Ranking der Alben von Elvis Costello

Startseite Foren Fave Raves: Die definitiven Listen Die besten Alben Rank the Records Ranking der Alben von Elvis Costello

Ansicht von 15 Beiträgen - 31 bis 45 (von insgesamt 117)
  • Autor
    Beiträge
  • #7116455  | PERMALINK

    nail75

    Registriert seit: 16.10.2006

    Beiträge: 41,864

    keksofenDer frühe Elvis kommt bei Euch durch die Bank zu schlecht weg.

    Stimmt. Ich bin auch sehr verwundert, vor allem über die niedrigen Besternungen des fantastischen „My Aim Is True“.

    --

    Ohne Musik ist alles Leben ein Irrtum.
    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #7116457  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    Declan MacManusIch verstehe nicht so recht, was du meinst. Der frühe Elvis kommt doch sehr gut weg. Beziehst du dich nur auf die Platzierungen von „My Aim Is True“?

    Bezog sich auf „My Aim Is True“ und auf „Armed Forces““.
    „Get Happy“ und „This Year’s Model“ schneiden passender ab.

    Der frühe Elvis ist mir der liebste geblieben.

    --

    #7116459  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    1. Blood And Chocolate
    2. Get Happy!!
    3. Armed Forces
    4. My Aim Is True
    5. This Year’s Model
    6. Painted From Memory
    7. Imperial Bedroom
    8. King Of America
    9. Punch The Clock
    10. The Delivery Man
    11. Momofuku
    12. Trust
    13. Almost Blue
    14. When I Was Cruel
    15. Goodbye Cruel World
    16. North
    17. Spike
    18. The River in Reverse
    19. Mighty Like A Rose
    20. All This Useless Beauty
    21. Brutal Youth
    22. Kojak Variety
    23. The Juliet Letters

    1. * * * * *
    2. – 10. * * * * ½
    11. – 18. * * * *
    19. – 21. * * * ½
    22. – 23. * * *

    --

    #7116461  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    Das sieht doch nach was aus.
    Die Alben, die ich kenne, würde ich ähnlich einordnen.

    --

    #7116463  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    keksofen
    Die Alben, die ich kenne, würde ich ähnlich einordnen.

    Zeig mal.

    --

    #7116465  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    wohlklangZeig mal.

    Für ein Ranking reicht es bei weitem nicht.

    Ab den 90ern habe ich mir, „Painted from Memory“ ausgenommen, kein Album mehr als ein- oder zweimal angehört.

    --

    #7116467  | PERMALINK

    tops
    This charming man

    Registriert seit: 04.05.2003

    Beiträge: 4,297

    1. Get Happy!! * * * * 1/2
    2. Imperial Bedroom * * * * 1/2
    3. King Of America * * * * 1/2
    4. This Year’s Model * * * * 1/2
    5. Punch The Clock * * * * 1/2
    6. Armed Forces * * * * 1/2
    7. My Aim Is True * * * *
    8. Blood And Chocolate * * * *
    9. Goodbye Cruel World * * * *
    10. The Juliet Letters * * * *
    11. Trust * * * *
    12. North * * * *
    13. Momofuku * * * *
    14. The Delivery Man * * * 1/2
    15. When I Was Cruel * * * 1/2
    16. Almost Blue * * * 1/2
    17. All This Useless Beauty * * *
    18. Mighty Like A Rose * * *
    19. Spike * * 1/2
    20. Brutal Youth * * 1/2
    21. Kojak Variety * * 1/2

    --

    #7116469  | PERMALINK

    cassavetes

    Registriert seit: 09.03.2006

    Beiträge: 5,771

    @ tina
    Mir gefällt schlicht und ergreifend die B-Seite nicht. Da ging unser Elvis auf anderen Platten aus der Zeit für meine Ohren einfach deutlich zielgerichteter und fokussierter zu Werke.

    #7116471  | PERMALINK

    declan-macmanus

    Registriert seit: 07.01.2003

    Beiträge: 14,707

    tops, wo würden sich „Painted“ und „River“ einfinden, wenn du sie aufnähmest?

