pop français des années 60

Ansicht von 15 Beiträgen - 16 bis 30 (von insgesamt 64)
  • Autor
    Beiträge
  • #1197997  | PERMALINK

    moi_meme

    Registriert seit: 04.09.2003

    Beiträge: 159

    mach in franz nen vortrag über gainsbourg, kann jemand ne gute site mit photos+bio empfehlen? dachte mir, das passt hier rein.

    --

    The trick about life is to make it look easy..
    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #1197999  | PERMALINK

    otis
    Moderator

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 22,556

    ja, schaut mal, welch wunderbare cd dem neuen stone beiliegt.

    --

    FAVOURITES
    #1198001  | PERMALINK

    dr-nihil

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 15,357

    ja, schaut mal, welch wunderbare cd dem neuen stone beiliegt.

    Ja, hab ich eben auch drüber gefreut. Dann kann ich mich ja mal weiterbilden…

    --

    #1198003  | PERMALINK

    otis
    Moderator

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 22,556

    dass ich die dame bislang nur wg der schönen 60´s-ep-pic-covers gesammelt habe, hatte ich schon gesagt. seit einiger zeit habe ich aber eine do-cd von sylvie vartan.
    noch nicht gehört, erst jetzt.
    nun, zweifelsohne gab es bessere sängerinnen in den 60s, aber die stimme hatte schon was. worüber ich mich aber gerade arg freue ist, dass sie sehr viele putzige coverversionen gemacht hat, was ich gar nicht so genau wusste.
    das reicht von let´s dance über turn turn turn und pretty woman und gimme some lovin bis zu bad bad leroy brown.
    für freunde von coverversionen also ein kleiner tipp.

    edit…nachtrag…edit…nachtrag…
    warnung, ab 68/69 gleitet es manchmal bei ihr ins arg schlagerhafte ab.

    --

    FAVOURITES
    #1198005  | PERMALINK

    dominick-birdsey
    Birdcore

    Registriert seit: 23.12.2002

    Beiträge: 14,847

    Ich packe es mal hier rein: Für den einen oder anderen eventuell interessant. Morgen wird das neue Benjamin Biolay Album „Home“ (zusammen mit Chiara Mastroianni) veröffentlicht. 13 Songs, etwas spartanischer instrumentiert. „Softer, intimer, akustischer“ (TV-Spielfilm)

    --

    #1198007  | PERMALINK

    dengel

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 58,543

    ein sehr guter französischer sänger war und ist m.e. michel polnareff

    --

    #1198009  | PERMALINK

    aimee
    Moderator

    Registriert seit: 12.07.2002

    Beiträge: 6,563

    Originally posted by Dominick Birdsey@20 Jun 2004, 17:01
    Ich packe es mal hier rein: Für den einen oder anderen eventuell interessant.

    oder die eine.. ;)

    Morgen wird das neue Benjamin Biolay Album „Home“ (zusammen mit Chiara Mastroianni) veröffentlicht. 13 Songs, etwas spartanischer instrumentiert. „Softer, intimer, akustischer“ (TV-Spielfilm)

    Danke, klingt gut. Das Duett der beiden ist einer meiner Lieblingssongs auf „Négatif“.

    (..nur 13 Songs? Da hat er sich ja mal zurückgehalten..)

    --

    #1198011  | PERMALINK

    flatted-fifth
    Moderator

    Registriert seit: 02.09.2003

    Beiträge: 6,027

    Originally posted by Dominick Birdsey@20 Jun 2004, 17:01
    „Softer, intimer, akustischer“ (TV-Spielfilm)

    :lol:

    Du zitierst auch immer wieder interessante Blätter… ;)

    --

    You can't fool the flat man!
    #1198013  | PERMALINK

    jarvis_cocker

    Registriert seit: 30.01.2003

    Beiträge: 523

    Schwer genial ist auch „M“, auf Le Pop vertreten mit „Nostalgic du cool“. Besitze inzwischen auch das dazugehörige Album, ebenfalls das der wunderbaren „Mickey 3D“.

    --

    Genie kommt von Genieren, dicht sein kommt von Dichtung, Schnaps kommt aus der Flasche, Volk kommt von Vernichtung. Werner, oh Werner. Werner! Oh Werner, oh Werner. Werner!
    #1198015  | PERMALINK

    flatted-fifth
    Moderator

    Registriert seit: 02.09.2003

    Beiträge: 6,027

    Ich werfe mal den Namen Jean-Jaques Perrey hier ein. Mit seinem 68er Album „The Amazing New Electronic Pop Sound of Jean Jacques Perrey“ hat der Elektro-Avantgardist quasi den französischen Elektrosound erfunden (meiner Meinung nach) oder zumindest entscheidend geprägt. Jahrzehnte später (1998) brachte er das Album „Eclektronics“ aus, welches ich hier erwähne – da der dort enthaltene Titel „Elephant on the roof“ in dem Jahr auf einem RS Rare Trax Sampler landete und mich erst auf den Interpreten aufmerksam machte.

    Genauso könnte ich Perrey übringens im Elektro-Thread einbringen, aber ich finde ihn gerade in diesem speziellen Kontext hier viel besser aufgehoben. ;) :lol:

    --

    You can't fool the flat man!
    #1198017  | PERMALINK

    herr-rossi
    Moderator
    -

    Registriert seit: 15.05.2005

    Beiträge: 70,893

    Dougsahm macht mich gerade auf diesen alten Thread aufmerksam.

    Mal eine Frage: Aus meiner Kindheit erinnere ich mich an einen französischen Song, dessen Refrain mit „Bien Bien“ beginnt, ein recht dramatisches Stück mit Chor. Weiß wer, was das sein könnte?

    Und bei der Gelegenheit: Gibt es empfehlenswerte (Singles-)Kompilationen von France Gall, Francoise Hardy und Michel Polnareff für den Einsteiger?

    --

    #1198019  | PERMALINK

    mistadobalina

    Registriert seit: 29.08.2004

    Beiträge: 20,711

    Rossi, könnte es auch „Viens, Viens“ sein?

    --

    When I hear music, I fear no danger. I am invulnerable. I see no foe. I am related to the earliest time, and to the latest. Henry David Thoreau, Journals (1857)
    #1198021  | PERMALINK

    herr-rossi
    Moderator
    -

    Registriert seit: 15.05.2005

    Beiträge: 70,893

    MistadobalinaRossi, könnte es auch „Viens, Viens“ sein?

    Klar, „bien“ ist halt eines der wenigen französischen Wörter, die ich als Kind schon kannte. Fällt Dir da was zu ein?

    --

    #1198023  | PERMALINK

    mistadobalina

    Registriert seit: 29.08.2004

    Beiträge: 20,711

    Herr RossiKlar, „bien“ ist halt eines der wenigen französischen Wörter, die ich als Kind schon kannte. Fällt Dir da was zu ein?

    Klar, du suchst „Viens, Viens“ von Marie Laforet. :-)

    --

    When I hear music, I fear no danger. I am invulnerable. I see no foe. I am related to the earliest time, and to the latest. Henry David Thoreau, Journals (1857)
    #1198025  | PERMALINK

    thomlahn

    Registriert seit: 11.11.2003

    Beiträge: 8,143

    Ich hab zwar auch keine Ahnung, aber ‚La mer‘ dürfte schwerlich zu toppen sein. (Den Sänger hab ich vergessen)

    --

    ?
Ansicht von 15 Beiträgen - 16 bis 30 (von insgesamt 64)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.