Rap-Neuerscheinungen/Previews/Rezensionen

Startseite Foren Über Bands, Solokünstler und Genres Eine Frage des Stils Beats / Hip Hop Rap-Neuerscheinungen/Previews/Rezensionen

Ansicht von 15 Beiträgen - 16 bis 30 (von insgesamt 175)
  • Autor
    Beiträge
  • #5700709  | PERMALINK

    cleetus

    Registriert seit: 29.06.2006

    Beiträge: 15,581

    Demnächst sind zu erwarten:
    -Jazzmatazz 4
    -Beastie Boys – The Mix-Up (ein Instrumental-Album anscheinend)
    -Pharoahe Monch – Desire
    Bereits bestellt ist „Port Authority“, das Debüt-Album des kanadischen Producers Marco Polo, welches mit so illustren Gast-MCs wie Kool G Rap, O.C., Kardinal Offishall, Masta Ace, Large Professor, Ed O.G., Sadat X, A.G., JuJu und einigen mehr aufwartet.

    --

    Don't be fooled by the rocks that I got - I'm still, I'm still Jenny from the block
    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #5700711  | PERMALINK

    reznors-trent

    Registriert seit: 17.03.2007

    Beiträge: 1,153

    Cooler Thread, Cleet! Hast Du auch ein paar News bezüglich der neuen Wu-Scheibe?

    --

    relativ happy
    #5700713  | PERMALINK

    cleetus

    Registriert seit: 29.06.2006

    Beiträge: 15,581

    Hab ich noch nichts konkretes gehört, 7. Juli laut Label (blabla). Die Wartezeit dahin hab ich mir mit dem Soundtrack zu „Afro Samurai“ vom RZA verkürzt. Erinnert sehr an die Soundtracks der schwarzen Filme aus den 70ern wie Coffy, Foxy Brown, Bare Knuckles etc. Ungefähr zwei Drittel sind Score auf dem Rest kann man MCs wie Big Daddy Kane, GZA, Talib Kweli oder Q-Tip hören.

    --

    Don't be fooled by the rocks that I got - I'm still, I'm still Jenny from the block
    #5700715  | PERMALINK

    paul-ehrlich

    Registriert seit: 15.05.2007

    Beiträge: 287

    Wu-Tang Album kommt erst am 7.9. raus und wird The 8 Diagrams heissen und es sollen echt alle members darauf vertreten sein, also auch ODB oder Masta Killa, U-God, Inspectah Deck usw. eben alle, mehr weiss man noch nicht, außer das es glaube ich über ein europäisches Label rauskommen soll.

    --

    #5700717  | PERMALINK

    atom
    Moderator

    Registriert seit: 10.09.2003

    Beiträge: 18,019

    Paul EhrlichWu-Tang Album kommt erst am 7.9. raus und wird The 8 Diagrams heissen und es sollen echt alle members darauf vertreten sein, also auch ODB oder Masta Killa, U-God, Inspectah Deck usw. eben alle, mehr weiss man noch nicht, außer das es glaube ich über ein europäisches Label rauskommen soll.

    Das Album kommt beim US-Label SRC Records heraus, das vom Loud-Gründer Steve Rifkind betrieben wird.

    --

    Hey man, why don't we make a tune... just playin' the melody, not play the solos...
    #5700719  | PERMALINK

    paul-ehrlich

    Registriert seit: 15.05.2007

    Beiträge: 287

    für die usa ist das korrekt, aber in europa kommt das album über das englische label bodog music mit welchem der wu einen exklusiven deal abgeschlossen hat.

    --

    #5700721  | PERMALINK

    cleetus

    Registriert seit: 29.06.2006

    Beiträge: 15,581

    Warampadapamm..holterdipolter:

    MARCO POLO – PORT AUTHORITY

    1. Port Authority (Intro)
    2. Get Busy feat. Copywrite
    3. Marquee feat. O.C.
    4. War feat. Kardinal Offishall
    5. Nostalgia feat. Masta Ace
    6. The Wrong One feat. Wordsworth
    7. Low Budget All Stars feat. Kev Brown, Kenn Starr, Oddisee, Cy Young & Kaimbr
    8. Speak Softly feat. Jo Jo Pellegrino
    9. Time And Place feat. Ed O.G.
    10. The Radar feat. Large Professor
    11. All My Love feat. Jaysaun
    12. Lay It Down feat. Roc Marciano of The U.N.
    13. Go Around feat. Buckshot
    14. Hood Tales feat. Kool G. Rap & DV Alias Khryst
    15. Heat feat. Supastition
    16. Rollin feat. Sadat X, AG & Ju Ju of the Beatnuts
    17. For The Future feat. Critically Acclaimed
    18. Relax feat. J. Davey „Relax“

