Pearl Jam – Gigaton

Ansicht von 15 Beiträgen - 16 bis 30 (von insgesamt 40)
  • Autor
    Beiträge
  • #10984391  | PERMALINK

    nail75

    Registriert seit: 16.10.2006

    Beiträge: 42,296

    omalleyDanke themagneticfield und Irrlicht. War ein beschissenes Jahr 2019. Mein Papa wurde schwer krank und ist gestorben, da war ich auch zu dünnhäutig für Foren. Dann ist es besser, man lässt es mal pausieren und kümmert sich um die wichtigen Dinge. Im letzten Jahr ist einiges vorübergehend unwichtig geworden.
    Jetzt ist das Jahr zum Glück rum und es geht weiter. Also auf geht`s wieder.
    Zum Thema: Die 125 EUR für ein Ten-Club-Ticket empfand ich als ziemlich heftig. Vor zwei Jahren waren es um die 100 EUR, jetzt der satte Aufschlag…uff, das ist heftig für eine Band, die früher mal für faire Preise und gegen die Preispolitik von Ticketmaster gekämpft hat.
    Aber manche Bands sind es einem dann wert die Faust in der Tasche zu machen. PJ haben mich nie enttäuscht live und mit dem Vorprogramm bekommt man auch was geboten. Allerdings werde ich bei den zukünftigen Touren immer wieder neu abwägen.

    Mein Beileid, O’Malley. Und willkommen zurück :)

    Ich habe ein wenig Angst vor dem Konzert in FFM. Keine Klimaanlage in der Festhalle und dann vier Stunden Programm? Es wird ein laaaaaanger Abend.

    zuletzt geändert von nail75

    --

    Ohne Musik ist alles Leben ein Irrtum.
    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #10984723  | PERMALINK

    irrlicht
    Nihil

    Registriert seit: 08.07.2007

    Beiträge: 29,892

    Traurig, das zu lesen. Auch mein aufrichtiges Beileid, Oma.

    --

    Hold on Magnolia to that great highway moon
    #10985291  | PERMALINK

    omalley

    Registriert seit: 28.03.2003

    Beiträge: 16,530

    Danke :rose:

    Ist denn hier wer noch mit Ten Club-Tickets im Innenraum, also beim verfrühten Einlass dabei?

    --

    #10985297  | PERMALINK

    stardog

    Registriert seit: 12.06.2011

    Beiträge: 156

    omalleyDanke Ist denn hier wer noch mit Ten Club-Tickets im Innenraum, also beim verfrühten Einlass dabei?

    Ich…

    --

    #11011009  | PERMALINK

    shanks
    Muscle and Hate

    Registriert seit: 08.02.2009

    Beiträge: 13,258

    „Superblood Wolfmoon“

    --

    Skip hip data to get the anti-matter / Blue lines are the reason why the temple had to shatter
    #11011061  | PERMALINK

    stardog

    Registriert seit: 12.06.2011

    Beiträge: 156

    shanks„Superblood Wolfmoon“ <iframe src=“https://www.youtube.com/embed/BOYdZ0GyQFQ?feature=oembed“ width=“500″ height=“281″ frameborder=“0″ allowfullscreen=“allowfullscreen“></iframe>

    Da ist das neue Lebenszeichen aber wieder schnell erloschen.

    --

    #11011079  | PERMALINK

    omalley

    Registriert seit: 28.03.2003

    Beiträge: 16,530

    stardog

    shanks„Superblood Wolfmoon“ <iframe src=“https://www.youtube.com/embed/BOYdZ0GyQFQ?feature=oembed“ width=“500″ height=“281″ frameborder=“0″ allowfullscreen=“allowfullscreen“></iframe>

    Da ist das neue Lebenszeichen aber wieder schnell erloschen.

