Pepper Adams (Jazz)

Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
  • Autor
    Beiträge
  • #36773  | PERMALINK

    asdfjkloe

    Registriert seit: 07.07.2006

    Beiträge: 5,759

    The Cool Sound of Pepper Adams (1957) ****
    10 to 4 at the 5 Spot (1958) **** 1/2
    Motor City Scene – with Donald Byrd (1960) ****
    Encounter! (1968) ****

    --

    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #9451425  | PERMALINK

    dr-music

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 70,285

    Also das weiß doch wirklich jeder, dass das Jazz ist.:lol:

    --

    Jetzt schon 62 Jahre Rock 'n' Roll
    #9451427  | PERMALINK

    gypsy-tail-wind
    Moderator
    Biomasse

    Registriert seit: 25.01.2010

    Beiträge: 62,141

    nicht immer von sich auf andere schliessen, Doktor ;-)

    :: Pepper Adams (1930-1986) ::

    mit Kenny Burrell, Tommy Flanagan: Jazzmen Detroit (Savoy) * * * *
    Pepper Adams Quintet (Mode) * * *1/2
    Critics‘ Choice (Pacific Jazz) * * * *
    10 to 4 at the 5 Spot (Riverside) * * * *1/2
    Pepper Adams Plays Charlie Mingus (Workshop Jazz) * * * *
    mit Jimmy Knepper: The Pepper-Knepper Quintet (Metrojazz) * * * *
    mit Donald Byrd, Kenny Burrell, Tommy Flanagan: Motor City Scene (Bethlehem) * * * *
    mit Donald Byrd: Out of This World (Warwick) * * *1/2
    mit Thad Jones: Mean What You Say (Prestige) * * * *
    Encounter! (Prestige) * * * *1/2

    ein äusserst konsistenter Musiker, auch einer der besten Anker, die sich ein Big Band-Leader wünschen konnte (in Adams Fall war es v.a. das Thad Jones/Mel Lewis Orchestra, das profitierte) … aber auch ein etwas ungeduldiger Musiker, der mit Balladen nicht viel konnte, und einer, der für meine Ohren nicht DAS grosse Album abgeliefert hat, dafür eine ganze Reihe guter und sehr guter Aufnahmen – ein paar verstreute spätere Sachen habe ich auch gehört, „Julian“ auf Enja ist wohl auch sehr gut, aber ich habe es leider nicht, die weiteren Aufnahmen mit Donald Byrd auf Blue Note sind ebenfalls alle gut bis sehr gut, aber sie laufen eindeutig unter Byrds Namen, daher fehlen sie hier (und ich müsste sie eh erst mal alle wieder anhören, bevorich sie raten kann).

    --

    "Don't play what the public want. You play what you want and let the public pick up on what you doin' -- even if it take them fifteen, twenty years." (Thelonious Monk) | Meine Sendungen auf Radio StoneFM: gypsy goes jazz, #133: Revivals in den 90ern und eine Neuheit aus der Romandie - 14.6., 22:00 | Slow Drive to South Africa, #7: tba | No Problem Saloon, #29: tba
Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.