Punk Rock / New Wave faves on 45

Startseite Foren Die Tonträger: Aktuell und Antiquariat Das Vinyl-Forum 7″ Faves Punk Rock / New Wave faves on 45

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 15)
  • Autor
    Beiträge
  • #43373  | PERMALINK

    silly-thing

    Registriert seit: 27.04.2007

    Beiträge: 3

    Hallo zusammen,
    es würde mich mal interessieren welche Punk Rock / New Wave Singles ihr besonderst mögt. Sei es wegen den Songs, dem Artwork oder einfach weil das Teil fast unmöglich zu bekommen ist. Hier sind mal 4 aus meiner Sammlung um einen Anfang zu machen:

    Als fanatischer PISTOLS Sammler natürlich als erstes die hier: MY WAY / NO ONE IS INNOCENT – Italien. Die hat wirklich alles finde ich – Artwork im Stil von NEVER MIND THE BOLLOCKS. A Seite Sid Vicious mit seiner großartigen Version von My Way und auf der B-Seite singt der britische Posträuber Ronnie Biggs No one is innocent. Großartig.

    Sehr schwer zu finden NIPPLE ERECTORS mit King of the Bop. Soho Records 1978 UK. Erstauflage im glänzenden Pappcover. Mit dabei Shane McGowan, später erfolgreicher bei den POGUES.

    Bei den Punkbands der ersten Stunde dürfen die nicht fehlen THE CLASH mit White Riot. Tolles Cover, toller Song – perfekt.

    Die New York Punkrocker der ersten Stunde THE RAMONES Don’t come close. Für mich nicht einer der besten Ramones Songs aber klasse deutsches Cover.
    So nu seid ihr dran…HEY HO LETS GO !!!

    --

    "Yeah. I probably will die in six month, actually." Sid Vicious in einem Interview mit Roberta Bayley 1978
    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #5688961  | PERMALINK

    silly-thing

    Registriert seit: 27.04.2007

    Beiträge: 3

    …ok und sollte nun noch jemand wissen wie ich statt der links die Bilder hier reinkriege… ach das wär toll

    --

    "Yeah. I probably will die in six month, actually." Sid Vicious in einem Interview mit Roberta Bayley 1978
    #5688963  | PERMALINK

    weilstein

    Registriert seit: 10.10.2002

    Beiträge: 11,096

    Schön Silly Thing, gerade erst gesehen. Geht es bald weiter (eventuell mit etwas mehr Text und gerne auch größeren Fotos) ?

    --

    #5688965  | PERMALINK

    silly-thing

    Registriert seit: 27.04.2007

    Beiträge: 3

    Hi Weilstein,
    mehr Text + größere Fotos ? OK warum nicht. Schaue am Wochenende mal durch die Sammlung und suche was nettes raus.

    --

    "Yeah. I probably will die in six month, actually." Sid Vicious in einem Interview mit Roberta Bayley 1978
    #5688967  | PERMALINK

    hornbrille

    Registriert seit: 28.07.2007

    Beiträge: 1

    Hier ein paar Favoriten aus der Zeit:

    Trevor White – Crazy Kids
    Slaughter and The Dogs – Where Have All The Bootboys Gone
    Rich Kids – Ghosts Of Princes In Towers
    The Members – Sound Of The Suburbs
    The Lurkers – Ain’t Got A Clue
    The Clash – Complete Control
    Alternative TV – Life

    --

    #5688969  | PERMALINK

    negative-approach

    Registriert seit: 17.03.2009

    Beiträge: 1,595

    7″ Faves Punkrock ergänzend

    The Killjoys – Johnny Won’t Get To Heaven
    The Cortinas – Fascist Dictator
    Buzzcocks – Orgasm Addict
    Rezillos – Top Of The Pops
    The Damned – Smash It Up
    Eddie & The Hot Rods – Do Anything You Wanna Do
    Iggy & The Stooges – I Got A Right!
    Heartbreakers – Chinese Rocks
    Stiff Little Fingers – Alternative Ulster
    Undertones – Teenage Kicks
    Members – Sound Of The Suburbs
    Pork Dukes – Bend & Flush
    Joan Jett & The Blackhearts – Bad Reputation

    Ja das wären sicher mal ein paar.

    --

    I'm talkin' 'bout love who are the mystery girls?
    #5688971  | PERMALINK

    number12

    Registriert seit: 30.09.2008

    Beiträge: 14

    Adverts – Gary Gilmore’s Eyes
    Buzzcocks – I Don’t Mind
    Clash – White Man In Hammersmith Palais
    Sex Pistols – Pretty Vacant (die erste deutsche Pressung mit Negativ-Cover und dem alten schwarz-weißem Virgin-Label)

    D.I.Y.

