R.E.M.

Ansicht von 15 Beiträgen - 2,101 bis 2,115 (von insgesamt 2,187)
  • Autor
    Beiträge
  • #10691765  | PERMALINK

    jan-lustiger

    Registriert seit: 24.08.2008

    Beiträge: 10,039

    gipettoMit Green bin ich nie richtig warm geworden, abgesehen von Pop Song 89 und World Leader Pretend blieb da irgendwie wenig nachhaltig im Ohr hängen.

    Ich mag Green auch nicht sonderlich, aber du hast „Orange Crush“ vergessen.

    --

    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #10691783  | PERMALINK

    bukabay

    Registriert seit: 24.01.2008

    Beiträge: 96

    jan-lustiger

    gipettoMit Green bin ich nie richtig warm geworden, abgesehen von Pop Song 89 und World Leader Pretend blieb da irgendwie wenig nachhaltig im Ohr hängen.

    Ich mag Green auch nicht sonderlich, aber du hast „Orange Crush“ vergessen.

    Und „You are the everything“ und „Get up“

    Ich bin bei Green auf R.E.M. aufmerksam geworden, deswegen hänge ich sehr an der Scheibe. Ein Vergleich mit Monster ist aus meiner Sicht schwierig. Monster war ja auch ein ähnlicher Versuch wie In Utero. Man wollte wieder rockiger/dreckiger klingen, ohne Rücksicht auf die „Losing my religion“-Fans.

    --

    Knowledge comes with death's release
    #10691885  | PERMALINK

    yaiza

    Registriert seit: 01.01.2019

    Beiträge: 650

    gipettoDie 25 Jahre-Jubiläumsausgabe für Monster ist in Mache und wird im September erscheinen. Nicht, dass ich darauf warte oder kaufwillig bin, aber es freut mich, dass dieses damals völlig überzogen und zu unrecht verrissene Album diese Wertschätzung erfährt. Kenneth, Eyeliner – tolle Scheibe und allemal besser als Green

    ich freue mich schon!!!

    muss gestehen, dass ich mir seit der Document-Jubiläumsausgabe auch die nachfolgenden Boxen gekauft habe… habe mich immer darüber gefreut und lege die bonus-CDs auch gern ein… gerade auch die verschiedenen Konzertmitschnitte sind toll…

    --

    #10691929  | PERMALINK

    yaiza

    Registriert seit: 01.01.2019

    Beiträge: 650

    sparchWurde Monster damals wirklich so verrissen? Habe ich so gar nicht in Erinnerung. Die Fallhöhe nach Automatic… war natürlich ziemlich hoch, aber ich mochte das Album auch immer sehr gerne und mit Let Me In enthält es das vielleicht ergreifendste Gedenken an Kurt Cobain. Besser als Green und viel besser als Out Of Time.

    also ich war auch so richtiger R.E:M.-Fan und kann mich nur an einen absoluten Hype um das Album erinnern… es wurde heiß erwartet und ich fand auch super, dass es wieder lauter zuging…während ich „Automatic…“ noch auf gelber Kassette hatte :D , war ich bei „Monster“ endlich auch mit einem CD-Player ausgestattet…  außerdem stand dazu endlich (!!!!) eine Tour an….leider mussten die Hallenkonzerte im März 1995 abgesagt werden (Bill’s Gesundheit)…. in Berlin wurde es dann im Sommer in der Waldbühne nachgeholt… genial!!! … und gerade beim Konzert kamen die neuen Songs richtig gut an…

    das Album ist bis heute unterschätzt… man müsste sich richtig mit beschäftigen, aber ich glaube, dass auch die Kritiken (habe jetzt keine Kritiker zur Hand, ist nur ein Gefühl) nicht gut ausfielen, weil ja eher ein Nachfolger im Stil von „Automatic“ erwartet wurde…

    zuletzt geändert von yaiza

    --

    #10691997  | PERMALINK

    fictionmaster

    Registriert seit: 28.07.2006

    Beiträge: 1,516

    Obwohl ich „World leader pretend“ und „You are the everything“ für großartige Songs halte, bin ich mit „Green“ auch nie so wirklich warm geworden. Meine R.E.M.-Hochzeit war in den 90ern und ich liebe all ihre Alben, die sie in dieser Dekade veröffentlicht haben. Dass „Monster“ seinerzeit von der Kritik verrissen wurde, hatte ich so nicht mitbekommen. Aber ich verstehe schon, dass viele enttäuscht waren, die ein weiteres „Automatic“ erwartet hatten. Eben genau deshalb fand (und finde) ich es richtig und gut, dass die Band da dieses laute Album herausgebracht hat. Das musste einfach sein.

     

    --

    Meine aktuellen Roman-Veröffentlichungen: Zweiteiliger Mystery-Thriller: MARTY 1+2 Spannender Krimi: „Klosterkeller“ Packender Thriller: „Raststopp“ Weitere Infos unter www.soeren-prescher.de
    #10692165  | PERMALINK

    lattenschuss

    Registriert seit: 06.06.2011

    Beiträge: 11,711

    Das Thema hatten wir ja schon. Auch ich bin mit „Monster“ nie wirklich warm geworden. Bis heute nicht.