    Da kommt es also angepoltert. Lang erwartet, heiß ersehnt. Auf dem ehemaligen Lieblingslabel eines jeden Heads der in den späten 90ern was auf sich gehalten hat, Rawkus, droppt der kanadische Producer Marco Polo, das, was er „the return of real hiphop“ oder „the rebirth of the boom-bap“ nennt. Und tatsächlich ziehts einem erstmal das Gesicht lang, wenn man die Tracklist das erste Mal sieht. Es sieht fast so aus als ob sich die alte Garde versammelt hätte um, vereint, von der ehemaligen Underground-Feste Rawkus aus, Rap von all dem überflüssigen BlingBling und fake-attitudes zu befreien (Kardinal Offishall in „War“: „ I turned on the radio and laughed to myself / Nowadays everybody wear diamonds in their belt / With a target on their backs for the shots / […] Fuck that n**** I’ma gonna pop that too / Two shots in the air just to clear out that room / Grab that Microphone and show you who’s boss […]“ und in früherem Glanz wieder erstarken zu lassen. Gleich der erste Beat („Get busy“) klingt als wäre The High & Mighty’s „Air Force 1“-EP die Referenzscheibe gewesen. (Symphonisch, düster, word cut-hookline und ein gekonnt spittender Copywrite). Auf „Nostalgia“ rappt Masta Ace gewohnt entspannt eine Hommage an „die guten alten Zeiten“ ohne jedoch nach „früher war eh alles besser“ zu klingen. ..this is for those who don’t know the half...
    Jojo Pellegrino reimt auf „Speak Softly“ tatsächlich über ein Nino Rota-Sample, auf „The Radar“ fällt wieder auf das Large Professor auch stimmlich einigen Raum einnehmen kann. Lyrisch vielleicht nicht der gewandteste, dafür kommen die Texte mit dem nötigen Druck, was man (zumindest ich) sonst ja öfter mal vermisst. Dann kommt mit „Hood Tales“ mit Kool G Rap und DV alias Khrist ein Track auf dem sich der Beat und die Emcees um die Wette in den Vordergrund drängen um dann dem anderen wieder Raum zu lassen. Bei „Rollin'“ musste ich richtig zum Grinsen anfangen, als mir Sadat’s „lustige“ Stimme entgegenschallte um im selben Moment alle anderen Künstler in den Schatten zu stellen. Zum Abschluss kommt ein schöner, soulfully Track ganz in der Tradition einer Total- oder Badu-Produktion aus dem vergangenen Jahrtausend. Also alles ganz toll..oder auch nicht. Von innovativen Ideen, geschweige denn Individualität nämlich (fast) keine Spur. „Port Authority“ könnte genauso gut Teil soundso der Lyricist Lounge-Reihe oder ein Fatbeats-Sampler sein, den Unterschied würde man nicht merken. Das Polo es kann hat er z.B. auf Masta Ace letztem Album „A long hot summer“ mit dem Track „Do it man“ oder auf Pumpkinheads „Orange Moon Over Brooklyn“ bewiesen. Daher:
    als Sampler: ****
    als Producer-Album: **3/4

    --

    Don't be fooled by the rocks that I got - I'm still, I'm still Jenny from the block
    #5700723  | PERMALINK

    paul-ehrlich

    Registriert seit: 15.05.2007

    Beiträge: 287

    wann kommt endlich album ear drum von talib kweli raus, letzten termin, den ich hörte war 24.7., aber wurd ja schon oft genug verschoben und außerdem warte ich auf royce da 59 album, komplett produziert von dj premier, gibts aber auch noch kein release datum, royce kam ja auch erst vor kurzem aus knast und bringt erstmal mixtape jetzt raus, aber ich wart jedenfalls drauf!

    --

    #5700725  | PERMALINK

    sido

    Registriert seit: 22.03.2005

    Beiträge: 1,678

    die kritiken auf laut.de sind immer ganz gut und was zum beispiel die kritiken zu den letzten aggro sachen anging leider auch seeeehr wahr.

    --

    ich verhandle nicht mit psychopathen[/b]
    #5700727  | PERMALINK

    paul-ehrlich

    Registriert seit: 15.05.2007

    Beiträge: 287

    ich bin ja froh, dass immerhin einer was zu meinen sachen schreibt, aber was sollten mir die kritiken auf meine frage helfen, wenn die alben nocht nicht mal ein releasedate haben, dann wird es wohl auch noch keine plattenkritik auf laut.de darüber geben, außerdem lese ich eher anderswo kritiken über rapplatten

    --

    #5700729  | PERMALINK

    spenalzo

    Registriert seit: 27.08.2006

    Beiträge: 4,357

    sidodie kritiken auf laut.de sind immer ganz gut und was zum beispiel die kritiken zu den letzten aggro sachen anging leider auch seeeehr wahr.

    Gab es ein Aggro Release, das die nicht zerrissen haben?

    edit: wobei, Sido II ist glaub ich gut weggekommen

    --

    #5700731  | PERMALINK

    paul-ehrlich

    Registriert seit: 15.05.2007

    Beiträge: 287

    was ist sido II?

    --

    #5700733  | PERMALINK

    spenalzo

    Registriert seit: 27.08.2006

    Beiträge: 4,357

    Paul Ehrlichwas ist sido II?

    Ich meinte damit sein zweites Studioalbum

    --

    #5700735  | PERMALINK

    paul-ehrlich

    Registriert seit: 15.05.2007

    Beiträge: 287

    zweite album von sido ist der absolute hohn für mich, weil er gänzlich gegen sein image auf seinem ersten album geht, aber die masken nummerr war halt ausgelutscht gewesen und urplötlich ist er kein gangster mehr und hat es auch nie gesagt, das ich nicht lache. hat maske nur aufgehabt, weil er sonst ausgesehn hätte wie ein student, aber bitte hört ruhig weiter diese verarschung.

    --

    #5700737  | PERMALINK

    sido

    Registriert seit: 22.03.2005

    Beiträge: 1,678

    @ paul
    dein wissen is gefährliche halbbildung. hiphopnazis gibt´s schon genug. deine meinung schön und gut aber unsympathisch biste trotzdem wenn du dogmatisch sprichst wie der papst. hier und in dem andern deutschrap thread.
    und studentendissen is selbst mir als neuköllner zu blöd.

    wie du was findest is dabei ladde. geht mehr um deine art.

    --

    ich verhandle nicht mit psychopathen[/b]
Ansicht von 15 Beiträgen - 16 bis 30 (von insgesamt 175)

Schlagwörter: , ,

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.