    XS-Energy Jenny’s Allright
    Victimize – Hi Risin‘ Failure
    Golinski Brother – Bloody
    Second Layer – Courts Of War

    … und: Nein. Ich trenne mich von keiner der Scheiben :lol:

    --

    War jetz' des gestern oder im 3. Stock?
    #5688973  | PERMALINK

    negative-approach

    Registriert seit: 17.03.2009

    Beiträge: 1,595

    Weitere absolute Punk/New Wave Klassiker:

    The Users – Sick Of You
    The Boomtown Rats – Lookin After No.1
    999 – Nasty Nasty
    The Adverts – Bored Teenagers
    Buzzcocks – Orgasm Addict
    The Damned – Smash It Up
    Heartbreakers – Chinese Rocks
    Middle Class – Out of Vogue
    Rezillos – Top Of The Pops
    Runaways – School Days
    Weirdos – We Got The Neutron Bomb
    GG Allin & MC2 – Gimme Some Head
    Vibrators – Baby Baby

    --

    I'm talkin' 'bout love who are the mystery girls?
    #5688975  | PERMALINK

    bender-rodriguez

    Registriert seit: 07.09.2005

    Beiträge: 4,310

    Alles schön und gut, gegen das schiere Auflisten hat ja keiner was – wenn dies an anderer Stelle (z.B. in Threads a la „…die besten Songs/Tracks zum Abhotten, Bier saufen und johlen…“) im Forum geschieht.
    Aber in diesem Thread, in diesem etwas in die tiefere Materie gehendem Unterforum würde ich auch gerne Erläuterndes dazu lesen…

    --

    I mean, being a robot's great - but we don't have emotions and sometimes that makes me very sad
    #5688977  | PERMALINK

    negative-approach

    Registriert seit: 17.03.2009

    Beiträge: 1,595

    Kein Problem, ich fang mal was zu den einen genialen Singles zu schreiben:

    The Users – Sick Of You/I’m In Love With Today 7″ (Raw Records 1977)

    Eine der besten Punk Rock Singles ever.
    Wenn ich jemanden zeigen müsste, was das aggressivste und dreckigste war, was es 1977 gab, wäre es ziemlich sicher diese Single. Explosiver Gesang, rauhe Aufnahme, rasende Gitarren machen diese Single absolut zeitlos. Vorallem die B-Seite „I’m In Love With Today“ müsste jeder von den heutigen zu tausenden existierenden belanglosen „Punkbands“ vorgespielt werden. Das würde denen grad das Gehirn wegblasen.

    Stiff Little Fingers – Alternative Ulster / 78 RPM (Rough Trade 1978)

    Jake Burns ist einfach ein ganz grosser Punkrock Sänger. Wenn diese Stimme nicht wäre, würden wohl viele SLF Klassiker nicht unbedingt nach Punkrock klingen. Diese beiden Tracks sind aber im Punkrock kaum zu übertreffen.
    Alternative Ulster fängt mit einem genialen Intro an, ergänzt sich mit dem schreienden Jake Burns und irgendwie hat das Lied auch ein genialer Spannungsaufbau. Auf alle Fälle eines meiner Lieblingsstücke überhaupt.
    78 RPM klingt rein instrumental schon fast wie die Beatles, einfach viel schneller gespielt und wird so auch zu einem rasenden 77 Punk Track. Und ebenfalls ein Super Text.
    Ausserdem ein geniales Cover.

    The Killjoys – Johnny Won’t Get To Heaven / Naive (Raw Records 1977)

    Die erste Band vom späteren Dexy’s Midnight Runners Sänger Kevin Rowland. ich kenne zwar die Dexy’s Midnight Runners (noch) nicht, aber ich vermute mal die klingen total anders.
    Dies hier ist rasend schneller 77 Punk, der z.B. die Pistols lahm und scheisse dastehen lässt. Ich hab das Lied das erste Mal von einem DJ nach einem Konzert gehört und danach kaufte ich mir grad die Single, selten hat mir ein Song auf Anhieb so gefallen.
    Ebenfalls einer der Songs der man jeder heutigen belanglosen Punkband vorspielen sollte. Kurz, schnell und auf den Punkt gebracht. Nicht mehr und nicht weniger. That’s real punk!
    Auch ein cooles Cover. Raw Records war 1977 sicher eins der intressantesten Label. Schade sind alle Singles/Alben für viel zuspätgeborene wie mich nicht/sehr schwierig zu bekommen …

    --

    I'm talkin' 'bout love who are the mystery girls?
    #5688979  | PERMALINK

    bender-rodriguez

    Registriert seit: 07.09.2005

    Beiträge: 4,310

    Negative A., Danke für die Kurzvorstellungen – auch wenn ich mit manchen Deiner Formulierungen nicht immer konform gehe, bzw. glücklich bin (z.B. „Punkrock“; sowie Deine, mir unverständliche Ablehnung gegenüber den Sex Pistols, die das Genre „Punk“ damals mit ihrem Habitus/ihrem Image unweigerlich breitenwirksam förderten – als extrovertierte „kulturelle“ Strömung musste Punk ja unweigerlich im Zentrum der Popkultur landen!), so würde ich mich freuen, wenn Du weitere Punk-Singles vorstellen würdest. Und ja, „Alternative Ulster“ gehört auch zu meinen Punk-Favoriten. Sicherlich ein ikonographisches Cover für die damalige Zeit. Während das von Dir als „cool“ gepriesene Cover der Killjoys-7″ auch für damalige Verhältnisse schon cheesy klischeehaft wirkte.
    Wie auch immer: bitte weitermachen!