    Ich habe es heute auch mehrmals gehört über den Tag verteilt. Ein 08/15 Pearl Jam-Song. Nichts Besonderes, „middle of the road“ (Kommentar bei facebook über das Lied), sowas könnten sie wahrscheinlich dreimal am Tag schreiben. Ich mag Cameron ja am Schlagzeug, aber irgendwo ganz tief in mir drin vermisse ich Abbruzzeses Schlagzeugspiel, wenn er mit Schmackes die Becken verdrischt. Der Gitarrenpart am Ende ist ganz cool, aber dieses tuntige Gesäusel? Also maximal 5/10 und im Grunde würde ich dann doch deutlich lieber gonna see my friend hören, wenn ich Bock auf diese Richtung habe.

    Dennoch freue ich mich auf die Platte und dance of clairvoyants gefällt mir immer noch sehr gut und läuft regelmäßig. superblood wolfmoon wird in der Bedeutungslosigkeit des Mittelmaßes verschwinden.

    zuletzt geändert von omalley

    --

    #11011391  | PERMALINK

    shanks
    Muscle and Hate

    Registriert seit: 08.02.2009

    Beiträge: 13,258

    Das dämpft die Vorfreude doch wieder sehr. Bleibt nur die Hoffnung, dass „Superblood Wolfmoon“ der schwächste Track des Albums ist.

    --

    Skip hip data to get the anti-matter / Blue lines are the reason why the temple had to shatter
    #11045243  | PERMALINK

    shanks
    Muscle and Hate

    Registriert seit: 08.02.2009

    Beiträge: 13,258

    --

    Skip hip data to get the anti-matter / Blue lines are the reason why the temple had to shatter
    #11045257  | PERMALINK

    pheebee
    den ganzen Tag unter Wasser und Spaß dabei

    Registriert seit: 20.09.2011

    Beiträge: 18,389

    Dieses Stück gefällt mir jetzt aber richtig gut.

    Crossed the border to Morocco
    Kashmir then Marrakesh
    The lengths we had to go to then
    To find a place Trump had’t fucked up yet

    hihi …

    --

    Ever tried. Ever failed. No matter. Try Again. Fail again. Fail better. Samuel Beckett
    #11048091  | PERMALINK

    close-to-the-edge

    Registriert seit: 27.11.2006

    Beiträge: 22,857

    Ich komme mit dem Album gut klar. Ein bisschen läuft hier Pearl Jam goes Springsteen, aber das tut ihnen gut. Die Platte hat einen schönen Flow und vermittelt eine ausgeschlafene und durchdachte Arbeit.
    Positive Überraschung.

    --

    #11051557  | PERMALINK

    close-to-the-edge

    Registriert seit: 27.11.2006

    Beiträge: 22,857

    He, bin ich hier der fucking Einzinge, der die Platte gehört hat? Die ist wirklich richtig gut geworden.

    --

    #11051593  | PERMALINK

    stardog

    Registriert seit: 12.06.2011

    Beiträge: 156

    close-to-the-edgeHe, bin ich hier der fucking Einzinge, der die Platte gehört hat? Die ist wirklich richtig gut geworden.

    Leider Meilenweit von ihren Großtaten entfernt…

    --

    #11052169  | PERMALINK

    omalley

    Registriert seit: 28.03.2003

    Beiträge: 16,530

    Sie ist besser, als ich es erwartet haben, aber ich brauche noch einige Durchläufe.

    quick escape, dance of clairvoyant und besonders river cross finde ich sehr gut. Der wolfmoon suckt weiterhin.

    Der Rest ist mehr oder weniger ok, also von einer Katastrophe würde ich keinesfalls sprechen. Natürlich nicht die Meisterleistung wie in den 90ern, aber auf jeden Fall besser als die letzten beiden CDs. Die Avocado mochte ich hingegen sehr, wenn auch nicht alles. Aber alles mochte ich sowieso noch nie auf einer Platte.

    --

    #11052563  | PERMALINK

    pinback

    Registriert seit: 18.03.2007

    Beiträge: 1,222

    🚫

    zuletzt geändert von pinback
Ansicht von 15 Beiträgen - 16 bis 30 (von insgesamt 40)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.