    Mit der Wahl im RS bin ich absolut einverstanden. „Find the river“ ist in seiner Schönheit nicht zu überbieten.

    --

    #10692175  | PERMALINK

    mozza
    Captain Fantastic

    Registriert seit: 26.06.2006

    Beiträge: 53,609

    lattenschuss „Find the river“ ist in seiner Schönheit nicht zu überbieten.

    Hm… „Nightswimming“ schafft das.

    --

    young sophisticated bitches with an attitude
    #10692351  | PERMALINK

    fictionmaster

    Registriert seit: 28.07.2006

    Beiträge: 1,516

    Und „Country Feedback“ toppt sie alle.

    --

    Meine aktuellen Roman-Veröffentlichungen: Zweiteiliger Mystery-Thriller: MARTY 1+2 Spannender Krimi: „Klosterkeller“ Packender Thriller: „Raststopp“ Weitere Infos unter www.soeren-prescher.de
    #10692391  | PERMALINK

    cycleandale
    ALEoholic

    Registriert seit: 05.08.2010

    Beiträge: 5,859

    Ich liebe Star me kitten… *schwelg*

    --

    l'enfer c'est les autres...
    #10692497  | PERMALINK

    j-w
    Moderator
    maximum rhythm & blues

    Registriert seit: 09.07.2002

    Beiträge: 38,541

    Monster ist natürlich nicht so gut wie der Vorgänger und der Nachfolger, aber die Platte hat ohne Frage tolle Songs und auch eine ganz eigene stilistische Identität. Bin gespannt!

    --

    Staring at a grey sky, try to paint it blue - Teenage Blue
    #10692599  | PERMALINK

    dennis-blandford
    Catholic guilt is none of my business

    Registriert seit: 12.07.2006

    Beiträge: 11,920

    „Kenneth“ fand ich damals eine richtig durchschlagskräftige Vorabsingle. Ich ging damals am Release Date noch in den CD-Laden meiner Wahl und kaufe die CD-Single. Wer hätte damals gedacht, dass das mal anacronistisch annmuten würde. Was die ganze Platte betrifft, so bin ich bei J.W.

    --

    "And everything I know is what I need to know and everything I do's been done before."
    #10692609  | PERMALINK

    gipetto

    Registriert seit: 04.02.2015

    Beiträge: 7,496

    Kenneth ist großartig, aber noch mehr geflasht hat mich damals Crush With Eyeliner. Das Stück lief damals in Dauerschleife rauf und runter und vermag mich auch heute noch immer wieder aufs Neue zu begeistern. Auch die absurd-surrealen Texte von Monster haben mich seinerzeit fasziniert. Die eigene stilistische Identität, von der @j-w sprach, trifft den Nagel auf den Kopf. Werde die Scheibe heute Abend mal wieder auflegen – mal schauen, wie sie gealtert ist.

    R.E.M. ist wohl die Band, bei der ich es am meisten bedauere, sie nie live gesehen zu haben. Für ein Konzert Mitte der 90er würde ich heute wohl all mein Geld geben…

    --

    "Really good music isn't just to be heard, you know. It's almost like a hallucination." (Iggy Pop)
    #10692749  | PERMALINK

    flashbackmagazine

    Registriert seit: 28.03.2012

    Beiträge: 2,061

    gipettoDie 25 Jahre-Jubiläumsausgabe für Monster ist in Mache und wird im September erscheinen. …

    Band hat jetzt aktuell den Oktober genannt. Halten wir in diesem frühen Planungsstadium einfach „gegen Ende des Jahres“ im Hinterkopf.

    --

    #10692775  | PERMALINK

    themagneticfield

    Registriert seit: 25.04.2003

    Beiträge: 31,041

    gipettoDie 25 Jahre-Jubiläumsausgabe für Monster ist in Mache und wird im September erscheinen. Nicht, dass ich darauf warte oder kaufwillig bin, aber es freut mich, dass dieses damals völlig überzogen und zu unrecht verrissene Album diese Wertschätzung erfährt. Kenneth, Eyeliner – tolle Scheibe und allemal besser als Green

    Wow besser als das (zweit)beste R.E.M.-Album. Da scheine auch ich es unterschätzt zu haben…

    --

    Was ich bräucht' wär ein zuhause, sowas ähnliches wie Glück. Es gibt für Beides einen Ort, "zurück". Was berührt, das bleibt!
    #10692787  | PERMALINK

    pipe-bowl
    Moderator
    Cookie Pusher

    Registriert seit: 17.10.2003

    Beiträge: 52,692

    To put the record straight: Green > Out of time > Monster

    Und ich mag „Monster“ inzwischen durchaus und in jedem Fall bin ich dem Album näher gekommen als bei Erscheinen.

    --

    there's room at the top they are telling you still but first you must learn how to smile as you kill
Ansicht von 15 Beiträgen - 2,101 bis 2,115 (von insgesamt 2,187)

Schlagwörter: 

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.