Rank Your Books (2012 edition)

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 305)
  • Autor
    Beiträge
  • #78789  | PERMALINK

    bodacious-cowboy

    Registriert seit: 18.01.2009

    Beiträge: 3,582

    We read a lot – der Thread zum neuen Jahr.

    Auf ein gutes Bücherjahr mit vielen literarischen Neuentdeckungen!

    E_Books_HA_Bayern__1004333c.jpg

    --

    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #8262765  | PERMALINK

    witek-dlugosz

    Registriert seit: 19.11.2010

    Beiträge: 5,114

    Frohes neues Lesejahr zusammen!

    Es gilt den Schnitt von einem Buch pro Woche zu halten.

    --

    #8262767  | PERMALINK

    ford-prefect
    Feeling all right in the noise and the light

    Registriert seit: 10.07.2002

    Beiträge: 6,305

    Nächster Stopp: lesen.hören in der Mannheimer Alten Feuerwache und die Kölner lit.Cologne.

    Möge 2012 gute Autoren entdecken…

    --

    "Oh tragedy, life reminds me bout a symphony on the radio" (Hanoi Rocks) 
    #8262769  | PERMALINK

    hello_skinny

    Registriert seit: 11.12.2010

    Beiträge: 2,307

    1. Josef Wilfling – Abgründe ***

    #8262771  | PERMALINK

    witek-dlugosz

    Registriert seit: 19.11.2010

    Beiträge: 5,114

    01. Judith Schalansky – Der Hals der Giraffe * * 1/2

    --

    #8262773  | PERMALINK

    tugboat-captain

    Registriert seit: 20.03.2008

    Beiträge: 2,825

    Ein fast perfekter Einstieg ins Jahr:

    1. Ed McBain – The Gutter And The Grave * * * * 1/2

    --

    detours elsewhere
    #8262775  | PERMALINK

    themagneticfield

    Registriert seit: 25.04.2003

    Beiträge: 31,828

    01. Suzanne Collins – Die Tribute von Panem 1-3 ****1/2
    02. Ursula Poznanski – Erebos ****
    03. Thierry Jonquet – Die Haut, in der ich wohne ***1/2
    04. Rachel Ward – Numbers /Den Tod im Blick **

    --

    "Man kann nicht verhindern, dass man verletzt wird, aber man kann mitbestimmen von wem. Was berührt, das bleibt!
    #8262777  | PERMALINK

    everyman

    Registriert seit: 19.05.2010

    Beiträge: 4,705

    Witek DlugoszFrohes neues Lesejahr zusammen!

    Es gilt den Schnitt von einem Buch pro Woche zu halten.

    Das schließt natürlich die 800- bis 1.000-Seiter aus. Davon drei bis vier pro Jahr, dann ist der Schnitt kaum machbar!

    --

    Radio StoneFM, "Tower Of Song"
    #8262779  | PERMALINK

    witek-dlugosz

    Registriert seit: 19.11.2010

    Beiträge: 5,114

    EverymanDas schließt natürlich die 800- bis 1.000-Seiter aus. Davon drei bis vier pro Jahr, dann ist der Schnitt kaum machbar!

    Die kann man wunderbar mit 150-Seitern ausgleichen.

    --

    #8262781  | PERMALINK

    blackpearl

    Registriert seit: 26.10.2011

    Beiträge: 229

    Witek DlugoszDie kann man wunderbar mit 150-Seitern ausgleichen.

    Die hat man doch an einem Tag durch. Das finde ich immer unbefriedigend. Wenn ich ein Buch zu Ende gelesen habe, bin ich immer sehr traurig, weil ich aus dieser Welt wieder austreten muß, die mich einige Tage oder Wochen festhielt.

    --

    #8262783  | PERMALINK

    witek-dlugosz

    Registriert seit: 19.11.2010

    Beiträge: 5,114

    Ich möchte all die phantastischen kurzen Bücher, die ich bislang gelesen habe, nicht missen.

    --

    #8262785  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    „Finishing a book is just like you took a child out in the back yard and shot it.“ (Truman Capote)

    --

    #8262787  | PERMALINK

    blackpearl

    Registriert seit: 26.10.2011

    Beiträge: 229

    kramer„Finishing a book is just like you took a child out in the back yard and shot it.“ (Truman Capote)

    Ja, so fühlt es sich manchmal an. Paßt.

    --

    #8262789  | PERMALINK

    irrlicht
    Nihil

    Registriert seit: 08.07.2007

    Beiträge: 30,107

    1. William Faulkner Licht im August (Light in august)

    Dann die Sintflut.

    --

    Hold on Magnolia to that great highway moon
    #8262791  | PERMALINK

    themagneticfield

    Registriert seit: 25.04.2003

    Beiträge: 31,828

    01. Suzanne Collins – Die Tribute von Panem 1-3 ****1/2
    02. Wolfgang Herrndorf – Tschick ****
    03. Ursula Poznanski – Erebos ****
    04. Thierry Jonquet – Die Haut, in der ich wohne ***1/2
    05. Rachel Ward – Numbers /Den Tod im Blick **

    Tolles Buch, gleich mit „Sand“ weitermachen? Hat das schon jemand gelesen?

    --

    "Man kann nicht verhindern, dass man verletzt wird, aber man kann mitbestimmen von wem. Was berührt, das bleibt!
Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 305)

Schlagwörter: 

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.