    --

    I mean, being a robot's great - but we don't have emotions and sometimes that makes me very sad
    #5688981  | PERMALINK

    negative-approach

    Registriert seit: 17.03.2009

    Beiträge: 1,595

    Um das mal klarzustellen:
    Ich habe keine Ablehnung gegen die Pistols, die Pistols waren eine sehr gute Punkband, keine Frage. Nur finde ich gabs vorher, gleichzeitig und danach viele Punkbands, die besser/gleichwertig waren und heute total vergessen werden gegenüber den Pistols und das nervt mich etwas.
    Das die Pistols verdammt viele Punkbands beeinflussten und so die Bewegung erst richtig ins Rollen brachte ist mir natürlich schon klar. Und das war natürlich wiederum sehr positiv an Ihnen. Klar, viele Punkbands hätten natürlich auch ohne die Pistols nie existiert.
    Ich finde einfach die Musik überbewertet, aber wie gesagt Meinungssache.

    --

    I'm talkin' 'bout love who are the mystery girls?
    #5688983  | PERMALINK

    number12

    Registriert seit: 30.09.2008

    Beiträge: 14

    The Adverts – Gary Gilmore’s Eyes

    das habe ich damals zum Jahreswechsel 1977/78 bei „Rock Over Rias“ gehört,wenn ich mich recht erinnere. Das Album „Crossing The Red Sea With The Adverts“ und „Germ Free Adolescents“ von X-Ray Spex waren dann Pflichtkäufe.

    Buzzcocks – I Don’t Mind

    Die Taktwechsel in diesem Song bringen mich auch heute zum Staunen.


    Clash – White Man In Hammersmith Palace

    Einer der besten Songs der Band überhaupt. Und passt auf fast jedes Mixtape ;-)


    Sex Pistols – Pretty Vacant

    Die beste der drei Singles (denn mehr haben sie ja nicht gemacht, wenn man es genau nimmt) von ihnen. Dass ich die oben angeführte Version ausgesucht habe, liegt einzig und allein daran, dass ich das alte Virgin-Label sehr mag.

    Dass bei den „einflussreichsten Bands“ des Genres immer die Sex Pistols genannt werden, mag zwar „nerven“, aber sie haben auch keine „Bewegung ins Rollen gebracht“. Vorher gab es nämlich: Nichts (außer ein paar Pub-Rock-Bands, die sich noch nicht trauten, Gas zu geben). Und ich meine hier den britischen Markt, nicht den amerikanischen mit den Ramones etc.

    Allerdings halte ich auch andere Singles für äußerst wegweisend. Unter anderem „Smokescreen“ von der Band Desperate Bycicles, die auf der Rückseite der zweiten Single („The Medium Was Tedium“), was die Herstellung der selbst hergestellen ersten EP gekostet hat. (153 £. Auf jeder Seite waren übrigens die beiden gleichen Stücke, weil so die Herstellung billiger war, als eine A- und eine B-Seite zu produzieren). Die Aufforderung „It was easy, it was cheap, go and do it!“ hatte dann auch weitergehende Folgen :D

    --

    War jetz' des gestern oder im 3. Stock?
    #5688985  | PERMALINK

    inner-bishop

    Registriert seit: 20.01.2009

    Beiträge: 218

    Number12Sex Pistols – Pretty Vacant

    Die beste der drei Singles (denn mehr haben sie ja nicht gemacht, wenn man es genau nimmt) von ihnen.

    Und was ist mit „Holidays In The Sun“? Wenn das keine phänomenale Single ist …

    --

    #5688987  | PERMALINK

    number12

    Registriert seit: 30.09.2008

    Beiträge: 14

    inner-bishopUnd was ist mit „Holidays In The Sun“? Wenn das keine phänomenale Single ist …

    Ja, stimmt. An die muss ich immer denken, wenn eine Kollegin meiner Frau uns erzählt, wie toll die Motorradreise mit ihrem Mann durch Indien war … echt, kein Scheiß :lol:

    Schönes Wochenende

    --

    War jetz' des gestern oder im 3. Stock?
Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 15)

Schlagwörter: , ,

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.