerst zäh und unnötig verschwurbelt an der Grenze zur Unlesbarkeit. Hinterher hab ich das Buch der Klinikbücherei eines Krankenhauses gespendet.

    --

    "We play incredibly complex music, we have to see our fingers. Wir sind nicht die Toten Hosen." (Page Hamilton, Helmet / Halle02, Heidelberg, 25.9.2019)
    #10246041  | PERMALINK

    dougsahm
    Moderator

    Registriert seit: 26.08.2002

    Beiträge: 17,794

    ford-prefect

    harry-ragUpdate 34. Mary Bauermeister – Ich hänge im Triolengitter: Mein Leben mit Karlheinz Stockhausen ***1/2(-)

    Wie war dieses Buch? Ich hatte mal eine Autobio von Hans Neuenfels in dieser Heidenreich-Edition gelesen, empfand den Band aber als äußerst zäh und unnötig verschwurbelt an der Grenze zur Unlesbarkeit. Hinterher hab ich das Buch der Klinikbücherei eines Krankenhauses gespendet.

    Was veranlasst dich zur Vermutung, dass es für die kranken Patienten ein Bereicherung sein könnte?

    --

    #10246047  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    Bauermeisters Erinnerungen sind klar und unmissverständlich geschrieben, beziehen sich aber größtenteils auf Biographisches und Zwischenmenschliches, auch wenn immer wieder erwähnt wird, wie wichtig die Kunst bzw. Musik für das Leben der beiden ist/war.
    Als Zugang zu den künstlerischen Arbeiten (von Stockhausen oder Bauermeister) eher nicht geeignet, eher interessant für die Frage nach alternativen Lebensmodellen abseits der traditionellen Kleinfamilie.

    --

    #10246051  | PERMALINK

    ford-prefect
    Feeling all right in the noise and the light

    Registriert seit: 10.07.2002

    Beiträge: 5,773

    dougsahm

    ford-prefect

    harry-ragUpdate 34. Mary Bauermeister – Ich hänge im Triolengitter: Mein Leben mit Karlheinz Stockhausen ***1/2(-)

    Wie war dieses Buch? Ich hatte mal eine Autobio von Hans Neuenfels in dieser Heidenreich-Edition gelesen, empfand den Band aber als äußerst zäh und unnötig verschwurbelt an der Grenze zur Unlesbarkeit. Hinterher hab ich das Buch der Klinikbücherei eines Krankenhauses gespendet.

    Was veranlasst dich zur Vermutung, dass es für die kranken Patienten ein Bereicherung sein könnte?

    Genau gesagt war es die ehrenamtlich geführte Klinikbücherei einer Psychiatrie. Was mir nicht gefällt, kann ein anderer ja wiederum hervorragend finden. Ich dachte mir, damit das Buch bei mir daheim keinen Platz wegnimmt und bevor ich es dem Altpapier übergebe :-) Der ältere Herr, der die Bücherei damals betreute, blickte auf den Band, sah wohl den Namen Elke Heidenreich und sagte: „Ja, das können wir gebrauchen.“ Von Lay-out und Design her fand ich diese Reihe aber ansprechend gestaltet.

     

    --

    "We play incredibly complex music, we have to see our fingers. Wir sind nicht die Toten Hosen." (Page Hamilton, Helmet / Halle02, Heidelberg, 25.9.2019)
Ansicht von 15 Beiträgen - 31 bis 45 (von insgesamt 104)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.