    --

    Lately I've been seeing things / They look like they float at the back of my head room[/B] [/SIZE][/FONT]
    #7116473  | PERMALINK

    coleporter

    Registriert seit: 23.02.2007

    Beiträge: 4,085

    Hier ist mein Ranking:

    1. King Of America
    2. Brutal Youth
    3. Spike
    4. Mighty Like A Rose
    5. The Juliet Letters
    6. Imperial Bedroom
    7. Blood And Chocolate
    8. Punch The Clock
    9. When I Was Cruel
    10. This Year’s Model
    11. Goodbye Cruel World
    12. Get Happy!!
    13. Momofuku
    14. The Delivery Man
    15. Armed Forces
    16. My Aim Is True
    17. North
    18. All This Useless Beauty
    19. Trust

    Herausgelassen habe ich mal
    „Almost Blue“ und „Kojak Variety„, weil es reine Cover-Alben sind,
    außerdem die Kooperationsalben „Painted From Memory“ und „The River in Reverse„.

    --

    Es ist viel leichter in dem Werke eines großen Geistes die Fehler und Irrthümer nachzuweisen, als von dem Werthe desselben eine deutliche und vollständige Entwickelung zu geben. (Arthur Schopenhauer, Die Welt als Wille und Vorstellung, Zürich 1988, S.531)
    #7116475  | PERMALINK

    mistadobalina

    Registriert seit: 29.08.2004

    Beiträge: 20,701

    Declan MacManusHast du meine Frage vielleicht übersehen, Mista?

    „My Flame Turns Blue“ ist wie gesagt ein LIVE-Album, das Costello 2004 mit dem Metropole Orkest, einem Jazz-Orchester mit String Section, beim North Sea Festival aufgenommen hat. Es enthält zum größten Teil Costello-Werke in hinreißenden Interpretationen.

    --

    When I hear music, I fear no danger. I am invulnerable. I see no foe. I am related to the earliest time, and to the latest. Henry David Thoreau, Journals (1857)
    #7116477  | PERMALINK

    declan-macmanus

    Registriert seit: 07.01.2003

    Beiträge: 14,707

    Mistadobalina“My Flame Turns Blue“ ist wie gesagt ein LIVE-Album, das Costello 2004 mit dem Metropole Orkest, einem Jazz-Orchester mit String Section, beim North Sea Festival aufgenommen hat. Es enthält zum größten Teil Costello-Werke in hinreißenden Interpretationen.

    Das ist mir schon klar. Aber was ist das von dir erwähnte „The River Is Wide“? Ist das ein Bonus-Track? Auf „My Flame Burns Blue“ finde ich es jedenfalls nicht.

    --

    Lately I've been seeing things / They look like they float at the back of my head room[/B] [/SIZE][/FONT]
    #7116479  | PERMALINK

    mistadobalina

    Registriert seit: 29.08.2004

    Beiträge: 20,701

    Declan MacManusDas ist mir schon klar. Aber was ist das von dir erwähnte „The River Is Wide“? Ist das ein Bonus-Track? Auf „My Flame Burns Blue“ finde ich es jedenfalls nicht.

    Ein Tippfehler, ich meinte natürlich „The River in Reverse“. Hatte vorher die Grassroots gehört.

    --

    When I hear music, I fear no danger. I am invulnerable. I see no foe. I am related to the earliest time, and to the latest. Henry David Thoreau, Journals (1857)
    #7116481  | PERMALINK

    declan-macmanus

    Registriert seit: 07.01.2003

    Beiträge: 14,707

    MistadobalinaEin Tippfehler, ich meinte natürlich „The River in Reverse“. Hatte vorher die Grassroots gehört.

    Und ich Depp zerbreche mir die ganze Zeit den Kopf, welche Costello-Rarität mir da entgangen sein könnte…

    --

    Lately I've been seeing things / They look like they float at the back of my head room[/B] [/SIZE][/FONT]
    #7116483  | PERMALINK

    mistadobalina

    Registriert seit: 29.08.2004

    Beiträge: 20,701

    Declan MacManusUnd ich Depp zerbreche mir die ganze Zeit den Kopf, welche Costello-Rarität mir da entgangen sein könnte…

    Der Depp war ich – sorry!

    --

    When I hear music, I fear no danger. I am invulnerable. I see no foe. I am related to the earliest time, and to the latest. Henry David Thoreau, Journals (1857)
Ansicht von 15 Beiträgen - 31 bis 45 (von insgesamt 117)

Schlagwörter: 

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.